Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bastian Karl, Ingo-GL, Terranus, Manager., Diehler, Nordlicht2, Wiesbadener, Jassy, Manfred Z, Winnie2

BnetzA 27.04.2009

Startbeitrag von Jassy am 27.04.2009 07:23

Also es gibt heute zwar ein neue Datei, es gibt aber kein weitere Neuigkeiten bei UKW. Vielleicht das das bei DVB-T, DAB anders ist!

Antworten:

Da es thematisch hierher passt, habe ich mir jetzt mal von einem Fachmann das BNetzA-Vokabular erklären lassen:

I - Inlandskoordinierung
KI - Inlandskoordinierung erfolgreich abgeschlossen
IV - Inlandskoordinierung für Veranstaltungsfunk

(diese Daten bekommen seit ca. einem Jahr nach heftigen Beschwerden nur die Nutzer der GBG geliefert)

A - Auslandskoordinierung (Inland erfolgreich abgeschlossen)
KA - Auslandskoordinierung erfolgreich abgeschlossen
KG - Frequenz koordiniert und an Netzbetreiber zugewiesen

(diese Daten sind in der öffentlichen Datei verzeichnet).


von Wiesbadener - am 27.04.2009 08:00
DAB Regensburg 12A:
Neu A5: Antennenhöhe jetzt auf 142m statt auf 120m wie im noch vorhandenen K5-Eintrag. Die Werte der richtungsabhängigen effektiven Antennenhöhe Heff ändern sich entsprechend.

von Ingo-GL - am 27.04.2009 10:34
Ich mache mal eine DVB-T Schnellübersicht.

Neu:

Geislingen K 23
Geislingen K 59

Heilbronn K 23

Hamburg Moorfleet K 38


von Winnie2 - am 27.04.2009 10:47
Also in BW wird es wohl wirklich Heilbronn und Geislingen neben Bad Mergentheim als neue DVB-T Sender geben. ZDF zieht auch mit, was ja nicht selbstverständlich ist.

Hamburg K38... was plant der NDR denn da schon wieder? DVB-H ist ja eher unwahrscheinlich...

von Terranus - am 27.04.2009 11:19

Re: BNetzA 27.04.2009

DVB-T am 27. April 2009

Die Liste enthält 2951 Datensätze (2947 am 23.04.).

Heute nur Änderungen für Deutschland.

Adm	Land	Sendername		Kanal	Status	ERP H	ERP V	Pol	Antchar	Datum Änd

NEU:

D D BW Geislingen 23 A5 33.0 H N 24.04.2009
D D BW Geislingen 59 A5 33.0 H N 24.04.2009
D D BW Heilbronn 23 A5 37.0 H N 24.04.2009

D D HH Hamburg Moorfleet 38 A5 43.0 V D 23.04.2009
D D NI Rosengarten 38 A5 43.0 H N 23.04.2009

Änderung (Koordinaten geändert):

D D RP Linz 33 A5 37.0 H D 23.04.2009
D D RP Linz 56 A5 37.0 H D 23.04.2009

RAUS:

D D BW Donaueschingen 22 K5 47.0 H D


Kommentare:

Moorfleet, Rosengarten K 38 ist Ersatz für K 56 (gehört zu Schwerin).

Geislingen K 26 (Ersatz: K 59) und K 50 sind in der Vorwoche herausgefallen.
Die Löschung von K 50 ist wohl ein Versehen.

Donaueschingen K 22, K4, H N ist vorhanden.

von Manfred Z - am 27.04.2009 15:53
Mit wieviel KW wird den 12A Regensburg gesendet?Weiss da jemand bescheid?

von Bastian Karl - am 28.04.2009 07:26
Wenn der K38 wirklich als Ersatz fuer K56 sein soll, dann kommt Rosengarten doch nicht in das SFN mit K58, ganz im Interesse von Kroes -> kein neues Monster SFN ;)

Und es besteht die Chance, dass hr auch mal wieder von Moorfleet abgestrahlt wird. Ist ja ohne Moorfleet nicht mehr ganz so einfach in Hamburg zu empfangen. Vertikal bedeutet gleichzeitig den Anbau einer neuen Antenne.

von Nordlicht2 - am 28.04.2009 10:25
Für den Zuschauer sicherlich besser, wenn man das alles in einem Aufwasch gemacht hätte. So gibt es alle paar Wochen Sendersuchläufe...

von Terranus - am 28.04.2009 12:17
Zitat
TerranusI
Also in BW wird es wohl wirklich Heilbronn und Geislingen neben Bad Mergentheim als neue DVB-T Sender geben. ZDF zieht auch mit, was ja nicht selbstverständlich ist.

Sehr schön, aber leider etwas spät. In den letzten Wochen konnte ich in den Wohngebieten in den nördlichen und östlichen Stadtteilen (teilweise "bessere" Wohngegenden; auch viele Rentner) zahlreiche neue Sat-Schüsseln auf Eigenheimen sehen, wo bis zuletzt noch keine Antennen oder Schüsseln zu sehen waren; also offenbar ehem. Zimmerantennen-Zuseher. Für die kommt der DVB-T Füllsender natürlich viel zu spät. Und dort wo keine Schüsseln aufgebaut wurden reüsiert sicher KabelBW.

von Manager. - am 28.04.2009 20:42
@Bastian:

Regensburg 12A:
Standorthöhe: 462 m; Antennenhöhe: 142 m
4 kW größtenteils, jedoch nur
1 kW in Richtung 100° bis 160° (Ost-Südost bis Südost)

Wenn da schon ein Sender in Betrieb war, dann allenfalls mit 100 W rundstrahlend. Das war die alte Koordinierung.

Für den Fernempfang wichtiger ist wohl Hohe Linie. Dort war bisher 500 W rundstrahlend koordiniert. Eine Anfrage für 4 kW rundstrahlend steht schon seit Jahren unentschieden in der Datei der BNetzA.

von Ingo-GL - am 29.04.2009 11:56
Danke Ingo-GL für die Infos

von Bastian Karl - am 29.04.2009 12:44
Eine Frage (auch auf die Gefahr hin, dass sie früher schon mal beantwortet wurde): In den Daten der Bundesnetzagentur für DVB-T gibt es öfters mal trotz gleicher Standortdaten (hasl, ha), gleicher Polarisation und gleichem Azimut unterschiedliche haat-Werte. Welche physikalische Erklärung gibt es dafür ?
Ein Beispiel: Nürnberg FMT Schweinau, Kanäle 60 und 66:
WGS 84-Koordinaten 11E0219/49N2532, hasl 318m, ha 284m, Pol. vertikal, Azimut: ND; aber haat=307 m für Kanal 60, haat für Kanal 66 310m.



von Diehler - am 30.04.2009 09:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.