Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martyn136, Manfred Z, PowerAM, Kroes, mor_, ts01, Auricher, Mc Jack, Mujek3, freiwild, Diehler, RADIO354

Warum kein DVB-T auf dem Sendemast Pritzwalk-Buchholz ?

Startbeitrag von Martyn136 am 15.02.2009 22:02

Mir ist hier in den Senderlisten aufgefallen das der Sendemast Pritzwalk-Buchholz anscheinend nicht auf DVB-T umgestellt worden ist, dabei wäre dieser Standort aber imho für die Städte Pritzwalk, Wittenberge, Salzwedel sowie die Prignitz und das Wendland unverzichtbar.

Denn mit Alternativen sieht es wohl schlecht aus:

- Ülzen hat wohl Probleme über die Göhrde zu kommen

- Schwerin dürfte gerade zur Versorgung von Pritzwalk ausreichen, aber für den Rest wirds wohl umöglich

Antworten:

Mir ist hier mal wieder aufgefallen dass das wieder eine typische - sinnfrei da hier nicht entgültig beantwortbar Frage ist.
Diese Frage musst du dem rbb gff. auch dem NDR stellen - nicht hier.!!!
Unsere Hintergrund Infolage wird auch nicht besser wenn man die Frage mehrmals stellt ?
Das Thema DVB-T Versorgung /Nichtversorgung Prignitz /Mecklenburg wurde hier ja ausgiebigst diskutiert.


Edit: Mehrfachanfrage ergänzt

von mor_ - am 16.02.2009 07:08
Der NDR verzichtet beim DVB-T auf Röbel, und der RBB auf Pritzwalk. Deshalb verzichtet die Region ganz auf DVB-T.

von freiwild - am 16.02.2009 08:16
Hab gerade festgestellt das die Versorgung in der Region doch nicht unmöglich ist, sondern das es durch den Standort Dequde-Osterburg eine recht passable Versorgung gibt.

Wurndert mich aber das mir der Standort noch garnicht geher aufgefallen ist, zumal er ja schon seit Juli 2008 senden soll.

von Martyn136 - am 12.06.2009 15:26
Der DVB-T-Sender Dequede b.Osterburg in der Altmarkt ging genau am 1.7.2008 in die Luft ...

von Diehler - am 12.06.2009 20:08
Ich moechte daran erinnern, dass es je nach Wohnlage durchaus noch moeglichen Empfang vom Helpterberg mit Dachantenne gibt. Man braucht nur eine Kanalantenne fuer die untersten UHF-Kanaele. E22 und E23 bringen neben den NDR-Programmen u. a. auch rbb Brandenburg. Greift man nebenbei noch auf Dequede zurueck, dann hat man ein anstaendiges offentlich-rechtliches Programmangebot.

von PowerAM - am 12.06.2009 20:27
Wenn man dort oben Dequede empfängt, braucht man den Helpterberg (fast) gar nicht mehr. Einzig das MV Regionalfenster ist nur aus Schwerin zu empfangen.

von Mujek3 - am 12.06.2009 20:37
Darum ging es mir... ;) Mit den beiden Standorten hat man dort oben alle angrenzenden Dritten.

von PowerAM - am 12.06.2009 20:38
Dequede ist auf jeden Fall der in Wittenberge am einfachsten zu empfangende Standort, und was die öffentlich-rechtlichen Programme angeht, bringt er mit ARD, ZDF, KiKa, Phoenix, MDR, WDR, rbb, NDR, und den ganzen Nischenkram alles was man braucht.

Schwerin und Helpterberg mag mit ner Yagi auf nem Dach machbar sein, aber wegen einem NDR Regionalfenster lohnt sich so n Aufwand nicht.

Denke entweder gibt man sich mit Dequede zufrieden, oder man setzt (zusätzlich) auf Satellit, Kabel oder IP-TV.

Wenn es jetzt in einer 20.000 Ew. Stadt wie Wittenberge garkein promblemlos empfangbares DVB-T gegeben hätte dann wäre das schon schwach gewesen, aber das was Dequede bietet reicht für die (öffentlich-rechtliche) Versorgung locker.


von Martyn136 - am 13.06.2009 01:46
Guten Morgen,

Dequede in der Altmark dürfte reichen. Es sei denn man will unbedingt das MV Regionalprogramm vom NDR sehen. Für Salzwedel und Pritzwalk ist das villeicht nicht so wichtig.
Da gab es ja schon zu DDR Zeiten das Regionalprogrann aus Niedersachsen über Höhbeck K 45.
Wittenberge liegt ja im Aussenantennenbereich von Dequede und da dürfte es auch drinnen mit
Zimmerantenne funktionieren. Die Prognosekarte : http://www.ueberallfernsehen.de/empfangsprognose.html ist ja meistens eher pessimistisch gehalten.
So viel dazu. MFG Det.

von RADIO354 - am 13.06.2009 06:27
Dieser Mensch hält seinen Quark für so wichtig, dass er mindestens zwei Foren mit seinem Halbwissen beschäftigt.

Nennt man das nicht typisches Trollverhalten?

http://forum.digitalfernsehen.de/forum/digital-tv-ueber-die-hausantenne-dvb-t/212309-warum-kein-dvb-t-auf-dem-sendemast-pritzwalk-buchholz.html#post3420241

von Manfred Z - am 13.06.2009 08:15
@Manfred Z:

Bißchen Lesestoff:

Klick

Bis zum Ende durchlesen. Seitdem gibt es bei mir eine innere Ignore-Funktion...;)

von Mc Jack - am 13.06.2009 11:07
Er war bestimmt nie nördlicher als Amberg und erklärt uns die Versorgung in Wittenberge.
Seit man ihm im telefon-treff-Forum gesperrt hat braucht er halt einen neuen Lebensinhalt. http://www.telefon-treff.de/showthread.php?postid=3375309#post3375309

von ts01 - am 13.06.2009 13:28
Zitat

innere Ignore-Funktion.
auf meiner ist der schon lange - leider gibt es hier eine solche durchaus als sinnvoll zu bewertende Funktion nicht :(

von mor_ - am 13.06.2009 13:29
Er ist auch Experte für die Tätigkeit der Landesmedienanstalt (3. Mux in M und N). Er würde sogar solche Programme aufschalten, die sich gar nicht beworben haben (vielleicht könnte er dann auch die Kosten für die Ausstrahlung übernehmen):

http://forum.digitalfernsehen.de/forum/3413328-post2198.html

von Manfred Z - am 13.06.2009 15:02
Wird zwar jetzt Offtopic: Aber was ist schon schlimm daran wenn man sich bei den öffentlich-rechtlichen Programmen mit ARD, ZDF, KiKa, Phoenix begnügt und statt den ganzen Reginalfenstern der Dritten sowie arte und 3sat lieber RTL, Sat1, MTV, ... hätte? Und analog dazu statt Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur lieber N1 und Radio Galaxy hört?

Darauf läuft die die ganze Kritik im Endeffekt hinaus.

von Martyn136 - am 13.06.2009 15:44
Es ist einfach weltfremd, weil die besagten Sender sich einfach nicht beworben haben. Wünschen darfst du dir also gerne alles, aber es geht einfach nicht, weil die nicht wollen. Und das wird auch durch die 35tausendste Nachfrage nicht anders. Kapiert?
Und dass du lieber MTV als vernünftige Sender magst, brauchst du uns nicht weiter darlegen. Dein Schreibstil und der Inhalt deiner Beiträge sprechen für sich...Unterschichtenfernsehen, olé. ;)

von Kroes - am 13.06.2009 17:48
Nicht alles was bei den Privaten läuft ist Untersichtsfernsehen. Sendungen wie Simpsons, Futurama, Family Guy, American Dad, Fur TV, Drawn Togehter, South Park, arrested development bieten mehr Gesellschaftskritik als das hochgelobte arte und 3sat ... nur nicht so stocknüchtern sondern satirischer.

Aber geht hier ja nicht um die Unterschiede zwischen ÖR und Privaten sondern und deren Sendungen, sondern um DVB-T in der Prignitz und Altmark, und damit hat das jetzt nicht mehr viel zu tun.

von Martyn136 - am 14.06.2009 04:54
Deine Forderung nach diesen Sendern in der Region hat mit DVB-T in der Altmark aber auch nichts zu tun. Es ist einfach von deinen hochgelobten Privatsendern nicht gewollt, sich dort zu engagieren (weil keine Gewinne zu erwarten sind), also ist die Sache erledigt.

von Kroes - am 14.06.2009 06:49
Zitat Martyn136:
Nicht alles was bei den Privaten läuft ist Untersichtsfernsehen. Sendungen wie Simpsons, Futurama, Family Guy, American Dad, Fur TV, Drawn Togehter, South Park, arrested development bieten mehr Gesellschaftskritik als das hochgelobte arte und 3sat ... nur nicht so stocknüchtern sondern satirischer.

Vielleicht solltest Du mehr 3Sat und Arte schauen, dann kannst Du Dich auch besser und verständlicher ausdrücken...

von Auricher - am 14.06.2009 12:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.