Frage zum Mercedes Navi Command

Startbeitrag von nicki6478 am 18.01.2008 08:18

Heute habe ich mal eine Frage!

Wir sind seit kurzem stolzer Besitzer eines Mercedes CLK Cabriolets mit Command System und zwar noch dem alten ab 99 verbauten Gerät

Ich bin von der Empfindlichkeit wie von der Trennschärfe sehr enttäuscht. Ich habe schon die serienmäßige Stummelantenne gegen eine längere tauschen lassen aber auch das brachte es nicht.

Kann man dieses Gerät irgendwie optimieren?

Vielleicht gibt es da ja interne Menües oder so ähnlich

Gruß

Nicki

Antworten:

Nein besser gehts nicht. Mein Vater hat in seinem Mercedes das Navi APS30 und das ist genau so eine durchwachsene Kiste. Das Diversity System mit den 2 Antennen reißt zwar, was die Empfindlichkeit angeht, im Gegensatz zu deinem "Single Tuner" Gerät wenigstens ein bisschen was raus, aber die Trennschärfe ist gleich null. Der SWR3 Empfang ist hier im Raum Saarlouis extrem angefressen. Da stört ein Franzose der weder mit dem Blaupunkt Woodstock, dem Alpine, noch mit dem JVC jemals irgendwelche Störungen verursacht hat. Die neueren Becker Radios sind auch nicht mehr das was sie mal waren. Meine Mutter hat in ihrem Firmenwagen noch ein altes Becker Monza. War, wenn ich mich recht erinnere, eines der ersten RDS Radios überhaupt. Gut, die Trennschärfe ist auch hier unter aller Kanone und das RDS ist extrem laaaaangsam wenn es um das Umschalten auf eine neue Frequenz geht, aber das Teil hat eine sagenhafte Empfindlichkeit. Außerdem hat das Gerät einen traumhaften Klang auch bei schwachen Sendern. Die Becker Radios die Mercedes verbaut sind da vergleichsweise einfach nur Schrott.

Kannst du bei dir das Radio noch einfach so tauschen? Wenn ja dann schmeiß das Teil raus und kauf die was vernünftiges. Bei meinem Vater kann man da leider nix mehr tauschen weil das halbe Auto über das Radio läuft. Die Uhr, so ziemlich alles was über das Display im Tacho angezeigt wird, die ab Werk verbaute Endstufe für den Basslautsprecher, die Freisprecheinrichtung des Handys, die Lenkradfernbedienung, und so weiter...

von Spacelab - am 18.01.2008 09:04
Vielen Dank für die Info

von nicki6478 - am 18.01.2008 16:50
Zitat
Spacelab
Die Becker Radios die Mercedes verbaut sind da vergleichsweise einfach nur Schrott.


Liegt vermutlich daran, dass es zum größten Teil gar keine Becker-Radios mehr sind!

Da steckt mittlerweile mehr Japan drin, wie Becker, nur noch ein Bruchteil der Radios wird von Becker gefertigt.

Gruß,

Wolfgang (noch mit richtigen Beckers in den Autos)

von Wolfgang R - am 20.01.2008 19:15
Naja, wie schon geschrieben hat meine Mutter noch ein original Becker in ihrem Auto und das Teil kommt auch nicht wirklich an moderne Radios rann. Es ist zwar besser wie der Mercedes Schrott, aber der Bringer ist das Teil auch nicht. Einzig der Doppeltuner sorgt für einen unvergleichlich ruhigen Empfang ohne das man den Tuner permanent nach stärkeren Frequenzen suchen hört. Aber gähnend langsames RDS und Scheunentorfilter machen gerade hier im Grenzgebiet keinen Spaß.

von Spacelab - am 20.01.2008 19:42
Naja, von meinen vier Becker-Radios, die ich habe (ja, ich habe auch vier passende Autos dazu :) ), kann gerade mal eines überhaupt RDS.

Das trennschärfste überhaupt ist ein "Becker Europa Kurier" aus den 70ern im Mercedes 200/8, das meinen Testfall wunderbar meistert: Sunshine Live Mudau 102,1 ohne Probleme vom Ortssender 102,3 AFN zu trennen. Monogerät noch mit Drehabstimmung, ohne AFC, dafür aber schon mit ARI.

Da hat das 1983er Becker Europa Vollstereo schon Probleme: Zwar noch Drehabstimmung, aber mit AFC zieht es irgendwann zu AFN rüber.

Das 1988 Becker Europa 2000 (ARI) und schließlich das 1994 Mercedes Benz classic sind sich in den Empfangseigenschaften eigentlich ebenbürtig, nur das letzteres RDS hat.

Becker hat verdammt lange auf ARI gesetzt (sowie deren eigene Anschluss-Stecker) und sogar Radios mit eigenem Speicher gehabt, die den Sendernamen aus einer Tabelle mit Frequenz und ARI-Bereichscode gewonnen haben. Das waren die Geräte, bei denen bis zur ARI-Abschaltung noch "SDR3" oder auch noch "WDR1" im Display erschien. Schön nostalgisch. Heute leider ohne Funktion.

Gruß,

Wolfgang

von Wolfgang R - am 20.01.2008 20:11
So, habe wieder mal ein Update!

In dem Fahrzeug ist laut Mercedes eine Weiche verbaut, die Telefon und UKW trennt.

Ein Techniker von Mercedes meinte, man könne die Weiche herausnehmen und dies würde wohl 4db mehr bringen, hat dann aber schlechteren Telefonempfang da dies dann nur noch über die Handyantenne laufen würde.

Was meint ihr? Bringen diese 4db was für besseren Empfang!

Danke für eure Hilfe

von nicki6478 - am 23.05.2008 19:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.