Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
ulionken, tommy_radiofan, Stefan Heimers, KlausD, Wrzlbrnft, Chris85, ElDee, Phil75, Peter Schwarz, Dirkilein, WellenreiterBN, Wiesbadener

24 Stunden-Frequenz für das Nichtkommerzielle Radio Kanal Ratte

Startbeitrag von WellenreiterBN am 23.10.2007 08:29

Gremien der Landesanstalt für Kommunikation treffen Entscheidung für Schopfheim

Stuttgart, 23. Oktober 2007 - Der Nichtkommerzielle Lokalfunkveranstalter Kanal Ratte erhält den Zuschlag für die UKW-Frequenz 104,5 MHz in Schopfheim. In seiner Sitzung am Montag beschloss der Medienrat, die Frequenz Hohe Möhr ab 1. Januar 2008 dem Förderverein für das Freie Radio Kanal Ratte e.V. zuzuweisen und folgte damit einem Beschluss des Vorstandes der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK). Neben Kanal Ratte hatte sich auch Radio Dreyeckland für das Sendegebiet beworben.

Überzeugend für Vorstand und Medienrat waren im Konzept von Kanal Ratte der hohe Anteil an ausschließlich für das Sendegebiet produziertem Inhalt und eine starke Einbindung unterschiedlicher gesellschaftlicher Kräfte vor Ort in das Programm. Darüber hinaus existieren bereits vielfältige Kooperationen mit lokalen Institutionen und Gruppen, die noch ausgebaut werden sollen. "Das Konzept von Kanal Ratte hat uns überzeugt, da es den gesetzlich geforderten Beitrag zur Meinungsvielfalt und den Zugang der gesellschaftlichen Kräfte zum Rundfunk im eingereichten Programm- Schema am besten umgesetzt hat", erläutert LFK-Präsident Thomas Langheinrich die Entscheidung der LFK.

Radio Dreyeckland sah in seinem Konzept hingegen vorwiegend ein gemeinsames Programm für die Regionen Freiburg und Lörrach vor und kein eigenständiges Programm für das ausgeschriebene Sendegebiet. Aus dem Studio Lörrach sollten im Wesentlichen nur einige Beiträge für das Gesamtprogramm produziert werden.

Bislang teilten sich Radio Dreyeckland und Kanal Ratte die für Nichtkommerzielles Radio vorgesehene Frequenz. Ab 1. Januar wird nach der Lizenzentscheidung der LFK nur noch Kanal Ratte auf UKW 104,5 MHz senden.

Quelle:LfK

Antworten:

Da hatten sich die Dreyeckländer doch zu stark mit der LfK angelegt (wegen Frequenzproblem Freiburg) und sind nun abgewatscht worden.

von Wiesbadener - am 23.10.2007 08:30
Was wollen die auch mit ner Frequenz im Hotzenwald?
Ich finde die Entscheidung richtig, hier dem lokal produzierten Programm den Vorzug zu geben.


von Peter Schwarz - am 23.10.2007 09:03
Ich sehe schon die Dreyeckländer mit tränen in den Augen vor dem Richter stehen :-) Ich kann nichts dafür, aber bei denen hab ich echt das Gefühl, es geht nur ums Geld. Kanalratte gönne ich das, dass sie jetzt rund um die Uhr senden dürfen. Bin gespannt, was sie daraus machen!

von Dirkilein - am 23.10.2007 10:59

Radio Kanal Ratte

Fehlt nur noch ein zweiter Sender mit Standort Tüllinger Hügel, damit Lörrach und Weil a. R. terrestrisch versorgt werden können.

von tommy_radiofan - am 23.10.2007 18:46
Ich finde / fand zwar einige Beiträge im Programm von RDL zwar ganz interessant, aber auch das Programm von Radio Kanal Ratte ist für sich alleine vielfältig. Ausserdem gibt es in Lörrach noch Radio X aus Basel als Alternative, ebenfalls mit einem multikulturellen Angebot in vielen Sprachen.

Die von RDL-Unterstützern erhobenen Vorwürfe gegen die LfK und den Medienrat kann ich also nicht so recht nachvollziehen. Warum nimmt RDL diese Niederlage nicht sportlich und konzentriert sich auf das viel grössere Sendegebiet um Freiburg/Breisgau? Vermutlich war es für die LfK auch nicht sehr überzeugend, dass RDL kurz vor der Lizenzentscheidung plötzlich Aktivitäten in Lörrach aufbaute. Jahrelang war über RDL nichts aus dem Wiesental zu hören (jedenfalls ist mir nie etwas aufgefallen, wegen der Sendezeiten habe ich nur selten zugehört). Die parteipolitischen Anspielungen in dem zitierten Link gehen irgendwie ins Leere, denn die Macher von Radio Kanal Ratte sind auch nicht gerade dafür bekannt, dass sie besondere Sympathien für die Landesregierung oder die dort dominierende CDU hegen.

Ich hoffe nur, Radio Kanal Ratte nutzt die zusätzliche Sendezeit auch für zusätzliche Programme und füllt sie nicht mit Wiederholungen auf. Dann wäre es für die Hörer natürlich ein schlechter Tausch mit den Sendezeiten von RDL!

73 de Uli

von ulionken - am 23.10.2007 22:04
Zitat

Ich hoffe nur, Radio Kanal Ratte nutzt die zusätzliche Sendezeit auch für zusätzliche Programme und füllt sie nicht mit Wiederholungen auf. Dann wäre es für die Hörer natürlich ein schlechter Tausch mit den Sendezeiten von RDL!

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass genau diese Möglichkeit zutrifft.


von tommy_radiofan - am 24.10.2007 15:21
Radio Kanal Ratte auf 104.50 MHz sendet nun nur noch in Mono.

Der Stereoempfang war sowieso fast überall durch Zischeln beeinträchtigt (RDL Mulhouse 104.60 MHz), und auch in Sendernähe war der Stereoempfang mit einigen Knackstörungen nicht einwandfrei (vermutlich irgendwelche Störungen im Studio oder an der Modulationsleitung zum Sender).

Die seit 1. Januar gewonnene Sendezeit wird erfreulicherweise nicht nur für Wiederholungen genutzt. So läuft morgens um 7 Uhr die regierungskritische Sendung "Democracy Now !" aus den USA, die dort auf Radio Pacifica, NPR und anderen unabhängigen Stationen ausgestrahlt wird.

73 de Uli

von ulionken - am 15.09.2008 21:40
Radio Kanal Ratte welchselt per 1.1.2013 seinen Namen und heisst neu Freies Radio Wiesental.
Ich kann leider das RDS PS nicht empfangen. Wurde das schon geändert?

von Phil75 - am 31.12.2012 15:52
Schade, Kanal Ratte war doch mal ein origineller Name.

RDS kann ich auch nicht detektieren, es reicht grad knapp für ungestörten Mono-Empfang. Anstatt dem Namen hätten die lieber die Frequenz gewechselt.

von Stefan Heimers - am 31.12.2012 16:53
...und jetzt läuft eine super Musiksendung!

von Stefan Heimers - am 31.12.2012 20:25

24 Stunden-Frequenz für das Nichtkommerzielle Radio Kanal Ratte

... von der Festplatte als Vorproduktion - :sneg:

von KlausD - am 31.12.2012 21:03
Ist eine vorproduzierte Sendung - so denn sie gut produziert ist - schlimm?

von Wrzlbrnft - am 01.01.2013 08:08
Nö, ist bei vielen NKLs üblich Sendungen vorzuproduzieren, vor allem für Radiomacher, die weggezogen sind, aber trotzdem der Station treu bleiben dürfen. Verstehe die Aversion nicht, besonders angesichts der erdrückenden Hitdudler-Konkurrenz.

Schlimm ist wohl eher, was in Straßburg mit dem einstigen nichtkommerziellen Lokalradio RBS 91,9 abgeht, das nur noch auf dem Papier assoziativ ist, einen auf privatkommerziell macht und nur noch pseudo-zugangsoffen ist (wir wollen nur noch Elektro- und modernen Hiphop, alle anderen ekeln wir Schritt für Schritt raus), während ein nichtkommerzielles grenzüberschreitendes Radio Eurodistrict (vorerst) auf der Strecke bleibt, und selbst landesweite Kommerzdudler sich verzweifelt um eine UKW-Frequenz bemühen, doch das ist eine andere Geschichte...

von Chris85 - am 01.01.2013 10:50

24 Stunden-Frequenz für das Nichtkommerzielle Radio Kanal Ratte

Zitat
Wrzlbrnft
Ist eine vorproduzierte Sendung - so denn sie gut produziert ist - schlimm?


Überhaupt nicht, ich halte es nur für schlimm, wenn da vor 23.00 Uhr ein seelenloses, unmoderiertes Musikprogramm von der Computerfestplatte läuft, auch wenn die Musik gut sein mag. Kann man aber sicher auch anders sehen.

von KlausD - am 01.01.2013 14:10
Zitat
Phil75
Ich kann leider das RDS PS nicht empfangen. Wurde das schon geändert?


Nein, mal schauen, wann die Mediabroadcast-Techniker zur Hohen Möhr fahren und den RDS-Coder ändern.

73 de Uli

von ulionken - am 01.01.2013 15:26
Erst in den letzten Tagen ist der PS-Code von Freies Radio Wiesental an den geänderten Stationsnamen angepasst worden:

bisher:
RKR104,5

neu:
___FRW__


73 de Uli

von ulionken - am 20.05.2013 13:46
und der PI-Code... ist der gleich geblieben ?

von ElDee - am 20.05.2013 15:57
Danke fürs Nachfragen! Tatsächlich hat sich auch der PI-Code geändert:

bisher:
PS: RKR104,5
PI: 160B

neu:
PS: ___FRW__
PI: 102E


73 de Uli

von ulionken - am 20.05.2013 16:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.