Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fischer's Fritz, digifreak, Kay B, Günni74, TheSpirit, Kroes

DLF 103,5 / Torfhaus MPEG fehler!?

Startbeitrag von TheSpirit am 11.01.2007 13:57

Die 103,5 / Torfhaus vom DLF zwitschert und blubbert gerade ab und zu mal richtig heftig. Empfängt die Telekom es dort per Sat und in Torfhaus schneit es gerade oder es ist sehr zumindest sehr windig mit dicken Wolken? Vielleicht kann es ja jemand aus der Gegend checken ob dort wirklich schlechtes Wetter ist! Wenn nicht ist es wohl ein technischer Fehler. Vielleicht Blubbern auch noch andere DLF Frequenzen?

Antworten:

Schlechtes Wetter mit Sturm, Regen (in hohen Lagen entsprechend Schnee) und viel Ungemütlichkeit gibt es doch im Moment in ganz Deutschland? Zumindest ist die Unwetterzentralen-Karte fürs ganze Land (bis auf einige wenige orange Flecken) knallrot oder sogar violett...Da bleibt es nicht aus, dass Sat-Empfangsstrecken das Flattern, äh Blubbern bekommen. Denn ja: Die DRadio-Sendeanlagen werden fast alle per Satellit gespeist - einige wenige dann noch zusätzlich per Ballempfang von Großsendern. Hier am Niederrhein blubbert trotz Sauwetters aber derzeit nichts...noch nichtmal AFN. ;)

von Kroes - am 11.01.2007 14:04
Hier in Baden zwitschert und blubbert auch nichts, außer beim DLF von der Hornisgrinde geht ab und zu mal das Stereosignal verloren. SWR-Sender und Radio Regenbogen funktionieren aber problemlos.

von Fischer's Fritz - am 11.01.2007 14:13
Ein Blick auf das Regenradar verät, warum es blubbert :D. Auf der 91.5 DKULTUR (Leer/Nüttermoor) war es vor 10 Minuten bis auf wenige "Blubbergeräusche" für einige Zeit totenstill. Mittlerweile ist das Signal wieder da.

von Günni74 - am 11.01.2007 14:15
Entweder mein Internet ist sehr langsam oder der Server von wetter.com ist überlastet. :D

von Fischer's Fritz - am 11.01.2007 14:19
Vorhin war ich bei 'nem Bekannten, der Amateurfunker ist. Der hatte dort ein ATV-Bild vom Brocken laufen, auf dem man nur grau sah. Die Temperatur lag bei -1,5° C.


von Kay B - am 11.01.2007 15:17
heftiger Wintereinbruch im Oberharz. Der NDR-Verkehrsfunk empfiehlt Schneeketten oder den Oberharz zu meiden.

von digifreak - am 11.01.2007 16:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.