Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hannoveraner, Andreas W, Reinhold Heeg

DAB im VHF-Band I ?

Startbeitrag von Hannoveraner am 15.09.2003 12:53

Hallo,
mir ist gerade aufgefallen, dass im DAB-Bereich neuerdings auch die VHF-Kanäle 2-4 für DAB aufgeführt werden. Ist das eventuell ein Irrtum? DAB-Empfänger können das VHF-Band I doch schließlich gar nicht empfangen! :confused:

Antworten:

Der Bereich war ursprünglich auch mal eingeteilt und erwähnt worden, wurde aber zwischenzeitlich fallengelassen. Ich habe diese Frequenzen nach Durchsicht eines älteren Dokuments hinzugefügt, aber eben jetzt erkannt, dass diese nicht verwendet werden, weshalb eine weitere Auflistung keinen Sinn mehr macht.
Ich werde das also künftig wieder rausnehmen.



von Andreas W - am 15.09.2003 13:10
@ Andreas W:
Danke für die Auskunft! :)

Mir ist übrigens noch etwas aufgefallen:
Und zwar wird für Schleswig-Holstein zusätzlich zum K 12D der K 7C für eine landesweite DAB-Abdeckung gelistet. Ist der K 7C tatsächlich für eine DAB-Ausstrahlung vorgesehen? Das dänische DR 1 aus Südjütland wird nämlich ebenfalls auf K7 ausgestrahlt.

von Hannoveraner - am 15.09.2003 15:11
7C ist soweit ich mich erinner nur für Helgoland vorgesehen... Müsste ich aber nochmal nachsehen... Im Zweifelsfalle würde ich den Atlas Digital Radio bei der LPR Rheinland-Pfalz, oder dieses Dokument zu den Ergebnissen der Maastrichter Konferenz der LFK zu Rate ziehen. Dort gibts das dann auch mit Karten.



von Andreas W - am 15.09.2003 15:39
@ Andreas W:
Danke für deine Tipps! 7C ist tatsächlich nur für Helgoland vorgesehen. Aber warum nutzt man dort nicht auch den K12?? :confused:


Ich habe übrigens noch folgenden interessanten Link zur Vorbereitung der Stockholm-Nachfolge-Konferenz gefunden: http://www.lfk.de/veranstaltungen/Sonstige/download/Vortrag-Becker-220103.pdf
Dort wird folgendes gefordert:
Zitat

IDR Empfehlungen zur Versorgung

T- DAB (kurzfristig):
im Band III:
1 Bedeckung landesweit
1 Bedeckung regional
im L- Band:
1 Bedeckung lokal

T - DAB (mittelfristig):
[zukünftige Nutzung K13 prüfen und Band II berücksichtigen]
im Band III:
2 Bedeckungen landesweit
1 Bedeckung regional
im L- Band:
1 Bedeckung lokal

DVB - T:
Im Band III: 1 Bedeckung landesweit
Im Band IV/V: 5 Bedeckungen landesweit


Interessanterweise wird für eine zweite landesweite Bedeckung die Nutzung des K13 angestrebt. Für die regionale DAB-Bedeckung wird wohl der K11 genutzt werden. Allerdings kann ich mir so recht vorstellen, wie diese regionale Bedeckung frequenz-technisch realisiert werden soll. :confused:

von Hannoveraner - am 15.09.2003 19:17
@Jens Ullrich:
Hm, bleibt trotzdem die Frage offen, warum man dort den K12 nicht geräumt hat... Vielleicht wären bei einer Gleichwelle die Laufzeitunterschiede zu groß. :confused:

@Markus Weidner:
Ja, so wird man es wohl umsetzen. Allerdings müssten dann gleiche Blöcke in kurzen Abständen wieder eingesetzt werden und zwar häufiger als beim K12. Nordhessen hat z. B. mit Mittel- und Osthessen, West- und Nordthüringen, Südniedersachsen, Ostwestfalen und dem Sauerland gleich sieben direkte Nachbarregionen, beim K12 mit NRW, Niedersachsen und Thüringen nur drei! Mit nur vier Blöcken beim K11 wird die Koordinierung wohl etwas schwierig werden. Der K13 mit seinen sechs Blöcken wäre für eine regionale Aufteilung besser geeignet.

von Hannoveraner - am 16.09.2003 08:25
@Hannoveraner: du mußt aber auch bedenken, daß die Blöcke C und D im Kanal 13 wegen des zu geringen Schutzabstands nicht direkt nebeneinander gesendet werden können. Sonst hätte ich jetzt nix weiter anzumerken.
Mahlzeit, Reinhold



von Reinhold Heeg - am 16.09.2003 10:04
@robiH: das ganze Band III? Komm, ja, net rumspinnen, bitte!
Mahlzeit, Reinhold



von Reinhold Heeg - am 16.09.2003 10:19
"Wenn man transnationale, sprachraumgebundene Bedeckungen koordinieren will, wird es sogar noch leichter."

Werd mal realistisch!



von Andreas W - am 16.09.2003 10:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.