Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Staumelder, PowerAM, OWL, Mathias Volta, Wrzlbrnft, WiehengeBIERge

Wartungsarbeiten OS Radio

Startbeitrag von Staumelder am 05.05.2009 18:19

Laut einem Schreiben der Media Broadcast wird der Sender von OS Radio (104,8 MHz / 1 kW) am 07.05.2009 zwischen 3.00 und 5.30 Uhr abgeschaltet. Grund: Mittelspannungswartung.

Vielleicht kann ja jemand damit etwas anfangen :)

Antworten:

Wenn Du es nicht geschrieben hättest, wäre es sicherlich niemanden aufgefallen, bei den Einschaltquoten....:joke:









von OWL - am 05.05.2009 19:36
Na komm... die Campuscharts sind doch nun wirklich ein akkustisches Schmankerl der Sonderklasse. ;)

von Wrzlbrnft - am 05.05.2009 19:44
@ OWL: Sagen wir mal so: Die Talsohle ist durchschritten.

von Staumelder - am 06.05.2009 06:03
Was man waehrend der Abschaltung der 104,80 MHz empfangen kann, das ist mir schon klar:

hr1, Heidelstein (Rhoen), 50 kW
Radio 1, Roermond (Limburg, NL), 100 kW

Beide Sender machten mir Ende 2008 den Empfang in Muenster-Coerde schwer. Dazu kommt, dass Radio Een extrem laut "moduliert" und dort quasi staendig als Haemmern im Hintergrund hoerbar ist. Das erlaubte im 6. OG eines Hochhauses in Coerde daher nur Mono-Empfang.

von PowerAM - am 06.05.2009 08:14
@Staumelder

Wie kommst Du zu der Erkenntnis, dass die Talsohle durchschritten ist?

von OWL - am 06.05.2009 18:10
Zitat

hr1, Heidelstein (Rhoen), 50 kW
Radio 1, Roermond (Limburg, NL), 100 kW

Zumindest letzterer aber maximal südlich vom Teuto. Nördlich garantiert nicht...

von WiehengeBIERge - am 06.05.2009 18:11
Bei mir wird 1LIVE volles Mett in den Empfänger prügeln. Die anderen Frequenzen von der Nordhelle lassen sich bei mir jedenfalls nur schwer ausblenden.

Roermond geht bei mir eher selten, für den Heidelstein braucht es schon etwas Rückenwind. Selbst auf der recht freien 106,2 empfange ich unter Normalbedingungen nur die Bielefelder D-Radio-Funzel.

von Staumelder - am 06.05.2009 18:40
Vielleicht wohnte ich da besonders exponiert?

von PowerAM - am 06.05.2009 21:14
Übermorgen ist es wieder soweit: OS Radio wird am 17.06.2009 in der Zeit von 9.00 bis ca. 11.00 Uhr abgeschaltet. Grund: Not-Aus-Test, Antennenüberprüfung, Akku-Prüfung, Hubmessung. Dieses Mal kann ich die Abschaltung beobachten, ausser 1 LIVE (Nordhelle) wird vmtl. nicht viel gehen.

von Staumelder - am 15.06.2009 18:29
Gegen 10.20 Uhr war die 104,8 MHz Off Air. Terrestrisch konnte ich im unmodifizierten Degen die 104,7 (Nordhelle) mit gutem Signal beobachten, auf 104,85 flatterte ein unverständliches Signal vor sich hin. Also nix Besonderes.

Interessanter war es via Kabel: OS Radio wird auf 97,65 MHz ausgekabelt. Auf 97,55 war angekratzt 1 LIVE zu hören (Stereo, kein RDS). Auf 97,70 konnte ich zunächst einen Werbeblock und dann die ID "Radio Hochstift" beobachten.

Das Signal war relativ schlecht zu verstehen. Mittlerweile läuft der Sender wieder.

von Staumelder - am 17.06.2009 10:54
Wie kommt Hochstift dorthin??

von PowerAM - am 17.06.2009 11:40
Zitat
PowerAM
Wie kommt Hochstift dorthin??

Denke mal, daß von Hochstift's 104,8 aus Höxter (500W), bzw. Büren/Westf. (100W) - vermute wegen der Quasi-Sichtverbindung eher letzteres - noch ausreichend Signal in OS rüberkommt, was dann wegen des Ausfalls von OS-Radio statt dessen umgesetzt auf der 96,65 bzw. 97,70 im Kabel zu hören war.
Die 100 Wättchen vom Bürener Kapellenberg gehen ja ordentlich in die Richtung raus, zumal bis kurz vor Osna kein geographisches Hindernis mehr im Weg ist - daher durchaus vorstellbar.

von Mathias Volta - am 17.06.2009 13:12
Ich kenne die Hochstift-Standorte für die 104,8 nicht im Detail (Höhe des Standorts, Höhe der Sendeantenne). Aber ich stimme Matze zu: Abgesehen von den Höhenzügen um Bad Rothenfelde (dort wor auch der NDR-Sender steht) gibts kaum noch Hindernisse. Ich weiss allerdings nicht ob es eine speziell auf den Dörenberg (Standort OS Radio) ausgerichtete Antenne am Kabelkopf gibt. Aufgrund des Zischelns im Kabel gehe ich davon aus, dass die 104,8 mit über die Antennen Richtung Bielstein/Hoher Meißner empfangen wird. Aus dieser Ecke ist auch Radio Hochstift. Die Nordhelle hat am Kabelkopf genug Pegel um durchzuschlagen und kommt in etwa aus der gleichen Richtung wie OS Radio.

von Staumelder - am 17.06.2009 14:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.