Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
192
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wrzlbrnft, BetacamSP, Spacelab, freiwild, Rolf, der Frequenzenfänger, Der Langenhagener, htw89, UKW-Fanatiker, Kroes, SAT-Dish, ... und 55 weitere

Comedy Central in Zukunft nur noch im Abendprogramm von Nick

Startbeitrag von Scrat am 23.10.2008 14:13

Zumindest auf der eigenen Frequenz.
Ab 01.01.2009 wird Comedy Central das Abendprogramm beim Sender Nick bestreiten.Der verliert dadurch wiederum sein Abendprogramm..

Quellen:DigitalFernsehen
DF2

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Comedy Central wird eingestellt

Zitat
andimik
Bitte ändere den Titel, ist irreführend.

So ist das gedacht.Nennt man Eyecatcher und hat nen wahren Kern.
Comedy Central wird als ganzes eingestellt.CC ist dann nur noch Abendprogramm von Nick.

@UKW Fanatiker:
Bin mit dem Sender nie Warm geworden.
Die Chappelle Show hab ich mir angesehen solang sie noch im Orginalton ausgestrahlt wurde.
Dharma und Greg kannte ich schon von Pro 7,aber die Liebessüchtige Dharma kann ich immer wieder sehen.
Da guck ich mehr DMax (Overhaulin,Ludolfs,Gordon Ramsey)

von Scrat - am 23.10.2008 14:33

Re: Comedy Central wird eingestellt

Zitat
Torsten Schwarz
Dann bin ich ja mal gespannt, wer der Nachfolger von Comedy Central im DVB-T Multiplex Hannover auf E28 wird. Hoffentlich NICHT 9LIVE (wie in Bremen oder Hamburg), sondern z.B. Das Vierte.
Da MTVN in seiner Pressemitteilung anführt, man wolle die technische Reichweite beider Programme kombinieren (wer bisher nur Nick bekam, bekommt künftig Nick/CC, und wer bisher nur CC bekam, bekommt künftig Nick/CC), wirst Du wahrscheinlich künftig das Nick/CC-Mischprogramm empfangen.

von freiwild - am 23.10.2008 16:29

Re: Comedy Central wird eingestellt

Der deutsche Free TV Markt ist einfach viel zu überfüllt. Comedy Sendungen gibt es doch bereits genug auf den größeren Privaten (RTL,Pro 7...). War für mich nur ne Frage der Zeit bis bei Comedy Central die Notbremse gezogen wird aufgrund der ständigen Verluste. Heutzutage wird sicherlich auch nicht mehr soviel ferngesehen wie noch vor 15 Jahren, es ist einfach die Konkurrenz Internet PC da. Viele Leute lesen heute schon täglich Nachrichten im Internet oder verbringen im Internet die zeit die sie früher mit TV verbracht haben.

von BetacamSP - am 23.10.2008 17:50
Weitaus schlimmer:

Streichkonzert bei MTV:

- MTV News weg
- MTV Rockzone weg (!)
- MTV Urban weg
- MTV Masters weg
- Weniger Livesendungen am Nachmittag bei MTV/VIVA
- Noch mehr Archivware

http://dwdl.de/article/story_18267,00.html

Da bleibt ja nicht mehr viel übrig. Und das Gebotene war ja ohnehin schon ein reduziertes Angebot nach der Übernahme.
Bin mal gespannt ob die wegfallenden Sendungen durch Musikclips oder Reality-TV kompensiert werden.

von seventeen - am 23.10.2008 19:29
Comedy Central hatte ja auch ein sehr wirres Programmschema. Meine Freundin hat am Sonntag immer gerne Dharma & Greg geschaut. Aber manche Folgen wurden mehrfach gezeigt, dann wurde mal wieder eine neue, dann wieder eine ur-alte Folge gezeigt. Dann kam mal 2 Wochen was anderes, dann wieder Dharma & Greg. Und das ist jetzt nur das eine Beispiel. Das wurde bei vielen Sendungen so gemacht. Wer so ein durcheinander fabriziert der darf sich nicht wundern wenn die Einschaltquoten im Keller bleiben.

von Spacelab - am 23.10.2008 19:57
Zitat
seventeen
Streichkonzert bei MTV:

- MTV News weg
- MTV Rockzone weg (!)
- MTV Urban weg
- MTV Masters weg
- Weniger Livesendungen am Nachmittag bei MTV/VIVA
- Noch mehr Archivware


Herrje, das war ja noch das letzte gute, was es im diesen miesen Programmen noch gab. Ich frag mich, was das soll, was da Viacom veranstaltet. Denn eigentlich müssten die Ihre Namen nun langsam mal ändern, denn was da an Musik noch kommt is ja lachhaft.


von UKW-Fanatiker - am 24.10.2008 17:08
Zitat

Na dann ist noch zu hoffen, dass überall da, wo noch VIVA oder MTV via DVB-T sendet, diese durch Nick/Comedy Central ersetzt wird.
Warum sollte MTV das tun und wozu wäre das gut. 2 schwache Programme zu vereinen macht das ganze nicht besser. Nick ist ja schon mal in D eingestellt worden. Bald ist es vielleicht wieder so weit ;-) MTV und VIVA sind auch beide Schrott. Ich schau zwar kein DVB-T, aber wenn schon sollte MTV oder VIVA durch Deluxe ersetzt werden. Das wird aber auch nie passieren. Also bleibt alles wie's ist :-)
VHF: DVB-T 2 - >470 MHz: Mobilfunk / drahtloses Internet

von Free Speech - am 24.10.2008 19:49
Dito,zwei Musiksender wo nahezu das Gleiche kommt können sich bestimmt net mehr lang halten,also kann man die Beiden ruhig zu einem zusammenlegen und ein neues VH 1 Germay aus der Taufe heben.
Comedy Central hab ich net wirklich oft geschaut,daher kann ich mir kein Urteil über den Sender bilden,aber so wie ich das gesehn hab kam doch dort auch nur Zeugs was auf VIVA oder MTV auch zu sehn war...

von Robert S. - am 24.10.2008 20:43
Ich habe ohnehin keinen (mehr) der Viacomsender in meiner Favoritenliste. Rockworld TV deckt meinen Bedarf an Musiksendern voll und ganz ab und im Gegensatz zu CC dt. schaffen es andere Sender Comedyserien auch im Originalton zu senden.

Bsp. Little Britain: Die Häppchen, die es bei U Tub im Original gibt, finde ich um einiges lustiger als die sychronisierte Version auf CC dt.

von Mujek3 - am 25.10.2008 18:32
Comedy Central und Nick werde ich sicher nicht nachtrauern, denn Comedy Central war ja von Anfang an ziehmlich trashig.

Aber ein dritter Musiksender zu MTV und Viva, z.B. ein Relaunch von MTV2 oder Viva Plus wäre imho nicht schlecht. Damit man mehr Auswahl hat. Denn so Musiksender sind eigentlich ideal um sie so nebenbei laufen zu lassen.

Aber was mich an MTV und Viva nervt ist dieses Money Express nachts. Da hat man dann nämlich garkeinen Musiksender mehr, oder allenfalls einen.

von Martyn136 - am 05.12.2008 16:13
Zitat
Martyn136
Aber ein dritter Musiksender zu MTV und Viva, z.B. ein Relaunch von MTV2 oder Viva Plus wäre imho nicht schlecht. Damit man mehr Auswahl hat. Denn so Musiksender sind eigentlich ideal um sie so nebenbei laufen zu lassen.


Genau deswegen wird es von Viacom keinen neuen Musiksender geben.

Zitat
Martyn136
Aber was mich an MTV und Viva nervt ist dieses Money Express nachts. Da hat man dann nämlich garkeinen Musiksender mehr, oder allenfalls einen.


Schon lange nicht mehr eingeschaltet ;-) das läuft schon seit bestimmt Monaten nicht mehr (gefühlt). Immerhin konnte man so da ein paar Minuten länger ausharren, bis Jamba-Werbung kam...

Endlich der Sch... nur noch auf einem Kanal.

von Oliver.M - am 05.12.2008 17:32
Mir würde ja schon ein ordentlicher, auf den deutschen Markt zugeschnittener Musiksender für Rockmusik aller Art genügen. Wenn ich sehe, was MTV Networks in anderen Ländern veranstaltet, fragt man sich echt, warum wir mit solchen 08/15-Schnellschüssen wie MTV Entertainment und Nick Premium abgespeist werden. Bin ja mal gespannt, was mit dem digitalen Slot von Comedy Central passiert.

Schön wäre es, wenn der analoge Comedy Central-Transponder bei MTV Networks verbleiben würde und man diesen dann digital nutzt. So wäre dann Platz für MTV Brand New NL, TMF Pure und Konsorten. Leider wird man diesen wohl eher an die SES zurückgeben.

Einen neuen Musiksender-Versuch im Free-TV wird es wohl hundertpro nicht geben. Einen Neuaufguss von VIVA PLUS oder MTV2 POP halte ich selbst aber für absolut überflüssig. Mainstream findet masn auch so noch genug.

von Kreisel - am 05.12.2008 19:37
Zitat
Felix II
"CC" ? Nick .... CC ... was soll die Abkürzung "CC" bedeuten ? Cartoon Channel ? Wie kommst du bei "Nick" auf zwei C's ?

Meine Screenshots sind vom TV, allerdings Nachtprogramm. Ein Halbmond für die Nacht (?)

Die Einblendung ist nicht rund um die Uhr vorhanden.

mfG: Felix II

------------------------
Gegenwart ist jetzt
------------------------

Wikipedia: Standart bezeichnet häufig eine Falschschreibung des Wortes Standard


CC steht für Comedy Central

von Andy-1979 - am 06.12.2008 13:21
Zitat
Zwölf
Also die Einblendung bei CC finde ich seltsam. Riesig, aber nur selten lesbar, weil sie so blass ist. (Zumindest über Zatoo). Bei Nick wird momentan grad gar nichts eingeblendet. Warum hat eigentlich Nick auf den Bildern oben ein anderes Logo als jetzt im Fernsehen? (Hat das was mit dem Programminhalt zu tun?)


Das ist das "Nick nach Acht" Logo.

Aber das wird sich ja bald erübrigt haben, wenn da CC läuft.

von Andy-1979 - am 06.12.2008 13:23
Zitat
Kreisel
Mir würde ja schon ein ordentlicher, auf den deutschen Markt zugeschnittener Musiksender für Rockmusik aller Art genügen. Wenn ich sehe, was MTV Networks in anderen Ländern veranstaltet, fragt man sich echt, warum wir mit solchen 08/15-Schnellschüssen wie MTV Entertainment und Nick Premium abgespeist werden. Bin ja mal gespannt, was mit dem digitalen Slot von Comedy Central passiert.


Gibt es doch auch für den Deutschen Markt: MTV Tune-Inn über Technisat. Dort gibt es z.B. MTV 2 der nur Rock und Alternative bringt und MTV Entertainment bringt auch n' paar Stunden Rockmusik.

Bin auch gespannt, was mit den analogen Kabelplatz passiert, entweder ein anderes Programm (bestimmt wieder der x-te Shopping-Kanal) oder MTV Networks kreiert einen neuen Sender ala MTV2POP, was sehr zu wünschen wäre (aber nicht passieren wird ;))

von UKW-Fanatiker - am 07.12.2008 14:19
Einfach umschalten ist leicht daher gesagt. Über Satellit kein Problem, bei Unitymedia werden iMusic1, Deluxe Music und Radio Italia TV jedoch nur in den Ausbaugebieten eingespeist. In den nicht ausgebauten Gebieten ist die Programmvielfalt deutlich eingeschränkt und man müßte in diesem Fall mit Viva und MTV Vorlieb nehmen, weil es nichts anderes gibt. Ob bei KDG mehr Musiksender für alle Zuschauer vorhanden sind oder nur für die "Ausgebauten", ist mir nicht bekannt.

Durch die Zusammenlegung von Nick und Comedy Central fällt gibt es im Kabel wieder einmal einen Sender weniger. Ich glaube auch nicht, daß der Sender sofort ersetzt wird.

von Lahnwelle - am 07.12.2008 14:21
Zitat
UKW-Fanatiker
Bin auch gespannt, was mit den analogen Kabelplatz passiert, ...


Am besten würde man diesen gar nicht analog neu belegen, sondern gleich digitalisieren. In Kürze beginnt das Jahr 2009, man redet großartig von Digitalisierung, hält aber gleichzeitig noch krampfhaft an analogen Kabelkapazitäten fest. Und die Landesmedienanstalten schreiben das auch noch so vor. Langsam finde ich das albern.

Ergänzung: Es wäre doch wirklich eine schöne Idee, diesen analogen Kabelplatz zu digitalisieren und diesen in den nicht ausgebauten Gebieten mit dort bisher fehlenden deutschen Free-TV-Sendern zu füllen, damit wenigstens bei den deutschen Sendern die Zweiklassengesellschaft bei den Kabelzuschauern etwas abgebaut wird. In den Ausbaugebieten könnte man weitere neue Sender hinzufügen oder den Kanal auch erst einmal leerlassen. Aber ob man das so machen wird, glaube ich kaum.

von Lahnwelle - am 07.12.2008 14:27
@UKW-Fanatiker: MTV-Unlimited gut und schön - nutze ich ja selbst vom ersten Tag an. Jedoch ist kein einziger dieser Sender speziell auf den deutschen Markt zugeschnitten. MTV Entertainment ist ein liebloser, schlechter Witz. Besonders, seit man die Musikschienen auf den späten Abend 23:00 Uhr bis 00:00 Uhr und 03:00 - 06:00 Uhr gelegt hat. Dazu werden die Clipstrecken mit Pop von James Blunt, Jason Maraz und Co. verwässert.

Was ich mir wünsche:

- Ein MTV Rock für Deutschland
- 24 Stunden nur Musik
- werbefrei
- Das gesamte Soektrum der Rockmusik sollte abgedeckt werden
- Rockmusik aus Deutschland sollte berücksichtigt werden.

In anderen Ländern schafft man es doch auch, gescheite Ableger zu produzieren. Siehe Italien oder Frankreich. Wir dagegen müssen alleine mit den Europaversionen und herzlosen Lückenfüllern wie MTV Entertainment und Nick Premium zufrieden sein.......

von Kreisel - am 07.12.2008 19:07
Zitat
100_MHZ
Was wird denn auf den Transporter von CC dann gesendet, oder wird der komplett abgeschaltet.


Sat analog: Transponder wird abgeschaltet, d.h. Transponder 7 ist dann frei für z.B. digitale Nutzung durch MTV oder andere Betreiber

Sat digital: Wird wohl drauf hinauslaufen dass da noch ne Zeit eine Karte kommt (wäre jedenfalls angebracht) und der Stream dann abgeschaltet wird. Wem das zugute kommt, schauen wir mal. Denkbar wäre eine Bildverbesserung der anderen Sender, oder aber eine Erweiterung von MTV Entertainment und NICK Premium. Oder was ganz anderes... ;)

Kabel digital und IPTV: Hier fällt der CC-Platz wohl nur einfach weg, evtl. wird er bei einigen Betreibern ja gegen einen anderen ersetzt, kann man halt nicht pauschal sagen.

DVB-T: Wenn man nach der CC-Homepage geht wirds den Sender auch weiterhin über DVB-T geben. Bedeutet entweder dass dort tagsüber ne Karte oder ein anderer Sender läuft und abends CC, oder dass der Mischkanal NICK / CC künftig über DVB-T verbreitet wird. Hätte auch für das niedersächsische Kabel Vorteile, dann käme NICK mal aus seinem Schattendasein auf Voyages TV heraus.

Kabel analog: Regional stark unterschiedlich. Für Nds. erwarte ich wie gesagt, dass CC gegen den NICK/CC-Mischkanal ersetzt wird.

von htw89 - am 09.12.2008 13:34
MTV Networks hatte ausdrücklich erwähnt, dass man 24-Stunden-Plätze für den Nick/CC-Mischkanal anstrebt, das heißt, dort, wo bislang nur Nick einen 24-Stunden-Platz hat, soll dort der Mischkanal hinkommen, und dort wo nur Comedy Central einen 24-Stunden-Platz hat, soll der Mischkanal aufgeschaltet werden. Eine Hinweiskarte tagsüber bzw. abends würde für MTVN ja überhaupt keinen Sinn ergeben.

Gibt es eigentlich noch Kabelnetze, wo bislang beide Programme NICHT 24/7 ausgestrahlt werden, womöglich auf verschiedenen Kanälen (war z.B. bei meinen Eltern bis zum Netzausbau so)? Das wäre interessant zu wissen, was dort passiert.

von freiwild - am 09.12.2008 14:14
Zitat
Heiner
Kabel analog: Regional stark unterschiedlich.


In Baden-Württemberg wird Deluxe Music den analogen Kabelplatz von Comedy Central übernehmen.

Zitat
freiwild
Gibt es eigentlich noch Kabelnetze, wo bislang beide Programme NICHT 24/7 ausgestrahlt werden


Ja, z.B. in Rheinland-Pfalz. Keine Ahnung wie die KDG da reagieren wird, die Belegung ist in den einzelnen Kabelnetzen von RP recht unterschiedlich.

von MainMan - am 09.12.2008 15:46
Interessant wird es in Hessen und NRW, wie es UM dort lösen wird:

CC von 21-6 Uhr auf Kinderkanal
NICK von 6-20 Uhr auf BBC World

Vermutlich bleibt alles so wie es ist (zeitlich ja nur eine Stunde die bei CC dann fehlt). Nur sollte UM drandenken, die Zuführung für CC umzustellen, sonst gibt's nachts noch nicht mal Bernd das Brot auf dem KiKa-Platz zu sehen sondern nur Schwarzbild ...

von Oliver.M - am 10.12.2008 10:15
Zitat
HeinerW
Sat analog: Transponder wird abgeschaltet, d.h. Transponder 7 ist dann frei für z.B. digitale Nutzung durch MTV oder andere Betreiber

Ich denke aber das es schon genügend Bewerber für einen analogen Transponder geben könnte, spontan würde ich da an folgende Programme denken:

- Radio Bremen TV (das einzige Dritte, das keinen analogen Transponder hat)
- TV5 Monde
- GIGA

Andererseits könnte ich mir auch vorstellen das in der ProSiebenSat. 1 Intresse an dem Transponder für DVB-S hätte, denn beim bisherigen Transponder auf 12.544 MHz soll das vom LNC umgesetzte Signal ja in Verbindung mit DECT Telefonen recht Interferenzanfällig sein.

von Martyn136 - am 11.12.2008 01:56
Zitat

Ich denke aber das es schon genügend Bewerber für einen analogen Transponder geben könnte, spontan würde ich da an folgende Programme denken:


Denke ich nicht. Die Zeiten sind vorbei.

Zitat

- Radio Bremen TV (das einzige Dritte, das keinen analogen Transponder hat)


:eek:
Erstens gibts SR Fernsehen auch nicht analog über Satellit, RB ist somit nicht allein. Zweitens würde eine solche Ausstrahlung das Budget des RB arg strapazieren bzw. gar überlasten.

Die restlichen beiden sind genauso unwahrscheinlich.

Zitat

Andererseits könnte ich mir auch vorstellen das in der ProSiebenSat. 1 Intresse an dem Transponder für DVB-S hätte, denn beim bisherigen Transponder auf 12.544 MHz soll das vom LNC umgesetzte Signal ja in Verbindung mit DECT Telefonen recht Interferenzanfällig sein.


Wohl kaum...

von htw89 - am 11.12.2008 06:47
Zitat
Martyn136
Ich denke aber das es schon genügend Bewerber für einen analogen Transponder geben könnte(...)

Nö der Zug ist abgefahren. Das ist den Sendern doch viel zu teuer noch einen kompletten Transponder für nur 1 Programm zu belegen.

Zitat
Martyn136
spontan würde ich da an folgende Programme denken:

- Radio Bremen TV (das einzige Dritte, das keinen analogen Transponder hat)
- TV5 Monde
- GIGA

Alle 3 sehr unwahrscheinlich.

Zitat
Martyn136
Andererseits könnte ich mir auch vorstellen das in der ProSiebenSat. 1 Intresse an dem Transponder für DVB-S hätte, denn beim bisherigen Transponder auf 12.544 MHz soll das vom LNC umgesetzte Signal ja in Verbindung mit DECT Telefonen recht Interferenzanfällig sein.

Das war nur bei dem alten Transponder so. Und da auch nur wenn man billiges, schlecht isoliertes Kabel benutzt hat.

von Spacelab - am 11.12.2008 07:47
Ich rechne auch nicht damit dass es überhaupt noch irgendwo zu einer Neuaufschaltung eines Analogtransponders kommen wird. Auf keinem Satelliten. Die Analogtransponder auf 19,2° Ost schmelzen jetzt schön langsam dahin. Eine Analogaufschaltung von Radio Bremen wäre auch sinnlos und nur Geldverschwendung, da ja die meiste Zeit sowieso das Programm vom NDR übernommen wird. Der nun frei werdende Transponder wird wohl einige Zeit unbelegt bleiben, zur Zeit gibts eh schon 2 freie Transponder auf 19,2°, die Nachfrage nach Kapazitäten ist wohl zur Zeit nicht so hoch.

von BetacamSP - am 11.12.2008 11:17
Ich versteh das sowieso nicht. Premiere zum Beispiel hat immer gemeckert das man ja sooo gerne mal die Datenrate erhöhen würde. Aber es seien ja keine Kapazitäten mehr frei. Man musste ja sogar, als Premiere Star aufgeschaltet wurde, ein paar Radiosender abschalten weil die Transponder zum brechen voll waren. Und dann wurden Kapazitäten frei und Premiere hat nichts gemacht. :rolleyes:

von Spacelab - am 11.12.2008 11:32
@Spacelab: Premiere muss auch an die Kabelkunden denken. Da sind weitere Kanäle nicht machbar, Premiere Star ist ja auch nur über Satellit zu empfangen. Die von Kabelkunden abonnierten Kanäle können also nicht so einfach mal auf andere Transponder und damit andere Kabelkanäle umbelegt werden. Aber ganz davon abgesehen scheint es ja auch noch so zu sein, wie Handydoctor es beschrieben hat. Nur wäre eben eine neuer Transponder auch mit hohen finanziellen Mitteln nicht machbar.

von Kroes - am 11.12.2008 12:06
Martyn hat nur seine Gedanken geschrieben. Da ist ja nichts schlimmes dabei. Wir haben das ja gleich kommentiert.

Das Premiere weitere Kapazitäten wollte ist nicht aus meinem Mist gewachsen. Das hatten die damals selbst gesagt. Anscheinend war das noch zu einer besseren Zeit. Ich wusste ja gar nicht das die so schlecht dran sind. In der OnLine Ausgabe der TV-Spielfilm stand zwar mal zu lesen das Premiere Star alles andere als gut läuft, aber das alles so schlecht läuft hätte ich nicht gedacht.

[böse]
Vielleicht hätten die besser die alte Kodierung OnAir gelassen. Da hatten sie wenigstens ein paar Zuschauer. :D
[/böse]

von Spacelab - am 11.12.2008 13:21
Zitat
Wrzlbrnft
Läuft wohl um einige Minuten zeitversetzt, was auch zu erwarten war. Ansonsten müsste bei einem der beiden Kanäle für kurze Zeit das Programm angehalten oder mit sekundengenau geplanten Trailern aufgefüllt werden.
Danke für die Auskunft!

Irgendwie ist das merkwürdig. Gerade bei synthetischen Programmen wie Comedy Central und Nick dürfte eine sekundengenaue Planung eigentlich kein Problem darstellen.

von freiwild - am 16.12.2008 09:06
Der "gewöhnliche" Zuschauer geht halt davon aus, dass ab 20:15 einfach auf Comedy Central "umgeschaltet" wird und damit alles parallel. Tatsächlich sind aber zwei verschiedene Sendecomputer, die jeweils ihr eigenständiges TV-Programm fahren. Sie haben jetzt einfach zwischen 20:15 und 6 Uhr die nahezu gleiche "Playlist", die sie runterrattern. ;) Das kommt den meisten Normalo-Glotzern eben gar nicht in den Sinn.

von Wrzlbrnft - am 16.12.2008 10:56
Zitat
andimik
Wenn ich denke, dass die Länderversionen der großen Privatsender bis zu 8-10min auseinander sind (je nach Werbung und Uhrzeit), dann ist das ja noch wenig.
Dort ist das aber zum einen durch die unterschiedliche Werbung bedingt, und nicht, wie bei Viacom durch die (von mir jetzt einfach mal gemutmaßte) Unfähigkeit; und zum anderen ist bei den großen auch das Umschalten zwischen den verschiedenen Versionen gar nicht gewollt; bei Nick und ComedyCentral ist das Umschalten auf den anderen Kanal aber gerade der Hintergrund, warum die ganze Schose eigentlich veranstaltet wird.

von freiwild - am 16.12.2008 11:26
Zitat
Ich hab gesucht und gesucht aber nichts gefunden. Weder Comedy Central noch Nick sind bei uns im analogen Kabel. :sneg:


Nick sollte aber drin sein. Auf K23 oder K22 habe es nicht genau im Kopf.
Zitat
Astra analog scheint abgeschaltet zu sein, der Umsetzer an der Hausantenne produziert nur noch rauschen. Beim Schwarzbild im Kabel scheint dann bisher auch Astra analog als Signal-Umsetz-Quelle verwendet worden zu sein...


von Marcus. - am 01.01.2009 17:30
Zitat
Torsten Schwarz
@ robiH: Auf dem Multiplex auf Kanal 28 vom hannoverschen Telemax läuft (jetzt gerade) weiterhin Comedy Central. Der Schriftzug mit dem Hinweis auf den Umzug ist jetzt nicht mehr transparent, sondern fett weiß und unten rechts im Bild.

Na mal schauen, wie das morgen ist. Wegen Jahreswechsel keiner da, keiner Bock auf Umschalten oder so. ;-)

So nebenbei: Bei mir ist übrigens der Multiplex doppelt empfangbar. Auf Kanal 60 (BS-Broitzem) und zusätzlich vom hannöverschen Telemax auf Kanal 28

von bikerbs - am 01.01.2009 17:46
Zitat
Torsten Schwarz
Zitat
bikerbs
Auf Kanal 60 (BS-Broitzem) und zusätzlich vom hannöverschen Telemax auf Kanal 28
Tja, die Braunschweiger Sender bekomme ich hier im Südkreis Celle leider nicht mehr, da ist zuviel Wald dazwischen.

Was wäre denn ab morgen auf den Muxen H und BS zu erwarten?

Keine Ahnung. Aber wenn CC nur noch abends auf Nick ist, dann wohl NICK/CC, denke ich.


von bikerbs - am 01.01.2009 19:04
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Zitat
BetacamSP
Kann denn nicht mal einer mit nem analogen Satreceiver nachprüfen ob CC analog nun schon abgeschaltet wurde? Oder muss ich erst meinen analogen Satreceiver vom Dachboden holen und aufbauen?

Könnte man auch etwas freundlicher fragen, aber ich habe trotzdem mal nachgeschaut. Auf Astra analog 11303/H nur noch Rauschen...
Kann ich bestätigen. Dann muss ich wohl meine Programmbelegung abändern oder die Lücke irgendwie füllen.

von Martyn136 - am 01.01.2009 20:36
Zitat Günni74:
Comedy Central ist im Kabelnetz Leer/Ostfriesland (KD) nicht mehr zu sehen, stattdessen wird ein KD-Testbild übertragen:



Nick teilt sich den Sendeplatz mit Voyages Television. Somit ist Comedy Central im analogen Netz nicht mehr zu sehen.


Das könnte sich beim nächsten Beschluß zur Rangefolge ja auch wieder ändern. Oder die NLM fällt eine Einzelfallentscheidung.
Ürigens: Im Spiekerooger Kabel läuft Comedy Central wie gewohnt und ab 20.15 Uhr dann parallel noch auf Nick.

Edit: Gerade gemerkt: Auf dem alten Kanal von Comedy Central (K 23) läuft eine andere CC-Version, als bei Nick (K 25).

von Auricher - am 01.01.2009 23:16
Im Kabelnetz Böblingen (analog und digital) ist Comedy-Central weiterhin 24 Stunden am Tag zu sehen. Es läuft jedoch kein richtiges Programm mehr, sondern eine Dauerschleife mit Programmhinweisen, Umzugsaufforderungen und kurzen Ausschnitten aus dem Programm. Auch gestern abend lief schon diese Trailerschleife, während die regulären Comedy-Central-Sendungen nur noch auf Nick zu sehen waren.

Achtet übrigens mal auf die Anfangszeiten der Sendungen, die da beworben werden. Es wird auch weiterhin für Sendungen geworben, die tagsüber auf Comedy-Central laufen sollen; die deutsche Filiale von Herrn Redstone hat es also noch nicht einmal geschafft, aktuelle Trailer zu verwenden und blamiert sich immer noch mehr.

von freiwild - am 02.01.2009 11:46
Zitat
freiwild
Es wird auch weiterhin für Sendungen geworben, die tagsüber auf Comedy-Central laufen sollen; die deutsche Filiale von Herrn Redstone hat es also noch nicht einmal geschafft, aktuelle Trailer zu verwenden und blamiert sich immer noch mehr.

Ein typisches lieblos dahingeschludertes Konservenprogramm halt. Wie wir es von Viacom gewohnt sind...

Im hiesigen KabelBW-Netz wurde auch heute noch nichts umgestellt. Es gibt weiterhin CC mit Dauereinblendung auf S20 analog und K51 digital.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 02.01.2009 12:18
Zitat
Auricher
Es gibt Gerüchte, wonach Nick und Comedy Central in den niedersächsischen Kabelnetzen demnächst auf dem Kanal ausgekabelt werden sollen, auf dem CC bisher 24 Stunden lief. Also kurz gesagt, da wo jetzt das Testbild läuft...


Wäre jedenfalls am naheliegendsten... wie auch immer, stumpf gesagt, je nachdem was auf DVB-T mit dem CC-Platz passiert, wird was im Kabel passieren... anders gesagt, falls NICK/CC den alten CC-Platz über DVB-T übernimmt, dann wird man das auch im Kabel.

von htw89 - am 07.01.2009 19:33
Neuigkeiten für Niedersachsen:

NICK/CC übernimmt den alten CC-Platz und auf den alten NICK-Platz kommt 1-2-3.tv.

Sprich:
- CC => NICK (6:00-20:15) / CC (20:15-6:00)
- NICK (6:00-13:00) / Voyages TV (13:00-6:00) => 1-2-3.tv (auch 6:00-13:00?) / Voyages TV (auch 13:00-6:00?)

http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=4&p=66211#p66206

von htw89 - am 10.01.2009 08:54
Irgendwie bekomme ich das nicht hin und kann es leider nicht kontrollieren:

Auf Astra 19.2 läuft auf der Frequenz 11973 V tp 78 digital Nick Deutschland (06.00-20.15) und Comedy Central Deutschland (20.15-06.00). Wie analog 11421 H tp 15.

Was läuft auf der Frequenz 11973 V tp 78 digital SR-FEC 28677,SID-VPID 4071,ONID-TID
Audio 4072 G für ein Comedy Central?

24 h CC oder was läuft da tagsüber?



von FM100 - am 10.01.2009 11:18

Im Kabel Weimar/Apolda ist auf dem alten Platz von CC nur ein Testbild von Kabel Deutschland drauf und Nick und DMAX teilen sich wie bisher einenTP.
Bin mal gespannt was da für ein Schrottsender drauf kommt.
Bis vor einigen Monaten teilte sich EuroNews und 9live einen TP und jetzt ist am Tag RTL Shop drauf.


Schönes WE - Gruss - Hempe

von Hempe - am 10.01.2009 14:18
So, bin doch noch unerwartet an einem Satelliten gekommen:
Auf 11973 V tp 78 digital SR-FEC 28677,SID-VPID 4071,ONID-TID Audio 4072 G läuft eine Dauerschleife, wie Du Kroes sagtest.

Die Inhalte scheinen aber relativ aufwendig zusammengestellt zu sein, programmähnlich (zB. beste Werbspots, eben nicht nur Trailer auf Sendungen, etc.)
Könnte so weiterlaufen! ;-)

von FM100 - am 10.01.2009 14:27
Zitat
Hempe
Bis vor einigen Monaten teilte sich EuroNews und 9live einen TP und jetzt ist am Tag RTL Shop drauf.


Naja RTL Shop (bzw. Channel 21 Shop wie es ja jetzt heißt) ist mir immernoch lieber als 9Live. Weil bei RTL Shop bekommen die Leute fürs Geld das sie ausgeben auch eine Gegenleistung im Gegensatz zu 9Live...Ganztägig EuroNews wäre aber wohl dennoch die beste Lösung gewesen.

Naja die Programmvielfalt im Kabel wird sich bis zur Analogabschaltung nicht sehr verbessern. Erst dann, wenn die analogen Kanäle frei werden und für digitale Abstrahlungen genutzt werden können, kann Kabel beim Programmangebot schon wieder eher mithalten, dank der besseren Modulation können ja auf einen digitalen Kabelkanal viel mehr Programme als auf einen digitalen terrestrischen Kanl gepackt werden. Aber naja ich werde schon wieder OT...

Zu CC muss ich noch sagen, dass der Sender sowieso nicht so interessant ist und dass ich mir schon gedacht hatte dass der Sender wohl nicht so hohe Einschaltquoten haben wird. Außerdem war es auch Unfug NICK 24 Stunden laufen zu lassen. Es gibt keinen vernünftigen Grund wieso ein Kinderprogramm auch nachts um 3 Uhr laufen sollte. Das alte Nickelodeon Deutschland (RIP...), das von 1995 bis 1998 sendete, hatte auch immer um 20 Uhr Sendeschluss (in manchen Kabelnetzen soweit ich weiß erst um 21 Uhr) und das reichte auch.

von BetacamSP - am 10.01.2009 17:55
Mich interessiert ja mal, wie lange der DVB-S Kanal noch läuft. Sollte ja nur noch bis zum 13.01. sein. Mal schauen.

Stand jetzt lauft ja immer noch die Mischung aus ein paar Serien und Trailern,
ohne EPG und Videotext, ist ja klar.

Was ich aber voll peinlich finde für Viacom ist die Tatsache, das in dem Trailer immer
noch Werbung für Sendungen, wie z.B. Mo-Fr 19.45 Uhr "Hugh Heffners Playboy Bunnys" oder "Ulmen TV" jeden Sonntag 15 Uhr auf Comedy Central gemacht wird.

Es sollte Ihnen ja bekannt sein, da man seit 01.01.09 nur noch von 20.15 Uhr - 6 Uhr sendet.

13 Tage lang einen Trailer laufen zu haben mit falschem Inhalt. Respekt!!!!!!!!!!!!

Zumindestens sollte es doch mal einem Mitarbeiter auffallen.

von Lippi1 - am 13.01.2009 21:18
Zitat
Lippi1
Was ich aber voll peinlich finde für Viacom ist die Tatsache, das in dem Trailer immer
noch Werbung für Sendungen, wie z.B. Mo-Fr 19.45 Uhr "Hugh Heffners Playboy Bunnys" oder "Ulmen TV" jeden Sonntag 15 Uhr auf Comedy Central gemacht wird.

Es sollte Ihnen ja bekannt sein, da man seit 01.01.09 nur noch von 20.15 Uhr - 6 Uhr sendet.
Das ist ja krass :eek:

von andimik - am 14.01.2009 08:54
Grundsätzlich fand ich das Programm noch nicht mal so schlecht. Es waren zwar auch ein paar Gurken dabei, aber im großen und ganzen waren die Serien recht gut. Leider hat bei der Programmplanung kein Mensch durchgeblickt. Da wurde zuerst Folge 9, dann Folge 2, dann Folge 10 und dann erst Folge 1 gezeigt. Immer sehr schön daran zu erkennen wenn die Schauspieler noch andere Frisuren hatten oder auf einmal ganz andere Leute mitgespielt haben. Ebenfalls sehr ärgerlich fand ich es wenn man Fan einer Serie war und es lief immer die gleiche Folge. So konnte es zum Beispiel passieren das 2 oder 3 Sonntage hintereinander immer die gleiche Folge durchgenudelt wurde. :sneg: Man hat doch ein riesen Archiv und in Amerika läuft doch, wenn ich da richtig informiert bin, der Sender mit recht großem Erfolg. Zumindest steht da bei fast jeder halbwegs brauchbaren Comedy Serie irgendwo "Comedy Central" im Abspann.

von Spacelab - am 14.01.2009 09:39
Zitat
Spacelab
Man hat doch ein riesen Archiv und in Amerika läuft doch, wenn ich da richtig informiert bin, der Sender mit recht großem Erfolg. Zumindest steht da bei fast jeder halbwegs brauchbaren Comedy Serie irgendwo "Comedy Central" im Abspann.
Comedy Central in den USA unterscheidet sich meilenweit von den Comedy Centrals anderswo. In den USA hat man sich mit eigenproduzierter frischer Comedy einen Namen gemacht, die bei den Senderchefs der großen Programme nie durchgekommen wäre, wie Reno 911, Daily Show, Sarah Silverman, Crank Yankers, South Park oder Chapelle's Show. Das, was das deutsche Comedy Central macht, nämlich gut abgehangene Comedy aus den Archiven der anderen deutschen und amerikanischen Stationen zu zeigen, macht in den USA der Schwestersender Nick@nite. Und der sendet in den USA - wer hätt's gedacht - im Nachtprogramm von Nickelodeon.

von freiwild - am 14.01.2009 11:40
@ Marcus

Gemeint ist hier das analoge Kabelnetz in Hannover.

Nach meinen derzeitigen Beobachtungen werden jetzt einige Programmplätze anders belegt

S 14 - Nick / Comedy Central
S 16 - 1-2-3-tv (vormittags) / Voyages (tagsüber) / 9 Live (abends)
S 17 - HSE 24 (tagsüber) / DMax (abends)

Gestern abend wurde um 22.15 Uhr auf S 17 abrupt von HSE 24 wieder zu DMax gewechselt. Ganz klar scheint die Belegung von S 16 auch noch nicht zu sein, am frühen Abend gab es auch schon mal ein "Astro"- Programm. Auch hier scheinen Änderungen noch möglich.

von Der Langenhagener - am 17.03.2009 07:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.