Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Nordi, TheSpirit, Kroes, c-moon, Enzo DJ, Handydoctor, Günni74, ACDC, Spacelab, Chris_BLN, randomstorm, Habakukk

DEFJAY digital auf Astra 19° Ost gestartet

Startbeitrag von randomstorm am 09.01.2007 19:04

Seit heute sendet der bisher nur analog vertretene Berliner Radiosender "DEFAY" auch digital auf dem geliebten T-Systems Transponder (12,633 Mhz h SR: 22000, Fec: 5/6)... Scheint allerdings noch technische Probleme zu geben. Bitrate ist 192 kb/s.

Antworten:

Die technischen Probleme sind auch Analog im Kabel und auf Internetstream.
Hört sich furchtbar an.

von ACDC - am 09.01.2007 19:18
was erwartet ihr? der typische telekom müll sound - genau wie top 40, ffh und co!

von TheSpirit - am 09.01.2007 21:00
Damit hat die Telekom ausnahmsweise nichts zu tun. Die Störungen sind auch auf dem Internetstream zu hören.

von Spacelab - am 09.01.2007 21:06
Defjay klang vorhin, als ich mal reingehört habe, etwas topfig, ging aber bis 16 kHz. Der ist weitgehend ok. Mit FFN nun 2 Programme auf diesem TP, die vollen Freqenzgang haben. Artefakte sind zu viele und das Processing ist freilich wie ausm Klo. Aber die T-Systems kann, wenn sie will, deutlich besser als bei Top40.

von Chris_BLN - am 09.01.2007 21:15
@Chris_BLN

jawoll, volle zustimmung! komisch das es bei top 40 so mumpft, naja ... wir wollten die eventuellen politischen hintergründe von diesem grässlichen sound von top 40 nich weiter betrachten.

defjay hat vollen frequenzgang, stimme auch vollkommen zu das das processing wie aus dem zahnputzbecher klingt, könnte etwas "fetter" sein, gerade für diese musikrichtung!

von TheSpirit - am 10.01.2007 07:02
Laut http://www.satnews.de/mlesen.php?id=6850 :

Zitat

Laut Eigendarstellung handelt es sich bei Defjay um einen Musiksender für konsumfreudige Erwachsene.

Welcher Erwachsene hört denn solche Musik :confused: ??? Schließlich liegt der Schwerpunkt immerhin bei US-amerikanischer Musik aus dem RnB- und Black Music-Bereich!!!
Man möge mich eines besseren belehren, aber ich kenne keinen Erwachsenen, der diese Art von Musik bevorzugt. Das Gegenteil ist eher der Fall.

Zum Klang: Stimmt. Zu wenig Bass und Artefakte.

von Günni74 - am 10.01.2007 10:18
Gerade bei Top40 ist es extrem schade, dass der Klang so fürchterlich ist. Die hätten nämlich neben genialer Musik auch ein vernünftiges Soundprocessing. Sogar RDS mit Titel/Interpret haben die über Sat...

Aber diese Höhen - grässlich...

von Habakukk - am 10.01.2007 10:19
Kommt drauf an ab wann man Erwachsen ist. Ab 20+ ist man sicher Erwachsen. Und da Hip Hop schon seit über 20 Jahren auf der Welt ist, wird es genügend Erwachsene geben die RnB/Hip Hop hören, aber nicht mehr unbedingt mit baggy Hosen rumlaufen.
Ich bin 30 und höre gern fetten Hip Hop. :) :xcool:

von Nordi - am 10.01.2007 10:25
Richtig...ich kenne auch einige Anfang 20, die damit sehr viel anfangen können. Ich selbst (27) könnte mir das nicht den ganzen Tag antun - ab und zu mal ein Stück aus dieser Musikrichtung ist aber OK...die Mischung macht es eben. Und da gefällt mir (ist zwar jetzt TV und nicht Radio) Würfelzucker TV mit dem Wechsel zwischen alternativen (häufig deutschsprachigen) Rocksongs, ein bisschen Popmusik und ab und an RnB/Black eigentlich ganz gut.

von Kroes - am 10.01.2007 10:31
Auch wenn ich mich mittlerweile mit meinen knapp 35 Jahren eigentlich nicht mehr direkt zur RnB- und "Hipf Hüpf"-Fraktion zaehle, war ich doch von der Musikauswahl auf DEFJAY angenehm ueberrascht. Dort kommen vor allem viele Titel und Interpreten aus den 70ern und 80ern wieder zum Vorschein wie z.B. "Earth, Wind and Fire", Chaka Khan, "Mother's Finest", Grandmaster Flash... um nur einige zu nennen, die ich dort schon gehoert habe. Absolut nicht mit irgendwelchen pickeligen "Ghettomucken"-Sendern zu vergleichen... :-)
Tauesch ich mich oder klingt der 128 kBit/s Webstream etwas druckvoller als das Signal ueber DVB-S?

von c-moon - am 10.01.2007 11:07
ich höre seit letzten Montag mehrere Stunden das Programm von DefJay...
bin überrascht über die Auswahl...
gefällt mir.Ich bin zwar 37 freue mich aber über die Klassiker der 70er und 80er.Auch die Hits der 90er sind nicht schlecht....

von Enzo DJ - am 11.01.2007 08:34
Da muss jetzt JamFM warm anziehen, denn Defjay hat jetzt digitale Verbreitung, was JamFM noch nicht geschafft hat.

von Handydoctor - am 11.01.2007 15:46
Dafür hat JamFM eine Berliner UKW Frequenz. Notfalls gibt man sich sicherlich auch nur damit zufrieden :)

von Nordi - am 11.01.2007 16:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.