Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
drm-dxer, andimik, wavefinder, dxbruelhart

[DRM] Fernempfangs-Tipps

Startbeitrag von drm-dxer am 09.03.2007 18:28

Aktuell senden einige Stationen in Richtung USA.
Die besten Empfangschancen bietet CVC aus Santiago de Chile auf 17860 kHz. Hier kommt ab und zu Audio durch.
Bei TDF Montsinery (Franz. Guyana) auf 17875 kHz langt es wenigstens ab und zu für das Label.
Neu ist Radio HCJB aus Quito in Ekuador auf 15200 kHz (neue QRG ab heute!). Da beträgt die Leistung aber nur 4 kW. Empfang eher unwahrscheinlich. Von 00:00-08:00 UTC wird auf 9595 kHz gesendet.
RCI aus Sackville, Kanada kann auf 9800 kHz empfangen werden, leider ist ein AM-Sender auf gleicher Frequenz.

Antworten:

Ich habe aber gerade noch ein ganz schwaches DRM Signal auf 15140khz. Reicht aber nicht für eine Kennung.



von wavefinder - am 09.03.2007 20:27
Kanada kommt richtig stark heute abend. Wenn der analoge Störer auf 9805 nicht wäre, ginge es perfekt.

von wavefinder - am 09.03.2007 21:17
Auf der 9595 kHz geht heute morgen zeitweise Audio. Schade, dass auf 9590 ein AM-Sender ist, sonst wäre der Empfang sicher einwandfrei. Beachtlich für eine Funzel, die noch nicht einmal nach Europa sendet.

von drm-dxer - am 10.03.2007 06:27
HCJB kommt gerade bärenstark auf 9595 kHz. Respekt für eine 4 kW-Funzel.


von drm-dxer - am 14.03.2007 08:27
Bin kein Kurzwellenfan, aber hab zufällig in HCJB (den ich zum 1. Mal gehört hab, die sprechen ja richtig gutes Deutsch, sind das Auswanderer?) vernommen, dass wegen eines Flughafenbaus die Sender dieser Station verlagert werden müssen.

von andimik - am 14.03.2007 08:36
Leider Sendeschluss um 08:42 UTC. Das war sicher ein Test Richtung Europa, anders ist diese Signalstärke nicht zu erklären. Normalerweise ist diese Frequenz nur bis 08:00 in Richtung USA in Betrieb.

HCJB sendet schon seit Urzeiten religiöse Programme in Deutsch und sogar in Plattdeutsch.
Mehr Infos

von drm-dxer - am 14.03.2007 08:49
Das wusste ich schon, aber bisher hab ich Auslandssendungen (Prag, Fünfkirchen, Taiwan, China, Radio Slovenija) noch nie akzentfrei gehört ... Daher bin ich etwas verwundert.

von andimik - am 14.03.2007 09:26
Es gibt bei Radio HCJB effektiv einige deutschstämmige Auswanderer, die heute in Ecudaor leben; z.B. Iris Rauscher und auch Horst Rosiak, die ich beide auch schon auf einem Merchweiler DX-Camp kennengelernt habe - siehe http://deutsch.hcjb.org/?Mitarbeiter:Iris_Rauscher

von dxbruelhart - am 14.03.2007 09:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.