Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter Schwarz, scheiblikaas, phaserotator, Marcin Wilk, Bengelbenny, Schwabinger, Werner53, Spacelab, andimik, Tesco.live, ... und 7 weitere

Arabella mit Wahnsinnshub

Startbeitrag von Peter Schwarz am 24.04.2009 13:10

Letzten Samstag bin, dicht an der blau strahlenden Arroganz-Arena vorbei, in mein Adlernest in den Alpen gefahren. Dies habe ich natürlich auch dazu genutzt, mal wieder bei den Münchnern Privatradios reinzulauschen. Immerhin war hier in den 80ern und frühen 90ern ja mal eine sehr vielfältige und lebhafte Szene zu Hause. Mittlerweile ist das anders und überall scheint selbst am Samstagabend nur der Automat zu spielen. Lediglich bei Klarabella wurde noch moderiert. Als ich auf die 105.2 umschaltete (wohlgemerkt von der nicht gerade leisen 104.6) fielen mir fast die Lautsprecher aus dem Mietwagen. Wie kommt es, dass Arabella so einen Wahnsinnshub fahren kann???

Antworten:

Ich kann zwar leider keine Antwort drauf geben, aber auch mir ist schon aufgefallen, dass Arabella sehr laut (und oft auch verzerrt) rüberkommt. Macht keinen Spaß mehr da zuzuhören. Schade...

von Bengelbenny - am 24.04.2009 13:24

Ich höre gar keinen Privatfunk mehr.

Habe gestern über Hotbird DRS 4 News gehört, ein toller Sender. War ein toller Bericht gestern abend über eine 10-jährige Jemenitin, die davon erzählt hatte wie ekelhaft es gewesen sein als ihr neuer "Mann" seinen Mund auf ihre Lippen presste und er dabei stark an Tabak und Zwiebeln roch. Ich finde solche Kulturen, wo es akzeptiert wird, nur ekelhaft. Ich habe sogar mal einen kultivierten Türken getroffen, der es OK findet wenn eine Frau umgebracht wird um die Ehre der Familie zu retten.
Menschen mit solch einer Einstellung haben nichts in Deutschland verloren. Zum Kotzen fand ich auch den Mord an diesem kurdischen Mädchen vor kurzer Zeit. Der Typ hat ihr das Gesicht zerschmettert, spielt aber den Playboy NON STOP. Ich finde das widerlichst. Dabei spricht er nach 13 Jahren hier immer noch schlecht Deutsch ( braucht einen Übersetzer, natürlich vom Staat bezahlt ) und fährt einen 3er BMW und die ganze Familie lebt von Sozialhilfe. Da wird mir schlecht ...

von Marcin Wilk - am 24.04.2009 13:29
Und da-damals im Ferienlager....:D

von Scrat - am 24.04.2009 13:41
Gibts den Wahnsinnshub nur auf der 105,2 oder auf mehreren Frequenzen? Vielleicht handelt es sich ja um einen technische Defekt der noch niemandem aufgefallen ist...

von Staumelder - am 24.04.2009 13:50

mich hat der Beitrag einfach schockiert, das war alles und Privatradios höre ich nicht. In Deutschland wird mit das schlechteste Radioprogramm der Welt gemacht. Die Schweiz ist da viel besser.

von Marcin Wilk - am 24.04.2009 13:53
und was hat das jetzt mit Arabella und dem Hub zu tun???


von Peter Schwarz - am 24.04.2009 14:48
stimmt; der Klang ist bescheiden und dasSignal ist ca. 250kHz breit ( Pilottöne sind gut zu erkennen 19, 38, 57 kHz)




Im Unterschied dazu z.B. 106.4 TOP FM mit ca. 180 kHz Breite



da ist wirklich was nicht in Ordnung

von Werner53 - am 24.04.2009 16:14
Sorry, noch etwas OT aber das muss klargestellt werden.
Zitat

der blau strahlenden Arroganz-Arena

Blau (Sechzig) = gut, rot (FCB) = böse :D

Zum Thema: Warum Arabella so einen Hub fährt -den ich bisher gar nicht so festgestellt habe, wobei bei mir die 100,8 maßgebend ist- kann ich auch nicht sagen. Ein Vergleich zwischen 100,8, 105,2 und 105,7, 106,4 bestätigt aber, dass Arabella etwas lauter klingt. Auch auf der 100,8.

von Schwabinger - am 24.04.2009 16:39
Zitat
Marcin Wilk
und Privatradios höre ich nicht.

Selbst privates durchformatiertes Radio würde helfen nicht so einen peinlichen Stuss hier zu schreiben.
Zitat

Ich habe sogar mal einen kultivierten Türken getroffen

Zitat

Ich finde das widerlichst. Dabei spricht er nach 13 Jahren hier immer noch schlecht Deutsch ( braucht einen Übersetzer, natürlich vom Staat bezahlt ) und fährt einen 3er BMW und die ganze Familie lebt von Sozialhilfe. Da wird mir schlecht ...

Sozialhilfe hatten wir mal. Aber nicht seit einiger Zeit.
Glaube kaum dass ein Hartz IV-Empfänger mit einem 3er BMW durch die Gegend kutschiert. Denke mal nach, was du für einen Mist verzapfst.


von Schwabinger - am 24.04.2009 19:12
Wer will das eigentlich wissen???

von WiehengeBIERge - am 24.04.2009 19:24
Zitat
Schwabinger
Zitat
Marcin Wilk
und Privatradios höre ich nicht.

Selbst privates durchformatiertes Radio würde helfen nicht so einen peinlichen Stuss hier zu schreiben.
Zitat

Ich habe sogar mal einen kultivierten Türken getroffen

Zitat

Ich finde das widerlichst. Dabei spricht er nach 13 Jahren hier immer noch schlecht Deutsch ( braucht einen Übersetzer, natürlich vom Staat bezahlt ) und fährt einen 3er BMW und die ganze Familie lebt von Sozialhilfe. Da wird mir schlecht ...

Sozialhilfe hatten wir mal. Aber nicht seit einiger Zeit.
Glaube kaum dass ein Hartz IV-Empfänger mit einem 3er BMW durch die Gegend kutschiert. Denke mal nach, was du für einen Mist verzapfst.


da kenne ich aber viele im Wedding wo die ganze Familie Geld zusammenlegt damit der älteste Sohn sein Statussymbol haben kann. In Berlin leben gut 45 % der türk. Mitbewohner von Hartz IV, also kann ich garantieren, dass viele, die einen BMW fahren, von Hartz IV leben und denen ihr Auto so wichtig ist, dass da viel Geld von ihren Sozialleistung draufgeht. Da habe ich mich schon mit einigen von den Sozialdiensten unterhalten, die mir erzählten, es gäbe Familien, die hätte kaum zu überleben weil sie so viel Geld fürs Auto ausgeben aber nicht verstehen, dass sie auf das Auto verzichten sollten.

von Marcin Wilk - am 24.04.2009 19:34
Zitat
Peter Schwarz
und was hat das jetzt mit Arabella und dem Hub zu tun???

und
Zitat
WiehengeBIERge
Wer will das eigentlich wissen???

und ich ergänze: ab damit ins OT!

ES NERVT!

von Rosti 2.0 - am 24.04.2009 22:04
@Werner53
wie machst Du das mit der 10.7 MHz ZF und dem Perseus?
73,
Günter

von Günter Lorenz - am 24.04.2009 22:24
Neben dem Wahnsinnshub hat Klarabella ja auch noch ein absolut mörderisches Soundprocessing. Merkt man gerade dann, wenn man mal das BLR-Rahmenprogramm auf den diversen Lokalsendern hören kann. Schaltet dann mal z.B. von Radio ISW auf Klarabella um, wummsdi, das wars mit den Boxen...

von Habakukk - am 27.04.2009 11:58
@ Günter Lorenz

ich greife das ZF-Signal am Onkyo T9990 an einem Testpunkt ( 1A ) über 10nF ab und gehe über Coax-Kabel mit BNC Stecker direkt auf den Perseus Antenneneingang.

73, Werner

von Werner53 - am 27.04.2009 14:26
Der Hub auf der 105,2 ist inzwischen wieder etwas normaler geworden. Die Modulation klingt bei mir aber immer noch ein bisschen verzerrt. Zu beachten ist auch das Störgeräusch, das z.B. bei den meist sehr leise ausgesteuerten BLR Nachrichten, besonders gut zu hören ist. Es enthält Brumm-Oberwellen bis über 500 Hz und weitere unharmonische Anteile im mittleren Hörfrequenzbereich.


von phaserotator - am 29.04.2009 19:11
Hab heut ein Schreiben gesichtet, das wohl an alle Sender ging. Da wird auf die Einhaltung der MPX-Leistung hingwiesen. Der Senderbetreiber kann, wenn ein Gesprächsversuch mit dem Programmanbieter nix fruchtet, wohl selbst tätig werden und zurückregeln.

ISW klingt von den hier empfangbaren Locals am besten: recht neutral und ausgewogen. Einen ganz seltsamen Klang hat "unser Radio". Und von Antenne Salzburg wollen wir mal gar nicht erst reden.


von Peter Schwarz - am 29.04.2009 21:58
Zitat

Die Modulation klingt bei mir aber immer noch ein bisschen verzerrt. Zu beachten ist auch das Störgeräusch, das z.B. bei den meist sehr leise ausgesteuerten BLR Nachrichten, besonders gut zu hören ist. Es enthält Brumm-Oberwellen bis über 500 Hz und weitere unharmonische Anteile im mittleren Hörfrequenzbereich.

Das klingt mir aber nicht nach professionellem Radiosender. Sondern eher nach irgendeiner Schrammelbude unter Bürgerfunk Niveau. :rolleyes:

Zitat

Hab heut ein Schreiben gesichtet, das wohl an alle Sender ging. Da wird auf die Einhaltung der MPX-Leistung hingwiesen. Der Senderbetreiber kann, wenn ein Gesprächsversuch mit dem Programmanbieter nix fruchtet, wohl selbst tätig werden und zurückregeln.

Ja solche Schreiben hab ich schon öfter gelesen. Unser örtlicher Dummfunker hat auch mal sowas bekommen weil er versucht hat mit den französischen Sendern mitzuhalten.

von Spacelab - am 30.04.2009 06:01
Auch in Österreich gibt es ein Schreiben:

http://www.rtr.at/de/rf/Spitzenhub
http://www.rtr.at/de/rf/ErlaeutModulations

von andimik - am 30.04.2009 11:10
Ist Euch eigentlich aufgefallen, das ARABELLA seit einigen Tagen nur in mono sendet ? Die Stereokennung wird aber bei beiden UKW Frequenzen korrekt übertragen, am Sender kanns also nicht liegen. Beim Internet Livestream schepperts derzeit nur aus einem Kanal, ob das damit zusammenhängt.
Schon komisch das man so einen Defekt nicht schneller behebt (oder haben die es noch gar nicht gemerkt ???) Gruß Tom

von scheiblikaas - am 30.04.2009 11:57
@scheiblikaas: Ist mir auch aufgefallen, wobei geringe Stereoanteile sind noch vorhanden. Das Soundprocessing vom Ansatz her ist ja gar nicht so verkehrt, es ist noch Dynamik vorhanden und nicht so plattkomprimiert wie die meisten anderen Sender.
Evtl. ist der Stereoanteil bewusst reduziert worden, um mehr Hubreserve für den richtigen "Bass-Rums"zu haben.

von phaserotator - am 30.04.2009 14:06
Zitat
phaserotator
@scheiblikaas: Ist mir auch aufgefallen, wobei geringe Stereoanteile sind noch vorhanden. Das Soundprocessing vom Ansatz her ist ja gar nicht so verkehrt, es ist noch Dynamik vorhanden und nicht so plattkomprimiert wie die meisten anderen Sender.
Evtl. ist der Stereoanteil bewusst reduziert worden, um mehr Hubreserve für den richtigen "Bass-Rums"zu haben.


Das glaube ich nicht. Da ist kein "Stereoanteil" vorhanden ! Habe heute mittag den besten Beweis dafür gehört : Da lief ein Titel aus den 70 zigern von "Middle of the Road". In dieser Aufnahme sind die beiden Stereokanäle sehr unterschiedlich mit Instrumenten belegt. Wenn hier ein Kanal fehlt, hört sich so ein Lied recht komisch an. Das war hier der Fall. Es fehlt also definitiv ein kompletter Kanal !! Der andere Kanal wird dann in mono auf beide Stereokanäle verteilt so dass aus dem Radio aus beiden Lautsprechern was rauskommt.
Ich vermute einen technischen Defekt direkt im Studio, vielleicht stelle ich mal ne Anfrage an Arabella !

von scheiblikaas - am 30.04.2009 15:15
um welches Arabella gehts jetzt nun? um das aus München? ich frage deswegen, weil für das Arabella in München ist die BLM zuständig und nicht die RTR. Wir sind ja hier schließlich in Deutschland! :rp:
Und aktuell kann ich auf UKW 105,2 nichts feststellen. Alles ok. Nur beim Livestream besteht das Problem mit dem fehlenden Kanal.

von Radiopirat - am 30.04.2009 15:36
Witzig. Das wäre derselbe Fehler, den ich hier bei Radio Buchenhöhe nach meiner Ankunft festgestellt habe. Ich hab jetzt die Notbremse gezogen und alles komplett auf mono umgestellt, so klingts wenigstens vernünftig. Mal sehen, woran es liegt und wie es sich beheben lässt. Kann ich dann ja an Arabella weitergeben :rp:

von Peter Schwarz - am 30.04.2009 16:46
Also bei mir in Augsburg ist Arabella auch nur in mono und auch generell wesentlich schlechter empfangbar als auch schon. Das ist mir aber schon seit einigen Tagen aufgefallen. Und vor allem immer noch ein gelegentliches lautes Knacken, was den Sender echt unhörbar macht...

von Bengelbenny - am 30.04.2009 16:53
Zitat
Pfänder
um welches Arabella gehts jetzt nun? um das aus München? ich frage deswegen, weil für das Arabella in München ist die BLM zuständig und nicht die RTR. Wir sind ja hier schließlich in Deutschland! :rp:
Und aktuell kann ich auf UKW 105,2 nichts feststellen. Alles ok. Nur beim Livestream besteht das Problem mit dem fehlenden Kanal.


Es geht um Arabella aus München. Die 105.2 läuft ebenso wie die 100.8 nur in Mono. Es wird zwar am Tuner ein Stereosignal angezeigt, das Programm selbst wird jedoch ist 100 % mono gesendet. Setz Dir doch mal einen Kopfhörer auf und hör genau zu. Das erkennt man doch sofort
Zur 105.2 an sich : Diese Frequenz ist schon immer viel lauter moduliert als die 100.8 (merkt man sehr deutlich im Auto beim Frequenzwechsel) und klingt nicht ganz sauber. Das störende, vorher schon einmal erwähnte "Brummen" nervt mich auf dieser Frequenz schon seit Jahren, aber selbst auf eine Mail an Arabella wurde nix gemacht, ich erhielt nicht einmal eine Antwort.


von scheiblikaas - am 30.04.2009 18:04
Habe heute mal reingehört, und traute meinen Ohren kaum - Arabella sendet wieder richtig Stereo! Und das sowohl auf 100,8 als auch auf 105,2. Nur das komische Brummen auf der 105,2 ist noch da. Aber das wäre dann doch unglaublich, wenn dieser Fehler in der kurzen Zeit auch noch behoben wäre.

von phaserotator - am 13.05.2009 20:19
an der 105,2 wird schon seit längerer zeit "gebastelt" - technikproblem in isen!

von Tesco.live - am 13.05.2009 20:21
Zitat
phaserotator
Habe heute mal reingehört

Und dass bei der langweiligen MoShow :D Glückwunsch :rolleyes:

von Schwabinger - am 13.05.2009 20:31
Das ganze Programm hat wirklich bös nachgelassen. Früher hab ich ab und zu ganz gerne mal reingehört. Heut hör ich gar nicht mehr rein, außer ich teste aus, ob das lästige Brummen endlich weg ist.

von Bengelbenny - am 13.05.2009 20:38
Hier geht die 100.8 tlw. besser als die 105.2...ja, immer wenn ich da mal vorbeiscanne läuft nur lahmer Soft-AC-Pop aus den 70er, 80er und 90ern. Irgendwo zwischen Phil Collins und Wet Wet Wet.
Da war das Schlagerprogramm der 90er noch flotter.


von Peter Schwarz - am 14.05.2009 09:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.