Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sarstedter, Staumelder, Kroes, Mainspitzdreieck, Natrium, Habakukk, PeterSchwarz, Brubacker, _Yoshi_, dudelfunk, ... und 6 weitere

BNetzA 12.03.07

Startbeitrag von Kroes am 12.03.2007 08:12

MECKLENBURG-VORPOMMERN
NEU(A): 92,6 Neustrelitz (130310, 532020), 59m, 5m, 40 Watt vertikal, ND, HAAT 14m

NIEDERSACHSEN
Korrektur: 103,5 Oldenburg leichte Diagrammänderung 270/280°

HESSEN
A->K: 88,0 Giessen

ÖSTERREICH
NEU(A): 104,4 Kitzbuehel 3 (122222, 472539), 1625m, 6m, 70 Watt, D 50° / 270°, HAAT 861m
99,5 Scheffau (121444, 473048), 980m, 8m, 85 Watt vertikal, D 330°, HAAT 277m (K-Eintrag mit anderen Werten auch vorhanden)
90,6 St Johann Tir (122541, 472906), 1527m,12m, 59 Watt, D 45° / 275°, HAAT 752m

SCHWEIZ
NEU(A): 88,4 Chavannes S Moudon Velotty 2 (64845, 463957), 692m, 28m, 300 Watt vertikal, D 30° / 230°, HAAT 241m
88,8 Reichenbach Niesen (73909, 463847), 2364m, 17m, 400 Watt vertikal, D 135° / 225° / 315° (70-350°), HAAT 1794m
Korrektur: 94,0 Moretchopf leichte Diagrammänderung

Belgien: A->K 98,8 Brussel (alter K-Eintrag gelöscht)
Polen: NEU A 96,0 Olesnica (1 kW vertikal), 92,9 Zielona Gora (100 Watt vertikal; K-Eintrag 100 Watt H weiter vorhanden)
Tschechien: A->K 96,4 Trebic Mesto, 100,6 Velke Mezirici (alter K-Eintrag jeweils gelöscht)

Antworten:

Interessant. Damit verlegt man nun also auch die Kette 99,5 Scheffau/90,6 Sankt Johann/104,4 Kitzbühel zu den besseren Höhenstandorten. In Kitzbühel hat man dabei von 104,5 auf 104,4 korrigiert, das ist auch sehr sinnvoll, denn 100kHz neben der 104,5 kommt tlw. doch relativ stark FM4 vom Gaisberg daher.
Damit verbleibt an den ursprünglich koordinierten Standorten nur noch die Kette 105,6 Sankt Johann/94,8 Kitzbühel/96,9 Scheffau.

von Habakukk - am 12.03.2007 08:44
Zitat
Kroes
HESSEN: A->K: 88,0 Giessen

wohl KlassikRadio wie schon in der UKW-Frequenzsatzung Hessen vorgesehen
==> 88,0 Gießen (Telekom-Liebigstraße) - 500W

von KlausD - am 12.03.2007 08:57
Heute ist recht viel los bei DVB-T

AUT
Kleine Anderungen bei den K- Einträgen


REIN: Bad Ischl 32 562 K AUT 1542 V D
REIN: Bludenz 1 24 498 K AUT 1554 H D
REIN: Bruck Mur 1 41 634 K AUT 1429 H D
REIN: Ehrwald 1 49 698 K AUT 2954 H D
REIN: Eisenstadt 52 722 K AUT 155 V D
REIN: Feldkirch 24 498 K AUT 1220 H D
REIN: Graz 1 26 514 K AUT 1447 H D
REIN: Graz 9 26 514 K AUT 352 V D
REIN: Klagenfurt 1 24 498 K AUT 2115 H D
REIN: Koeflach 26 514 K AUT 960 H D
REIN: Lend 32 562 K AUT 1824 H D
REIN: Lienz 35 586 K AUT 1905 H D
REIN: Lienz 41 634 K AUT 1905 H D
REIN: Linz 1 43 650 K AUT 925 H D
REIN: Linz 2 43 650 K AUT 374 H D
REIN: Mauterndorf 32 562 K AUT 2070 H D
REIN: Salzburg 32 562 K AUT 1283 H D
REIN: Schladming 1 34 578 K AUT 1858 H D
REIN: Spittal Drau 1 24 498 K AUT 2095 H D
REIN: St Poelten 31 554 K AUT 954 H D
REIN: St Poelten 4 31 554 K AUT 270 M N
REIN: Viktring 24 498 K AUT 715 H D
REIN: Waidhofen Ybbs 1 40 626 K AUT 650 H D
REIN: Waidhofen Ybbs 1 61 794 K AUT 650 H D
REIN: Weitra 31 554 K AUT 932 H D
REIN: Wien 1 24 498 K AUT 485 H D
REIN: Wien 2 24 498 K AUT 325 H D
REIN: Wien 5 24 498 K AUT 200 V D
REIN: Wolfsberg 1 28 530 K AUT 2057 H D
REIN: Wolfsberg 1 62 802 K AUT 2057 H D


D:
Kleine Änderungen (Aurich, Harz/W), Datenbankbereinigung der Platzhalter Mitteldeutschland :)
Und erste Anzeichen Südbaden (Brandenkopf, Hochrhein,Freiburg)

RAUS: Aurich 52 722 A D NI 6 H N
REIN: Aurich 52 722 A D NI 6 H N
REIN: Brandenkopf 33 570 A D BW 931 H N 50kW
REIN: Freiburg 33 570 A D BW 541 H N 50kW
RAUS: Halle Petersberg 64 818 A D ST 232 H N
RAUS: Halle Petersberg 65 826 A D ST 232 H N
RAUS: Halle Petersberg 66 834 A D ST 232 H N
RAUS: Halle Seeben 64 818 A D ST 130 H N
RAUS: Halle Seeben 65 826 A D ST 130 H N
RAUS: Halle Seeben 66 834 A D ST 130 H N
RAUS: Harz West 46 674 A D NI 821 V D
REIN: Harz West 46 674 A D NI 821 V D
RAUS: Harz West 59 778 A D NI 821 V D
REIN: Harz West 59 778 A D NI 821 V D
REIN: Hochrhein 33 570 A D BW 801 H D 50kW
RAUS: Magdeburg 64 818 A D ST 100 H N
RAUS: Magdeburg 65 826 A D ST 100 H N
RAUS: Magdeburg 66 834 A D ST 100 H N
REIN: Wittenberg 38 610 A D ST 132 V N

DNK:
Neueinträge:
REIN: Gladsaxe 35 586 A DNK 40 H N
REIN: Koebenhavn City 35 586 A DNK 7 H N

Sui:
Neu einträge
REIN: Bondo Bosch Grass 39 618 A I 989 V D
REIN: Alterswil Fr 49 698 A SUI 792 V D
REIN: Andeer Caschlera 52 722 A SUI 2104 V D
REIN: Arosa Hinterwald 52 722 A SUI 1899 V D
REIN: Arvigo Landarenca 39 618 A SUI 1202 V D
REIN: Avers Alp Platte 52 722 A SUI 2092 V D
REIN: Berguen Cresta 52 722 A SUI 1424 V D
REIN: Bivio Motta Balotta 52 722 A SUI 1860 V D
REIN: Brusio Garbela 62 802 A SUI 1095 V D
REIN: Buchholterberg Schaf 49 698 A SUI 1045 V D
REIN: Camuns 52 722 A SUI 1257 V D
REIN: Celerina Laret 52 722 A SUI 2080 V D
REIN: Davos Gotschnagrat 52 722 A SUI 2268 V D
REIN: Fideris Horn 52 722 A SUI 1519 V D
REIN: Geneve Studio Carl V 34 578 A SUI 375 V D
REIN: Grono Oltra 39 618 A SUI 336 V D
REIN: Langwies Dorf 52 722 A SUI 1469 V D
REIN: Lavin Crusch 52 722 A SUI 1511 V D
REIN: Lohn Plan Sura 52 722 A SUI 1605 V D
REIN: Mesocco Logiano 39 618 A SUI 911 V D
REIN: Pfaefers Golerberg 34 578 A SUI 1441 V D
REIN: Poschiavo Selva 62 802 A SUI 1449 V D
REIN: Safien Lueschsunnigi 52 722 A SUI 2112 V D
REIN: Samnaun Ravaisch Che 52 722 A SUI 1984 V D
REIN: St Bernardino Lagh D 39 618 A SUI 1704 V D
REIN: St Maria i M Crappet 52 722 A SUI 1634 V D
REIN: Tinizong Rona Ruegna 52 722 A SUI 1444 V D
REIN: Tschlin S Nicla Mot 52 722 A SUI 1318 V D
REIN: Vals Bord 52 722 A SUI 1447 V D
REIN: Walenstadtberg Hinte 34 578 A SUI 1064 V D
REIN: Zernez Muottas 52 722 A SUI 1578 V D
REIN: Zuoz 52 722 A SUI 1791 V D

F:
Änderungen: K/C Einträge
RAUS: Belfort 26 514 A F 410 V D
RAUS: Belfort 26 514 C F 410 V D
REIN: Belfort 26 514 K F 410 V D
RAUS: Belfort 29 538 A F 410 V D
REIN: Belfort 29 538 K F 410 V D
RAUS: Belfort 37 602 A F 410 V D
REIN: Belfort 37 602 K F 410 V D
RAUS: Belfort 43 650 A F 410 V D
REIN: Belfort 43 650 K F 410 V D
RAUS: Belfort 51 714 A F 410 V D
REIN: Belfort 51 714 K F 410 V D
RAUS: Belfort 55 746 A F 410 V D
REIN: Belfort 55 746 K F 410 V D
RAUS: Chaumont Chali 34 578 A F 462 H N
REIN: Chaumont Chali 34 578 K F 462 H N
RAUS: Chaumont Chali 40 626 A F 462 H N
REIN: Chaumont Chali 40 626 K F 462 H N
RAUS: Chaumont Chali 42 642 A F 462 H N
RAUS: Chaumont Chali 45 666 A F 462 H N
REIN: Chaumont Chali 45 666 A F 462 H N
REIN: Chaumont Chali 45 666 K F 462 H N
RAUS: Chaumont Chali 61 794 A F 462 H N
REIN: Chaumont Chali 61 794 K F 462 H N
RAUS: Chaumont Chali 65 826 A F 462 H N
REIN: Chaumont Chali 65 826 K F 462 H N
RAUS: Le Creusot 24 498 A F 598 H D
REIN: Le Creusot 24 498 K F 598 H D
RAUS: Le Creusot 36 594 A F 598 H D
REIN: Le Creusot 36 594 K F 598 H D
RAUS: Le Creusot 39 618 A F 598 H D
REIN: Le Creusot 39 618 K F 598 H D
RAUS: Le Creusot 58 770 A F 598 H D
REIN: Le Creusot 58 770 K F 598 H D
RAUS: Le Creusot 61 794 A F 598 H D
REIN: Le Creusot 61 794 K F 598 H D
RAUS: Le Creusot 64 818 A F 598 H D
REIN: Le Creusot 64 818 K F 598 H D
RAUS: Montbeliard 29 538 A F 406 V D
REIN: Montbeliard 29 538 K F 406 V D
RAUS: Montbeliard 32 562 A F 406 V D
REIN: Montbeliard 32 562 K F 406 V D
RAUS: Montbeliard 40 626 A F 406 V D
REIN: Montbeliard 40 626 K F 406 V D
RAUS: Montbeliard 43 650 A F 406 V D
REIN: Montbeliard 43 650 K F 406 V D
RAUS: Montbeliard 55 746 A F 406 V D
REIN: Montbeliard 55 746 K F 406 V D
RAUS: Montbeliard 58 770 A F 406 V D
REIN: Montbeliard 58 770 K F 406 V D

Edit: Pardon Leistungen bei den Neueintägen in Ba Wue vergessen und nachgetragen






von mor_ - am 12.03.2007 09:05
SCHWEIZ
NEU(A): 88,4 Chavannes S Moudon Velotty 2 (64845, 463957), 692m, 28m, 300 Watt vertikal, D 30° / 230°, HAAT 241m
Da gibts einen neuen Funzelstandort, mit mittlerweile 3 Frequenzen 88,4 - 89,9 - 105,9 - für wen?

88,8 Reichenbach Niesen (73909, 463847), 2364m, 17m, 400 Watt vertikal, D 135° / 225° / 315° (70-350°), HAAT 1794m
Radio Berner Oberland kommt auf den Niesen, das ist ein erstklassiger Standort, der noch gut bis ins Zürcher Oberland geht, aber mit einer unglücklichen Frequenz, die 88,8 ist hierzulande alleine von Radio Sunshine 4 x belegt... Dieser Standort wurde ja im vergangenen Spätsommer getestet: http://forum.mysnip.de/read.php?11947,440539

Korrektur: 94,0 Moretchopf leichte Diagrammänderung

von dxbruelhart - am 12.03.2007 09:25
DAB: Ruhe

von Ingo-GL - am 12.03.2007 09:45
Ah, bisheriger Analogkanal 33 am Kaiserstuhl soll ins SFN kommen. Das hört ich nach einem harten Übergang an. Werden dann die Kanäle >60 evtl nicht benutzt. Wir würden im Überschneidungsbereich Hochrhein-Freiburg liegen. Mal gespannt, wie das wird. Freiburg kam bisher immer stärker als Hochrhein, aber die Antenne Richtung Basel wird wohl eher Hochrhein mit aufnehmen. K31 und K33. Evtl. auch K32 oder 34 für das SF. Es wird interessant. :)

von CBS - am 12.03.2007 11:18
Interessant ist bei Freiburg vorallem das "N" -also 50kW Rundstrahler. Damit wird man auch große Teile des südlichen Elsaß weiter mitversorgen (ist ja analog auch jetzt schon so), auch in die Schweiz dürfte man reinreichen.

Hochrhein dagegen hat nach Süden einen brutal Einzug drin, bis auf 1kW runter. Da dürfte weniger gehen ...

Mal sehen was sie mit dem Feldberg vorhaben. Aufgabe oder doch ein weiterer SFN Baustein ?

von Terranus - am 12.03.2007 11:26
103,5 Oldenburg?? Seit wann ist denn diese Frequenz koordiniert ?? Kommt mir jedenfalls sehr unbekannt vor...! Sieht ja eh knapp da aus... 103,4 DLF Bremerhaven, 103,6 Radio HH (würde wohl vorbei sein wenn die 103,5 aktiv wäre) und vorallem 103,7 NDR Info Molbergen (geht in OL noch sehr gut)



von Sarstedter - am 12.03.2007 11:47
Zitat
Michael F.
103,5 Oldenburg?? Seit wann ist denn diese Frequenz koordiniert ?? Kommt mir jedenfalls sehr unbekannt vor...! Sieht ja eh knapp da aus... 103,4 DLF Bremerhaven, 103,6 Radio HH (würde wohl vorbei sein wenn die 103,5 aktiv wäre) und vorallem 103,7 NDR Info Molbergen (geht in OL noch sehr gut)


Guggsdu hier, finde ich aber auch sehr mutig (gegen HH und CLP).

von Staumelder - am 12.03.2007 12:31
Danke! Wenn ich allerdings genauer überlege.... es gibt eigentlich ja keinen Grund, die 103,5 dort in Oldenburg zu aktivieren.. denn Radio 21 und D Kultur sind beide bereits dort vertreten .. und die anderen Programme sind auch mehrfach empfangbar! Und bei NDR2-Empfang sogar im tiefsten Keller auf 99,8 wird man keinen Füllsender auf 103,5 aufschalten... wir sind ja nicht in Bremerhaven!! (wo es Sinn macht)

von Sarstedter - am 12.03.2007 13:05
Vielleicht wird aus der 103,5 eine Art "Hannover 107,4" (also eine Stützfrequenz für ein bundesweites Programm). Oder wenn man weiter herumspinnt: Hitradio MS One geht ins Kabel, wie siehts mit terrestrischer Verbreitung aus? Last But Not Least: Nordwestradio. Wollten NDR/Radio Bremen nicht weitere Frequenzen im Nordwesten beantragen/koordinieren?

von Staumelder - am 12.03.2007 13:20
@Staumelder: stimmt schon (Nordwestradio) Aber das geht auf 88,3 von Bremen aus bis mindestens Westerstede bzw. im Norden bis Wilhelmshaven völlig problemlos auch mit Küchenbrüllwürfeln! Daher wird wohl eher z.B. in Norden (88,2 evtl. als fast Gleichwelle oder 91,3) was mit NordwestRadio passieren .. würde ich zumindest so machen .. denn hinter Aurich wird die 88,3 schon etwas schwächer!

von Sarstedter - am 12.03.2007 14:05
Vielleicht wirds ja auch ne Funzel für Radio Hamburg :D Schade dass das niedersächsische Landesmediengesetz keinen kommerziellen Lokalfunk zulässt. Gerade SüdwestNDS kommt mE zu kurz bei NDR & Co (abgesehen von NDR1 NDS), sowohl in OL als auch in OS hätte "echter" Lokalfunk gute Chancen. Wie kommst Du auf 91,3?

von Staumelder - am 12.03.2007 14:20
Was ich mich frage, was hat sich denn da geändert in Aurich ?
In der Liste steht :

RAUS: Aurich 52 722 A D NI 6 H N
REIN: Aurich 52 722 A D NI 6 H N

Was hat das für ein sinn ?
Es sind die gleichen Parameter die einmal raus sind und im nächsten zug wieder drin sind.


von _Yoshi_ - am 12.03.2007 18:11
Komme derzeit überhaupt nicht an die neuen Senderdaten, selbst www.bundesnetzagentur.de wird nicht gefunden - ist das nur bei mir so ?

von Mainspitzdreieck - am 12.03.2007 19:30
Entwarnung, jetzt geht sie wieder, die BNetzA ist online ...

von Mainspitzdreieck - am 12.03.2007 19:50
Zitat
Kroes
MECKLENBURG-VORPOMMERN
NEU(A): 92,6 Neustrelitz (130310, 532020), 59m, 5m, 40 Watt vertikal, ND, HAAT 14m

Was soll das denn mal werden, wenns fertig ist? :D Füllsender für den Offenen Kanal NB?

von dudelfunk - am 12.03.2007 20:09
Noch was zum Analog-TV: Neben einigen Löschungen abgeschalteter Füllsender in Hessen wurden auch K41 Bad Muenster am Stein (was war denn hier drauf?), K25 Pirmasens (AFN) und K48 Worms Thomas Jefferson v (ebenfalls AFN) gelöscht. Wurde AFN in Pirmasens und Worms wirklich abgeschaltet?

von Kroes - am 13.03.2007 14:54
AFN in Pirmasens kann ich am Wochenende prüfen, falls ich daran denke.

von Natrium - am 13.03.2007 17:08
Zitat
mor_
DNK:
Neueinträge:
REIN: Gladsaxe 35 586 A DNK 40 H N
REIN: Koebenhavn City 35 586 A DNK 7 H N
Beim Durchkucken der Lokalsender in Dänemark vor einiger Zeit, hatte ich bei Kanal Roskilde was von einem digitalen Kanal 35 gelesen. Könnte also sein, dass da im Kopenhagener Raum ein Lokalsender-Bouquet läuft. Aber in Dänemark blick ich ja grad eh net so recht mehr durch.

Zitat
Kroes
Noch was zum Analog-TV: Neben einigen Löschungen abgeschalteter Füllsender in Hessen wurden auch K41 Bad Muenster am Stein (was war denn hier drauf?), K25 Pirmasens (AFN) und K48 Worms Thomas Jefferson v (ebenfalls AFN) gelöscht. Wurde AFN in Pirmasens und Worms wirklich abgeschaltet?
Also diese Thomas-Jefferson-Village in Worms scheint so wohl nicht mehr zu existieren (gemäß kurzem Gegoogle). Kann also sein, dass da also längst nix mehr von AFN läuft. Pirmasens dagegen wäre interessant, da ja dort eben auch eine UKW-Frequenz noch existiert.

von Brubacker - am 13.03.2007 23:10
St. Johann/Scheffau/Kitzbühel
ich denke diese Kombi geht dann an Antenne Tirol. Dieser Sender ist nämlich in der Ecke noch nicht vertreten. Ich komme gerade aus dem Urlaub in Going/Prama zurück. Von unserer Ferienwohnung aus konnte ich alle drei Standorte sehen.
St. Johann ist dann wohl wieder der Harschbichl, das ist der Nordabhang des Kitzbüheler Horns. Da sind die Antennen wohl am Bergrestaurant bzw. der Liftstation montiert.
Kitzbühel müsste der Hahnenkamm sein und der Sender in Scheffau ist eine ganz witzige Funzelausgabe, dazu schreib ich noch nen Extra-Fred!
Witzig ist, daß Hahnenkamm und Harschbichl in Sichtweite knapp 10km Luftlinie voneinander liegen. Das Überlappungsgebiet ist sehr groß, dazwischen gibt es aber auch viele Gebiete mit Verzerrungen, d.h. das eigentliche Zielgebiet wird nicht lückenlos angedeckt, dafür schießen die Funzeln mal wieder weit übers Ziel hinaus, selbst am Achensee in etwa 50km Entferung bekommt man noch die 88.9 aus Scheffau, freilich total verzerrt.
Zu den geposteten älteren Planungen:
Die 94.8 in Kitz kann man auch vergessen, tlw. geht da Salzburg noch sehr ut, vor allem auf den Höhen. Und die 105.7 Wendelstein kommt da noch mit starkem Signal (natürlich unbrauchbar, da verzerrt), die 105.6 wird also auch wahre Freude bereiten.
Die jetzt koordinierten Frequenzen dürften schon gehen, ist halt wieder schad fürs DX, wenn da alles zugefunzelt wird.


von PeterSchwarz - am 15.03.2007 09:25
Am Harschbichl scheint es ja 3 unterschiedliche Sendeanlagen zu geben, wenn man den diversen Daten bei BNetzA und RTR trauen darf. Die 103,4 (Life Radio) scheint von ganz oben zu kommen (1604m), 87,7 (U1 Radio) und die geplanten 90,6/100,6 aus 1584 bzw. 1527m (die Angaben widersprechen sich hier), während Kronehit offenbar nur aus 1475m sendet. Inwieweit das aber alles stimmt, kann man wohl nur vor Ort überprüfen. Bei GoogleEarth ist leider noch nichts zu sehen.

Am Hahnenkamm scheint es 2 Sendeanlagen zu geben, die eine ganz oben (1655m), die andere auf der Seilbahn-Bergstation (1625m). Auch hier weiß ich nicht, ob man den Angaben trauen darf.

Der Scheffauer Sender ist nicht so übel, der versorgt immerhin Teile des Tals von Kufstein nach Sankt Johann, und kommt auch Richtung Norden bis an den Südrand von Rosenheim noch recht brauchbar an. Immerhin fehlt den Privaten ja der Sender Hohe Salve, mit dem der ORF eine Super-Versorgung der Region erreicht.

Das Konzept mit Hahnenkamm und Harschbichl finde ich auch nicht ganz so gelungen. Das Kitzbühler Horn ist halt einfach unschlagbar, was die Versorgung der Gegend angeht. So braucht man zwei Senderstandorte, die die Gegend nicht mal so gut versorgen, wie das beim ORF einer macht. Ich wundere mich auch, warum Life Radio am Hahnenkamm die 106,8 nicht auf die erlaubten 5kW hochdreht. Die Life Radio-Frequenzen sind dank eines massiv einstrahlenden Brotjacklriegels stark interferenzbelastet. Mit 5 statt 1kW käme man evtl. bisschen besser gegen den Störer an. Auch Kronehit könnte die 102,9 laut BNetzA von 0,1kW auf 0,3kW hochdrehen und so besser gegen Radio Impuls ankommen.

von Habakukk - am 15.03.2007 09:44
Zitat

K25 Pirmasens (AFN)

... ist abgeschaltet.

von Natrium - am 18.03.2007 15:47
Habakukk: Im Juni werde ich das alles wandernderweise überprüfen. Dann bekommen wir hoffentlich auch ein Treffen hin.


von PeterSchwarz - am 18.03.2007 21:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.