Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Bernie

Sender Braunau 2 106,5 on Air

Startbeitrag von Bernie am 12.07.2003 22:41

Hallo zusammen,
habe heute zufällig entdeckt, dass der Sender Braunau 2 (Oberrothenbuch) auf der Frequenz 106,5 MHz in Betrieb ist.
Es wird das Programm von Liferadio Linz übertragen.

Laut RTR ist dies bis zum Ende der Einspruchsfrist (seit 28.6 - 4Wochen) noch ein Testbetrieb bzw. eine vorübergehende Lizenz. Ich erwarte keinen Änderung!

Nach dem Antennendiagramm zu Urteilen ist der Empfang mit Hauptsenderichtung nach Braunau (Simbach am Inn) außer eben in und um Simbach und natürlich in Oberösterreich in Deutschland bzw. Bayern kaum möglich.

Hier in Marktl am Inn ist der Sender mit einer Leistung in meine Richtung mit einem Watt (1W ERP) nicht wirklich gut zu empfangen. Da geht die 100,5 von Linz besser. Um genau 8dB besser. Also 106,5 knapp 23-25dBµV mit der 5-Elementigen auf dem Dach! RDS war bei leicht gestörtem Empfang nicht drin! Auch nicht mit dem Autoradio Grundig 5600!

Die maximale Sendeleistung ERP ist 100W zwischen 50° und 80° in Richtung Braunau.

genaueres unter www.rtr.at (Volltextsuche)

Ciao Bernie

Antworten:

Nachtrag!

Empfang in und um Braunau (Oberösterreich) ist möglich, Bayern außer Simbach am Inn und der Rest von Deutschland ist kein Empfang drin!!!!

Hier der Auszug aus dem Text von RTR.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria)
Mariahilferstraße 77-79
1060 Wien
GZ 1.140/02-2
Veröffentlichung gemäß § 12 Abs. 4 Privatradiogesetz (PrR-G) – beantragte Zuordnung von Übertragungskapazitäten zur Verbesserung der Versorgung in einem bestehenden Versorgungsgebiet Die Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria) gibt gemäß § 12 Abs. 4 PrR-G, BGBl I Nr. 20/2001 idF BGBl I Nr. 136/2001, bekannt, dass ein Antrag eingebracht wurde, mit dem die Zuordnung von Übertragungskapazitäten zur Verbesserung der Versorgung in einem bestehenden Versorgungsgebiet beantragt wurde. Der Antrag bezieht sich auf den Standort BRAUNAU 2, Oberrothenbuch, Frequenz 106,5 MHz; die näheren technischen Parameter sind auf der Website der Regulierungsbehörde www.rtr.at abrufbar.
Gemäß § 12 Abs. 5 PrR-G kann gegen die beantragte Zuordnung bzw. Schaffung eines neuen Versorgungsgebietes innerhalb von vier Wochen ab der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung bei der Regulierungsbehörde (KommAustria, Mariahilferstr. 77-79, A-1060 Wien, Fax: 01/58058-9191, e-mail: rtr@rtr.at) ein begründeter Einspruch erhoben werden. In diesem ist gemäß § 12 Abs. 6 PrR-G in nachvollziehbarer Weise zu behaupten, die Übertragungskapazität könnte
1. zur Verbesserung der Versorgung in einem anderen bestehenden Versorgungsgebiet oder
2. zur Erweiterung eines bestehenden Versorgungsgebietes oder
3. zur Schaffung eines neuen Versorgungsgebietes
herangezogen werden.
Wird innerhalb der Frist von vier Wochen ab Bekanntmachung ein begründeter Einspruch erhoben, so hat die KommAustria die Übertragungskapazität gemäß § 13 PrR-G auszuschreiben. Wird innerhalb der Frist kein Einspruch erhoben, kann die Übertragungskapazität bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen nach dem Privatradiogesetz dem Antragsteller zugeordnet werden.
Wien, am 28.06.2002
Dr. Hans Peter Lehofer
Behördenleiter

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


Und hier die Daten des Senders!!!!!
Korrektur die Haupsenderichtung ist 50° bis 130° der Bereich 3dB = zwischen 100W und 50W ERP Leistung!!!

>>>

von Bernie - am 12.07.2003 22:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.