Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren
Beteiligte Autoren:
deepbluesky, Florian Koch, elchris, big bear, mobi, Kuno P., Wrzlbrnft, hybrid, Rosti 2.0, Terranus, Norbert, Belgier-der alleinige echte REAL-BELG

BBC-Hersteller und Preis für eine 240cm Schüssel

Startbeitrag von Florian Koch am 12.07.2003 12:05

Hallo,
ich wohne in Berlin und möchte unbedingt die BBC Inlandsprogramme empfangen. Da ist leider außerhalb des eigentlichen Footpoints wohne, benötige ich hier in Berlin eine Schüsselgröße von 240 cm Durchmesser, um die BBC Fernsehprogramme in einwandfreier Qualität zu empfangen.

Welcher Anbieter stellt solche Satellitenantennen her?
Welcher Preis ist dafür zu bezahlen?

Hoffe, die Runde kann mir helfen.

Florian

Antworten:

Hallo Florian,

schau dir erst einmal die folgenden Links an, sie beruhen auf praktischen Empfangsberichten (ASTRA war SEHR pessimistisch bei der Berechnung). In Berlin brauchst du ganz bestimmt keine 240 cm. 150 cm aufwärts dürften dort reichen (Schlechtwetterreserve bedenken):

forum.digitalfernsehen.de
beitinger.de

Grüße Michael



von Rosti 2.0 - am 12.07.2003 12:15
Nach praktischen Tests sind in Berlin min 150cm notwendig, damit bekommt man aber im Osten Berlin die Programme "grade so" also ohne jegliche Reserve.
mit 120cm ist kein Bild zu kriegen.

von Terranus - am 12.07.2003 14:22
Ich denke mal Florian, in Berlin dürftest du mit 180cm gut beraten sein. Natürlich sind nach oben keine Grenzen gesetzt, aber 240cm sind glaube ich nicht nötig.

Norbert

von Norbert - am 12.07.2003 15:37
ca. € 560.- kriegt man hier gut gearbeitete hochwertige Antennen in dieser Größe !

von Belgier-der alleinige echte REAL-BELG - am 12.07.2003 16:24
Danke für eure Postings, aber welche Firmen stellen Satellitenschüsseln für diese Größe her?

KATHREIN?

Florian

von Florian Koch - am 12.07.2003 16:56
Soweit ich weiß bekommst Du von KATHREIN nur Größen bis 1.20m... WISI hat diese Größe von 1.80m auch nicht im Katalog... und auch Technisat macht offiziell bei 1.20m Schicht... ich denke, Du telefonierst am Besten mal die Hersteller ab... es müsste eigentlich von allen 3 auch größere Monster-Schüsseln geben !

von hybrid - am 12.07.2003 17:21

Re: BBC-Hersteller und Preis fόr eine 240cm Schόssel

Tja der Astra 2D hat doch sehr viel Unruhe gestiftet wie ich sehe.
Ein Ratschlag von mir:
Im Forum http://foren.server.satbook.de/ kann man sehr viel über dieses Thema erfahren. Danach scheint der 2D sehr stark an Signal abzufallen. In Potsdam noch passabel empfangbar mit 1.20m sieht's in Berlin und weiter östlich schwieriger aus. Aber da ist so viel geschrieben worden, daß man bei Bedarf genug Personen ansprechen kann.
Zu Spiegelherstellern dieser Größe:
Obwohl Kathrein sehr gute Qualität herstellt, ist meines Wissens 2.20m das Maximum an Durchmesser und extrem teuer.
In Gegenden wo es auf den zuverlässigen Empfang schwacher Satelliten ankommt werden oft Fabrikate der Marken Channel Master, DH, Andrew, Patriot verbaut. Da diese professionell auch genutzt werden sind die Preise dementsprechend. Es gibt auch billigere wie Irte, Mabo. Diese fallen mir gerade ein. Ein Meshdish (durchlöchert) sollte vermieden werden, da diese ideal für C-Band ausgelegt sind. Will heißen, im KU-Band, wo auch der Astra 2D sendet, wird eine 2.40m - Mesh nur so gut wie ein 1.80m Vollspiegel sein. Vorteil dieser Spiegel ist, daß sie weniger windempfindlich sind und leichter.
Man sollte aber auf jeden Fall sich nicht nur auf den Spiegel verlassen, sondern auch ein gutes LNB verwenden und außer die exakte Ausrichtung des Spiegels durch einen Fachmann mit Meßgerät (um Himmels willen keinen Astra-/Hotbird-Installateur) muß die Neigung des LNBs zur Vertikalen auch Skew genannt bis auf das zehntel Grad stimmen.
Ok das geht ein bischen Tief in die Materie hinein.
Hoffe ein wenig geholfen zu haben.
Viel Erfolg :))

von deepbluesky - am 12.07.2003 17:54
Gibt es wohl irgendwie irgendeine Möglichkeit die BBC-Inlandsprogramme auch noch in Mittelitalien empfangen zu können (Stammleser wissen, wieso ich frage ;) )? Oder bräucht ich da eine 10m-Schüssel um überhaupt noch was reinzukriegen...?

von Wrzlbrnft - am 12.07.2003 18:15

Re: BBC-Hersteller und Preis fόr eine 240cm Schόssel

Nein nein, um Himmels willen !! Ein 10m-dish ist sicher nicht notwendig. Fragt sich nur wo genau in Mittelitalien. In Roma ist 24h-Empfang an einem professionellen 3.70m Patriot-dish möglich. Bei Installation von einem erfahrenen Fachmann könnten auch 3m oder sogar 2.40m gehen. Drunter bezweifle ich daß es möglich ist. Out-Of-Footprint bedeutet halt nunmal daß hier der Empfang ok ist und ein paar km weiter die Lage sich total anders darstellen kann. Wenn aber in GR+CY mit 2.40m/2.70m/3m/3.5m/3.7m/4.20m die horiz. Frequenzen in einigen Orten empfangen werden, ist stark anzunehmen, daß in Mittelitalien, was ja näher an der letzten Footprint-Linie ist, der Empfang auch möglich sein sollte.
Ich würde dir raten, hier die news-Archive durchzusehen. Da habe ich einige postings bezüglich Mittelitalien und Astra 2D gesehen:
http://www.satellites.co.uk/php-bin/forum/forumdisplay.php?forumid=4
Bis Bologna ist jedenfalls der Empfang recht einfach (1.2-1.5m).
Vielleicht kann dir auch jemand hier weiterhelfen:
http://sat-net-forum.caltanet.it/forum/index.php
Rubrik "Parabole & LNB"

Viel Spaß beim Suchen :)

von deepbluesky - am 13.07.2003 09:54
Wie siehts mit dem Sat im Süden der Republik (München) aus. Um wieviel m Schüssel müsste ich rummähen? Hab 200m² Platz im Garten :D



von elchris - am 13.07.2003 10:20
Ich lebe dzt. in Stuttgart, Wohung mit suedseitigem Balkon. Angeblich liegt Stuttgart noch innerhalb des Footprints. Wuerden 1,2 Meter reichen?

von big bear - am 13.07.2003 12:45

Re: BBC-Hersteller und Preis fόr eine 240cm Schόssel

Für München gibt es Berichte, daß ein 85cm Spiegel reicht. Zur Schlechtwetter-Reserve wäre aber ein 1m oder noch besser ein 1.20m zu empfehlen.
Zu Stuttgart: Mit 60cm soll es einigen schon gelungen sein. Hier ist auch zur Schlechtwetter-Reserve ein 80-90cm zu empfehlen.

von deepbluesky - am 13.07.2003 13:15
@ZWOBOT

Nun, obwohl ich griechisch als Sprache für non-unicode unter Systemsteuerung
-> regionale Einstellungnen eingestellt habe (2000/XP), sollte dies kein Problem sein, wenn man Western European (Windows) als Codierung im Browser wählt. Bei mir zumindest werden Umlaute so korrekt dargestellt.
Griechisch habe ich aus folgendem Grund dort eingestellt:
Dateien die griechische Buchstaben verwenden, können sonst nicht geöffnet werden und davon habe ich eine ganze Menge. Bitte nicht mit der Codierung im Browser verwechseln oder mit Inhalten unter Office-Applikationen.

Sorry, jetzt erst habe ich das Problem erkannt, man sollte halt doch genauer lesen :) Die Überschrift betrifft's nur. Hm laß mal sehen. Ich poste jetzt mal mit
Western European (Windows) als Codierung im Browser voreingestellt. Hatte vorher Griechisch (Windows).

von deepbluesky - am 13.07.2003 18:15
Na also das war's also :) Werde demnächst darauf achten ;)

von deepbluesky - am 13.07.2003 18:16
Hallo Florian,

von der Firma MWO gab es auch mal solche Monsterschüsseln, die jedoch leider nicht mehr hergestellt werden.
Ein Freund von mir hat allerdings noch eine solche 2,40er von MWO abzugeben. Die Antenne hat eine super Qualität (Vollaluminium aus einem Stück). Damit hättest du bestimmt auch in Berlin einen super BBC-Empfang mit ausreichend Schlechtwetterreserve.
Also falls du Interesse an der Antenne hast, antworte einfach mal in diesem Thread.

MfG
Kuno P.

P.S. Die Antenne steht in der Nähe von Chemnitz (Sachsen) und müsste abgeholt werden.

von Kuno P. - am 13.07.2003 21:38
falls jemand interesse hat, ich hab hier auch noch ne 1,80x210 offset antenne (kunstsoff, ein teil) zu verschenken, muss nur abgeholt werden.
standort bad neustadt/saale (97616)

von mobi - am 13.07.2003 23:43
MWO: keine Frage - Spitzenspiegel zu gerechtfertigtem Preis
Hier kann man nur zugreifen !

von deepbluesky - am 14.07.2003 08:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.