Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
The Saint, Bernhard W, cain, 102.1, Staumelder, Kay B, Manager., AFNBEKENNER, nicki6478, FM100, ... und 5 weitere

AFN Heidelberg 104,6

Startbeitrag von The Saint am 19.01.2009 12:02

Beobachte schon seit ein paar Wochen die 104,6 aus HD und vergleiche sie mit der 107,3 aus MA. Mal abgesehen vom miserablen Klang von AFN generell (klingt ja wie ein ganz niedriger Internetstream) , auf der 104,6 wird wohl ein gestörtes Signal weitergesendet. Bei etwas ruhigeren Stellen hört man immer ein anderes Programm reinkratzen. Haben die da in HD einfach einen Tuner stehen, der zb. AFN auf der 102,3 aus Stuttgart empfängt und dieser wird durch ein anderes Programm gestört?
Beobachte dies seit bei der 102,3 der Lautstärkepegel runtergedreht wurde vor ein paar Wochen.

Antworten:

Prüf doch mal, ob sich das Kratzen als SWR2 RP identifizieren lässt. Dann würde Deine Theorie stimmen.

von Mike_KA - am 19.01.2009 14:12
Dieses Problem gibt es auch hier auf der 98,7. Ich denke es ist eher eine sendetechnische Angelegenheit: klingt als ließe sich der Regler am Mischpult für das Mantelprogramm aus den USA, das nachts läuft, nicht auf Null herunter drehen, Somit ist bei leisen Passagen oder etwa während der Nachrichten immer das Mantelprogramm noch ganz leise mitzuhören. Das Prob tritt nur auf, wenn AFN The Eagle sein überregionales Format fährt. Die Locals hier aus Wiesbaden-Erbenheim sind völlig störungsfrei.

von Wiesbadener - am 19.01.2009 14:36
Vielleicht ist es ja auch eine Art Übersprechen/Einstreuung in die den für die Zuführung verwendeten Leitungen, sofern dort längere Leistungsabschnitte für das NF-Signal in Betrieb sind.

von Radio_DDR - am 19.01.2009 14:52
Im Vergleich, auf der 107,3 läuft ja das gleiche Programm wie auf der 104,6 mit den identischen regionalen Einspielungen, jedoch zeitversetzt zur 104,6. Auf der 107,3 ist das "Reinkratzen" nicht zu beobachten. Hab vorhin mal bei den Nachrichten im Hintergrund tatsächlich etwas anderes leise gehört und es war definitiv auch was amerikanisches.

von The Saint - am 19.01.2009 20:55
Sowohl die 104,6 als auch die 107,3 habe ich immer wieder versucht, auf der Autobahn im Autoradio zu kriegen, meistens aber nur mit schlechter Qualitaet.

Es duerfte sich um ziemliche Funzlen handeln und es stellt sich die Frage, ob die nur gedacht sind die Kasernengelaende abzudecken.

Bei der Einfahrt von Heidelberg, v. Stuttgart kommend, bekomme ich die 102,3 manchmal besser, als den oertlichen heidelberger AFN Sender.

von 102.1 - am 19.01.2009 21:18
> 104,6 als auch die 107,3 ... ob die nur gedacht sind die Kasernengelaende abzudecken.

Ja bzw. nicht mal das. Sie sollen primär die beiden Wohnsiedlungen in Heidelberg (Patrick Henry Village) und Mannheim-Käfertal (Benjamin Franklin Village) versorgen. Die Kasernen müssen sie eigentlich nicht versorgen.

Der Sender der 107,3 liefert 10 W, die ERP beträgt 50 W.

Bernhard

PS: 107,3 erzeugt bei mir das stärkste Signal auf der UKW-Skala.

von Bernhard W - am 19.01.2009 22:11
Wie viele Wohnsiedlungen muss denn die 102.3 versorgen, die mit 100kW rumpustet? Mittlerweile finde ich nicht nur den Sound, sondern auch das gebotene Programm uninteressant. Jedes mal ärgere ich mich über den Sender, der früher einmal fast ständiger Quell musikalischer Freude war.


von Peter Schwarz - am 19.01.2009 23:36
@Peter Schwarz

Die Kasernen von Boeblingen, Vaihingen, Moehringen und Burgholzhof.

Besser bekannt als Patch, Kelly, Panzer und Robinson.

Wenn die 107,7 und die 102,3 wechseln wuerden, waere m.E. in Stuttgart auch noch die Versorgung der Kasernen garantiert.

Stuttgart ist ja was Frequenzkoordinierung angeht ohnehin eine seltsame Sache.

von 102.1 - am 20.01.2009 08:40
Präsident Obama könnte die Herzen der Deutschen gewinnen, wenn er AFN wieder zu einem qualitativen Programm für die "silent seekenden" Deutschen ausbauen würde. ;)
Mal richtig Saft auf die Leitungen und einen fetten Livestream!

von FM100 - am 20.01.2009 10:14
Zitat
Schwabe
Wenn die 107,7 und die 102,3 wechseln wuerden, waere m.E. in Stuttgart auch noch die Versorgung der Kasernen garantiert.


Die neue hundertzwei drei :D

von Wolfgang R - am 20.01.2009 13:57
Zitat
Schwabe
Sowohl die 104,6 als auch die 107,3 habe ich immer wieder versucht, auf der Autobahn im Autoradio zu kriegen, meistens aber nur mit schlechter Qualitaet.

Es duerfte sich um ziemliche Funzlen handeln und es stellt sich die Frage, ob die nur gedacht sind die Kasernengelaende abzudecken.

Bei der Einfahrt von Heidelberg, v. Stuttgart kommend, bekomme ich die 102,3 manchmal besser, als den oertlichen heidelberger AFN Sender.


Die 104,6 ist mit trennscharfen Empfängern bis kurz vor Darmstadt zu hören!

Soviel zum Thema Funzel

von nicki6478 - am 20.01.2009 18:04
Als ich letzte Woche von München nach Heidelberg und zurück unterwegs war konnte ich von Allersberg (A9) dann weiter auf der A6 bis Heidelberg bis auf ein paar Kilometer durchgehend auf UKW AFN empfangen.
Erst auf 107.3 Ansbach, dann 102.3 Stuttgart, dann 104.6 Heidelberg. Stuttgart auf 105.1 habe ich nicht bekommen.


von cain - am 20.01.2009 18:48
Zitat
nicki6478
Die 104,6 ist mit trennscharfen Empfängern bis kurz vor Darmstadt zu hören!
Soviel zum Thema Funzel

Die 104,6 würde ich auch nicht als "Funzel" bezeichnen.

ERP = 375 W in 64 m Höhe vom freistehenden Mast der MW-Antenne in Heidelberg-Wieblingen (500 m neben der BAB A5). Der Mast steht aber unten in der Rheinebene (neben dem Neckar). 15 km kann er gut versorgen, inkl. die Hammonds-Barracks in Mannheim-Seckenheim, die US-militärisch zu Heidelberg gehören und wo das Programm produziert wird. Darmstadt gehört aber längst nicht mehr zum Versorungsgebiet ;-)

In dicht bebautem Gebiet wird's dann schnell kritisch. Deshalb wurde ein "Füllsender" in Mannheim-Käfertal errichtet. Der reicht wirklich nicht weit.

Bernhard


von Bernhard W - am 20.01.2009 18:51
Zitat
cain
Stuttgart auf 105.1 habe ich nicht bekommen.

Kein Wunder. Die gibt's ja auch gar nicht. ;)


Zitat
nicki6478
Die 104,6 ist mit trennscharfen Empfängern bis kurz vor Darmstadt zu hören!

Soviel zum Thema Funzel

Richtig. Die 104,6 geht sogar ständig in Heilbronn, wenn man schmale Filter hat wegen HN/Weinsberg 104,7. Bernhard W hat völlig recht. 375 W sind wirklich keine "Funzel".


Zitat
Schwabe
Bei der Einfahrt von Heidelberg, v. Stuttgart kommend, bekomme ich die 102,3 manchmal besser, als den oertlichen heidelberger AFN Sender.

Auch das halte ich für übertrieben, weil dort die 102,2 vom Weinbiet "volles Rohr" geht und die sowieso schon leise 102,3 entsprechend schwierig zu empfangen ist.

von Manager. - am 20.01.2009 19:03
Zitat
Manager.
... weil dort die 102,2 vom Weinbiet "volles Rohr" geht und die sowieso schon leise 102,3 entsprechend schwierig zu empfangen ist.

Bei mir in Mannheim klappen die SWR-Programme vom Fernsehturm Stuttgart noch recht gut. Den AFN dagegen auf 102,3 bereitet ziemliche Schwierigkeiten. Das liegt einerseits an 102,2 Weinbiet - genau wie Manager. schreibt, aber das ist nicht der einzige Grund. 102,3 ist hier aus unbekanntem Grund ziemlich schwach.

Bernhard


von Bernhard W - am 20.01.2009 19:25
@Bernhard W

wegen 105.1 Stuttgart gibt's ja gar nicht.

Ok, muß wohl nicht alles stimmen was da auf der AFN Hompage steht.
Da steht auch Garmisch 1485 und die gibt's auch nicht.

von cain - am 20.01.2009 19:39
Zitat
Schwabe
@Peter Schwarz

1. Die Kasernen von Boeblingen, Vaihingen, Moehringen und Burgholzhof.
Besser bekannt als Patch, Kelly, Panzer und Robinson.

2. Wenn die 107,7 und die 102,3 wechseln wuerden, waere m.E. in Stuttgart auch noch die Versorgung der Kasernen garantiert.


1. das ist das was du siehst ja
2. es geht ja nicht nur um die sichtbaren kasernen, wenn dies auch die primäre versorgung ist

von AFNBEKENNER - am 20.01.2009 19:54
@ Schwabe

Zitat

Bei der Einfahrt von Heidelberg, v. Stuttgart kommend, bekomme ich die 102,3 manchmal besser, als den oertlichen heidelberger AFN Sender.


Durch den Königstuhl sind einige Gebiete abgeschattet. Da geht dann die 102.3 aus Stuttgart teilweise besser.


von Kay B - am 21.01.2009 19:49
Habe gestern noch einmal im Sendegebiet die 107,3 und die 104,6 verglichen. Die Störung ist immernoch da auf der 104,6 aber anscheinend hat der jemand den Lautstärkepegel erhöht im Vergleich noch zu Anfang Januar. Das Programm selbst ist um ca. 2 Sekunden verzögert zur 107,3.


von The Saint - am 26.01.2009 14:16
Mann Mann Mann, die Amis! Jetzt ist die 107,3 auch schon seit Wochen gestört, da läuft nur der rechte Kanal. Hab schon dort angerufen und denen gemailt, aber die bekommen es einfach nicht gebacken.
Mittlerweile sind sie bei KABEL BW sogar nur noch in Mono, da die wohl das Mannheimer Signal abgreiffen. Hat jemand von Euch evtl. die Möglichkeit denen in Mannheim mal zu sagen, daß die 107,3 keinen linken Kanal mehr hat und das schon seit Wochen und auf der 104,6 kratzt immer noch was anderes rein. Macht keinen Spaß denen zu zu hören. Höre mittlerweile lieber die 98,7!

von The Saint - am 04.05.2009 14:52
Bei Radio RST hat es nach dem Schneechaos etwas über ein Jahr gedauert bis wieder auf zwei Kanälen gleich laut gesendet wurde :D

von Staumelder - am 04.05.2009 15:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.