Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
50
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
mor_, Rosti 2.0, andiher, Mike_KA, Manfred Z, Neutraler Beobachter, lambic, Rolf, der Frequenzenfänger, Bengelbenny, Tornado Wayne

[DVB-T] F: TNT aus Wissembourg/Weissenburg Eselsberg (67) QIII/2009 /Ausbauplan Elsaß (67, 68) und Lothringen (57)

Startbeitrag von mor_ am 02.10.2008 18:57

Die CSA hat heute ihre Infoseite DVB-T Starts 2009 aktualisiert
http://www.csa.fr/infos/autorisations/autorisations_tnt_prochains_sites.php

Als Startquartal wird für Weissenburg wird nun Quartal 3 /2009 angegeben.

Principale ville desservie Zone du site (1) Période indicative de démarrage Dpt.
Wissembourg Troisième trimestre 2009 67


Da dieser elsässische Standort einige Interessenten im Raum Karlsruhe/Vorderpfalz/Rhein-Neckar haben wird, halte ich es für sinnvoll Infos über den DVB-T Start Wissembourg/ Weissenburg hier in einem neuen Thread zu sammeln.
Infos zum Sender Weissenburg-Eselsberg allgemein sind in diesem Thread zu finden:
http://forum.mysnip.de/read.php?8773,40498,625057#msg-625057


EDIT: Titel ergänzt

Antworten:

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

Hallo Leute,
habe mir mal die Liste der " ersten" 71 Zonen, die noch "vor "dem Sommer 2009 auf DVB-T umgestellt werden sollen, genauer angeschaut.Bei allen Departements, die ich angeklickt habe, ist der Wechsel zu DVB-T bei allen Senderorten auf Ende 2009 gesetzt worden. Vor ein paar Wochen sollten alle diese Standorte " vor " dem Sommer umgestellt werden.Dieses Hin und Her finde ich schon komisch.Ich kann einfach nicht glauben, daß die CSA alle paar Wochen ihre Entscheidungen ändert.Ich glaube daher (und hoffe ), daß die Franzosen schon gewillt sind, diese 71 Zonen bis zum Sommer umzustellen. Wahrscheinlich haben sie " vorsorglich" mal alles nach hinten versetzt, falls es zeitlich doch nicht für alle Orte reichen sollte.Jedenfalls hoffe ich, daß diese Vermutung richtig ist und Wissembourg schon im Frühjahr dran ist.

von andiher - am 03.10.2008 21:51

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

Na ja Quartal III/2009 wäre Juli-Sept. 2009. Da in Frankreich im August nichts passiert. Bleiben also noch Anfang Juli oder der September nach dem rentrée .
Hoffen wir mal auf die ersten beiden Juli-Wochen

von mor_ - am 04.10.2008 09:43

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

Jetzt wäre noch interessant zu wissen, ob es -wie an den übrigen Standorten- auch hier zu einer Simulcast-Ausstrahlung kommen wird und wenn ja wie lange. Das ganze dürfte bei den vielen benötigten Kanälen, noch dazu im Grenzgebiet für einige Probleme sorgen (zwei der analogen Kanäle hat man ja bereits nach Nordheim für TNT "umkoordiniert" [E48 und E51]), vielleicht wurden bis dahin aber auch schon alle Standorte auf GE06 umgestellt, wollen wirs hoffen.. SFN-Betrieb ist bei den Parametern auch nicht möglich.
Also ich rechne persöhnlich eher mit einem späteren Start. Wozu gibt es noch TNT-Sat ;) das "Flair" ist da zwar weg, aber die Programme sind ja diesselben (für 4 Jahre)..

von Rosti 2.0 - am 04.10.2008 10:47

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

In der franz. Tabelle steht nicht 3. Quartal, sondern 3. Trimester, d.h. September bis Dezember.

Es gibt wohl einen Zusammenhang mit der Analogabschaltung (und Umstellung der Kanäle bei DVB-T) im Elsass, das eine der zwei Pilotregionen für die Umstellung im 2. Halbjahr 2009 sein soll. Die übrigen 22 Regionen sollen dann 2010 und 2011 folgen.



von Manfred Z - am 04.10.2008 11:37

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

Zitat
Manfred Z
In der franz. Tabelle steht nicht 3. Quartal, sondern 3. Trimester, d.h. September bis Dezember.

Stimmt da steht "Troisième trimestre 2009"! Das heißt dann aber Juli-September, es gibt ja schließlich 4 davon ;)

von Rosti 2.0 - am 04.10.2008 11:42

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

Zitat
Manfred Z
In der franz. Tabelle steht nicht 3. Quartal, sondern 3. Trimester, d.h. September bis Dezember.

"Trimèstre" ist das französische Wort für "Quartal"... :rolleyes:

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 04.10.2008 11:59

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

@Rolf:
Tri = drei, quart = vier (Quartal ist also ungleich Trimester, auch wenns die ähnliche Bedeutung hat). Trotzdem ist Juli-September richtig.

von Rosti 2.0 - am 04.10.2008 12:02

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

--> http://dict.leo.org/frde?lp=frde&p=thMx..&search=trimestre

Zitat

trimestre m. -- das Quartal

So kenne ich es auch von den französischsprachigen Arbeitskollegen.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 04.10.2008 12:10

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

OK klingt unlogisch, aber plausibel. Ich frag am Montag mal meinen neuen Chef, der ist schließlich auch halb Franzose..

von Rosti 2.0 - am 04.10.2008 12:18

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

So, um die Verwirrung gleich ganz perfekt zu machen:
Hab meine französische Studienkollegin gerade gefragt. Sie meinte, dass trimestre sowohl Trimester als auch Quartal bedeutet....

von Bengelbenny - am 04.10.2008 12:27

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

Zitat
ManfredZ
In der franz. Tabelle steht nicht 3. Quartal, sondern 3. Trimester,

stimmt, allerdings bedeutet trimestre nur im schulischen/universitären Umfeld "Trimester" - allgemeinsprachlich ist es das Quartal (Dreimonatsabschnitt). Ausserhalb einer Uni nutzt es jeder in Bedeutung "Quartal".
Ich bin mir sicher dass in der CSA Tabelle das 3te Quartal gemeint ist

von mor_ - am 04.10.2008 15:32

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg -Eselsberg (67) QIII/2009

Der aktualisierte Ausbauplan TNT Elsaß der CSA


Nom du site Période indicative de mise en service
Barr : Andlau Fin 2009 - début 2010
Lutzelhouse Fin 2009 - début 2010
Mutzig1 : Heiligenberg Fin 2009 - début 2010
Mutzig2 : Felsberg Fin 2009 - début 2010
Natzwiller Fin 2009 - début 2010
Niederbronn-Bains Fin 2009 - début 2010
Plaine Fin 2009 - début 2010
Rosheim Fin 2009 - début 2010
Saales Fin 2009 - début 2010
Schirmeck 2 Fin 2009 - début 2010
Schirmeck : La Broque Fin 2009 - début 2010
Ste-Marie-aux-Mines juillet 2009
Strasbourg : Ville Fin 2009 - début 2010
Villé Fin 2009 - début 2010
Wingen/Moder Fin 2009 - début 2010
Wissembourg : Col-Pige fin 2009

http://www.csa.fr/TV_numerique/tnt_zones_departement.php?dpt=67


Nom du site Période indicative de mise en service
Altkirch : Cimenterie Fin 2009 - début 2010
Bitschwiller-Thann Fin 2009 - début 2010
Guebwiller Fin 2009 - début 2010
Hirsingue juillet 2009
Kaysersberg 2e trimestre 2009
Lapoutroie : Labaroche juillet 2009
Masevaux juillet 2009
Munster 1 : Eschbach juillet 2009
Munster 2 : Hohrod juillet 2009
Oderen Fin 2009 - début 2010
Orbey 1 : Le Chat Noir Fin 2009 - début 2010
Ranspach Fin 2009 - début 2010
St-Amarin juillet 2009
Zimmerbach Fin 2009 - début 2010

http://www.csa.fr/TV_numerique/tnt_zones_departement.php?dpt=68

Zu
Wissembourg : Col-Pige fin 2009
Zitat

Site de réception :
WISSEMBOURG COL PIGE
Col du Pigeonnier
67160 WISSEMBOURG
Coordonnées géographiques (WGS-84) :
Longitude : 7° 53' 04" E
Latitude : 49° 01' 21" N
Altitude NGF : 462 m





von mor_ - am 24.12.2008 10:07

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg Col Pige (67) QIII/2009 /Ausbauplan Elsaß

zur Ergänzung Lothringen (57 - Mosel)

Nom du site Période indicative de mise en service
Algrange fin 2009
Ars/Moselle fin 2009
Bitche 1er semestre 2010
Fontoy fin 2009
Sarreguemines fin 2009
Sierck-les-Bains fin 2009
Villerupt fin 2009

http://www.csa.fr/TV_numerique/tnt_zones_departement.php?dpt=57

von mor_ - am 24.12.2008 11:34

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg Col Pige (67) QIII/2009 /Ausbauplan Elsaß

Bei der "Analayse der BNetzA Daten vom 12.01.09 ist mir folgender Eintrag aufgefallen. (Seltsamerweise tauchte das nicht im Differenzbetrag auf. Das Datum deutet eher auf eine frühere Änderung hin. Wie dem auch sei)

F: A4 -> K4):

Strasbourg 40 626.000 K4 H N 05.01.2009
Strasbourg 46 674.000 K4 H N 05.01.2009
Wissembourg 40 626.000 K4 H D 05.01.2009
Wissembourg 46 674.000 K4 H D 05.01.2009


Strassburg sendet mit 50 kW rund; Weissenburg i.E. mit 10 kw von 100° ... 270°,dann ca. 1 kW von 280° ... 90°.


von mor_ - am 13.01.2009 07:09
In den Senderdaten vom 5. Jan. war noch A4 als Status angegeben, Straßburg übrigens mit 100 kW.
Die Daten vom Montag enthalten die Änderungen bis einschließlich Freitag der vorherigen Woche.


von Manfred Z - am 13.01.2009 16:57

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg Col Pige (67) QIII/2009 /Ausbauplan Elsaß

Zitat
mor_

F: A4 -> K4):

Strasbourg 40 626.000 K4 H N 05.01.2009
Strasbourg 46 674.000 K4 H N 05.01.2009
Wissembourg 40 626.000 K4 H D 05.01.2009
Wissembourg 46 674.000 K4 H D 05.01.2009


Strassburg sendet mit 50 kW rund; Weissenburg i.E. mit 10 kw von 100° ... 270°,dann ca. 1 kW von 280° ... 90°.


Hi,
kann ein Spezialist von euch mal ein Strahlungsdiagramm von den Sendern bei Wissembourg machen.

Wie weit wird mit diesen Leistungsparametern ein Empfang Richtung NW, N, NO möglich sein ?

CU

von Neutraler Beobachter - am 13.01.2009 17:45

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg Col Pige (67) QIII/2009 /Ausbauplan Elsaß

Zitat
mor_
Weissenburg i.E. mit 10 kw von 100° ... 270°,dann ca. 1 kW von 280° ... 90°.


Hm... :confused: ich hätte es jetzt so verstanden, dass mit 40kW gesendet wird mit Einzug auf 30kW. Klärt mich auf, falls das Wunschdenken meinerseits ist...

TVDRWissembourg 40 626.000K4 007E530449N0125007E530149N0121F 480100 0U 40.0 F___F__00428 HD 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 40.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0 30.0



von lambic - am 13.01.2009 18:28

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg Col Pige (67) QIII/2009 /Ausbauplan Elsaß

Der Wert wird in dBw angegeben:

10^(40/10) = 10.000Watt = 10kW

von Rosti 2.0 - am 13.01.2009 18:57

Re: [DVB-T] F: DVB-T aus Wissembourg/Weissenburg Col Pige (67) QIII/2009 /Ausbauplan Elsaß

10kW mit Einzug auf 1kW in Richtung NW/Nord/NO

von Tornado Wayne - am 13.01.2009 19:29
@Neutraler Beobachter
Erstellen ist nicht das Problen- sondern einstellen .
Ich will es deshalb verbal erklären.
Zeichne durch den Sender Weissenburg-Eselsberg eine eingenordetes Kreuz.
Nord ist O° , Ost ist 90°, Süd ist 180° und West 270°.
Es wird also quasi südlich einer w-E Linie Rastadt- Weissenburg- Climbach-Bitsch mit voller Leistung gesendet,
Nördlich davon geht nur 1 kW raus. Das es so viel ist verdanken wir der Stadt Weissenburg.
Bei 1 kW ist m:E. nördlich von Bergzabern-Winden -Kandel direkte Sichtverbindung zum Sender notwendig. (die Sendeparamter in F sind weniger robust).
Ob du die hast kannst du einfach über fMscan/TV Scan hier im ukwtv abfragen.
Deine Koordinaten eingeben - in der dann erscheinenden Liste ein Programm aus Weissenburg-Eselsberg auswählen und auf den Eintrag in Spalte P klicken - du bekommst ein Profil
Weissenburg- deine OTH angezeigt.


@ lambic: Die Abgaben in der BNetzA waren noch n i e;-) in kW.

Edit: Himmelrichtung geändert

von mor_ - am 13.01.2009 19:38
Ah, danke, jetzt hab ich's geschnackelt:
10 hoch 47/10 ergibt dann 50kW für Strasbourg.
Man lernt nie aus in diesem kurzen Leben... ;-)

von lambic - am 13.01.2009 20:01
@mor_:
nicht ganz ;)

Nord = 0°
Ost = 90°
Süd = 180°
West = 270°

grad im Uhrzeigersinn hochzählen dann passt es.

von Rosti 2.0 - am 13.01.2009 20:10
Zitat
mor_
@Neutraler Beobachter
Erstellen ist nicht das Problen- sondern einstellen .
Ich will es deshalb verbal erklären.
Zeichne durch den Sender Weissenburg-Eselsberg eine eingenordetes Kreuz.
Nord ist O° , West ist 90°, Süd ist 180° und Osten 270°.
Es wird also quasi südlich einer w-E Linie Rastadt- Weissenburg- Climbach-Bitsch mit voller Leistung gesendet,


Wird hier tatsächlich die Gradeinteilung gegen den Uhrzeigersinn gemacht ?

Ist nicht 90 Grad Ost und 270 Grad West ?

CU

Ha, haben sich unsere Postings überschnitten ;-)

von Neutraler Beobachter - am 13.01.2009 20:11
Stimmt (habe ich geändert) ist aber bei einer E-W Linie nicht gravierend.

von mor_ - am 13.01.2009 20:41
Man sollte bei dem Diagramm für Weißenburg beachten, dass das international koordinierte Maximalwerte sind. Technisch ist ein Sprung von 1 auf 10 kW im Abstand von 10° bei horizontaler Polarisation gar nicht möglich.

von Manfred Z - am 13.01.2009 23:38
10kW wären ja auch zu schön um wahr zu sein ;) der Einzug macht auch deutlich das man nicht nach D senden will, sondern maximal an der deutschen Grenze entlang. Das macht ja auch Sinn, einer mal veröffentlichten Versorgungskarte der CSA hat man in den Gebieten Lauterburg und Weißenburg leichte Abschattungen gegen Nordheim und da macht ein Füllsender wie dem Eselsberg auch Sinn. Der Sender steht südwestlich der Stadt Weißenburg (Rott ist der nächste Ort und liegt am Fuße des Eselsberg), also muss man nur minimal in die Richtung was rauspusten, Richtung Lauterburg (und Karlsruhe!) dürfte dann schon wieder die volle Leistung rausgehen. Vernachlässigt man den starken "43er" (der war ja auch Gleichkanalgestört durch den Hardberg) sendet man ja auch analog mit ca. 1/10 der Leistung von Nordheim, das Verhältnis -denke ich mal- nimmt man auch ins Digitalzeitalter mit ;)

von Rosti 2.0 - am 14.01.2009 03:01
Das die Koordinierungsvorgaben nicht wie auf dem Papier zu realisieren sind ist von Anfang an klar.
Fakt ist jedoch das man Weissenburg i.E. mit ca. 1kW versorgen möchte. Die Nordvogesen und das bucklige Land um Seltz- Lauterburg bekommen mehr.
Es wird wirklich darauf hinauslaufen das man ab der og. Linie Sichtverbindung haben muss. Im Oberrheingraben sicher nicht das Problem. ;)


von mor_ - am 14.01.2009 07:50
Ich habe auf einer Landkarte mal so ein Kreuz durch den Sender Eselsberg gezeichnet. Die 100°-Linie geht nördlich von Lauterbourg durch Berg (Pfalz), Forchheim, nördl. von Ettlingen vorbei, Remchingen, bis nördl. von Pforzheim und südlich von Kieselbronn durch.Wenn ich es richtig verstanden habe, kommen auf dieser Linie und südlich davon 10 kw vom Sender an, oder nicht? Bei Euren Gradangaben fehlen 10° zwischen 270° und 280° und, was wichtiger für uns ist, 10° zwischen 90° und 100°! Zwischen diesen beiden Linien liegt z.B. Karlsruhe komplett. Ist schon bekannt wie hoch die Leistung in dieser Zone sein wird, oder kann man da heute nur spekulieren?
Die Leistung 10kw digital entspricht doch in etwa 50 kw analog, oder nicht? Damit hätte sich die Leistung verglichen mit heute (24 kw analog) ja mehr als verdoppelt.

von andiher - am 15.01.2009 21:09
Ich sehe gerade, daß ich die Komentare auf "Seite 2" vollkommen "verpennt" habe. Da stehen ja schon ein paar Antworten auf meine Fragen drin. Sorry...

von andiher - am 15.01.2009 21:20
@andiher:
Der Sender Wissembourg spielt in Karlsruhe gar nicht so eine grosse Rolle. Er wurde zu Analogzeiten nur gerne als Alternative zu Strasbourg verwendet, wenn man entweder parallel Hessen3 auf K43 empfangen wollte oder es eben Störungen bei France3 gab.
Weil TNT aus Strasbourg schon mit den heutigen 10kW sehr stabil ankommt, gehe ich davon aus, dass die geplanten 50kW die Stadt Karlsruhe gut versorgen werden. Richtung Pforzheim sieht das anders aus, weil Strasbourg hinterm Berg liegt. Aber in diese Richtung hat Wissembourg ja dann auch volle Leistung.

von Mike_KA - am 16.01.2009 14:16
Zitat
Mike_KA
@andiher:
Der Sender Wissembourg spielt in Karlsruhe gar nicht so eine grosse Rolle. Er wurde zu Analogzeiten nur gerne als Alternative zu Strasbourg verwendet, wenn man entweder parallel Hessen3 auf K43 empfangen wollte oder es eben Störungen bei France3 gab.
Weil TNT aus Strasbourg schon mit den heutigen 10kW sehr stabil ankommt, gehe ich davon aus, dass die geplanten 50kW die Stadt Karlsruhe gut versorgen werden. Richtung Pforzheim sieht das anders aus, weil Strasbourg hinterm Berg liegt. Aber in diese Richtung hat Wissembourg ja dann auch volle Leistung.


Hallo,

aber evtl. ermöglicht der Sender bei Wissembourg den Empfang der französichen Programme in Karlsruhe mit nur einer Dachantenne die Richtung Rhein-Main ausgerichtet ist.

CU



von Neutraler Beobachter - am 16.01.2009 19:19
@Neutraler Beobachter:
Das ist nach meiner Erfahrung nicht realisierbar. Rhein-Main erfordert eine Antenne mit hoher Richtwirkung - zudem vertikal. Da ist bei einem Winkel von ca. 90° und horizontaler Polarisation kein zuverlässiger Empfang aus Wissembourg mehr drin. Allenfalls irgendwelche Nebenprodukte..
Man braucht auf jeden Fall 2 Antennen.

von Mike_KA - am 16.01.2009 20:50
Das sehe ich auch so. Sobald ich bei meiner Zimmerantenne oder meiner Yagi unterm Dach nur leicht die Polarisation in horizontal ändere, sind keine Programme aus Rhein/Main mehr zu empfangen.

von andiher - am 17.01.2009 19:06
Wie ich gerade sehe hat die CSA die Aufschaltung von DVB-T beim Sender Wissembourg "etwas" präzisiert, nämlich auf den Monat Dezember 2009. Schade, ich hatte insgeheim auf einen früheren Zeitpunkt gehofft.Na ja, warten wir halt noch 10,5 Monate...

von andiher - am 10.02.2009 22:33
danke
Zitat
CSA
Zone : Wissembourg:Col-Pige
Département : 67 - Bas-Rhin
Période indicative de mise en service : Décembre 2009

http://www.csa.fr/TV_numerique/tnt_zones_departement.php?dpt=67

Weitere Termine:

Niederbronn: début 2010
Wingen /Moder fin2009/début 2010
Mutzig- Heiligenberg fin2009/début 2010
Mutzig-Felsberg fin2009/début 2010
Natzweiler fin2009/début 2010
Plaine fin2009/début 2010
Schirmeck fin2009/début 2010
Schirmeck 2 fin2009/début 2010
Barr Andlau fin2009/début 2010
Lutzelhouse Fin 2009 - début 2010
Rosheim Fin 2009 - début 2010
Saales Fin 2009 - début 2010
Ste-Marie-aux-Mines juillet 2009
Strasbourg : Ville Fin 2009 - début 2010
Weiler Fin 2009 - début 2010


Département Oberelsass (68er)


Altkirch : Cimenterie Fin 2009 - début 2010
Bitschwiller-Thann Fin 2009 - début 2010
Guebwiller Fin 2009 - début 2010
Hirsingue juillet 2009
Kaysersberg Mai 2009
Lapoutroie : Labaroche juillet 2009
Masevaux juillet 2009
Münster 1 : Eschbach juillet 2009
Münster 2 : Hohrod juillet 2009
Oderen Fin 2009 - début 2010
Orbey 1 : Le Chat Noir Fin 2009 - début 2010
Ranspach Fin 2009 - début 2010
St-Amarin juillet 2009
Zimmerbach Fin 2009 - début 2010

Département Mosel ( 57er Lothringen)

Algrange Fin septembre 2009
Ars/Moselle Fin septembre 2009
Bitsch 1er semestre 2010
Fontoy Fin septembre 2009
Saargemünd Fin septembre 2009
Sierck-les-Bains Fin septembre 2009
Villerupt Fin septembre 2009


von mor_ - am 11.02.2009 07:11
heute in der BnetzA aufgetaucht:
F:

Kaysersberg 43 650 AT F H D
Kaysersberg 50 706 AT F H D
Kaysersberg 53 730 AT F H D
Kaysersberg 55 746 AT F H D
Kaysersberg 65 826 AT F H D
Wissembourg 22 482 AT F H D



von mor_ - am 02.03.2009 08:46
Kaysersberg ? *grübel* was ist das denn schon wieder? Ein Füllsender?

von Rosti 2.0 - am 02.03.2009 15:47
Zitat
MiRo
Kaysersberg ? *grübel* was ist das denn schon wieder? Ein Füllsender?

im Oberelsass - bei Colmar

von mor_ - am 02.03.2009 15:51
ah Danke!

von Rosti 2.0 - am 02.03.2009 16:10
Kaysersberg geht vsl. "du 14 avril au 27 mai 2009 " "in Produktion"

von mor_ - am 02.03.2009 18:10
Beim CSA gibt es eine neue Frequenzliste (Stand 27. Febr., incl. Phase 8c):

http://www.csa.fr/infos/autorisations/autorisations_tnt_tech.php (zum Link nach unten scrollen)

Phase 8b und 8c ohne ERP und Standorthöhe (Standorte wohl noch nicht festgelegt)

Kaysersberg in Phase 7d; Wissembourg fehlt immer noch.

Diagram für Kaysersberg nach BNetzA:
10 W nach 110° ... 150° sowie 240° und 330°
20 W nach 250° ... 320°


Edit: Ausgabestand korrigiert


von Manfred Z - am 02.03.2009 18:40
zu Kaysersberg: Es handelt sich bei der Umstellung in Kaysersberg um einen Pilotversuch. Da soll getestet werden, wie der Umstieg auf 100% digital (d.h. Analogabschaltung) funktioniert. Es geht um solche Themen wie Information der Bevölkerung etc. Ein halbes Jahr später sollen ja die Grosssender im Elsass komplett umgestellt werden und das muss reibungslos funktionieren.

von Mike_KA - am 02.03.2009 20:16
Der CSA hat jetzt eine Frequenzliste gemäß dem "Plan de Passage" (Übergangsplan während der Analog/Digital-Umstellungsphase) veröffentlicht. Die Liste enthält auch die Antennenhöhe über NN und die ERP.

http://www.csa.fr/pdf/Plan_de_passage-Frequences_TNT_identifiees.pdf

Kanäle im Elsass (R1 bis R6) / weitere nach GE06 / Modifikation nach GE06

Wissembourg Eselsberg 48 47 43 22 -- 51 / 40 56 62 / 46 nachkoordiniert
Strasbourg Nordheim 48 47 43 22 -- 51 / 46 56 62 / 40 nachkoordiniert
Mulhouse Belvedère 53 27 54 37 24 21 / 50

unterstrichen = analoge Kanäle nach ST61
(K 22 ist temporär, im Plan GE06 für Nordlothringen vorgesehen)

ERP: Wissembourg 6,3 kW, Strasbourg 50 kW (K 22 mit 10 kW), Mulhouse 100 kW


Nachtrag: Auf der Website des CSA gibt es auch Antennendiagramme für den Plan de Passage:

Übersicht: http://www.csa.fr/infos/autorisations/gabarits.php?plan=pass

Für Mulhouse sind die vollen Einzüge nach dem Plan GE06 eingetragen -
nur dass sie im Plan auf 200 kW bezogen sind:

Sektor/Azimut Einzug ERP (kW)
0...70 0 100,0
70...80 3 50,1
80...90 7 20,0
90...130 10 10,0
130...140 8 15,8
140...150 5 31,6
150...190 3 50,1
190...200 2 63,1
200...210 1 79,4
210...360 0 100,0

zusätzlich bei K 24:
330...335 4 40,0


von Manfred Z - am 11.03.2009 20:11
Analoganschaltung im Elsaß am 02.02.2010.
Zitat

Le CSA aurait décidé, selon Satellifax, que l’analogique ne serait plus diffusé en Alsace à partir du 2 février 2010 et en Basse Normandie à partir du 9 mars 2010.

http://www.satmag.fr/

von mor_ - am 12.03.2009 14:32
Presseschau
Zitat

Terrestrisches TV im Elsass wird digital
Das Plenum der franzöischen Medienbehörde CSA hat den Termin für die TV-Analogabschaltung im Elsass auf den 2. Februar 2010 festgelegt. Das berichtet das Onlineportal ukwtv.de. Von der Analogabschaltung sind ca 1,8 Millionen Elsässer betroffen. Das Elsass ist eine der ersten Regionen Frankreichs, in der nur noch digitales terrestrisches Fernsehen ausgestrahlt wird.


Mi, 18. Mär 2009

http://www.satnews.de/mlesen.php?id=cd00c4f5c01b20fe718bb9f2c8d3b5fe


von mor_ - am 18.03.2009 07:23
Der geplante Umstieg im Elsass konkretisiert sich durch die neuen CSA Daten.
Nach dieser Übersicht werden eine ganze Reihe der vorhandenen Füllsender mit ins digitale Zeitalter übernommen. Es sind im Einzelnen die Standorte
ALTKIRCH
BARR-ANDLAU
BITSCHWILLER-LES-THANN
GUEBWILLER
HIRSINGUE
KAYSERSBERG
LAPOUTROIE
LUTZELHOUSE
MASEVAUX
MUNSTER
MUTZIG 1
MUTZIG 2
NATZWILLER
NIEDERBRONN-LES-BAINS
ODEREN
ORBEY
PLAINE
RANSPACH
ROSHEIM
SAALES
SCHIRMECK 1
SCHIRMECK 2
ST-AMARIN
STE-MARIE-AUX-MINES
STRASBOURG / VILLE
VILLE
WINGEN-SUR-MODER
WISSEMBOURG
ZIMMERBACH

..also insbesondere die Vogesenausläufer aber auch der Stadtsender in Strasbourg. Geplant ist ein Gleichwellennetz jeweils für die Departments 67 und 68 unter Nutzung der Kanäle der Hauptsender Mulhouse und Nordheim. Auf dieser Seite kann man die Zielsendegebiete der Füllsender sehen (alle Aktualisierungen vom 20.03.09, ZIP Files herunterladen und enthaltenes JPG öffnen)
Ich vermute man möchte die Multiplexe nach und nach auf den jetzigen Übergangskanälen aufschalten und dann nach der Analogabschaltung die Frequenzwechsel vornehmen.


von Mike_KA - am 26.03.2009 21:18
Hallo. die Umstellungstermine der elsässischen Sender auf DVB-T haben sich wieder aktualisiert. Wissembourg ist jetzt auf Februar 2010 terminiert ( leider ) , obwohl bis zuletzt Dezember 2009 für ihn vorgesehen war. Die Kleinsender werden dafür vorgezogen.

assurent actuellement la desserte. Toutefois, la diffusion de la TNT sera parfois assurée depuis d’autres sites choisis par les chaînes. Chaque site d’émission, avec ses caractéristiques et sa couverture exactes, sera indiqué sur cette page dès son agrément par le CSA (quelques mois avant sa mise en service).
Nom du site Période indicative de mise en service
Barr : Andlau novembre 2009
Lutzelhouse novembre 2009
Mutzig1 : Heiligenberg novembre 2009
Mutzig2 : Felsberg novembre 2009
Natzwiller novembre 2009
Niederbronn-Bains novembre 2009
Plaine novembre 2009
Rosheim novembre 2009
Saales novembre 2009
Schirmeck 2 novembre 2009
Schirmeck : La Broque novembre 2009
Ste-Marie-aux-Mines juillet 2009
Strasbourg : Ville novembre 2009
Villé novembre 2009
Wingen/Moder novembre 2009
Wissembourg : Col-Pige février 2010

Gruß, Andiher




von andiher - am 08.05.2009 11:20
ok dann ist es wohl der 02.02.2010 ;)

von mor_ - am 08.05.2009 11:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.