Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
brockenfan2, PowerAM, Dr. Antenne, digifreak, T-O, Nordlicht2, Spannungs-Abfall

DTAG Torfhaus ausgefallen

Startbeitrag von brockenfan2 am 18.01.2007 13:48

Soeben war der DTAG Torfhaus längere Zeit off air! Auf allen Frequenzen! Ist der Mast etwa umgeknickt, oder nur ein kurzer Stromausfall und das Notstromaggregat ist nicht angesprungen!? Auf 103,6 war Radio HH, auf 106,3 scatterte Hornisgrinde rein und auf 102,3 war ffn mal ohne Echo zu hören.

Antworten:

Wie lange war er denn off-air und wann war das?
Konnte bis jetzt jetzt nur MPEG-blubbern und ganz kurze Ausfälle feststellen.

von Spannungs-Abfall - am 18.01.2007 13:54
Eben von etwa 2 bis halb drei. Die 103,5 blubbert auch immer noch....

von brockenfan2 - am 18.01.2007 13:56
Kratzen bei NDR 2 auf folgenden Frequenzen: 92,10 MHz, 98,50 MHz, 99,10 MHz und 107,00 MHz. Klingt wie ein Problem bei der Signalzuführung!

Hab' auf 3 Empfängern "meine" Frequenzen eingestellt: 98,50 MHz, 99,10 MHz und 107,00 MHz. Zunächst sind alle synchron und das Kratzen tritt zeitgleich auf. Daher vermute ich ein Problem beim Uplink.

von PowerAM - am 18.01.2007 15:14
Das Blubbern der 103,5 kommt übrigens von kurzen Stromausfällen, die der ADR Empfänger wohl nicht mag. Denn immer wenn die 103,5 kurz blubbert, flackert hier auch das Licht. Die Schüssel ist also schon fest und nicht wie im parallel-Tread angenommen, locker!

von brockenfan2 - am 18.01.2007 15:30
Das Kratzen bei NDR 2 hat sich gegeben.

von PowerAM - am 18.01.2007 15:47
@PowerAM
Bei N-JOY kratzte es hier auf 91.3 und 92.6 (die anderen seis ich nicht) auch.

Übrigens ist auf 106,3 kein Hitradio Antenne zu hören!

von Dr. Antenne - am 18.01.2007 16:30
Das würde für ein Zuführungsproblem sprechen...

von PowerAM - am 18.01.2007 16:47
Der ausfall bei der 106,3 muss nur sehr kurz gewesen sein, Antenne war kurz darauf wieder da. Bei 89.0 RTL rauschte es zwischendurch auch für 1 bis 2 Sekunden, der Sender selbst war aber da.
Momentan ist in Stadthagen Stromausfall, die Programme von NDR und DLF sind aber weiterhin on air.

von Dr. Antenne - am 18.01.2007 16:56
Die Empfangs Antennen fuer Richtfung und Sat stehen wohl zu stark im Wind.
Der RTL digital uplink scheint auch durch Wind staendig kurze Aussetzer zu haben. Meine Empfangsschuessel is es jedenfalls nicht da es hier in HH jetzt er so langsam los geht.

von Nordlicht2 - am 18.01.2007 17:21
NDR2 99,8 Steinkimmen war am 18.01. gegen 17 Uhr auch für ca. 5 Minuten ausgefallen.
Die 98,1 Aurich sendete aber in der Zeit weiter.

von T-O - am 19.01.2007 23:07
@JackD.:
In der guten alten Zeit war SWF3 auf 98,4 MHz von der Hornisgrinde mit 7 El.-Yagi in meinem alten QTH am Südhang des Langfast oftmals zu Gast. Ebenso AFN Stuttgart auf 102,4 MHz. Unvergessen Radio M1 aus Südtirol auf 104,2 MHz.

von digifreak - am 19.01.2007 23:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.