Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter Schwarz, Nohab, FM100, Kroes, WiehengeBIERge, Alqaszar, TobiAC

Bandscan Mönchengladbach

Startbeitrag von Nohab am 09.02.2009 17:14

Habe mal durchprobiert, was hier im MG so geht.
Antenne ist ein 1/4-Wellen-Strahler, welcher horizontal am Balkon angeschraubt ist,
Blickrichtung ist SüdWest und West,
Empfänger ist ein Scott T526 mit 3x150kHz.

Bandscan-Datei

Wo Lücken sind, obwohl da laut FMSCAN was sein müßte,
war schlicht ein nicht mehr zu durchhörendes Gemisch.

Zur Datei selbst, Tabstopps auf 4 Zeichen und Font auf Fixedsys einstellen,
dann paßt es tabellenmäßig.

Antworten:

Schön. Mach das ganze mal mit vertikal polarisierter Antenne, da bekommst Du in Deine Vorzugsrichtung interessantere Programme aus dem benachbarten Ausland.

von Peter Schwarz - am 09.02.2009 20:42
ich vermisste die VRT Programme MNM 93&102 und Stubru 101,4. Was ist mit 100'5 D. Hitradio? Ostbelgien kommt ja sonnst gut rein... kann man den neben W. Niederreihn erahnen?

von TobiAC - am 10.02.2009 11:45
Siehe mein obiges Posting zur Antennenpolarisation. Vertikal werden 100,5 und StuBru dominieren, horizontal die Welle Niederrhein und WDR4. Mönchengladbach liegt da genau in der "Verwirrzone".


von Peter Schwarz - am 10.02.2009 16:36
Habe die Antenne mal senkrecht gestellt, auf 101,4 kommt StuBru mit O = 2-3 und dank eines offensichtlich deutlich stärkeren RDS-Hubs mit RDS rein: STU BRU. WDR 4 kratzt aber immer mal wieder rein, SkyRadio gewinnt aber nicht dazu. Auf 93MHz gibt es was flämisches Verbröseltes mit Durchschlägen von WDR-3, mehr als O = 1-2 ist da nicht drin, auf 102MHz ist es noch schlechter. Das Hitradio auf 100.5 kommt mit O = 2-3 rein. Ich muß nochmal bei mir ein wenig umbauen, UKW-Antenne und KW-Aktivantenne tauschen dann die Plätze, somit ist dann die UKW-Antenne an der Balkonecke. Das mache ich dann an den Karnevalstagen.



von Nohab - am 10.02.2009 19:27
Mönchengladbach hat eine bewegte Topographie. Je nachdem, wo man genau ist, kommt 100'5 als Ortssender und macht die 100,6 platt -- oder andersrum.

Gleiches gilt für die 101,3 Langenberg vs. 101,4 Genk. In Teilen von MG wechselt das RDS bei WDR 4 auf die 93,9, weil die 101,3 von StuBru platt gemacht wird.

Die 93,0 ist ein Problem, weil Bonn generell Ortssender ist.

Würde man den Scan in Rheindahlen oder so machen, sähe er völlig anders aus.

von Alqaszar - am 10.02.2009 19:34
Mönchengladbach hat eine bewegte Topographie

Stimmt! Ich erinnere mich noch an die kräftezehrende Zweitages-Besteigung. :D Da es schon Spätherbst war, brauchte ich sogar Steigeisen, um die Firnfelder bei einer Hangneigung von ca 70° zu bewältigen. Und der Alpenverein unterhält nicht einmal eine Hütte zum Übernachten! Frechheit! :joke:

Spass beiseite, im Flachland zählt jeder Maulwurfshügel. Und sagen wir mal, MG ist auf einem überdimensionalen solchen gebaut.


von Peter Schwarz - am 10.02.2009 21:03
Richtig, ich sitze oben auf dem Hügel.
Allerdings brachte das Antennenhochstellen kaum neues. Neben 101,10MHz BelRTL mit O = 1-2 kam noch ein Dauermusik spielender Niederländer auf 107,3 MHz mit O = 1-2 entgegen. Das war es dann auch schon. Schauen wir mal, was nach dem Umbau noch dazukommt, dann hat das Ding auch freie Sicht nach Nordwest.

Zitat

Und der Alpenverein unterhält nicht einmal eine Hütte zum Übernachten! Frechheit! :joke:

Dafür haben wir hier einen Ski-Club.





von Nohab - am 10.02.2009 21:19
Zitat
Nohab
Dafür haben wir hier einen Ski-Club.


WO! WER! WIE! ADRESSE! Ich suche seit Jahren hier in der Einöde nördlich der Mittelgebirgsschwelle einen Skiclub. Ich habe in Aachen, einer Stadt mit 250.000 Einwohnern keinen gefunden. In meiner Heimat gibt es in jedem Kaff einen, zumindest eine Abteilung im Sportverein.

Geht vertikal bei Dir kein StuBru, kein 100,5? Das ist merkwürdig, Du schriebst doch, Du würdest Richtung Südwesten gucken?!



von Peter Schwarz - am 10.02.2009 21:26
Zitat
Peter Schwarz
Zitat
Nohab
Dafür haben wir hier einen Ski-Club.

WO! WER! WIE! ADRESSE! Ich suche seit Jahren hier in der Einöde nördlich der Mittelgebirgsschwelle einen Skiclub.

Guckst du hier

Zitat
Peter Schwarz
Geht vertikal bei Dir kein StuBru, kein 100,5? Das ist merkwürdig, Du schriebst doch, Du würdest Richtung Südwesten gucken?!

Doch, siehe drei Einträge höher.


von Nohab - am 10.02.2009 21:31
Und die 102,7 MHz ist bestimmt nicht Aachen-Karlshöhe?

von FM100 - am 11.02.2009 14:25
Zur 102,7: Das ist garantiert beides...die 100,1 hat eine sehr gute Qualität, die 102,7 müsste also mindestens genauso gut sein. Beide haben nach Norden volle Leistung (die 100,1 aber erst seit dem Wechsel auf vertikale Polarisation) und die 3 dB Unterschied (500 gegen 1000 Watt) werden kaum zu merken sein. Dazu hängt die Antenne vom DLF noch wesentlich höher als die von Radio Aachen. Das Signal auf der 102,7 ist nur einfach schlecht, weil Nordhelle und Wesel ebenfalls stark einfallen.

Zur 107,3: Das kann eigentlich nur START aus Sittard sein. Ein Vergleich mit 99,1 (falls WDR2 ausblendbar) sollte da Klarheit geben. Seit dem Wechsel von LO Stein auf 96,2 sendet START jetzt auf beiden Frequenzen parallel.

von Kroes - am 11.02.2009 15:22
WDR2 auf der 99.2 bekomme ich definitiv nicht weg, der ist schlicht zu stark. Und deckt damit die 99.1 auch volle Lotte zu. Langenberg ist hier Brüllwürfelsprenger. Beim DLF auf der 102.7 denke ich, da sollte es definitiv die Nordhelle sein, 20kW und deutlich höher montierte Antenne erzeugt eine merklich höhere Feldstärke, trotz der größeren Entfernung, die 320W ( laut FMSCAN) die hier in meine Richtung rausgehen, dürften da nicht gegen ankommen. Auch FMSCAN berechnet für die Nordhelle eine höhere Feldstärke. Wesel auf der 102.8 ist nicht das Problem, RPR1 auf 102.9 MHz ist trotz wesentlich schwächerem Signal wesentlich sauberer als der Müll auf 102.7 MHz, die 14dBµV Unterschied, die FMSCAN auswirft, reichen für eine saubere Gleichkanalunterdrückung nicht aus, es spratzt und schlabbert fürchterlich.

Zur 107.3: Wäre nur schön, wenn dieser maulfaule Kerl mal eine ID loslassen würde.
Na, ich schau mal am Wochende, ob der dann mehr Lust zum Quasseln hat.


von Nohab - am 11.02.2009 18:35
Tja,wenn man bedenkt, dass bei der 102,7 aus Aachen auf der A4 spätestens bei Aachen Land Schluss ist...

von FM100 - am 12.02.2009 14:07
Schluss vielleicht...aber eben "selbstgemacht". Ohne Nordhelle würde die 102,7 wesentlich weiter kommen. Wie schon geschrieben: Die 100,1 geht auch ordentlich weit raus und kommt von einer viel niedrigeren Antenne. Richtstrahlung scheidet aus, da die 102,7 _nur_ nach Westen ausgeblendet ist, über die Antennen nach Norden, Osten und Süden aber die volle Leistung rausgeht.
Nur zum Vergleich: Die 100,1 geht hier im Südkreis Kleve inzwischen (Umstellung auf vertikal und dadurch höhere Leistung nach Norden) mit O=3, aber auch früher mit weniger als 100 Watt in meine Richtung war der Sender stationär problemlos zu empfangen. Warum sollte das also auf der 102,7 anders aussehen? Leider lässt es sich nicht beweisen, da wohl kaum Wesel und Nordhelle gleichzeitig ausfallen werden...aber ich gehe ganz sicher davon aus, dass 102,7 aus Aachen alleine hier immer noch für sauberen stationären Empfang sorgen würde.

von Kroes - am 12.02.2009 14:52
Ja, über die Sinnlosigkeit dieser 102.7/102.8-Geschichte und über eventuelle Lösungsmöglichkeiten wurde schon so viel geschrieben, dass man ganze Bücher volldrucken könnte. Getan hat sich immer noch nix. Entweder denen ist das scheißegal, oder sie sind zu blöd um zu merken, daß es ein Problem gibt oder sie merken es, sind aber zu blöd, um es anzugehen. Keine Ahnung, welche Variante die Schlimmere ist...schlimm ist es auf jeden Fall. Für mich zwar nicht, da ich kein großer DLF-Hörer bin, andere ärgern sich ja genug darüber.


von Peter Schwarz - am 12.02.2009 14:57
OT
@ Peter Schwarz
Skiclubs gibt es auch mi9ndestens zwei bei mir in der Gegend, wo genau ist ist gerade entfallen. Aber hier kann man ja sogar Ski fahren, wie letzes Jahr mehrfach gesehen :D.

von WiehengeBIERge - am 14.02.2009 07:49
Der Skiclub MG hört sich ganz gut an, er bietet alles, was ich von einem Skiclub erwarte. Nur nicht die Wochenendskikurse in der Nähe. Gut, das wird in Ermangelung des geeigneten Terrains begründet sein. Ich glaub, ich meld mich mal bei denen im Lauf des Jahres.

von Peter Schwarz - am 14.02.2009 10:09
Nun das Lokalradio 100,1 nutzte ja sicher schon horizontal und nutzt auch jetzt vertikal das "NRW- Standardgerät" der Firma Orban und kommt deswegen schon so gut heraus!

von FM100 - am 14.02.2009 10:20
Ach, damit hat die Reichweite doch nix zu tun. Der Orban dient bei R. Aachen nur als Soundvermatscher. Im direkten Vergleich mit anderen NRW-Locals ergibt sich zu Mantelprogrammzeiten, daß R. Aachen nicht nur die Stereokanäle vertauscht, sondern auch, abgesehen von Radio Rur (wir senden nur BASS), den grottigsten Klang in die Luft sendet. Lauter und mehr Dynamik etc. geht ja nicht, da in Deutschland alles schön auf dieselbe Lautstärke geregelt wird. Und Herr Schwan und seine Kollegen nehmen das sehr genau.

von Peter Schwarz - am 14.02.2009 17:45
Zitat
Peter Schwarz
Gut, das wird in Ermangelung des geeigneten Terrains begründet sein. Ich glaub, ich meld mich mal bei denen im Lauf des Jahres.

Terrain gibt es auch in erreichbarer Nähe: Neuss und Bochum. Die Skihallen.
Nach Neuss gibt es sogar einen Direktzug - Der auch in MG hält.

Zum R. Aachen-Sound: Schön ist was anderes.


von Nohab - am 15.02.2009 09:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.