Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
39
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Seltener Besucher, Japhi, Kroes, LXS, ziyati, Oberpfalzwelle, 123crew, WellenreiterBN, Jassy, TobiAC, ... und 7 weitere

-

Startbeitrag von Seltener Besucher am 18.09.2008 18:18

-

Antworten:

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Es läuft wohl darauf hinaus das die Lokal NRW Sender bald ein Sender sein mit nur noch lokale Inhalte um halb, wie WDR 2

von Jassy - am 18.09.2008 18:25

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Joa, Radio Hagen hat ebenfalls geändert!
Aus DC99 wurde DB58, fährt also die selbe Schiene!



von Sternenlicht - am 18.09.2008 18:53

-

-

von Seltener Besucher - am 18.09.2008 21:32

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

PI-Codes selbst kann ich zwar nicht auslesen, aber bei den NRW-Lokalradios sind die ja auch im Radiotext gekennzeichnet. Demnach hat Radio KW jetzt D458, Radio Duisburg D558.

von Kroes - am 18.09.2008 21:47

-

-

von Seltener Besucher - am 18.09.2008 21:57

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Heisst die "Antenne Niederrhein" jetzt wieder "Radio KW" oder verwechsle ich da was ?

von Wurzelpeter - am 18.09.2008 22:30

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Weder noch...
Antenne Niederrhein: Kreis Kleve, Senderstandort Kleve
Radio KW: Kreis Wesel, Senderstandort Wesel

von SaKepü - am 19.09.2008 03:53

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

@Seltener Besucher:

Sind das die Lokal PI's? Und wird jetzt bei jeder Lokalsender der gemeinsame PI gefahren?

von Jassy - am 19.09.2008 07:32

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Ein gemeinsames PI gibt es nicht. Man nutzt einfach nur PI-Codes, die sich ausschließlich in der zweiten Stelle unterscheiden. Dadurch geht ein RDS-Radio bei entsprechender Schaltung der Regionalfunktion davon aus, dass es sich um Regionalsendungen eines Programms handelt und würde entsprechend durchschalten.

Wo gerade Antenne Niederrhein angesprochen wurde: Die haben nichts mit der Westfunk zu tun und entsprechend ist dort der PI-Code auch weiterhin unverändert bei D57B.

von Kroes - am 19.09.2008 07:39

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Da haben sich ja wieder richtige Experten Gedanken gemacht - Hut ab!

Bei der Fahrt vom Münsterland ins Ruhrgebiet mal folgendes Szenario:

Eingeschaltet auf 98.7 REL, ständiger Wechsel mit Radio KW, bei der Sendung "Infothek" gegen 12 Uhr kein Problem, auf beiden Funzeln das gleiche Programm.

Bei der Weiterfahrt wenige Minuten später: 98.7 REL wechselt nun auch mit Radio Essen. Auch bis hierhin keine bemerkenswerten Probleme.

Doch dann: der erste lokale Werbeblock! Den Anfang macht 98.7 REL gegen 12:24 Uhr, während auf Radio Essen weiterhin "Set me free" von Jam & Spoon dudelt. Umschalten alle paar Meter.

Damit noch nicht alles: Es folgen die Lokalnachrichten um halb. Mal bekomme ich Infos über das "Emscher-Lippe-Land", fesch serviert von einer weiblichen Sprecherin auf 98.7 REL, mehr oder weniger gekonnt gemixt mit einem Herrn von Radio Essen, der mir was vom Baldeneysee erzählen will. Das Ganze dann im Wechsel.

Leute, nun vergraulen die auch noch die letzten Hörer, die geblieben sind... Peinlicher geht's kaum!

von 123crew - am 19.09.2008 12:51

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Jeder kann an seinem Radio selbst auswählen, ob er bei einem Sender einer Regionalkette bleiben oder zwischen verschiedenen wechseln möchte...dafür gibt es in jedem RDS-Autoradio die Funktion "Reg on" und "Reg off". Man hat sich also schon Gedanken gemacht...nur anscheinend sind manche Nutzer zu blöd dazu. ;)

von Kroes - am 19.09.2008 13:01

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Vollste Zustimmung. Und gerade DESWEGEN, weil man diese besagte Zielgruppe anspricht, sollte man dies schleunigst wieder ändern.

von 123crew - am 19.09.2008 13:19

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Interessante Neuerung! Hatten wir das hier im Forum nicht vor wenigen Wochen noch für ein Ding der Unmöglichkeit gehalten?!

Ich hab da mal ne Frage, die sich zwar um ein bayr. Lokalradio dreht aber auch mit RDS zu tun hat:
Charivari Niederbayern sendet auch sich an der 2. Stelle unterscheidende PI-Codes aus.
wie zum Beispiel:
D71C Regensburg
D81C Neumarkt
D91C Schwandorf
DA1C Kelheim
DB1C Cham

Ich bin vor einiger Zeit von Nürnberg nach Regensburg gefahren, mit REG OFF im Autoradio (Blaupunkt). Wie zu erwarten, ist das Radio vom Neumarkter Programm, über Cham auf Regensburg gesprungen. So weit so gut. Ein anderes Autoradio (VW Werksradio) ebenfalls mit REG OFF hat dies aber nicht gemacht, als ich die Strecke in einem anderen Auto fuhr. Es hat nicht automatisch von Neumarkt auf Cham bzw. Regensburg geschaltet, als die 94,0 zu schwach wurde, sondern ist stoisch dort geblieben. Was habe ich da falsch gemacht?
(Reg war ganz sicher auf Off, ich habe das während der Fahrt noch kontrolliert)


von ziyati - am 19.09.2008 13:26

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Zitat: Was habe ich da falsch gemacht?

War RDS-AF am VW Radio eingeschaltet ?

falls Ja: Kann sein das Radio Charivari Nürnberg nur AF-Frequenzen von Charivari Nürnberg ausstrahlt aber keine AF's-Frqunenzen von denn anderen Charivarie-Kette (Regensburg usw...)
Das würde Erklären warum trotz gemeinsamen PI-Code die Radios (außer Blaupunkt) nicht umschalten, weil die Radios die andern Frequenzen von den andern Charivarie-Kette (Regensburg usw...) nicht kennen.
Bei Blaupunkt-Radios ist das anders: Wird das Programm zu schwach und können keine anderen abgespeicherten oder ausgestalten AF-Frequenzen empfangen werden, machen die Blaupunkt-Radios einen Suchlauf um nach dem Programm zu suchen dabei wird dann die andere Charivarie-Kette (z.B Neumarkt) gefunden und das Radio schaltet auf die neue Kette um.
Ist das Programm abgespeichert werden auch die AF-Frequenzen von den Neu gefundene Charivarie-Kette (z.B Neumarkt, Regensburg, Schwandorf usw...) beim Blaupunkt abgespeichert damit bei der zurück Fahrt z.B von Regensburg nach Nürnberg kein neuer Suchlauf erforderlich ist.

von Oberpfalzwelle - am 19.09.2008 14:36

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

danke für die Antwort,
RDS AF war auch angeschaltet.
Nur mit Charivari Nürnberg 98,6 hat das nicht wirklich was zu tun, die haben ja nichts mit der (Groß)Regensburger Version zu tun und auch einen total anderen PI Code(101D).

Ich bin beidesmal bei 93,3 begonnen, dann haben beide Radios auf 94,0 geschaltet, das VW Radio ist dabei geblieben, während das Blaupunkt dann auf 98,8 und die 98,1 durchgeschaltet hat.

von ziyati - am 19.09.2008 14:58

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Ich finde, das sollten sie auf ganz Radio NRW ausweiten. Bei WDR2 läuft es doch genauso. Ich hab REG abgeschaltet und wenn man von Süden nach NRW rein fährt, schaltet AF immer wild zwischen Aachen, Köln, RR und Siegen hin- und her. Na und? Besser so als manuell dauernd die QRG wechseln zu müssen.

von Free Speech - am 19.09.2008 15:41

-

-

von Seltener Besucher - am 19.09.2008 21:58

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Zitat: Ich bin beidesmal bei 93,3 begonnen, dann haben beide Radios auf 94,0 geschaltet, das VW Radio ist dabei geblieben, während das Blaupunkt dann auf 98,8 und die 98,1 durchgeschaltet hat.

Interessant,
hat das VW Radio als die 94,0 MHz schlechter wurde versucht das Programm zu suchen (macht mein Blaupunkt RCC45 immer wenn die Frequenz Schwach ist und alle AF's überprüft bzw. durchsucht sind)
Und überprüfte bzw. durchsuchte das VW Radio die AF-Liste von 93,3 und 94,0 als die 94,0 MHz schlechter wurde (hört man wenn das Programm mehrmals für 1 sek weg ist)

Falls das VW Radio einen Suchlauf gemacht hat um nach den Programm zu suchen müßte er die 98,8 bzw 98,1 finden und dann auf die Frequenzen umschalten.
(Ist bei meinen Blaupunkt RCC45 mit Gong FM im Kabel auf 95,8 MHz so, obwohl die 96,3 abgespeichert und in der AF-Liste von 96,3/97,3/89,7 keine 95,8 MHz vorkommt schaltet er auf 95,8 MHz in Weiden (Kabellecks) um.
Weil er das Programm schon mal auf 95,8 durch Kabelleck Überprüfung und manuelles einstellen empfangen hat.)

Falls das VW Radio keinen Suchlauf oder die 98,8 nicht gefunden hat
kann ich der noch einen Tipp geben (Weiß aber nicht ob das bei VW Radios klappt)
Speichere die 93,3 am VW ab. Wenn du wieder die gleiche Strecke fährst müsste er dann auf 94,0 MHz umschalten und wenn dann die 94,0 MHz zu schwach wird stelle dann 98,8 MHz manuell ein und warte ab bis die 98,8 mit RDS zu empfangen ist und ausgelesen würde.
Dann drückst du kurz die Taste wo du die 93,3 abgespeichert hast.
Falls das Radio von 93,3 dann auf 98,8 springt hat der VW diese Funktion wie auch die Blaupunkt Radios es haben.
Falls er nach denn abrufen der abgespeicherten 93,3 nicht auf 98,8 umschaltet aber er die 98,8 schon mal manuell empfangen hat dann hat er diese Funktion wie auch die Blaupunkt Radios es haben nicht.
Sondern er durchsucht nur die AF's die von 93,3 gesendet werden und werden die 98,8 und 98,1 nicht auf 93,3 mit gesendet und hat das Radio nicht die Funktion wie es die Blaupunkt Radios haben hat man Pech gehabt :D

von Oberpfalzwelle - am 20.09.2008 15:19

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Das VW Radio macht nie einen Suchlauf, wenn eine Frequenz schlechter wird. Ob es jetzt die AF-Liste durchsucht hat, weiß ich nicht mehr.
Aber das mit dem Abspeichern ist ein guter Tipp, werde ich ausprobieren. Bei dem Radio ist das so, dass es wenn man eine schwache Frequenz eines abgespeichtern Programms entfängt, wird die Zahl (Speicher) unterlegt, auch ohne dass das PS ausgelesen wird.
Das heißt, wenn ich die 93,3 (CHARI NM) z.B. auf der 1 abspeichere und dann manuell die 98,8 einstelle, müsste die 1 unterlegt werden, sofern das Radio die beiden Frequenzen als gleiches Programm erkennt.

Zitat
Oberpfalzwelle
hat das Radio nicht die Funktion wie es die Blaupunkt Radios haben hat man Pech gehabt :D


Das ist ja das was mich daran wundert, haben dann die Besitzer von VW Radios einfach Pech gehabt, bzw. ändert sich für diese in NRW nichts? Vielleicht ist aber unser Gerät auch einfach nur ein Montagsgerät..

Um mal wieder On-Topic zu kommen:
@ Seltener Besucher:
Sind WDR2 nicht nur 2 Minuten pro Stunde lokal? von XX:31 bis XX:33 ?

von ziyati - am 20.09.2008 16:05

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Zitat: Das heißt, wenn ich die 93,3 (CHARI NM) z.B. auf der 1 abspeichere und dann manuell die 98,8 einstelle, müsste die 1 unterlegt werden, sofern das Radio die beiden Frequenzen als gleiches Programm erkennt.

Ja wenn die PI-Code gleich sind und das sind sie Ja
normalerweise mußte es klappen ;) selbes bei meinem Philips RC219 (bei Blaupunkt RCC45 sowieso) ist das so.
falls nicht frage ich mich was das Radio in Thüringen bei MDR Thüringen machen würde ? denn MDR Thüringen benutzt auch 24h lokale PI-Code.

Zitat: Aber das mit dem Abspeichern ist ein guter Tipp, werde ich ausprobieren.

Ja mach das und schreibe bitte ihr hinein ob es geklappt hat oder nicht
Denn das Interessiert mich Danke :)


von Oberpfalzwelle - am 21.09.2008 09:51

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Radio Sauerland hat PI = D498. Gestern beobachtet auf 96,20; 106,50 und 89,10 MHz.



von Ingo-GL - am 22.09.2008 07:20

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Ich bin gestern mal quer durchs Ruhrgebiet gefahren und habe einmal mit REG-ON und einmal mit REG-OFF getestet. Bei meinem Werksradio ist jedoch nicht einmal irgendwas umgesprungen?! AF war natürlich an...

von FelixNRW - am 22.09.2008 08:37

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

90.8 Radio Herne hat seit heute wieder die alte PI D598 (zumindest laut Radiotext - mein Autoradio wollte den Sender auch wieder neu abgespeichert haben).

BTW: Über die zwei Radiotextänderungen haben die es nicht geschafft, den Namen des Senders auf den aktuellen Stand zu bringen. Nach Radiotext höre ich immer noch "Radio Herne 90acht".:-)

von Schnulk - am 22.09.2008 15:16

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Hat dann Radio Ennepe Ruhr auch einen neues RDS/PS bekommen ?

von WellenreiterBN - am 22.09.2008 16:12

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

PS: EPE_RUHR
PTy: 00 (Undefiniert)
PI: DA58
RT: * Radio EN Coderstandort Witten * PI-Code DA58 (Leerzeichen habe ich nur ungefähr wiedergegeben)

von Japhi - am 22.09.2008 16:13

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Zitat
Japhi
PS: EPE_RUHR
PTy: 00 (Undefiniert)
PI: DA58
RT: * Radio EN Coderstandort Witten * PI-Code DA58 (Leerzeichen habe ich nur ungefähr wiedergegeben)

______________________
QTH: Bochum-Süd [NRW]
Stationär: Technics ST-S505 [110/110/56/56] | Telefunken HT 850 [80/110/110, RDS] | Runddipol | Dichte Bebauung 250-350°
Mobil: Blaupunkt Madrid RCM105 [80/180/180] @ Fiat Panda 1000 i.e. | Degen DE1103 [2x80] | Sony Ericsson W200i RDS




2 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.08 18:17 durch Japhi.


Komisch Mir liegt mittlerweile ENP_RUHR als PS vor

von WellenreiterBN - am 22.09.2008 16:37

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Ich guck mal auf den anderen Frequenzen im Autoradio, meine Angabe war von der 104,2.

von Japhi - am 22.09.2008 16:39

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Witten, Hattingen und Gevelsberg melden 'EPE_RUHR', die 107,2 aus Herdecke kann ich RDS-technisch grade nicht überprüfen, da hier schlecht empfangbar, und da ich gestern noch in Herdecke war, werde ich da nicht schon wieder hinfahren ;-)

von Japhi - am 22.09.2008 16:43

-

-

von Seltener Besucher - am 22.09.2008 17:22

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Radio KW hat jetzt D499, Radio Duisburg kann ich im Moment nichts zu sagen. Der gemeinsame PI-Code ist also schon wieder Geschichte.

von Kroes - am 22.09.2008 17:35

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

War auch sehr irritierend, wenn plötzlich was ganz anderes* läuft, als in der Sekunde vorher, ohne das man was verstellt hat.

*was ganz anderes kommt allerdings seltener vor...

von Japhi - am 22.09.2008 17:37

-

-

von Seltener Besucher - am 22.09.2008 17:38

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Zitat

DE58 Sauerland


Vermutung



Heute beobachtet: Der PI-Code von Radio Sauerland ist unverändert D498.

von LXS - am 12.02.2009 20:06

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Zitat

DB58 Radio Hagen


Gestern war der PI von Radio Hagen wie früher DC99. Herne und Sauerland wurden ja auch bereits nach kurzer Zeit wieder auf den ursprünglichen PI zurück gestellt. Wie sieht es denn an den anderen Lokalradiostandorten aus, die letztes Jahr umgestellt wurden?

von LXS - am 11.06.2009 08:18

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Schade für NRW, und schade für Radio NRW dass 98% der Autofahrer zu blöd für die Reg-Funktion sind..... Da bleibt man halt im Auto beim Monopolisten...

Aber ich hab da mal eine Idee: Könnte man nicht zu Zeiten der gemeinsamen Radio-NRW Austrahlung EINEN gemeinsamen PI-Code senden, und bei regionalen Schienen einen anderen? Reg Funktion hätte man so umgangen, oder kämen dann viele Autoradios aus dem Tritt?



von TobiAC - am 11.06.2009 20:06

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Das funzt doch bei WDR 2 auch...sollte also klappen. Ist aber blöderweise wahrscheinlich nicht machbar, weil es ja keine Kette ist, sondern einzelne Lokalsender, die komischerweise genau das gleiche spielen.

von Japhi - am 11.06.2009 20:09

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

wie zuvor berichtet hat man es ja versucht, aber ist es bei den Hörern eher als Fehler in den Radiogeräten angenommen wurden. Grund:

- Radio NRW hat viele regionale Schienen, wo das RDS-Schalten (besonders während Musik) auffällt.
- WDR 2 hat nur 3 min pro Stunde während der x:30 Nachrichten regionale News und keine Musik. Das nimmt der Höher eher hin, wenn da geschaltet wird

von TobiAC - am 11.06.2009 20:23

Re: RDS: Ruhrgebiets-Lokalradios mit gemeinsamen PI-Code

Ergebnis einer heutigen "Tour de Ruhrgebiet":

Alle PI-Codes sind wieder wie früher. Der PI DX58 existiert damit nur noch (wie früher) als DA58 im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Außerdem ist mir bei der 100,9 von _HELLWEG aufgefallen, dass der PI D39D war (früher D79D). Kann das jemand für die anderen Frequenzen bestätigen?

Der PS von Radio WMW lautet RADIOWMW, in der FM-List ist RadioWMW eingetragen.

von LXS - am 07.07.2009 19:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.