[DRM] SBR nun auch möglich bei

Startbeitrag von wavefinder am 18.02.2007 07:22

Mittlerweile ist es möglich auch bei kleineren Bitraten als 16kbps mit SBR zu senden. Früher ging das nicht, da waren z.B 14.5kbps immer ohne SBR. Die DW auf 3995 khz läuft gerade aber mit 14.5 kbps mono mit SBR. Radio Vatican läuft auch mit 15.3 kbps mit SBR. Für reine Wortsendungen reicht das auch und ich finde es klingt wesentlich besser, als ohne SBR. Ist klingt nicht mehr so muffelig. Der Frequenzganz reicht fast bis 10khz. Da hat man also schon reagiert. Habe die Beschränkung vorher eh nie verstanden.

Antworten:

Ist mir auch aufgefallen, dass viele Stationen seit einiger Zeit in diesem Modus senden. Auch bei RTL habe ich das schon gesehen. Um so unverständlicher ist der Muffelsound, der da jetzt zeitweise aus England (DW) kommt, teilweise nur mit 11.6 kbps. Was soll das?

von drm-dxer - am 18.02.2007 07:34
Was dieser Bitraten Minimalismus der Deutschen Welle soll, verstehe ich auch absolut nicht. Kein anderer Sender hat derart gute und starke Frequenzen, die immer locker mit 30 dB reinkommen. Lediglich der TagNacht Übergang muß noch optimiert werden.

von wavefinder - am 18.02.2007 11:12
Da muß ich mich auch wundern.
Hier mal 6130kHz (14.56kBit Mono):
SNR:


Impulse:


Die BBC fährt bei gleicher Signalstärke und Qualität 20kBit und mehr mit SBR Stereo.
Die Muffelei hat natürlich auch einen Vorteil - Es geht in den Randgebieten auch da noch, wo mit QAM64 und 20kBit nichts mehr zu hören ist.


von Nohab - am 18.02.2007 13:49
Checkt doch mal die Doppelausstrahlung auf 9470/9480 kHz.
Bei mir ist die 9470 nur ganz schwach, während die 9480 normal stark kommt.
Das spricht eher gegen einen Standort für beide Frequenzen.

von drm-dxer - am 18.02.2007 14:13
Zitat
drm-dxer
Checkt doch mal die Doppelausstrahlung auf 9470/9480 kHz.

Hier im Stuttgarter Raum kamen beide QRGs etwa gleich stark an. Im Moment fadet aber die 9470 sehr tief weg, während die 9480 stabil bleibt.

von EmmWeh - am 18.02.2007 14:24
Manchmal sind deutliche Unterschiede, dann ist die Signalstärke wieder fast identisch. Es erscheint mir eher unwahrscheinlich, dass beide Frequenzen vom gleichen Standort kommen.

von drm-dxer - am 18.02.2007 14:27
Schaut euch mal das Fadingmuster der beiden an. Die Wellen setzten sich nicht über beide fort. Kann man im Wasserfall Diagramm erkennen. Das spricht auch gegen einen identischen Standort.

von wavefinder - am 18.02.2007 14:36
Und auf 6130 haben sie noch nicht einmal SBR aktiviert.

von wavefinder - am 18.02.2007 14:55
Was sagt ihr eigentlich zu Radio Kuwait und 11 kbit? Das klingt ja schlechter als analog, Frequenzgang ist nur bis 4 kHz ...

von andimik - am 18.02.2007 15:02
Die senden immer so, da hat man sich schon dran gewöhnt. Wobei die 9880 um diese Zeit eh nicht zu gebrauchen ist, weil auf 9875 ein starker AM-Sender powert.
Aber der Muffel-Sound der DW ist auf Dauer nicht akzeptabel.

von drm-dxer - am 18.02.2007 15:17
Bei Sendungen von außerhalb Europa kann ich damit leben aber nicht bei einen europäischen Hit Radio:D

TDP Radio ist heute übrigens sehr gemäßigt mit schönem Vocal Soft dance und das mit 20.9kbps ps

von wavefinder - am 18.02.2007 15:29
sorry, ist leicht OT:

Wie ist es eigentlich mit der drmrx-software, wurde diese weiterentwickelt - oder habe ich da die 60¤ in den Sand gesetzt?
Ich frage jetzt, als ich das mit SBR gelesen hatte.

Früher gab es mal einen James Briggs, der mir diese Software verkauft hatte.
Wollte mich dort mit meinem Key einloggen und landete auf einer nicht existenten Site.
Auch die Site von Merlincommunications.com ist nicht mehr auffindbar, dort wollte ich James Briggs kontaktieren.

Wer weiss Rat?



von drahtlos - am 18.02.2007 16:45
Die aktuelle Version vom DRM Software Radio ist die 2.0.38. Die kann alles empfangen, mehr als man mit Dream empfangen kann. Die wird jetzt von Winradio vertrieben
http://www.winradio.com/home/download-drm-2.htm
Die alten Keys funktionieren noch.
Eine Weiterentwicklung halte ich für unwahrscheinlich. Fhg will halt nur noch die Profi Version davon verkaufen. Aber falls noch ein neuer Codec eingeführt werden sollte, wird der wohl noch implementiert.

Ich habe die 60 Euro bis heute nicht bereut, nutze es fast ausschließlich.


von wavefinder - am 18.02.2007 16:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.