Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Harald P., DC3, TimoSaar, Stefan Z., Kroes, WellenreiterBN, Wiesbadener, Manager.

DLF auf 89,5 - Idar-Oberstein aufgeschaltet?

Startbeitrag von Harald P. am 06.08.2007 13:23

Mir ist heute auf der 89,5 der Deutschlandfunk aufgefallen. Wurde der Sender Idar-Oberstein aufgeschaltet? Der Empfang ist allerdings deutlich schwächer als die anderen I.-O.-Sender. Aber für Idar-Oberstein tauchte die 89,5 ja mal bei den BNetzA-Daten auf.

Antworten:

Soeben gefunden :

Idar-Oberstein 89,5 0,2 in der D-Radio Köln(DLF)-Frequenzliste


von WellenreiterBN - am 06.08.2007 13:31
@WellenreiterBN: Danke für die Info.

Aber dann gibt es wohl Einzüge nach Osten, denn DR Kultur (auch 0,2 KW) auf der 94,7 ist bei mir deutlich stärker.

von Harald P. - am 06.08.2007 14:02
Aber die Lücke zwischen den Sendern Bad Kreuznach 106,5 und den DLF-Sendern Saarburg 104.6 und Saarbrücken 107,5 dürfte durch die neue 89,5 fast geschlossen sein. Mal eine Funzel, die absolut Sinn macht und keine bestehenden Sender stört (okay, abgesehen von Freaks, die WDR 5 auf 89,6 vom Bärbelkreuz empfangen haben...)

von Wiesbadener - am 06.08.2007 14:25
Die 89,5 hat schon deutliche Einzüge. Volle Leistung gibt es im Bereich 80-160° und 290-20° (1 dB Einzug 320/330°). Der Zwischenbereich 30-70° hat nur 50 Watt (30/70°) bzw 20 Watt (40-60°), in die andere Richtung gibt es nochmal 50 Watt (170°), 20 Watt (180°) und 10 Watt (190-280°)...jedenfalls im Maximum.
Vermutlich hat man da also eine neue Antenne montiert. Bisher gab es ja nur die Schmetterlingsantenne an der Spitze (DKultur 200 Watt, SWR4 1 kW, RPR1 und evtl Rockland rund mit nur 50 Watt?) und die Antennenfelder (sollen 40° und 240°) darunter, die dann wohl für bigFM (1 kW) sind. Jetzt gibt es dann irgendwo wohl noch Yagis evtl nur nach 120° und 335°. Es kann ja mal jemand für neue Fotos sorgen...;)

von Kroes - am 06.08.2007 15:52
Zitat

Aber die Lücke zwischen den Sendern Bad Kreuznach 106,5 und den DLF-Sendern Saarburg 104.6 und Saarbrücken 107,5 dürfte durch die neue 89,5 fast geschlossen sein.

@ Wiesbadener:
Ersetze "Saarbrücken 107,5" durch "Hornisgrinde 106,3"; dann stimmt die Aussage 100%ig.


von Manager. - am 06.08.2007 18:16
Ich war am Sonntag, dem 29.07.07 in der Gegend unterwegs. Ich kann nicht bestätigen, daß die neue 89,5 schlechter geht als die anderen Frequenzen. Ich vermute, daß in der Praxis nicht so große Einzüge realisiert sind oder über die normale Schmetterlingsantenne gesendet wird.

Gruß, Stefan

von Stefan Z. - am 06.08.2007 21:29
Hat jemand die 89,5 schon auf der B41 getestet (Bad Kreuznach - Idar-Oberstein - Birkenfeld - St. Wendel)? Wie ist der Empfang auf den Bundesstraßen Richtung Morbach/Bernkastel & Lauterecken/Kaiserslautern? Ich glaub nicht, dass die Lücken komplett geschlossen sind, vorallem in den Tälern (auf den genannten Strecken).

von DC3 - am 07.08.2007 16:06
Das kann ich mir auch absolut überhaupt nicht vorstellen.

von TimoSaar - am 07.08.2007 17:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.