Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Terranus, htw89, Nordlicht2, -Ole-, Nohab, Wiesbadener, Steve-o1987, Alqaszar, delfi, c-moon, Marcus., brockenfan2

DVB-T stört Kabel in Regensburg/Preiseröhung

Startbeitrag von brockenfan2 am 16.01.2007 18:39

Tja, das kommt von den Kabellecks.... Klick
Dazu noch die unverschämte Preiserhöhung:
Klick Klick
Das wird dann mal wieder einige zum Umstieg bewegen, wie im Artikel erwähnt auf DVB-T bzw. DVB-S

Antworten:

Meine Güte, das wird ja richtig teuer für die KDG wenn die ganz Regensburg mit Kabeln versorgen müssen :D

Es ist aber trotzdem seltsam, dass das in so einer Heftigkeit nur in Regensburg auftritt - sind die Anlagen dort besonders schlecht ? In Nürnberg oder Hamburg gab's das nicht und dort wird auch mit hoher Leistung auf VHF gesendet.

von Terranus - am 16.01.2007 18:54
Ich frag mich nur eines: Haben die Kabelleute "nur" Probleme mit Kanal 7 oder stört da auch DAB rein?

von delfi - am 16.01.2007 19:02
Hab's bereits mal in einem anderen Thread erwaehnt, dass DAB im Regensburger Kabel ebenfalls Stoerungen auf Kanal 12 verursacht. "Kabel Deutschland" reagierte damals auf die Beschwerden Ihrer Kunden (Moiree auf "Sat.1"), und aenderte die Kanalbelegung von "Sat.1" und "MTV" durch gegenseitigen Austausch. Scheinbar nimmt man Stoerungen auf "MTV" eher in Kauf...

von c-moon - am 16.01.2007 19:48
MTV ist ja kein Must Carry Programm wie Sat1.

von Marcus. - am 16.01.2007 21:42
Sat1 ist auch kein "must carry" Programm. Das sind nur die öffentlich rechtlichen. MTV steht nur etwas weiter unten in der Einspeiseliste der BLM.
Die KDG dürfte den BR sogar auf einen Sonderkanal legen.Vielleicht man das sogar irgendwann, und schiebt lieber HSE oder 9live auf K7 :D

von Terranus - am 16.01.2007 21:46
Vermutlich dürfte es heute keinen Reichweitenunterschied geben zwischen einem Normalbandkanal und einem Sonderkanal. Sonderkanaltauglich waren die Fernsehgeräte ab Mitte der 80er, teurere Geräte auch schon davor. Ein Fernseher ohne Kabeltuner müsste also mehr als 20 Jahre auf dem Buckel haben.

Etwas anders ist es möglicherweise im erweiterten Sonderkanalbereich ab S 21. Der ist schließlich erst seit den 90ern Standard, da dürfte es noch einige Geräte in Betrieb geben ohne diese Kanäle.

von Alqaszar - am 16.01.2007 22:10
In Hamburg stoert DVB-T auch recht stark einige Programme die wenig Einschaltquote haben. Ich bekomme die Stoerungen auch nicht weg, dafuer ist die Verkabelung im Haus zu lang und geht auch ueber'n Dachboden. Und analog TV ist nun mal AM was nen enorm grossen Stoerabstand benoetigt. Denke mal in der Naehe der Senderstandorte wird man auch mit guten Kabeln noch Stoerungen haben, wenn der Sender in der Stadtmitte steht wie in HH oder auch in Berlin. Die laecherlichen 500W von DAB stoeren bei mir aber nicht.
Die KDG wird wohl eher auf nen Umstieg auf DVB-C draengen....

von Nordlicht2 - am 17.01.2007 09:17
Ich hoffe mal, daß diese Probleme noch zunehmen, damit sich dann endlich alle neue Kabel legen. Das erschlägt dann auch so manches Kabelleck.



von Nohab - am 17.01.2007 11:48
Hier bei freier Sicht auf Hohe Wurzel und Großer Feldberg habe ich extreme Probleme mit dem K8 (im Kabel Kika/Tele 5). Trotz best abgeschirmtem Kabel habe ich seit der DVB-T-Aufschaltung Störungen. Freilich haut auf K11 zudem der ARD-Sender Kastel rein, der nur 500 Meter von hier entfernt steht.

von Wiesbadener - am 17.01.2007 13:11
Nochmal zu den kabelfernsehtauglichen Fernsehgeräten: Als ich noch einen Fernseher aus DDR-Zeiten hatte, es war glaube ich ein RFT Colormat 4506, konnte ich damit die Sonderkanäle S06 bis S11 empfangen. Also waren sogar Fernseher aus der DDR zum Teil Kabeltauglich.


Gruß Steve-o

von Steve-o1987 - am 17.01.2007 14:40
Die hatten ja auch nen frei durchstimmbaren Kanalwaehler also mechanisch aufgebaut...uns deshalb auch ne AFC Taste.

von Nordlicht2 - am 17.01.2007 15:09
Ich hoffe doch mal stark, dass der BR für diese Doppeleinspeisung nicht noch zusätzliches Geld ausgeben muss.

von -Ole- - am 29.01.2007 13:01
Wieso denn das?
Wer 2 Kanäle belegt, soll bitteschön auch 2 mal bezahlen.
Wer im Flugzeug für seinen fetten Hintern 2 Sitze braucht, muss schließlich auch 2 Sitze bezahlen.
Einstrahlstörungen sind zu 99.9% auf Probleme in der Hausverkabelung
oder der Verkabelung zwischen Dose und Fernseher zurückzuführen.
Seit hier im Haus die Verkabelung erneuert wurde, habe ich kaum noch Probleme mit
Kabelabstrahlungen, gleichzeitig ist das Ganze deutlich einstrahlfester geworden.
Es ist hier Sache der Eigentümer, die Hausverkabelung in Ordnung zu bringen.



von Nohab - am 29.01.2007 14:18
Die KDG wird das schon umsonst machen, denn sie möchte ja Kunden behalten. Wahrscheinlich kostet ihr die Doppelausstrahlung weniger als ständig verärgerte Kunden zu verlieren. Dabei kann es der KDG ziemlich egal sein, ob der Fehler nun in den Häusern der Kunden liegt oder nicht. Wenn die nicht zufrieden sind kündigen sie.

von Terranus - am 29.01.2007 14:39
Hmm, also laut meinen Infos sendet in Regensburg auf E21 bisher DAS VIERTE. Ob das rausfliegt? :confused: Oder wird man dafür dann was anderes opfern, damit das Vierte weiter drin ist... ich find, wenn dann sollen sie auch das BayFS ganz auf E21 und E07 halt dem Vierten geben^^

von htw89 - am 29.01.2007 14:41
Wieso haben die überhaupt Kabel in die Erde gelegt? Einfach alles vom Ziegetsberg in die Stadt strahlen und gut iss :D

von Terranus - am 29.01.2007 14:51
Zitat
jkr
Jetzt muß ich meinen Eintrag berichtigen:

Fliegen muß niemand. N24 ist und bleibt auf S21. Das Vierte ist auf K22-
K21 war bisher nicht belegt, da bisher das ZDF (analog bis 6.12.06) im Kabel Störungen verursacht hätte.


Hmm... K21 nicht belegt? Aber warum hab ich das dann bei mir stehen? :confused:
http://helpdesk.kdgforum.de/index.php?page=854

EDIT: Thema geklärt. Hatte damals übersehen, dass dieser Kanal eben leer war und hab E24 nicht berücksichtigt... :rolleyes:

von htw89 - am 29.01.2007 15:01
S25 ist doch digital belegt.

von Terranus - am 29.01.2007 15:11
Jupp... auf S25 ist Select Kino / redXclub, also Pay-per-View.

von htw89 - am 29.01.2007 15:21
Den Tausch K7 K21 wird der BR wiederum nicht wollen. Die hatten schon bei den Verlagerungen aus dem Band I immer Schiss, dass die Zuschauer zu blöd zum Umprogrammieren des Fernsehers sind.

von -Ole- - am 29.01.2007 15:41
Habe jetzt paar Ferritringe um das Antennenkabel welches uebern Dachboden geht geklipst. Die ca. einen Euro teuren Teile bewirken wahre Wunder. Die Einstrahlung durch DVB-T ist jetzt fast vernachlaessigbar und die Kabelstoerungen auf meine auch auf dem Dachboden aufgehaengte UKW 3er ist auch deutlich zurueckgegangen.
Ob und in wie weit auch das Nutzsignal innerhalb des Kabels beinflusst wird konnte ich nicht feststellen.
Sollte man sich vielleicht generell an alle Kabel ranbasteln um den Elektrosmok welche oft beim DXen stoert zu bekaempfen.

von Nordlicht2 - am 13.02.2007 21:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.