Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
51
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bengelbenny, Scrat, Habakukk, Radiopirat, Günter Lorenz, Yoshi_, Terranus, roberdy, Westwind, CBS, ... und 10 weitere

Wendelstein Abschaltung UKW + DVB-T

Startbeitrag von Terranus am 22.04.2009 13:55

Donnerstagnacht zwischen 0.15 und 2.00 wird der Sender Wendelstein komplett abgeschaltet.
Grund ist der Umbau für den Kanalwechsel K10 - K54.

Weitere Infos auf Bayerntext 481


Also schon mal vormerken zum DX... derzeit ist ja auch alles leicht angehoben.

Antworten:

Werd ich mal für einen Säntis-Empfangsversuch nutzen. Danke für die Info!

von Bengelbenny - am 22.04.2009 14:17
Wird sicherlich interessant weil der Olympiaturm weiter läuft.
DVB-T UHF soll ja bis 6:00Uhr Off bleiben.
Freitag früh nochmalige Abschaltung von DVB-T auf UHF.

Leider bin ich die ganze Nacht auf Arbeit,ich hoffe das passiert nicht wenn der Dillberg mal abgeschaltet werden sollte.

von Scrat - am 22.04.2009 14:34
Genau. Das ist _die_ Chance um zu testen, wie weit der Säntis sonst gehen würde... :)

von CBS - am 22.04.2009 14:35
meinst nicht das der oly auch noch etwas stören könnte?

von Scrat - am 22.04.2009 14:40
ich denke nicht. der oly ging hier in Augsburg sowieso nie so stark, auch UKW kommt quasi nur teilweise in Augsburg noch an.
Hoffentlich geht der Säntis. Auch wenn ich nicht so überzeugt bin, dass da in Augsburg bei mir und beim Bengelbenny noch was ankommt. Ist doch das Signal nach Nordosten erheblich reduziert worden seit DVB-T vom Säntis.

von Radiopirat - am 22.04.2009 15:40
Ich schau einfach mal. Hab ja absolut freie Sicht, im Gegensatz zu München.

von Bengelbenny - am 22.04.2009 16:57
der Oly geht zwar um einiges schwächer in Augsburg als der Wendelstein, aber angesichts des doch recht passablen Signals damals beim Mäusekino-K26 ewarte ich da mal eher keinen Empfang des Säntis.

Hmm, aber vielleicht lohnt sich ein nächtlicher Ausflug ins westliche Umland...;)

Bin auf jedenfall schon insbesondere auf die UKW-Abschaltung gespannt...:)

von roberdy - am 22.04.2009 18:19
quote//
Bin auf jedenfall schon insbesondere auf die UKW-Abschaltung gespannt...
unquote//

habe mal die 5 UKW Frequenzen gecheckt; nach der Abschaltung könnte da evtl. kommen:
89.5 big FM Stuttgart ? 165km evtl. HR3 Hoher Meissner
93.7 SWR1 aus 134km; City93,7FM aus Prag 341km eher unwarscheinlich
98.5 SWR3 aus 223km, MDR1 aus 354km oder HRT-H2 mit 120kW aus 437km ( evtl. Scatter ?)
102,3 AFN Stuttgart 165km und das gleiche BR$ nochmal vom Ochsenkopf
105,7 SWR2 Stuttgart 165km


von Werner53 - am 22.04.2009 20:30
Auf der BR-Internetseite stehen auch die Details zur Abschaltung. Außerdem wird dort erwähnt, daß der DVB-T-Kanalwechsel für Mitte 2009 geplant ist.

von scharl - am 22.04.2009 20:52
Ja klar, dass der Oly auch den Säntis ankratzt kam mir dann auch. Ich denke halt noch, dass der Wendelstein erheblich mehr Einfluss als Säntis-Störer hat als der Oly. Da der Säntis leider starke Einzüge hat, wird wohl auch der Oly noch stören. Allerdings, wann kann man schon mal wieder mit einer Komplettabschaltung eines solchen Grundnetzsenders rechnen... :)

von CBS - am 22.04.2009 21:03
So, der Wendelstein ist inzwischen abgeschaltet und auf den BR-Frequenzen der Sender Herzogstand und Mittenwald stehen nurmehr leere Träger. Auf den Wendelstein-Frequenzen kann ich mit meiner horizontalen 8-Element-Yagi folgendes empfangen:

89,5 Big FM S=2-3
93,7 SWR 1 S=2 (da wußte ich erst überhaupt nicht, welcher Sender das ist)
98,5 die Frequenz ist frei und wird gerade mit Audacity gesampelt
102,3 AFN S=4-5
105,7 SWR 4 S=4-5

Nachher werde ich noch die 93,7 sampeln, bei den drei anderen QRGs lohnt sich das nicht. Laut Ansage in Bayern 3 vor einer Viertelstunde wären die Frequenzen nur bis halb 2 off air. Mal sehen, wie lange es wirklich dauert.

von MHM - am 22.04.2009 22:54
bei mir in Augsburg geht indoor mit dem DE1103 nix. Außer dass natürlich jetzt DRS3 sehr gut geht, da ja die 105,7 inaktiv ist.

von Radiopirat - am 22.04.2009 23:01
Hallo, hier die Ergebnisse aus Freising. Um 01:39 MESZ war die Ruhe leider wieder vorbei. Nein, doch nicht, wieder weg um 01:41. Aber jetzt um 01:47 ist wirklich Schluß!

89.4 OE3 Jauerling, QRM-frei, Fading, max O=4
89.4 AFN Hohenfeld, QRM-frei, O=4, schlechte Audio-Qualität
89.4 unid Italien (Scatter), vertikal, pop mx und Werbung
89.5 Ital. tx - Scatter
89.6 Kabelleck ...

93.6 Kabelleck FM4
93.7 Scatter, z.T. MS
93.8 SWR2 Waldenburg

98.35 Kabelleck
98.6 RDS (I), Terlage-Paganella, adv, ID, Stereo, recht stabil, (Sender steht auf 2098 m), vertikal

102.15 Kabelleck
102.2 ERF Südtirol, Brenner, O=2
102.3 AFN Stuttgart, Fading, max. O=3
102.3 Radio 2000, Kronplatz (I) (Vertikal), ID, ST, O=3-4
102.4 BR4 Pfronten O=2

105.6 RAS OE1 Plose (I) O=3, deutlich stärker als DRS, vor allem Vertikal.
105.6 DRS3, unter 18db!! Enttäuschend ...
105.7 ital. Scatter, unid., evtl "Radio 105" verstanden?
105.8 Kronehit Wien-Kahlenberg, Fading, max O=2
105.8 Hitradio FM Plus (CZE) Vertikal!, Fading, pop, ID, max O=2
105.8 italo-pop, Vertikal (Scatter), ID Radio Italia Solo Musica Italiana, einziger gelisteter Tx: Muggia (TS)
105.8 Meteor-Scatter: PI 1201, griechisch klingende Musik: NET 105,8 aus Athen! 0108 Uhr MESZ, 1516 km (Vertikal)

RX: Sony SA3ES 110/85 kHz, ANT: 5el logper V + H
QTH Freising

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 22.04.2009 23:08
Mit unmodifiziertem DE1102 geht fast nix... die Augsburg-Funzel drückt ganz schön:mad:

Sender die hier sonst überhaupt nicht oder nur seehr selten gehen, klappen aber grad in bester Qualität:

89,6 Ö3 Pfänder
93,8 SWR2 Waldenburg
102,4 Bayern 4 Pfronten (noch nie hier gehabt)
105,6 DRS3 Säntis (erstmalig wieder seit der 105,5-Aufschaltung)

Auf 98,5 Rauschen, eingeklemmt zwischen Bayern3 98,3 Augsburg und SWR1 98,7 Grünten.

DVB-T vom Oly: Muss ich mich mit der Zimmerantenne auf dem Balkon ziemlich verrenken, aber ein verpixeltes aber stabiles Bild lässt sich gerade noch so einfangen.

von roberdy - am 22.04.2009 23:11
Die Frequenzen vom Gelbelsee sind auch nur leere Träger, ausgenommen 97.6, da ist BR3 zu hören. Wie das?

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 22.04.2009 23:34
Speisung per Dillberg?

Du empfängst AFN Hohenfels in FS? Den zieh ich nicht mal in NM Stadtsüden...gut ich hab keine gute Ausrüstung, aber trotzdem Sakra.

Und?Jemand das SF empfangen?



von Scrat - am 23.04.2009 04:41
Andere Frage:

Wie sieht der Versorgung ohne Wendelstein aus beim BR? Ich kann mir vorstellen das einige hörer im Auto doch gewundert haben das der Sender weg war. In wie weit übernehmen andere Sender der Wendelstein Empfang, und wo wirds gesternnacht grössere Lücken gegeben haben?

von Jassy - am 23.04.2009 06:27
Bei mir ist inzwischen leider zu viel QRM im Haus (wo auch immer das nachts noch herkommen mag), so daß ich bis auf einen einzigen Empfang, überhaupt keinen Erfolg hatte:

98.4 FM4 Landeck (0.15kW)

Der Rest, sowohl direkt auf den Wendelstein-QRGs, als auch +-100kHz daneben, war stets frei (ausgenommen die 105.6 vom Säntis, aber die kommt ja auch so mit trennscharfen Empfängern rein).

Ciao
Christoph

von _Christoph - am 23.04.2009 06:47
Hier im Endeffekt auch nix Spektakuläres.
Es kam halt Ö3 vom Pfänder etwas stärker als sonst (geht am Degen aber auch so bei mir).
SWR2 Waldenburg kam auch ganz gut durch.

Bei DRS3 nur an der unmodifizierten Stereoanlage ne Änderung (stärker), am Degen unverändert.
102,4 B4 Pfronten geht bei mir am Degen immer, also auch da nix neues.


Und der Olympiaturm ist viel zu stark, als dass ich auf den Säntis ne Chance gehabt hätte. Hatte immer noch rund 65% Signalstärke (ansonsten hab ich rund 80% am Palcom DSL-5T)

von Bengelbenny - am 23.04.2009 07:54
@Günter Lorenz
Da hast Du ja eine Menge DXotik reingekriegt! Schick doch bitte Deine Empfangsliste an Christian für die Bandscan-Rubrik. Dort werden ja gelegentlich Scans mit der Überschrift "Der Sender hinter dem Sender" veröffentlicht (wenn ein Sender mal ausgefallen ist).

Daß es viel MS-Aktivität gab, kann ich bestätigen, aber die Pings waren so kurz und schwach, daß an eine Identifikation nicht zu denken war.

Bei mir war die Senderabschaltung insofern wenig spektakulär, weil der Wendelstein auf den Nachbarfrequenzen eh nicht mehr zu hören ist. Die Frequenzen selbst werden bei Tropo manchmal komplett plattgemacht (außer 93,7 und 98,5 MHz, wegen mangelnder stärkerer Sender in der Nähe). Bei Sporadic-E-Bandöffnungen können natürlich alle Wendelstein-QRGs weggedrückt werden.
Auf 93,7 war vermutlich nur SWR 1 drauf, das muß ich aber heute nochmal genauer analysieren. Ein nettes Schmankerl bot aber die 98,5:

98,5 HRT HR-2 Zagreb/Sljeme 398 km 120 kW

Das Signal tauchte aber nur einmal für mehrere Sekunden (Wortprogramm) in 50 Minuten Aufnahmezeit auf, und zwar gegen 00.47 Uhr. Die Troposcatteraktivität war halt um diese Uhrzeit nicht mehr stark.

von MHM - am 23.04.2009 09:45
Gelbelsee gehört zum "Südnetz", wurde daher standardmäßig vom Wendelstein gespeist. Ich vermute stark, dass man wegen der Abschaltung die Zuführung von BR3 zeitweise auf den Dillberg gelegt hat, damit die nächtlichen A9 Fahrer nicht alle zur Latrine wechseln...

von Terranus - am 23.04.2009 18:14
@MHM:
Zitat

Schick doch bitte Deine Empfangsliste an Christian für die Bandscan-Rubrik.

grade gemacht!

@Chriss505
Hohenfels war sogar kein Erstempfang. Unter optimalen Tropo-Bedingungen und mit ziemlich scharfer Ausblendung der 89.5 kam das Signal schon mal durch. Leider kann ich nicht beurteilen, ob in der Nacht vom 22. auf den 23.4. besondere Bedingungen waren, ich hab "just-in-time" bei BR5 den Hinweis auf die Abschaltung gehört und mich dann nur um die freien Frequenzen gekümmert.

Insgesamt würde ich den Wendelstein nicht vermissen, ganz im Gegenteil, sein Fehlen würde meine FM-Skala doch echt bereichern.

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 24.04.2009 22:39
Heute nacht wird mal wieder der Wendelstein komplett abgeschaltet, da die Stromversorgung unterbrochen wird.

von Terranus - am 29.09.2009 12:35
Boah ich könnt davonrennen. Mal wieder ne Abschaltung wenn ich in der Nachtschicht bin...

von Bengelbenny - am 29.09.2009 12:39
Bin auch in der Nachtschicht.:-(
Können die das in Zukunft nicht besser mit uns koordinieren?

von phaserotator - am 29.09.2009 13:25
Ach verdammt, jetzt habe ich meine Antenne erst abmontiert .....

Schnell wieder anmontieren :D

von Yoshi_ - am 29.09.2009 13:51
Eine ideale Gelegenheit, in der weiteren Umgebung nördlich des Bodensees ohne Interferenzen die Ausbreitung des DVB-T Senders Säntis K E34 mit dem Schweizer Paket zu testen.

Feedbacks erwünscht, danke!

In der jetzigen Jahreszeit (Temperaturen) ist die Reichweite erfahrungsgemäss etwas höher, besonders nachts.

von Westwind - am 29.09.2009 15:50
Jetzt um 1.57 wurde der Wendelstein abgeschaltet.

von Yoshi_ - am 29.09.2009 23:58
Bin heute Nacht bißchen in der Gegend rumgefahren. Meine Ausbeute:

89.4 Hitradio Ö3 --- Sankt Pölten/Jauerling 100kW 232km
89.4 AFN Bavaria --- Hohenfels 0,245kW 153km
89.5 hr 3 --- Hoher Meißner 100kW 409km
89.5 big fm --- Stuttgart/Frauenkopf 10kW 248km
89.6 Bayern 2 --- Bamberg 25kW 240km
89.6 Hitradio Ö3 --- Pfänder 50kW 192km

93.6 SWR 4 RP --- Eifel 8kW 479km
93.7 SWR 3 --- Mainz-Kastel 1kW 377km
93.8 SWR 2 --- Waldenburg 100kW 243km
93.8 SWR 3 --- Feldberg 5kW 319km

98.4 SWR 3 --- Hornisgrinde 80kW 313km
98.5 SWR 3 --- Eifel 8kW 479km
98.6 Charivari 98,6 --- Nürnberg FMT 0,3kW 194km

102.2 Life Radio --- Bad Ischl/Katrin 0,36kW 99km
102.2 SWR 2 --- Weinbiet 348km
102.3 Bayern 4 --- Ochsenkopf 50kW 241km
102.3 AFN Heidelberg The Eagle --- Stuttgart/Frauenkopf 248km
102.4 Bayern 4 --- Pfronten 0,05kW 133km
102.4 ČRo 5 Plzeň --- Klatovy / Barák 10kW 186km

105.6 DRS 3 --- Säntis 60kW 232km
105.6 SWR 4 RLP --- Donnersberg 60kW 374km
105.7 SWR 2 --- Stuttgart / Degerloch 80kW 248km
105.8 Hitrádio FM Plus --- Klatovy / Doubrava 10kW 185km
105.8 DRS 3 --- Uetliberg 1,8kW 290km oder Niederhorn 3,9kW 364km
105,8 KRONEHIT --- Wien 1 / Kahlenberg 100kW 304km

Die größte Überraschung für mich war DRS 3 auf 105.8. Ich weiß nciht genau, welcher Standort da in Frage kommt. Der Uetliberg wäre ein Stück näher, liegt aber auch deutlich niedriger als das Niederhorn. DRS 1 auf 93.6 vom Niederhorn ging aber nicht. Also wohl eher Uetliberg...

von Habakukk - am 30.09.2009 08:31
Die Abschaltung dauerte bis 3.50 Uhr

Meine Logs:

89.4 Hitradio Ö 3 --- Sankt Pölten / Jauerling --- 154 km O2
89.6 Hitradio Ö 3 --- Bregenz 1 / Pfänder --- 304 km O1

93.8 SWR2 BW --- Waldenburg --- 278 km Scatter

98.4 SWR3 --- Horisgrinde --- 382 km Scatter
98.5 unid. Klassisch --- Scatter

102.2 Life Radio --- Katrin --- 130 km O2
102.3 Bayern 4 -- Ochsenkopf --- 175 km O2
102.4 ČRo 5 Plzeň --- Klatovy / Barák --- 59 km O2

105.6 SWR4 RP --- Donnersberg --- 407 km Scatter
105.6 DRS3 --- Säntis --- 350 km Scatter
105.7 SWR2 BW --- Stuttgart / Hoher Bopser --- 308km Scatter
105.8 Hitrádio FM Plus --- Klatovy / Doubrava --- 66km O2

Leerträger gab es auf

90.5
91.9
97.0
106.1
107.1

von Yoshi_ - am 30.09.2009 08:57
@ Habakukk: Feine Sender konntest Du da empfangen! Bis weit über 400 km Distanz, das hat sich echt mal gelohnt zu beobachten! :)

von dxbruelhart - am 30.09.2009 11:32
Ja, dafür dass nahezu Null Tropo war, war's nicht schlecht.

von Habakukk - am 30.09.2009 17:28
Ihr glücklichen Nachtschwärmer .... sehr schöne Empfänge!
Ich habs um 01:30 aufgegeben. Beim letzten Mal erfolgte die Abschaltung deutlich vor 01:00, deswegen dachte ich an ein "NoShow". Ob so ein Jahrhundertereignis wieder mal kommt? Wenn ja, dann erfahren wir es sicher hier!!

Auf Bayern 1 hat die Ansagerin kurz vor Mitternacht übrigens die Abschaltung des Senders "Ismaning" auf 93.7 MHz angekündigt. Leider kein Mitschnitt dieser Panne. Der Hinweis auf BR5 war korrekt wendelsteinig.

Zitat

98.5 unid. Klassisch --- Scatter

Welches Format hat HRT-2 (Kroatien)? Ansonsten käme noch RAI3 in Frage.

Zitat

Leerträger gab es auf


90.5 Gelbelsee
91.9 Hochberg/Traunstein (also der auch mit Ballempfang!)
97.0 Herzogstand
106.1 Gelbelsee
107.1 Hochberg/Traunstein

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 30.09.2009 18:40
neue abschaltung wegen wartungsarbeiten für den wendelstein:

13.10.2010 0.05 - 3.00 - DVB-T


von Tesco.live - am 08.10.2010 17:15
...überall "ständig" Wartungen.Nur der Dillberg scheint sich automatisch zu Warten :o

von Scrat - am 09.10.2010 11:37
Das gibt eine interessante Experimentiernacht, speziell für unsere Kollegen in Süddeutschland nordöstlich des Bodensees, insbesondere in Bezug auf den Empfang des Schweizer Fernsehens vom DVB-T Sender Säntis K 34 (Gleichkanalstörung).

von Westwind - am 09.10.2010 11:39
Solange der Olympiaturm an ist, ist der Raum wo dann SF empfangen werden könnte immer noch ziemlich eingeschränkt.

von Scrat - am 09.10.2010 11:59
ja, bedingt, im Allgäu könnte es da schon besser aussehen, mit SF.
Oder halt über Sat...;)

von Radiopirat - am 09.10.2010 12:14
Hier in Kaufbeuren kommt vom Oly kaum mehr was an (UKW so gut wie gar nicht), das könnte dann nun doch mal ein Versuch wert sein! Danke für den Hinweis!

von Bengelbenny - am 09.10.2010 12:48
Bist du umgezogen? ;)
Joa, ein Versuch ists in Kaufb. sicher wert.Leider langen Signalreste oft um ein schwaches Signal unempfangbar zu machen.Hab ich in Bezug CZ DVB-T vs. Dillberg schmerzlich feststellen müssen.

von Scrat - am 09.10.2010 12:53
Ja, ich bin aus beruflichen Gründen ins Allgäu gezogen und wohne jetzt 3km außerhalb von KF (mit Alpenblick)

von Bengelbenny - am 09.10.2010 12:59
schon einen Bandscan angefertigt?

von Radiopirat - am 09.10.2010 16:36
Nein, keine Zeit. Hab teilweise 12 Stunden-Tage momentan...

von Bengelbenny - am 09.10.2010 17:02

[Abschaltung] Wendelstein UKW + DVB-T + DAB

Zitat
br-online.de

2. Oktober 2013: Sender Wendelstein
Am 2. Oktober wird zwischen 00.05 und 1.00 Uhr für etwa 1 Stunde der DAB-Sender Wendelstein unterbrochen. Betroffen sind in diesem Zeitraum die DAB-Kanäle K12D, K11D und K5C.

Im selben Zeitraum ist auch der Empfang der DVB-T-Kanäle 54, 56 und 35 unterbrochen mit den Programmen Das Erste, EinsPlus, phönix, arte, Bayerisches Fernsehen, BR-alpha, SWR, tagesschau24.

Ebenfalls betroffen ist die UKW-Ausstrahlung vom Sender Wendelstein. Es gibt folgende alternativen Empfangsmöglichkeiten für die Programme Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, BR-Klassik und B5 aktuell:

UKW-Abschaltung Sender Wendelstein

Evtl. Empfangsmöglichkeit durch
Programm Frequenz Senderstandort
Bayern 1 93,7 Ismaning 91,3 oder Hohenpeißenberg 92,8
Bayern 2 89,5 Ismaning 88,4 oder Hohenpeißenberg 94,2
Bayern 3 98,5 Ismaning 97,3 oder Hohenpeißenberg 99,2
BR-Klassik 102,3 Ismaning 103,2 oder Hohenpeißenberg 100,4
B5 aktuell 105,7 Ismaning 90,0


von Tesco.live - am 28.09.2013 16:23
Erinnerung an die UKW-/DAB-/DVB-T-Abschaltung Wendelstein in der kommenden Nacht (0:05-1:00 Uhr)!

Danke bei dieser Gelegenheit an cybertorte für diese Info!

von DX-Fritz - am 01.10.2013 05:03
Cool... dann wird mal wieder der E34 gescannt... Mal sehen ob dann der Säntis geht ;)

von DaPickniker - am 01.10.2013 10:57
Mit der Abschaltung des Wendelsteins waren auch einige andere Frequenzen stumm (Leertraeger), die wohl per Ballempfang gespeist werden:

Reit im Winkl komplett
Untersberg nur 91,9, der Rest lief
Hochberg 97,0 und 107,1, der Rest lief
Gelbelsee mindestens 90,5 und 106,1

Da bei BR-Klassik und B5 aktuell auch der Hochberg stumm war, war der Empfang der beiden Programme hier im Chiemgau relativ schlecht. Das RDS muehte sich mit Untersberg, Ismaning, Brotjacklriegel und Gruenten ab. Das hatte fast schon DLF/DKultur-Niveau vom Gezischel her. :D

von Habakukk - am 02.10.2013 06:29
Bin waehrend der Wendelstein-Abschaltung nochmal rumgekurvt. Da die Bedingungen aber praktisch kaum angehoben waren, ging nix besonderes.

Ich hatte noch Hoffnungen, auf 102,3 vielleicht Radio 2000 vom Kronplatz empfangen zu koennen, da ja an manchen Stellen auch die 89,8 mit Radio Maria Italia von dort geht, aber leider war nix davon zu hoeren. Schade.

89.4 Hitradio Oe3 - Jauerling 224km
89.5 big fm - Stuttgart 252km
89.6 Hitradio Oe3 - Pfaender 200km
89.6 Bayern 2 - Bamberg 239km

93.6 - nix
93.7 - nix
93.8 SWR 2 - Waldenburg 244km

98.4 SWR 3 - Hornisgrinde - 318km
98.5 - nix
98.6 - nix

102.2 Life Radio - Bad Ischl 93km
102.2 Antenne Thueringen - Inselsberg 354km
102.2 SWR 2 - Weinbiet 352km
102.3 BR-Klassik - Ochsenkopf 238km
102.3 AFN - Stuttgart 252km
102.4 CRo Plzen - Klatovy 179km
102.4 BR-Klassik - Pfronten 142km

105.6 SRF 3 - Saentis 240km
105.6 SWR 4 RLP - Donnersberg 377km
105.6 KRONEHIT - Schladming 118km
105.7 SWR 2 - Stuttgart 253km
105.8 Hitradio FM plus - Klatovy 178km
105.8 KRONEHIT - Wien 296km
105.8 SRF 3 - Uetliberg 298km (oder Niederhorn 372km)

Besonders hat mich der SRF 3-Empfang auf 105.8 gefreut. Da das aber nicht das erste mal war (ging auch bei den letzten Abschaltungen), vermute ich, dass der Uetliberg hier an suedwest-exponierten Stellen sogar dauerhaft empfangbar sind. Denkbar waere zwar auch Niederhorn, und die Hoehe von 1942km wuerde sogar eher dafuer sprechen, aber das Niederhorn befindet sich total hinter dem Hauptalpenkamm, waehrend das Signal vom Uetliberg vielleicht grade so noerdlich der Alpen entlang kommen koennte. Und da die 93.6 SRF 1 vom Niederhorn offenbar nicht ging, wuerde das eher fuer Uetliberg sprechen (oder ich habe SRF 1 ueberhoert).

von Habakukk - am 02.10.2013 06:51
Trotzdem eine sehr nette ausbeute! Da sieht man vor allem wie das Band >100MHz voll geklatscht ist. Das ist hier leider nicht anders.

von Jassy - am 02.10.2013 06:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.