Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Peter Schwarz, Harald Z, HeibelA, CBS

Scannen auf dem Hohen Ifen oder auf einem anderen Berg in der Region

Startbeitrag von dxbruelhart am 16.02.2008 21:54

Schon lange träume ich davon, einmal auf dem Hohen Ifen zu scannen; was da auf UKW alles geht,zeigt der Scan von Frequenzfreak Olivier http://home.arcor.de/bandscaneuropa/Scansa-k/HOHERIFEN.htm - der Scan ist zwar fehlerbehaftet, aber man sieht, man kann von Mittelitalien über Kroatien bis zum Harz, und von Wien bis weit nach Frankreich hinein Sender hören kann.
Der Weg auf den Hohen Ifen ist nicht besonders weit, wenn man mit der Sesselbahn hochfährt; das obere Wegstück hat aber schon Stellen drin, die wohl nur von Schwindelfreien problemlos begangen werden können, oder aber von anderen in einer geführten Gruppe - siehe z.B. diese Fotoseite http://www.rostseite.de/hoher_ifen.htm Ich bin selbst nicht schwindelfrei, aber eben in einer Gruppe von geübten Berggängern sollte dieser Weg wohl auch für mich zu machen sein.
Als Alternative bieten sich einige Berge im Gebiet Lech/Zürs an, die mit Bergbahnen bis zum Gipfel erschlossen sind, so z.B. die Schindler Spitze, die sogar noch 450m höher ist als der Hohe Ifen, oder auch die Valluga (2811 m) - da war ich auch schon mal mit Franz oben, anno 1992.
War jemand von Euch schon auf dem Hohen Ifen und kennt damit den Weg auch gut?

Hier noch ein paar Links zum Hohen Ifen:
http://www.bergfex.at/sommer/ifen/wandern/447/
http://www.bergfieber.de/berge/touren/ifen/hoher_ifen.htm
http://www.gaehnchen.de/alpin/allgaeuer/0009-hoherifen/0009-hoherifen.htm
http://www.marcinkowski.org/bergsport/touren/ifenlang.htm

Berge/Bergbahnen im Arlberg-Gebiet: http://ski.intermaps.com/skiarlberg/

Am ehesten lässt sich solch ein Unternehmen wohl im Juli/August durchführen. Da könnte man vielleicht auch von Schwangau aus diese Chose starten. Die mit Bergbahnen bis zum Gipfel erschlossenen Berge könnte man auch bei schlechterem Wetter in Agriff nehmen.
Wer ist gerne auch mit dabei bei einer solchen Tour?

Antworten:

Ich war mal oben, als wir im Kleinwalsertal Urlaub machten. Ist schon eine gaaanze Zeit her! Soweit ich mich erinnere, ist der Weg nicht schwierig. Lediglich um auf den Rücken zu kommen muss man etwas klettern, aber alles kein Problem. War ich eigentlich schon Teen damals...? Jedenfalls war der Weg anschliesend über das Gottesackerplateau mit nicht mehr so viel zu trinken dann nicht ganz so toll. War aber auch unsere Schuld. Die Aussicht lohnt sich auf jedenfall!

Damals war ich auch immer auf der Suche nach Sendern, aber ich kam nicht auf die Idee, den Walkman (mein damaliges einziges akzeptabel zu tragendes Radio) mitzunehmen. Damals war das Autoradio mein Spielzeug unterwegs (nicht immer zum gefallen meiner Eltern).

Ich kann mir vorstellen, dass der Empfang dort oben Spass macht! Also wegen dem Weg nicht abschrecken lassen, er sieht auf den Bildern schwieriger aus als er ist! Mit ein paar Antennenstäben im Gepäck muss man dan ein bisschen mehr aufpassen.

von CBS - am 17.02.2008 00:27
Der Ifen ist kein Thema. Ich war dort einmal mit einer Gruppe von Schülern, als ich etwa 13-14 war. Da hatten wir sogar eine dabei, die zur Verzweiflung des Führers diesen Weg mit Turnschuhen auf sich nahm.
Wir sind damals zur Schwarzwasserhütte und am nächsten Tag auf den Ifen gestiegen, der Weg dort ist teils etwas geröllig und abschüssig, aber es gibt keine luftigen Passagen.
Der Abstieg ging dann übers Gottesackerplateau und die Ifenhütte (da wo die Seilbahn hinführt), da gab es irgendwo eine leichte Seilpassage, die wir (ich bin auch nicht 100% schwindelfrei) problemlos meisterten.

Wem das zu schwierig ist, der kann ja mal das Wallmendinger Horn ausprobieren, das liegt etwas südlicher, ist etwa 200m weniger hoch und auch in Turnschuhen zu erreichen (Fahrweg zum Gipfel)

Der Ifen ist allerdings weitaus interessanter, auch abseits des DXens, schon das Gottesackerplateau mit seiner Mondlandschaft ist die Mühe wert.

Mal Butter bei die Kässpatzen:
Wenn sich ein paar finden, die da mitwollen, bin ich gerne bereit, eine Scantour zum Ifen diesen Sommer anzukurbeln. Ich wäre dann auch für eine Nächtigung auf der Schwarzwasserhütte (typische bewirtete Hochgebirgshütte mit Matratzenlager und Generatorenstrom)
Das ganze wäre z.B. als 2-Tagesausflug vom DX-Camp "Döbriach", das ja mittlerweile im Ostallgäu stattfindet, möglich!


von Peter Schwarz - am 17.02.2008 09:56
da würde ich gerne mitgehen. Allerdings nur bei einigermaßen brauchbarem Wetter. Wenn man sich auf ein Wochenende einigt, am besten gleich ein Ersatzwochenende festlegen, falls es beim ersten Termin regnet. Denn bei Regen macht es auch auf "Seilbahn-Bergen" keinen Sinn : schlechte Sicht, rutschig und nasse Geräte.

von HeibelA - am 17.02.2008 10:15
Sicher. Wobei Dauerregentage recht vorhersehbar sind am Alpenrand, zumindest auf etwa 1 Woche im Voraus. Gefährlicher sind da Gewitter, im wahrsten Sinne des Wortes, wobei so ein Elmsfeuer an der Antennenspitze sicher was hat ;-)
Am besten so ne Wetterlage wie jetzt gerade, da ist man auf der sicheren Seite.
Vielleicht sollten wir grob den Zeitraum des Döbriach-Schwangau-Treffens anvisieren, da sind einige interessierte DXer in der Nähe und innerhalb dieses Zeitraumes dann spontan agieren.


von Peter Schwarz - am 17.02.2008 17:37
Habe diesen Beitrag ('tschuldigung, muss natürlich Thread heissen, nicht das ich hier noch eine Threat bekomme) völlig übersehen.
Gut dass es Christian gibt, er hat mich per mail darauf aufmerksam gemacht (hiermit: Danke)
Ich bin an der Sache interessiert und wie jedes Jahr mit meiner Tochter im DX-Camp. Einige Campteilnehmer würden sicher gern mitkommen und auch eine Nacht in der Hütte verbringen wollen.
Das Camp geht dieses Jahr nur zwei Wochen vom 12. Juli bis 27. Juli. Es würde sich so das Wochenende 19./20. Juli (mit Ersatz 26./27. Juli) anbieten.
Vielleicht auch Campleiter Franz Ladner informieren. Er könnte in den Vorankündigungen zum Camp diesen Ausflug dann schon mit erwähnen.

von Harald Z - am 18.02.2008 12:04
Ich habe hier bei Alpen-Panoramen noch ein schönes Panoramafoto vom Hohen Ifen gefunden: http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=2761&srch=Hoher%20Ifen

von dxbruelhart - am 27.02.2008 07:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.