Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
stephan kirsch, Heinz Schulz, Ingo-GL, delfi, DX OberTShausen, Sascha GN, mago, pfennigfuchser, inblubb, studix

wer hatt ein dnt ipdio internetradio und kennt sich aus?

Startbeitrag von stephan kirsch am 22.10.2008 18:59

hallo zusammen hier schreiben bianka und stephan. es gibt ein neues internetradio das nennt sich ipod. wer hat so ein gerät wer kann uns dabei helfen wie man mit dem gerät z.b nach deutschland bzw in andere länder z.b. österreich spanien und italien kommt. wie kann man die musikrichtung auswählen, z.b. dance oder techno. kann uns jemand die fernbedinung erklären, da wir auf hilfe angewiesen sind und es uns jemand schritt für schritt erklären muss. wie ist der klang? welche streams spielt der ipod ab? wir hatten mit terratec so viel pech da die noxen immer schwierigkeiten machten, beim lsdb abdate. muss man beim ipod den rsdb abdate durchführen, oder macht es das gerät von selbst? ist da schon die neue firmwehr drauf? braucht man für den ipod eine macadresse um sich zu regiestrieren? wir wissen bereits das man sich bei www.reciva.com registrieren muss. wie kann ich neue sender auf das ipod internetradio speicherrn? habe ich bei dem gerät auch eine macadresse steht die adresse hinten, oder vorne um sich zu regiestrieren? bei www.reciiva.com gibtt es stationen die nicht über vtuner vorhanden sind. u.a. charivari würzburg, und charivari rebensburg, selbst bei radio gong aus würzburg sind 2 webchannnels vertreten, nämlich gong in the mix und rochjannnel, die webchannels von hitradio n1 sind schon vorhanden. auch rise fm aus dänmark und idn italian dance nettwork waren auch schon drauf. letzte woche wurde charivari nürnberg aus der vtunerliste rausgenommen, was wir sehr bedauern. ihr könnt gerne vergleichen, zwiischen vtuner.com und reciva.com dann werdet ihr den unterschied merken. wer so ein internetradio hat kann sich gerne bei uns melden, da wir auf hilfe und tipps angewiesen sind. danke schon im voraus, sagen bianka und stephan.

Antworten:

Re: wer hat ein dnt ipdio internetradio und kennt sich aus?

wer sich die hompage von reciva.com anschauen will gehe auf: www.reciva.com wer vergleichen will mit vtuner gehe auf www.vtuner.com. gibt mal im suchbegrif, charivari radio gon, hit mix fm, rise fm, italian dance network, n1 oder dance bei recivaradio ein, dann bei vtuner.com. dann versteht ihr meine mißstimmung.

von stephan kirsch - am 22.10.2008 19:06

wer hat ein dnt ipdio internetradio und kennt sich aus?

hallo zusammen. habe eine frage. ich überlege sehr stark, ob ich wirklich bei terratec bleibe oder nicht doch wechsele? ich suche ein dnt ipdio internetradio mit fernbedienung. 1. kennt sich jemand aus, wie man eine favoritenliste erstellt? 2. muß man von gerät einen pinn eingeben, um die sender auf das internetradio zu speichern..bevor ich mich wirklich entschließe das gerät zu kaufen, brauche ich einige inormationen von euch.

von stephan kirsch - am 26.10.2008 18:51

Re: wer hat ein ipod internetradio und kennt sich aus?

Hallo Stephan,
zu Deinen Fragen kann ich nicht viel beitragen, aber in Überschrift und in dem ersten Beitrag schreibst Du "ipod" Internetradio, meinst aber offenbar das DNT IPdio. Den "iPod" gibt es auch, aber der ist ja etwas anderes ...

Ingo

von Ingo-GL - am 26.10.2008 20:25

Re: wer hat ein ipod internetradio und kennt sich aus?

danke ingo, für diese mail. habe so gut den ipot in dnt ipdio geändert. wenn das immer noch dort steht, bitte ich den moderator, er möge den ipot rausnehmen und denn dnt ipdio reinnehmen. danke.

von stephan kirsch - am 26.10.2008 21:00
Es gibt mehrere Versionen des IPdio:

"IPdio" war die Bezeichnung für die zuerst herausgebrachte Version. Hier gibt es keine Fernbedienung.
"IPdio mini" kam später heraus und hat eine Fernbedienung.

Zusätzlich gibt es den "IPdio mini pro". Der kann nicht nur per WLAN sondern auch über ein Ethernet-Kabel versorgt werden, und er hat zusätzlich einen UKW-Empfänger.

In der Zeitschrift c't gab es dieses Jahr mindestens einen Gerätevergleich. Ich versuch mal zu schauen, ob dort mehr über die Bedienungskonzepte zu erfahren ist.

von Ingo-GL - am 26.10.2008 22:34
hallo ingo. danke dann der dnt ipdio mini eine fernbedienung? wenn du rausfindest, was dieses teil für eine fernbedienung hatt, sag mir dann bescheid, ob es eine große oder kleine fernbedienung ist. ob man nsch oben und nach unten schalten k kann. es grüßt stephan und bianka.

von stephan kirsch - am 27.10.2008 11:52
Ich habe es bei meinem ipidio mal hinbekommen. Ich probiere nochmal ein wenig rum. Es geht auf jeden Fall. Bis 99 Programme kannst Du abspeichern. 3 Programme kannste am Gerät selber abspeichern.

Ansonsten kannst Du sogenannte Streams immer auf der Internetseite in Deinem Profil abspeichern. Z.B. kannst Du, wenn Du die streamadresse der Sender hast, diese in Deinem Profil abspeichern.

von pfennigfuchser - am 27.10.2008 13:21
Hallo, ich habe und nutze den ipdio mini und habe einen Testbericht dazu geschrieben. Bei Interesse bitte PM an mich.

von Heinz Schulz - am 27.10.2008 13:42
hallo heinz schulz. bitte maile uns den testbericht. du schriebst: du hast einen ipdio mini? gleich mal eine frage an dich. 1. wie sieht das gerät aus? 2. ist da eine fernbedienung dabei? ich frage aus diesen grund da wir blind sin, sind wir auf einige erklärungen angewiesen. hatt der dnt kptio mini einen intigrierten lautsprecher? laß es uns wissen. ist es eine große handliche fernbedienung? oder ist es nur ein kleines mickriges teil?

von stephan kirsch - am 27.10.2008 16:27
Große angenehme Fernbedienungen hatten bisher HAMA WLAN Internet Tuner und von Avox Indio Classic. Die anderen Geräte waren eher so billige EC-Karten-Fernbedienungen ohne richtige Tasten.

von mago - am 27.10.2008 16:38
also mit einer fernbedienung die so mickrig ist wie eine ec-karte bringt mir nichts. aber es müßte doch eine handlich fenbedienung geben mit tasten pfeiltasten. und es müsste ein dnt ipdio internetradio geben mit integrirten lautsprecher und lan sowie welan.

von stephan kirsch - am 27.10.2008 17:14
Ich habe auch ein IPdio Mini von DNT. Das hat eine kleine schwarze fernbedienung mit Pfeiltasten und einer Enter Taste, vllt einfach mal die google Bildersuche verwenden. Sie reicht völlig aus, manchmal reagiert das Gerät aber nicht richtig und dann ist es schon ein wenig nervig, zum beispiel wenn man den Sender auf dem Speichplatz 11 aufrufen will (RECALL - Auf zwei Ziffer stellen - 1 - 1 ).
Eigentlich kann man alle Sender auf dem IPdio spielen (auch Podcasts) und wenn ein Sender mal nicht bei reciva gelistet ist, kann man den ganz einfach hinzufügen.
Außerdem kann man auf PCs gespeicherte im Netzwerk befindliche Musik anhören (sofern der PC eingeschaltet ist).
Beim PRO kann man sowohl LAN als auch W-LAN benutzen, wobei es beim W-LAN schon 45-50% mindestens sein sollten, sonst kann es eine Ewigkeit dauern, bis er sich eingewählt hat. Die Verschlüsselung muss nur ein mal beim ersten Start eingegeben.
Der integrierte Lautsprecher hört sich ganz gut an (lediglich bei 32er Streams nicht so toll). Man kann es auch an die Stereoanlage anschließen.
Zum Aufbau eines Senders braucht er ca. 5-10sek (je nach Pufferzeit).

von inblubb - am 27.10.2008 17:42
hallo ebluubb ich finde es super, daß du so ein gerät hast, leider kann ich das bild von der fernbedienung über google nicht aufrufen, da ich es leider nicht sehe. aber erkläre mir doch bitte im detai, wie sieht deine fernbedienung aus? was hatt dein dnt ipdio gekostet? und kannst du mir bitte mailen, wo du das gerät bestellt hast, bevor ich es bestellen würde?

von stephan kirsch - am 27.10.2008 18:44
jetzt muß ich noch was dazu fragen? wie viele sender gehen in die favoritenliste? bei den audionoxen von terratec gehen 50 sdnder in die favorietenliste.

von stephan kirsch - am 27.10.2008 18:52
hallo hier schreibt bianka jetzt habe ich noch eine frage wie oft muss ich mit der fernbedinung nach unten gehen um musikauswahl oder um auf verschiedene länder zu kommen. bei dem internetradio von terratec wusste ich das man z.b. 1 nach unten rechts, dann 3 mal nach unten, und nach rechts und dann meinetwgen 8 mal dann war ich in germany. ist es beim dnt ipdio genauso? ich würde mich sehr über ein paar nähere ingormationen freuen.

von stephan kirsch - am 27.10.2008 19:12
@ stephan kirsch: Es können beim ipdio mini bis zu 100 Stationen abgespeichert werden. Das Gerät hat einen internen Lautsprecher, der meiner Meinung nach einen sehr volllen Klang hat, Du kannst aber auch externe Lautsprecher oder die heimische Stereoanlage an das Gerät anschließen. Die Maße des Gerätes sind: Breite: 16,4 cm, Höhe: 9,8 cm und Tiefe ebenfalls 9,8 cm. Wenn Du mir Deine Mailadresse übermittelst, kann ich DIr gerne meinen Testbericht schicken.

von Heinz Schulz - am 27.10.2008 19:31
gerne heinz schulz die emailadresse lautet:s.b.kirsch@t-online.de

von stephan kirsch - am 27.10.2008 19:43
Das wichtigste zum IPdio mini wurde ja schon gesagt. Ich nenne ein IPdio mini pro mein eigen und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Angeschlossen habe ich es bei mir über die LAN-Schnittstelle (die war für mich ein wichtiger Anreiz zum Kauf der Pro-Version). Hier schließt man einfach das LAN-Kabel an das Radio an und kann das Radio dann ohne weitere Probleme starten, solange man nicht über einen Proxy-Server in Netz geht. Möchte man die Sender direkt über das Gerät suchen, kann man entweder nach Ländern oder nach Musikrichtungen suchen. Einfacher ist dann aber doch die Favoritenliste, die man über reciva.com anlegen kann und die sich das Radio dann nach einmal erfolgter Registrierung selbsttätig immer aktualisiert herunterlädt. Ein weiterer Punkt, der mich zum Kauf des dnt-Radios bewogen hat, war die Vielzahl der unterstützten Stream-Formate, da das IPdio nicht wie viele andere Modelle nur MP3 beherrscht, sondern auch mit Real oder Windows-Media-Streams keine Probleme hat (Real z.B. ist besonders wichtig, wenn man die Inlandsprogramme der BBC hören möchte). Mit dem Klang bin ich auch zufrieden, habe allerdings das IPdio auch an meine Anlage angeschlossen. Auf meiner Fernbedienung habe ich nur die ersten neun Speicherplätze belegt, weil mir die zweistelligen Plätze einfach zu frickelig anzuwählen sind. Sucht man direkt am Gerät mit dem Wählrad, sind aber auch längere Favoritenlisten komfortabel zu stemmen. Nutzt man die Länder- oder Musikstilsuche, lohnt sich auch eher der Gang zum Wählrad, da auch das mit der FB nicht wirklich Spaß macht. Ein negativer Punkt ist für mich das sehr träge Display, das Laufschriften nur sehr unleserlich darstellt. Das UKW-Radio hätte man sich auch schenken können - das ist ähnlich taub wie die gängigen Radioteile von Handys. Im Gesamtbild kann ich das IPdio aber auf jeden Fall weiterempfehlen.

von studix - am 27.10.2008 20:58
Ich habe auch das Gerät. Es ist vom Klang recht gut, große Senderauswahl. Nur die Fernbedienung ist eine Fehlkonstruktion. Viel zu klein (Größe einer EC-Karte), und bei meiner musste man zig Mal auf eine Taste drücken bis mal ein Befehl angenommen wurde. Das haben auch schon andere bestätigt, ist also kein Baterrieproblem. Zudem muss man recht nah am Gerät sitzen damit die Fernbedienung auch wirklich das Gerät erreicht.

Von mir gibts für das Gerät nur eine 3.

von Sascha GN - am 28.10.2008 07:10
Ich habe das alte, große iPdio. Für mich war das eigentlich ganz gute und einfache Bedienungskonzept und die guten WLAN-Empfangsleistungen entscheidend.
Es mag sicher bessere Internet-Radios geben. Das iPdio gibt es dafür immer wieder mal als Schnäppchenangebot, zum Beispiel von diversen Kaffe-Röstern.

von delfi - am 28.10.2008 08:36
Kann mir mal jemand verraten wie das mit dem Sleep Timer Funktionieren soll? Ich habe den IPdio Tune. Wenn ich die Zeit auswähle, z.B. 15 Minuten, dann erscheint zwar das Schlaf-Symbol im Display, aber nach Ablauf der Zeit schaltet das Gerät nicht ab. Nur das Symbol verschwindet dann. :confused:

von DX OberTShausen - am 22.07.2013 16:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.