Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Channel Master, Terranus, Kroes, Manfred Z, Jassy, Wiesbadener, Hallenser, Marcus., Robert S., Stefan Z., ... und 5 weitere

BNetzA 03.03.08

Startbeitrag von Kroes am 03.03.2008 10:12

NORDRHEIN-WESTFALEN
NEU(A): 104,2 Bornheim (65422, 504651), 152m, 63m, 200 Watt vertikal, D 90-170°, HAAT 164m

HESSEN
NEU(A): 88,3 Eschwege (100156, 511042), 231m, 40m, 250 Watt, D 0-40, 70-320° (Minimum 40 Watt nach 50/60/340°), HAAT 97m

THÜRINGEN
NEU(A): 90,6 Meiningen 2 (102539, 503346), 407m, 34m, 100 Watt, D 180-340°, HAAT 129m
89,2 Poessneck (113450, 504206), 282m, 40m, 100 Watt, D 120-210°, HAAT 94m
101,9 Sondershausen (105006, 512237), 400m, 28m, 100 Watt, D 110° und 310°, HAAT 243m

NIEDERLANDE
NEU(A): 103,2 Smilde (26,3 kW vertikal, K-Eintrag mit 25 kW vertikal vorhanden)
100,4 Terneuzen (24,5 kW vertikal, K-Eintrag mit 10 kW vertikal vorhanden)

FRANKREICH (leider etwas unübersichtlich)
NEU(K): 89,9, 95,0, 95,4 Ales Hermitage (1 kW vertikal)
98,1 Ales Hermitage (500 Watt vertikal)
87,6, 96,1, 98,6 Ales Mont Bouquet (1 kW, K-Einträge Ales Mt Bouquet gelöscht)
91,6 Ales Mont Bouquet (2 kW, K-Eintrag Ales Mt Bouquet gelöscht)
88,2 Ales Mont S Germain (1 kW vertikal)
93,6, 96,4 Anduze Lacan (200 Watt vertikal)
99,2 Bessegs (500 Watt vertikal)
98,5 Fournels (1 kW vertikal)
92,4 La Grand Combe (200 Watt vertikal)
88,6, 92,3 Lasalle (200 Watt vertikal)
89,6 Mende Aspres (1 kW vertikal, K-Eintrag Mende gelöscht)
94,7, 98,9 Mende Aspres (1 kW vertikal)
88,1, 92,0, 95,9 Mende S Privat (200 Watt, K-Einträge Mende 2 gelöscht)
90,2 Nimes les Capitelles (5 kW vertikal, K-Eintrag Nimes gelöscht)
96,8 Quissac Reynard (200 Watt vertikal)
96,2 St Chely d Apcher 2 (500 Watt vertikal, K-Eintrag St Chely Apcher gelöscht)
97,2 St Jean Du Gard (200 Watt vertikal, K-Eintrag auf 97,1 gelöscht)
88,4, 95,9 Valleraugue (12,5 Watt, K-Einträge auf 88,1, 95,6 gelöscht)
NEU(A): 98,0 und 98,5 Vesoul la Demie (200 Watt vertikal bzw 500 Watt vertikal)
gelöscht: 88,6, 88,7, 95,1 Ales, 89,2 Cessy, 105,2 Champagnole, 94,7 Ispagnac, 90,0, 92,0, 99,3 La Grand Combe, 98,8 Marvejols, 95,4, 96,8, 98,1 Nimes, 96,6 St Andre Majenc, 98,5 St Chely, 88,3 St Claude, 92,5 St Croix, 93,5 Valleraugue
Korrektur: 88,5, 91,5, 98,2 Ispagnac, 93,9 La Grand Combe, 88,5, 95,3 Marvejols, 99,7 St Jean Du Gard jetzt 200 Watt vertikal (vorher 100 Watt horizontal), 99,6 Valleraugue jetzt 12,5 Watt (vorher 100 Watt)

TSCHECHIEN
NEU(A): 90,8 Svitavy Komin (200 Watt vertikal)

Antworten:

NORDRHEIN-WESTFALEN
NEU(A): 104,2 Bornheim (65422, 504651), 152m, 63m, 200 Watt vertikal, D 90-170°, HAAT 164m

...wurde schon getestet für Bonn-Rhein-Seg


HESSEN
NEU(A): 88,3 Eschwege (100156, 511042), 231m, 40m, 250 Watt, D 0-40, 70-320° (Minimum 40 Watt nach 50/60/340°), HAAT 97m


...ist laut LPR Hessen harmony.fm zugeordnet

THÜRINGEN
NEU(A): 90,6 Meiningen 2 (102539, 503346), 407m, 34m, 100 Watt, D 180-340°, HAAT 129m
89,2 Poessneck (113450, 504206), 282m, 40m, 100 Watt, D 120-210°, HAAT 94m
101,9 Sondershausen (105006, 512237), 400m, 28m, 100 Watt, D 110° und 310°, HAAT 243m

...sind geplante DLF-Frequenzen

von Wiesbadener - am 03.03.2008 10:32
NIEDERLANDE
Zitat

NEU(A): 103,2 Smilde (26,3 kW vertikal, K-Eintrag mit 25 kW vertikal vorhanden)


Also hier wird wahrscheinlich an das Diagramm gebastelt um die lücke zu füllen die eigentlich die 102.9 füllen musste (Die wird aber wegen die zu erwartende störungen mit die 103 Lelystad nicht aktiviert). Wie sieht das diagramm ungefähr aus in vergleich mit die K koordinierung?

Zitat

100,4 Terneuzen (24,5 kW vertikal, K-Eintrag mit 10 kW vertikal vorhanden)


Hier wird also die lücke geschlossen die durch die 100.7 Lopik/Breskens verursacht wird (Die drücken einander in weite teilen Zeelands weg). Allerdings ist die 100.4 auch nicht die beste wahl mit 25kW, da in Rotterdam die nächste 10kW brutzler auf 100.4 steht. Ich weiss nicht ob durch diese koordinierung tatsächlich eine verbesserung entsteht!

Das beste ist um die 100.7 Breskens ab zu schalten, und um die 100.4 Terneuzen (Oude Polder) nach Breskens/Vlissingen zu verlegen mit ein richtdiagramm nach Ost und ausblendung nach Nord. Hiermit wird die 100.4 Rotterdam geschützt, und hat die 100.7 Lopik freie fahrt. Weiter werden hier mit die Ballungsraumen Vlissingen, Middelburg und Goes gut versorgt auf 100.4. In Terneuzen wird aber eine lücke entstehen. Vielleicht das die 100.4 Roossendaal denn bis zu Terneuzen reicht um auch diese lücke zu schliessen.

Allgemein finde ich das die Kette von Q-music seit der Zerobase 2003 sehr beschränkt ist, da man viele (unnötige) Hochleistungssender aktiviert hast und damit die gleichkanalstörungen ernsthaft zugenommen sind. Eine kette was von mir aus viel besser passt:

100.4 Smilde
100.5 Wieringermeer
100.7 Lopik
100.4 Amsterdam (40W)
100.4 Rotterdam (100W)
100.4 Goes (10 oder 15kW)
100.7 Markelo (Wie derzeit koordiniert mit starke ausblendung nach Lopik)
100.4 Apeldoorn (Um eventuelle störungen zwischen Lopik und Markelo zu behoben)

Eventuell in Tilburg, Den Bosch und eventuell Eindhoven kleine 100.4 Sender um dort die empfang zu verbessern wenn die 100.6 Sint Pieters Leeuw (die die 100.7 Lopik natürlich stört) stark reinballert.

Alles natürlich wunschdenken, da sowas nie umgesetzt wird!

von Jassy - am 03.03.2008 11:15
Zitat
NORDRHEIN-WESTFALEN

NORDRHEIN-WESTFALEN
NEU(A): 104,2 Bornheim (65422, 504651), 152m, 63m, 200 Watt vertikal, D 90-170°, HAAT 164m

...wurde schon getestet für Bonn-Rhein-Seg


Ja,leider,wird hier wieder eine unnötige Frequenz koordiniert,sinnvoller wäre eine Leistungserhöhung entweder auf der 98.9 oder der 99.9 MHz auf 1 kW und die Abschaltung der anderen UKW-Frequenzen.abgesehen davon geht dann die DX-Frequenz 104.1 MHz von Arrow Classic Rock kaputt.

von WellenreiterBN - am 03.03.2008 11:23
DAB Schweiz 12A
Neu A4:

Bougy Villars Signal:
Standorthöhe 703 m, Antennenhöhe 47 m; ERP 1kW bis 2,5kW, in Richtung 30° bis 70° gibt es einen deutlichen Einzug bis auf unter 100W.

Chavannes S Moudon Velotty:
Standorthöhe 692 m, Antennenhöhe 30 m; ERP: 350° und 0°...40°: 0,2kW bis 0,46kW; 70°...210: unter 100W; 220° bis 340°: 100W bis 180 W.

Courrendlin la Met:
Standorthöhe 470 m, Antennenhöhe 17 m; ERP: 230°...350° und 0°...90°: 100W bis 300 W; 100°...120°: 10W bis 100W; 130 ... 200°: weniger als 10W; 200°...220°: 10W bis 100W

von Ingo-GL - am 03.03.2008 11:30
Zitat

THÜRINGEN
NEU(A): 90,6 Meiningen 2 (102539, 503346), 407m, 34m, 100 Watt, D 180-340°, HAAT 129m
89,2 Poessneck (113450, 504206), 282m, 40m, 100 Watt, D 120-210°, HAAT 94m
101,9 Sondershausen (105006, 512237), 400m, 28m, 100 Watt, D 110° und 310°, HAAT 243m


Damit sind also 93,0 Pössneck und 105,4 Sondershausen, die früher mal genannt wurden, vom Tisch? Koordiniert sind sie ja noch nicht...

von Habakukk - am 03.03.2008 12:11
@Habakukk: Oder sind das Planungen für Deutschlandradio Kultur? Mal abwarten.

von Wiesbadener - am 03.03.2008 12:16
Poessneck wäre einzig brauchbar für DLR, da gegen 89,3 vom Waldstein der da noch recht ordentlich kommt.

von Terranus - am 03.03.2008 12:46
Zitat


NIEDERLANDE
NEU(A): 103,2 Smilde (26,3 kW vertikal, K-Eintrag mit 25 kW vertikal vorhanden)


Wenn das mal gut geht mit der 103,1Mhz FFN Aurich.
Es sei das da Einzüge Richtung Osten sind.

von _Yoshi_ - am 03.03.2008 15:15
Ich bin eben gerade rein gekommen (wegen des angesagten Wetters morgen und übermorgen hab ich alle Aussentermine vorgezogen) und muss noch Proben nachbereiten das zieht sich hin - wenn DVB-T heute jemand übernehmen könnte ? Danke !

von mor_ - am 03.03.2008 15:36
DVB-T: Was mir bei einer optischen Durchsicht aufgefallen ist:


NRW: neuer DVB-T-Senderstandort in OWL für WDR-Muxe:

Neuenheerse 26 514.000 A5 D NW 409 40 --- 0U 40.0 00655 0 V ND
Neuenheerse 31 554.000 A5 D NW 409 40 --- 0U 40.0 00673 0 V ND

Hessen: Kanalwechsel ZDF ---> SFN mit Südwestfalen:

Angelburg 30 546.000 A5 D HE 609 158 --- 0U 47.0 00678 0 H ND

Bayern (man könnte auf einen Kanalwechsel beim ZDF spekulieren):

Heidelstein/Rhön 43 650.000 AT D HE 926 209 B2H 0U 47.0 00917 0 H ND


von Manfred Z - am 03.03.2008 15:57
Die ZDF SFNs werden immer narrischer :rolleyes:

Der WDR hat wohl doch noch Bedarf an Füllsendern festgestellt. Neuenhersee ist nicht weit vom ex-Sender Eggegebirge weg.

Heidelstein wird wohl eher Ersatz für K49 sein, der ja in Nürnberg für DVB-H genutzt werden soll.

von Terranus - am 03.03.2008 16:10
in Ergänzung zu Manfred Z hier alle DVB-T-Änderungen

NIEDERSACHSEN
gelöscht: A-Eintrag K23 Braunschweig, A-Eintrag K8 Braunschweig Kw, A-Einträge K58 und K65 Lasfelde, K37, K41, K59 Osnabrueck, K42, K45 Schiffdorf, K23 Sibbesse, K47 Stadthagen, K58 Steina, K29, K32, K42, K45 Steinkimmen, K27 Uelzen
Korrektur: KT-Eintrag Braunschweig Kw jetzt 1 kW vertikal D

THÜRINGEN
A5->K5: K60 Inselsberg

NORDRHEIN-WESTFALEN
NEU(A5): K49 Bonn Venusberg, Koeln Colonius (je 50 kW vertikal ND)
K26 und K31 Neuenheerse (10 kW V ND)

RHEINLAND-PFALZ
A->A5: K57 Donnersberg, K46 Eifel, K46 Saarburg

SAARLAND
A->A5: K49 Goettelborner Hoehe

HESSEN
NEU(A5): K30 Angelburg (50 kW horizontal ND)
NEU(AT): K43 Rhoen (50 kW H ND)
A->A5: K39 Rimberg

BADEN-WÜRTTEMBERG
A5->K5: K50 Waldenburg

BAYERN
NEU(A): K50 Muenchen Freimann (1 kW V ND)
Korrektur: System B2H bei ITU-Eintrag K42 Untersberg ergänzt

SCHWEIZ
K->K5: K56 Bonvillars Champ Leq, Brot Plamboz Solmon, Cerneux Pequignot Ch (und K4-Eintrag zugefügt), Charmey la Monse, Chaux de Fonds Cornu, Chevenez Sur le Pat, Courrendlin la Met, Courtemaiche, Cudrefin Tremblex, Evilard Hohmatt, Gurmels Cordast, Hauts Geneveys Rue R, L Breuleux, Locle Roches Houriet, Montsevelier Champre, Moron Sur Loveresse, Nods Chasseral, Porrentruy (und K4-Eintrag zugefügt), Sagne Plature, Saignelegier, Sonceboz Cernil Du B, Souboz, Soyhieres, St Croix Broutire, St Sulpice Haut de L (und K4-Eintrag zugefügt), St Ursanne, Villeret
A5->K5: K34 Mt Saleve (F)
NEU(K4): K45 Goppisbergalp (2 kW V D)
gelöscht: C-Eintrag K34 Dole, A5-Eintrag K45 Ferden Faerdaried, A5-Eintrag K56 Ins Schaltenrain, A5-Eintrag K34 Lausanne Renens (K5 vorhanden)

TSCHECHIEN
NEU(A5): K64 Brno Jana Babaka (2 kW H ND) und Brno Jihlavska (3,2 kW H ND), K45 Karlovy Vary Vseborovice (6,3 kW H ND), Kutna Hora Vysoka (2 kW H ND), K44 Olomouc Jeremenkova (3,2 kW H ND), K63 Plzen Vodarna (6,3 kW H ND), K64 Praha Utb (10 kW H ND), K62 Usti Nad Labem Krusnohorska (2 kW H ND)

DÄNEMARK
AV->KT: K38 Koebenhavn

FINNLAND
A4->K4: K60 Kustavi

POLEN
A5->K5: K62 Wisla

von Kroes - am 03.03.2008 16:20
Also, hier mal eine Detailstudie von die 103.2 Smilde:

- Antenne wird auf 277 meter erhöhet (Also an die stelle wo erst die VHF Band 3 antenne war, oder auf die Antennen von die 100.4/88.6!!!!!). Antenne ist derzeit auf 200m koordiniert
- Richtdiagram wird nur leicht geändert:


Hiermit geht man sehr sicher die reichweite vergrössern und dürfte die empfang auch in D klappen!

von Jassy - am 03.03.2008 16:53
Zitat

Angelburg 30 546.000 A5 D HE 609 158 --- 0U 47.0 00678 0 H ND


Zitat

Die ZDF SFNs werden immer narrischer


Wahrscheinlich will man durch diese Aktion den K52 frei bekommen, um den dann ins Rhein-Main-Gebiet zu verschieben für DVB-H oder so. Die GE06-Channel-Maps der Wellenkonferenz sahen für Angelburg den K52 auch schon nicht mehr vor, so dass eigentlich klar war, dass da noch eine Umbelegung folgen musste. Ein SFN mit Südwestfalen hat bestimmt keiner erwartet, finde ich aber eine gute Lösung bei dem schwierigen Gelände dort.





von Channel Master - am 03.03.2008 17:43
In Sondershausen die 101.9 !? Was spielt denn die 101.9 von Jump aus Jena noch für eine Rolle im Raum Sondershausen ? Sehr weit wird der Sender wohl wieder nicht empfangbar sein ??

von Hallenser - am 03.03.2008 17:55
Der K 52 gehört nach GE06 zu Habichtswald/Meißner. Die LPR hat hier den K 28 für DVB-H vorgeschlagen, was die Verschwendung eines guten DVB-T-Kanals bedeuten würde, während doch die niedrigen Kanäle schlecht an die Stummelantennen der Händys angepasst sind.

von Manfred Z - am 03.03.2008 17:59
Das ZDF wird in der Tat lustige Gleichwellen betreiben.
Brocken K30 gerichtet, Hochsauerland, Nordhelle, Siegen und Angelburg, dann wieder in der Eifel (der Scharteberg ist ja nicht so weit von der Nordhelle entfernt, aber es ist eben keine richtige Gleichwelle mehr bei der Entfernung.
Und die Gleichwelle Eifel bis Donnersberg und Kettrichhof !
@Jassy:
Das kann ja heiter werden mit Smilde 103,2 und Aurch 103,1 !

von Stefan Z. - am 03.03.2008 18:50
Göttelborn und Saarbrücken hast du noch vergessen.

Man müsste mal die Wahrscheinlichkeit ausrechnen, für das ZDF auf K30 in Deutschland.

von Marcus. - am 03.03.2008 18:53
Zitat
Daniel1
In Sondershausen die 101.9 !? Was spielt denn die 101.9 von Jump aus Jena noch für eine Rolle im Raum Sondershausen ? Sehr weit wird der Sender wohl wieder nicht empfangbar sein ??

Im Leipziger Raum geht die je nach Standort und Ausrüstung noch einigermaßen,die sollte daher in Sdh auch noch kommen,wenn da nicht schon der Heidelstein zu hören ist,wenn auch schwach.

Die 89,2 aus Pössneck geht ja nunmal garnicht,ok die Stadt liegt im Tal,aber Ochsenkopf und Waldstein gehn selbst mobil noch recht gut dort,wenn auch nicht unbedingt komplett störungsfrei.

von Robert S. - am 03.03.2008 23:52
Zitat
Manfred Z
Der K 52 gehört nach GE06 zu Habichtswald/Meißner.


Auch das. Für Rheinhessen Bedeckung 2 ist K52 aber ebenfalls vorgesehen. Ziemlich knappe Wiederbelegung, wie ich finde.

von Channel Master - am 04.03.2008 10:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.