Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Reinhold Heeg, Terranus, andimik, sunny, elchris, MatthiasW., -Ole-, telefonfreak

DAB für Fußgänger?

Startbeitrag von telefonfreak am 15.10.2002 18:29

Guten Abend,

als Fußgänger ohne Auto im Raum Hamburg laufe ich mit dem Grundig Yachtboy 400 durch die Gegend und habe so schon viele Punkte gefunden, an denen zahlreiche Sender empfangbar sind (z. B. sämtliche WDR-Programme in Stereo und Ortssenderqualität). Da jedoch das UKW-Teil vom Yachtboy schlechter ist als das meines Heimtuners (Technis STG-560), überlege ich, wie ich bessere Bandscans erzeugen kann.

Da es zur Zeit noch keine Weltempfänger inkl. DAB gibt, habe ich überlegt, das Woodstook DAB 52 entsprechend umzubauen (auch wenn hier zurzeit noch kein DAB sendet). Man nehme ein Gehäuse, Batterien, die 12 Volt erzeugen, eine Antenne und zwei Lautsprecher. Ist mein Vorhaben machbar oder utopisch? Welche speziellen Autoanschlußkabel werden benötigt und was ist zu beachten?

Für zahlreiche Antworten schon einmal vielen Dank!

Schöne Grüße
Marko

Antworten:

Na da solltest Du vielleicht mit dem Vorhaben im Raum Hamburg ein wenig aufpassen. Den Fußgängerweg wirst Du mangels Platz wohl kaum noch nutzen können. Wenn demnächst also im NDR-Verkehrsstudio Durchsagen kommen, die vor einem Fußgänger warnen, der mit Autoequipment und einer Dachantenne unterwegs ist, weiß ich dann ja Bescheid.

:D


`Tschuldigung, mir war gerade so danach - bitte nicht zu übelnehmen. Vielleicht schaffst Du Dir für mobile Zwecke ja doch erst mal einen kleinen Weltempfänger an, die sind auch nicht so schwer beim Tragen...

Gruß nach HH
Adam

von MatthiasW. - am 15.10.2002 19:00
Naja, mitm Autoradio durch die Gegend zu laufen - auf die Idee muß man auch erstmal kommen :-D

Du bäruchtest wohl irgendwo Lautsprecher oder Kopfhörer, ne Antenne und Strom her. Wäre wohl, wenn überhaupt, ne Menge Bastelei. Eventuell kann man den ganzen Krams ja aufn Bollerwagen o.ä. montieren - da kann man während der Fahrt auch die Technik abdecken :-)

von -Ole- - am 15.10.2002 19:48
besser: www.mobile.de oder hast du keine Führerschein?

von elchris - am 15.10.2002 19:53
weltempfänger von Hitachi im x-band = Worldspace
www.@#$%&

gut

von sunny - am 15.10.2002 21:54
Die heutigen Autoradios sind Stromfresser, du könntest nicht sehr lange hören. Von der Größe her würde das schon gehen. Kopfhörer dran basteln (musst dich aber nach niederohmigen umschauen). Antenne ist ja auch kein Problem, das ganze in ne Tragetasche -also machbar ist es. Du brauchst eben nur ne 12V Quelle. Ich würde das ganze aber gut polstern ...das Teil ist teuer und mag Stöße eher nicht.

von Terranus - am 15.10.2002 22:05
Hallo, Marko
HH und DAB, ein Widerspruch in sich:D
Aber mal im Ernst. Die Gerätchen von Perstel sind handlich, können außer DAB auch noch UKW empfangen. Nur blöd, daß PersTel selber nicht weiß, wann mit den Teilen zu rechnen ist. Also mach ich dir mal einen Vorschlag. Warte, bis es die Geräte von PersTel geschafft haben, in D käuflich zu erwerben sind. Schau dazu ab und zu bei http://www.high-end-pruducts.de under DAB-Geräte nach. Die Idee, ein Autoradio in ein Kofferradio umzubauen ist nicht wirklich der Wahre Jakob. ;)
Gruß, Reinhold



von Reinhold Heeg - am 16.10.2002 07:06
http://www.high-end-products.de/

von andimik - am 16.10.2002 07:39
Uups, is mir doch´n Dreckfuhler unterlaufen. Naja, wer nix mächt, mächt kaa Fehler, sagte schon mein Altgeselle.
Gruß, Reinhold



von Reinhold Heeg - am 16.10.2002 09:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.