Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, KlausD, PowerAM, klausklaus, Harald P., WiehengeBIERge, Peter Schwarz, MainMan, Erich Hoinicke

Metropol FM Mainz - technische Probleme

Startbeitrag von Wiesbadener am 29.01.2009 07:19

Ist ja nich so, dass ich dieses Programm höre, aber beim Bandscannen ist mir aufgefallen, dass bei Metropol FM Mainz 96,0 irgendwas nicht stimmt. Der linke Kanal ist relativ leise, der rechte fast gar nicht mehr zu hören. Ich weiss nicht, ob es das Problem nur bei dem Mainzer Sender gibt.

Antworten:

Es ist zwar nicht weiter tragisch, aber dennoch bemerkenswert:
Hier vom Lerchenberg kann ich das Dach der Uni-Klinik in ca. 5Km Entfernung zwar sehen, Metropol ist aber aufgrund stärkerer Nachbarkanalsender dennoch nicht empfangbar.
Eingequetscht zwischen SWR4 Weinbiet und SWR1 Koblenz besteht ohne zusätzlichen technischen Aufwand nicht die geringste Empfangschance.
Hoch lebe die gute Frequenzkoordination!

Klaus


von klausklaus - am 29.01.2009 17:14
Scheint ein lokales Problem zu sein. Auf der 88,3 aus Ludwigshafen war heute alles normal.

von MainMan - am 29.01.2009 18:46
@Wiesbadener:

Die 96,0 ist erfahrungsgemäß die am häufigsten gestörte UKW-Frequenz. Schaltnetzteile, Prozessoren in PCs, Digitalreceivern, PKW-Bordcomputern, selbst CD- oder MD-Playern - der ganz normale HF-Zivilisationsmüll des 21. Jahrhunderts eben...

Störungen auf 96,0 MHz
Leerträger 96.0 UKW Westthüringen
u.v.a.

Viel Spaß beim Suchen. ;)




von Erich Hoinicke - am 30.01.2009 00:08
Metropol FM ist in Berlin und dem nahen Umland auf 94,80 MHz sauber und ungestoert empfangbar. Das geschilderte Problem besteht hier nicht.

von PowerAM - am 30.01.2009 00:24
Fast jeder UKW-Empfänger produziert auf dieser Frequenz schon einen Leerträger, das ist selbst beim Degen der Fall!


von Peter Schwarz - am 30.01.2009 00:40
Ist METROPOL aus Mainz auf 96.0 wirklich noch ON AIR?

Ich war gerade auf der Frequenz und konnte dort anstelle des nur 5Km entfernten METROPOLS nur BAYERN 2 vom 250 Km entfernten Ochsenkopf hören!

Klaus


von klausklaus - am 30.01.2009 08:44
Zitat

Die 96,0 ist erfahrungsgemäß die am häufigsten gestörte UKW-Frequenz. Schaltnetzteile, Prozessoren in PCs, Digitalreceivern, PKW-Bordcomputern, selbst CD- oder MD-Playern - der ganz normale HF-Zivilisationsmüll des 21. Jahrhunderts eben...

Und insbesondere in vielen PKWs hat man auf 95,9-96,0 (genau genommen wohl irgendwo dawischen) einen Stör-/Leer-"träger".

von WiehengeBIERge - am 31.01.2009 19:10
...hat mein Peugeot auch. Im Stand kann ich es aber umgehen, denn das betreffende Steuergeraet geht ohne Drehzahlsignal nach ein paar Sekunden schlafen. ;)

von PowerAM - am 31.01.2009 19:21
Zitat
klausklaus
Ist METROPOL aus Mainz auf 96.0 wirklich noch ON AIR?
Ich war gerade auf der Frequenz und konnte dort anstelle des nur 5Km entfernten METROPOLS nur BAYERN 2 vom 250 Km entfernten Ochsenkopf hören!
Klaus

radyo metropol ist auf der 96,0 weiterhin on_air, mit deutschsprachigen Nachrichten und ansonsten türkisch-sprachigen Programm, umrahmt von grausiger Modulation.

von KlausD - am 01.02.2009 14:41
@KlausD: Es gibt noch mehr deutsche Anteile, u.a. jetzt täglich Regionalnews aus Rhein-Main und Veranstaltungstipps auf Deutsch (ich glaube um 9.45 Uhr), dazu freitags eine in Deutsch moderierte Show mit türkischem Hip-Hop. Darüber hinaus das "Dividivale" (richtig geschrieben???), in Deutsch moderierte Beiträge.

Die Modulationsprobleme (linker Kanal zu leise, rechter Kanal fast gar nicht da) sind übrigens immer noch.

von Wiesbadener - am 01.02.2009 14:45

Metropol FM Mainz - technische Probleme

@ Wiesbadener : Danke für den HInweis, wusste ich nicht - aber üblicherweise höre ich die 96,0 auch nicht oder muss arbeiten ( dann ohne Musik von aussen - ;))

@ klausklaus: hatte ich vorhin vergessen, da gerade das Telefon bei mir störte: metropol strahlt auch nicht rund von der Zahnklink, sondern gerichtet und dabei auch nicht gen Lerchenberg. Ist also nicht ungewöhnlich, dass dort oben Bayern2 vom Ochsenkopf mit seinen 100kW auf gleicher Frequenz metropol überlagert oder swr4 auf der 95,9 vom Weinbiet mit 25kW durschschlägt.

von KlausD - am 01.02.2009 15:46
Nach dem Motto "Es geht noch leiser" wurde die Modulation erneut zurück gefahren. Erst dachte ich an einen leeren Träger, aber nachdem ich das Radio bis auf Anschlag drehte, habe ich bemerkt dass Metropol noch auf 96,0 sendet, aber so was von leise.... Aber es hat sich wohl auch noch niemand beschwert. Also genieße ich nun mal den fast leeren Träger.

von Wiesbadener - am 28.04.2009 10:24
Da diesen Sender wahrscheinlich ohnehin keiner hört, fällt das sicher nicht auf. Man fällt wohl langsam und schleichend von einem Extrem (sehr laut) ins andere (kaum hörbar).

von Harald P. - am 28.04.2009 11:36
Inzwischen ist wieder etwas hörbar, aber nach wie vor ist die Modulation viel zu leise.

von Wiesbadener - am 28.04.2009 12:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.