Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
102.1, FM100, dxbruelhart, WellenreiterBN

Irland/NordIrland - 87.8FM: RTÉ Radio 1's new FM Frequency in Belfast

Startbeitrag von WellenreiterBN am 05.03.2008 19:28

Wednesday, 5 March 2008

From 9.00am on Friday 14 March RTÉ Radio 1 will broadcast on FM 87.8 from the Clermont Cairn transmitter near Dundalk in Louth.

Listeners to RTÉ Radio 1 in the Northern Ireland areas of Belfast, Armagh and Down, and in parts of the Republic of Ireland, particularly Louth and Monaghan, should retune to RTÉ Radio 1 on FM 87.8.

RTÉ Radio 1 is swapping frequencies with RTÉ lyric fm on the Clermont Cairn transmitter. This will greatly improve the RTÉ Radio 1 FM signal in the densely populated Belfast metropolitan area and southwards to Louth.

RTÉ has prioritised RTÉ Radio 1 versus RTÉ lyric fm for cross-border transmission to enable more Northern Irish listeners receive RTÉ's main speech service. RTÉ will shortly apply for a new frequency for RTÉ lyric fm in this part of the north-east. As an interim measure, from 14 March, RTÉ lyric fm will be available on FM 95.2.

RTÉ Radio 1 will also continue to be broadcast on LW 252 and on the internet at www.rte.ie/radio1

The LW 252 transmitter was upgraded in 2004 and broadcasts across the island of Ireland, into Britain and beyond.

RTÉ will advise listeners of the new FM frequency for RTÉ Radio 1 in the Belfast area via presenter and on air announcements from now until 14 March.

Quelle: RTE

Antworten:

Im RTE versorgte mit seinen Sendern in der Republik Irland ohnehin schon immer den Norden.

Einzig und allein die Region Belfast wurde von RTE bisher nicht erreicht.

Das Diagramm von 252 hat sich meines Erachtens kaum veraendert. Der damalige Atlantic 252 war ja auch auf UK Hoerer gerichtet.

von 102.1 - am 05.03.2008 20:28
Hier war es doch ein Frequenztausch zwischen RTE1 und Lyric FM, bisher war:
87.8 Lyric FM
95.2 RTE1
neu ist:
87.8 RTE1
95.2 Lyric FM
Spricht man jetzt von Bevorzugung von RTE1, da die 87.8 aufgrund der tieferen Frequenz weiter reichen sollte bei der gleichen Leistung, oder wieso sonst?

von dxbruelhart - am 05.03.2008 22:37
Dank geänderter politischer Lage auch hier Testversuche! Dauerbetrieb steht kurz bevor!

BFBS Radio on 107.5 Ballykinler FM, 101 Holywood FM and 106.5 Antrim & Aldergrove FM
alle 25 Watt vertikal!

BFBS Radio on three new Fm stations in Northern Ireland
BFBS Radio have begun broadcasts on FM frequencies for three new services in Ballykinler, Holywood, Antrim and Aldergrove. These areas are currently served by 1287 AM but will switch to FM stereo within the next month. Test transmissions of music and information have begun so please have a listen over the next few weeks and let us know what you think.



von FM100 - am 06.03.2008 00:59
wozu brauchen die BFBS im Norden?

Es gehoert ja zu UK und der Norden hat ohnehin volle BBC coverage.

In Schottland oder Wales sendet ja auch nicht bei jeder Kaserne gleich BFBS.

Und soviel britisches Militaer ist dieser Tage auch nicht mehr im Norden stationiert.

von 102.1 - am 06.03.2008 20:30
Mit den Angehörigen und den zivilen Arbeitern kommt da in NI noch eine fünfstellige Zahl zusammen. Und es wird ja auch jeweils nur mit 25 Watt gesendet.

Es handelt sich bei Lizenzen wohl um sog. Community Radio Lizenzen! BFBS möchte mit seinem Programm den Umbauprozess in Nordirland fördern und den Kontakt zu den weltweit operierenden Soldaten sichern:
-> Licences are for small-scale, not-for-profit radio stations operated for the good of members of the public, or of particular communities, and in order to deliver social gain.

Dass BFBS in England, Wales und Schottland (außer kurzfristig mal mit RSL oder auf MW) nicht senden darf, verstehe ich auch nicht! Das muss Politik sein oder liegt es an der BBC?




von FM100 - am 07.03.2008 19:40
@FM100

Ich bin mir nicht sicher ob Deine Darstellung mit dem "nicht senden duerfen" so stimmt.

In der Vergangenheit konnte ich mich an BFBS Sender in Gurka ( Sprache der Kaempfer aus Nepal) erinnern.

Mich iritiert eher die Tatsache, dass BFBS auf English in Nordirland sendet, wenngleich dort ohnehin BBC coverage exisitert.

Vielleicht liegt in Nordirland vieles noch in der Politik und in der Historie und bleibt auch wohl in der Historie.

Ian Paisley hat sich ja nun zu einem Ruecktritt entschlossen. Durch seine Art der Politik wurde auch viel Unnoetiges geschuert....


von 102.1 - am 07.03.2008 19:51
Guten Abend Schwabe!

Man möchte in NI eben sein Militärradio haben und nicht "nur" die BBC!

Mit "nicht senden dürfen" meinte ich nur, dass BFBS in UK (England, Wales und Schottland) nicht auf UKW ausgestrahlt wird. Das Gurkha Radio UK sendet auch nur auf Mittelwelle!
Es gab in der Vergangenheit lediglich Jubiläen, da wurde dann kurzfristig auf UKW gesendet, vergleichbar mit unseren Veranstaltungsradio-Lizenzen.



von FM100 - am 07.03.2008 20:20
@FM100

genaue Details sind mir nicht immer bekannt.

Ich lebe in UK und frueher lebte ich in Irland.

Daher kenne ich die Radiolandschaft in der Region.

Als Privatrundfunk in Irland noch nicht so verbreitet war, waren die Sender der BBC fast in der ganzen Republik zu empfangen. - ausgenommen Wicklow Mountains und suedlicher.

Tlw. wird auf FM mit 200 KW und mehr gearbeitet....

von 102.1 - am 07.03.2008 22:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.