Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
181
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Robert S., armer Zünder, Andreas W, drm-dxer, vogelsberger, Mathias Volta, dxbruelhart, Analogiker, frequenzfreak, Erich Hoinicke, ... und 15 weitere

DX-Treffen vom 17.-19.10. in Bad Sulza (Thüringen)

Startbeitrag von Andreas W am 15.09.2003 13:20

Am Wochenende vom 17. bis 19. Oktober treffen sich UKW- und TV-DXer im
thüringischen Bad Sulza in der dortigen Jugendherberge. Das Treffen wird
vom UKW/TV-Arbeitskreis der AGDX veranstaltet, ist jedoch für alle
interessierten DXer offen. Auch DXer, die keinem Club angehören, sind
herzlich willkommen!

Die Jugendherberge ist recht hoch auf einer Anhöhe nahe der Stadt gelegen,
direkt an der "Klassikerstrasse" im Burgenland zwischen Jena, Naumburg,
Weimar und Apolda.

Wir werden dort einen Gruppenraum im Hauptgebäude erhalten, mit der
Möglichkeit, Antennen auf der angrenzenden Wiese aufbauen zu können.

Was wird auf dem Treffen geboten?

* Gelegenheit, andere OMs mal persönlich kennenzulernen, Erfahrungen
auszutauschen und Fachgespräche zu führen

* DXen in der Jugendherberge an den aufgebauten Antennen (z.T. mit
Rotor drehbar)

* DXen an mobilen oder portablen Standorten in der Umgebung

* Empfänger, Antennen etc. vergleichen und austesten (viele,
teilweise modifizierte, Empfänger, teils mit DYNAS oder Sharx, werden
mitgebracht)

* Kleinere Bastelarbeiten an Empfängern

* Einbau des PI-Decoder-Zusatzes von Jan Kolar in mitgebrachte
Conrad-RDS-Manager (siehe http://mujweb.cz/www/picode/ bzw. REFLEXION
183, Seite 5).
Achtung: Wer von diesem Angebot Gebrauch machen will, sollte Udo
Deutscher ( chefredaktion@ukwtv.de ) bis zum 20.9. verbindlich Bescheid
geben, damit er in einer Sammelbestellung genügend Microcontroller in
Tschechien bestellen kann. (Udo Deutscher)

* Modifikation von mitgebrachten Empfängern des Typs Sangean ATS909:
- OIRT-Banderweiterung
- 110 kHz-Filterwechsel
- Lineout- als Ant.-buchse
- evtl. PI-Decodereinbau, über 3-stufigen Tone-Schieber schaltbar
(Erich Hoinicke)

* Powerpoint-Vortrag über TV-Bildträger-DX mit praktischen
Empfangsbeispielen (Udo Deutscher)

* Powerpoint-Vortrag zu Tropo-Überreichweiten (Matthias Hornsteiner)

* Vorstellung von Antennen-Simulationen mit der MMANA-Software
dargestellt am Beispiel der 25-Element-Yagi (Matthias Hornsteiner)

* Evtl. Infos rund um die geplanten DXpeditionen auf zwei bayerische
Berggipfel (Rotwandlspitze und Zugspitze) (Matthias Hornsteiner)

* Bericht vom DX-Camp auf Rügen (Matthias Hornsteiner u.a.)

* Evtl. Infos rund um die geplanten DXpeditionen auf zwei bayerische
Berggipfel (Rotwandlspitze und Zugspitze) (Matthias Hornsteiner)

* Praxis mit der Software "Radio mobile" und weiteren Tools: Eine
Art Workshop, bei dem wir uns gegenseitig zeigen, was mit "Radio mobile"
alles möglich ist; dieses geniale Tool zur räumlichen 3D-Darstellung des
Geländes und der Wellenausbreitung hat sehr viele Möglichkeiten, die
meisten von uns nutzen wohl noch lange nicht alle Möglichkeiten.
(Christian Brülhart)

* Vorführung von Filter-modifizierten Empfängern mit Sockeln im Tuner,
wodurch die Filter einfach umgesteckt werden können. So kann man sehr
gut sehen, wie sich die Trennschärfe (und auch die Empfindlichkeit!) bei
unterschiedlichen Kombinationen von 60-80-und 110 KHz-Filtern ändert.
(Jörg Möschler)

Wer an diesem Treffen teilnehmen und in der Jugendherberge übernachten
will, sollte sich unbedingt bis spätestens 28.9. bei Udo Deutscher
( chefredaktion@ukwtv.de ) verbindlich anmelden, damit er die korrekte Zahl
von Übernachtungsgästen dort melden kann. Die Übernachtung mit Frühstück
kostet pro Nacht 12,-- Euro.

Die 50 interessantesten Antworten:

@Analogiker:
Ja, ich habs mitbekommen... Na gottseidank ist das mit dem Streß jetzt erst mal vorbei...

Bringt eigentlich jemand einen für DRM modifizierten Empfänger + geeigneten PC mit? Wäre sicher für viele mal ganz interessant. Sonst könnte ich meinen Compi samt Sangean evtl. mitschleppen, dann könnten wir mal gucken, ob wir 531 digital auch in Thüringen reinkriegen. Den Sangean hab ich sowieso dabei, als würde auch ein schneller rechner mit DRM Software oder DREAM genügen... Na mal sehen, wahrscheinlich schlepp ich doch meinen mal mit, schadet ja nix. Ach ja, und Boxen wären wichtig, damit man auch was hört... ;-)

von Andreas W - am 07.10.2003 23:55

Bad Sulza: Kopfhörer und weitere Infos

Bitte denkt auch an Kopfhörer...! Wenn zehn Leute ihre Aktivboxen im gleichen Raum anstellen....

Ich fahre in Freiburg schon am Freitag morgens los, brauche aber garantiert bis zum mittleren oder späteren Nachmittag, bis ich in Bad Sulza bin (ist halt doch etwas weit entfernt und mein VW-Bus macht derzeit nur noch 100, wahrscheinlich defekter Luftmassenmesser...).

Ich fahre übrigens entweder über Karlsruhe-Mannheim-Frankfurt-Eisenach oder über Karlsruhe-Heidelberg-Nürnberg und könnte unterwegs noch Leute mitnehmen, falls jemand eine Mitfahrgelegenheit braucht.

Noch eine andere Info: selbstverständlich sind Tagesgäste auch willkommen. Ich habe das schon mit der Jugendherberge abgesprochen, dass Tagesgäste auch reinkommen, ohne irgendwas zahlen zu müssen (es sei denn sie wollten dort auch essen).

A propos Essen:
Mittagessen und Abendessen sind in der Jugendherberge auch möglich, kostet 4,30 Euro pro warmes Essen (kaltes Abendessen etwas billiger). Falls jemand Interesse hat: bitte mailt mir bis Sonntag welches Essen ihr wollt, damit ich das melden kann (Frühstück ist im Übernachtungspreis enthalten).

Für die RDS-PI-Modifikation habe ich 20 Chips bestellt, die auch inzwischen angekommen sind. Kostenpunkt: 4 Euro pro Chip. :-) Hinzu kommt noch ein kleinerer Betrag für Schalter und Fassung, die ich noch in Freiburg besorgen muss. Ist also ziemlich billig geworden.

Vy 73
Udo.

von Udo Isaenko - am 08.10.2003 11:52
Habe auch prinzipiell Interesse, mitzumachen. Da ich jedoch zeitgleich an anderes DX-Camp geplant hatte, möchte ich mich diesbezüglich noch einmal mit tomfritz absprechen, ob und wie wir unserer Treffen noch stattfinden lassen, bzw. auf einen anderen Termin verlegen...
Falls ich komme, werde ich die "Ein Mann-Casio-TV-Fraktion" mit meinen zwei einsatzbereiten Geräten stellen. :-)
Modifiziert werden muß an meinem ATS nix.
Falls ich zu kurzfristig zusage, werde ich zum Übernachten wieder nach Halle fahren (ist ja nicht weit) und mit Onkel Sams Fastfood-Ketten vorlieb nehmen...

So long... Matze



von Mathias Volta - am 08.10.2003 12:41
Hi !

Zeitlich klappt es bei mir recht gut, kann jedoch aus privaten Gründen nur bis Samstag abend bleiben.
Auf jeden Fall biete ich gegen eine geringe Spritkostenbeteiligung eine Mitfahrgelegenheit von Halle für drei Personen an.
Anmelden könnt ihr euch bei mir telefonisch unter:
0345 - 68 69 777 (unsere WG: VDSt - Halle / Wittenberg)
Bitte deutlich Name und Rückrufnummer auf dem AB hinterlassen, wenn aus dem Raum Halle jemand Interesse hat.

Grüße,
Matze



von Mathias Volta - am 16.10.2003 11:37
Hallo Matthias,

aus Halle kommt ein Teilnehmer, der sich bereits angemeldet hat (Michael Weidemann). Er reist wohl schon am Freitag an. Falls du auch schon Freitag kommst, lohnt sich evtl. eine Kontaktaufnahme wegen Mitfahrgelegenheit. Falls du seine Adresse brauchst, dann melde dich bitte bis heute spätestens 16.30 per Mail bei mir: udo.deutscher@gmx.de

Ich freue mich drauf, euch alle zu treffen. Ich bin morgen wohl so ab ca. 17 Uhr in Bad Sulza.

Vy 73
Udo.

von Udo Deutscher - am 16.10.2003 12:08
Die Bayern-Fraktion schaffts wohl nicht vor 8 abends, eher wohl später, weil ich bis 2 arbeiten muss und wir die staugefährliche A9 rauf müssen und auch noch was mampfen müssen und das dann wohl irgendwo extern machen (Kneipe). Geht denn sonst noch jemand Freitag abends irgendwohin zum mampfen? Oder geht ihr generell irgendwohin abends (>20 Uhr) nach dem Juhebe-Essen? Wäre ja gleich ne Gelegenheit für eine gemütlich Besichtigung der lokalen Gastronomie....
@Udo: Hast du denn wieder Rechner mit Bildschirm dabei? Ich würde ja evtl. gerne mal DRM ausprobieren/vorführen dort oben und dafür meinen Rechner mitnehmen. Aber meinen fetten Monitor schleppe ich nicht mit, der hat ohnehin schon leichte Probleme und dürfte die Reise nicht überstehen.... Oder hat jemand anders (auch in Bez. auf die Radio Mobile Runde) einen Monitor dabei, den er mir mal kurz zur Verfügung stellen könnte?

von Andreas W - am 16.10.2003 12:40
@ Andreas:

>Oder geht ihr generell irgendwohin abends (>20 Uhr) nach dem Juhebe-Essen?
Ich geh mal davon aus, daß (zwar schon, aber) nicht alle gleich nach dem JH-Essen aufspringen und anfangen Bad Sulza trockenzulegen. Und wenn doch, werden die"Vorhut" Thomas, Udo oder ich eine Nachricht beim JH-Vater hinterlassen...

>Oder hat jemand anders (auch in Bez. auf die Radio Mobile Runde) einen Monitor dabei?
Zwar nicht, aber ich nehm schon so viel Kram mit, da wär's dann auch egal. Wäre aber ein No-name-15" und stünde anschließend zur freien Verfügung . Bescheid bis heute, 16.30.



von Erich Hoinicke - am 16.10.2003 12:58
Ich hab mein neues Notebook dabei (1 Woche alt): Acer Travelmate 803: Centrino 1,6GHz, 512MB RAM, 15"-SXGA+-Bildschirm, WinXPPro und Suse 8.2 drauf, ansonsten noch nicht viel Kram installiert. Matthias versucht, einen Beamer mitzubringen. Radio Mobile habe ich heute Nacht runtergeladen und schnell mal installiert, auch die DTED-Daten für 0-20° Ost vom Äquator bis Nordpol (die zwei fetten Dateien) hier im Institut runtergeladen. Ich hoffe, das reicht. Hab sonst aber noch nix mit RM gemacht.

Ich denke also, mit dem Notebook sollte es klappen.

Freitag abend wird wohl erstmal nur eine provisorische Antenne aufgestellt. Mal schauen was wir dann machen, wenn man draussen wegen Dunkelheit nix mehr weiter aufstellen kann. Wenn wir weggehen, hinterlassen wir ne Nachricht am Eingang der JuHe.

Am Samstag wird dann wohl der grosse Mast (10m) mit Rotor und langer UKW-Kreuzyagi aufgebaut (bringe ich mit) und was die anderen sonst noch so dabei haben.

An alle, die es noch hier lesen: BITTE BRINGT KOPFHÖRER MIT, damit sich nicht 20 DXer mit Lautsprechern gegenseitig nerven...

von Udo Deutscher - am 16.10.2003 13:16
Zum Radiomobile: meint ihr eigentlich, daß dieses Ding auf lange Sicht kostenfrei und ohne Risiken und Nebenwirkungen bleiben wird? Wo stammt'n das her, meines Wissens doch von nem französischen Radiosender. Die werden sich das auf lange Sicht auch nicht bieten lassen, wenn jemand mit IHREM Tool da mordsmäßig rumdoktert. Oder wer hat das Teil letztendlich programmiert? Ist ja alle auch ne Kostenfrage... überlegt mal!

von armer Zünder - am 16.10.2003 13:34
@armer Zünder:
so wie ich die Sache sehe haben Udo und wahrscheinlich Matthias schöne Antennen mit dabei, die werden da sicher versuchen, Flöhe husten zu hören. Die Juhebe liegt übrigens recht günstig, wenn das Wetter noch mitspielt, gibts da bestimmt paar nette Überraschungen... mal sehen...
So, jetzt is aba Feierabend, der Donnerstagsstammtisch (für die Insider: Donnerstag=Hubbitag) wartet... ;-)



von Andreas W - am 16.10.2003 16:35
Andreas W schrieb:

Zitat

so wie ich die Sache sehe haben Udo und wahrscheinlich
Matthias schöne Antennen mit dabei, die werden da sicher
versuchen, Flöhe husten zu hören.


Also eine Antenne nehme ich diesmal leider nicht mit. Meine beiden 8-Element-Yagis sind zuhause im Einsatz, die 25-Element-Yagi ist seit dem DX-Camp auf Rügen beleidigt und mit der 5-Element-Yagi kann man heutzutage höchstens noch kleine Kinder erschrecken. Dafür gibt´s nen Powerpoint-Vortrag von mir über Tropo-Überreichweiten sowie Infos über die Antennensimulationssoftware MMANA, über die geplanten DXpeditionen zur Rotwandlspitze und zur Zugspitze und über das DX-Camp auf Rügen, wobei aber die anderen Teilnehmer mehr dazu erzählen könnten, ich war eigentlich eher für´s Chaos zuständig... :-)



von MHM - am 16.10.2003 18:34
@Analogiker
Einem meiner WG-Mitbewohner, den ich ein wenig in unsere Angelegenheiten eingeweiht habe, meinte gerade nur: "Matze, bis Samstag abend... viel Spaß und laßt es ordentlich z... :D :-)

@Micha aus Halle:
Danke für das Angebot !
Da ich selbst mehr oder weniger spontan entschieden habe teilzunehmen, fahre ich mit dem eigenem Auto runter, ziehe Jens' Idee vor und übernachte schlimmstenfalls im Auto.
Wenn alle Stricke reißen: HAL - Bad Sulza sind laut Atlas ca. max. eine Std Fahrt... Mein studentischer Geldbeutel und mein Corsa Eco verträgt das noch und ich kann zur Not im eigenem Bett schlafen. ;-)

Grüße und bis morgen - freue mich auf Euch !
Matze

von Mathias Volta - am 17.10.2003 00:19
@Jens:

Bin gerade dort gewesen (übernachte hier in Halle -billiger für mich) und es ist nicht nur spitzenmäßig, sondern übersteigt noch meine Erwartungen. Viele aus der DX-Szene sind dort (dxbruelhard, Udo Deutscher, Ottensen-FM u.a.) und es macht mords Spaß ! Mit den aufgebauten Radioanlagen (UKW/DRM) hören wir die Flöhe husten.
Fahre morgen mittag wieder hin und freue mich drauf. Solltest Du auch tun...

Grüße,
Matze

PS:
"Durchgebrannte Wicklung in der Zündspule."
==> Na na na, wenn hier derbe gezündet wird, dann sind wir das auf dem Treffen ! :-)



von Mathias Volta - am 17.10.2003 23:51
Jan Ullrich hat geschrieben:

> habe den Grund für die Panne gefunden. Durchgebrannte Wicklung in der Zündspule. GANZ TOLL !!

Tja Jan, als Profiradfahrer sollte man bei seinen Leisten bleiben... mit dem Fahrrad wär Dir das bestimmt nicht passiert :p

Außerdem, du bist ein (heimlicher) Zünder, gibs zu!! Ich habe noch nie eine Zündspule verrecken sehen, außer natürlich wenn extrem viel gezündet wird, so wie bei Dir ebend!

von armer Zünder - am 18.10.2003 07:43
Wir grüssen alle zuhause geblieben, wir haben's hier richtig zünden lassen. Schade, dass Jens Ulrich und Robert S. nicht geschafft haben, hierhier zu kommen.
Es grüssen Wellenjäger, Analogiker, Peter Schwarz, Ottensen FM, Deressener, Erich Hoinicke, MHM, Udo Deutscher, Harald Z, DXJörg, Mathias Volta, Anderas W, ein Bayer, der unbekannt will, Micha aus Halle, dxbruelhart und alle andern die nicht im Form aktiv sind.

von dxbruelhart - am 18.10.2003 21:09
Bin seit halb acht daheim und wühle mich durch die Forumsbeiträge. Ja, war recht recht nett wieder. Wie immer halt. War echt überrascht, dass man da oben ohne großem Aufwand Sender im 100kHz Abstand reinkriegt. Schlimmer als in Italien. Sogar SWF 3 schaffts locker bis da rauf... :-)
Ich hoffe, die anderen sind auch alle gut heimgekommen.

von Andreas W - am 19.10.2003 19:24
Ich hatte natürlich einen kuzen Weg nach Haus. Für mich war es das erste Treffen. Es waren für mich ein sehr beeindruckendes Erlebnis.
Nun durchforste ich gerade mit meinen modifizierten Empfängern das UKW-Band.
Alle Achtung! Danke und Grüße an den "Löter" und natürlich an alle Teilnehmer.
Wir sehen uns...

von Micha aus Halle - am 19.10.2003 20:21
@Micha:
Jo, war schön, dass du da warst. Vielleicht sieht man sich dann ja nächstes Jahr wieder.....

@Jens:
.....und schade wars, dass du nicht dabei warst. Habs gelesen, ja... Naja, die Sch**ß alten Kisten... mein Auto ist 14 Jahre alt, ich weiß wovon du sprichst... Naja, meiner hat bis Nürnberg gehalten und ab da wurde ich weiter chauffiert ;-) Heim bin ich auch gekommen...

@Löter:
Nochmal danke für den Monitor. Ach ja, und ich schick dir nochmal eine Mail wegen unserer Musikdiskussion zu später Stunde. Mir ist da noch was eingefallen... ;-)

@armer zünder:
Ja, der CBU hat´s mir gesagt, der hatte ja dank irgendwelcher wildartigen Kniffe kostenlosen Internetzugang auf seinem Laptop. Naja, kann man nix machen. Die bei myphorum können halt auch nicht hexen. Übrigens hats dann doch leicht gezündet, wenn auch vermutlich nicht so stark, wie du´s gewohnt bist. Aber lustig wars definitiv... ;-) Bin ja gespannt, ob das im Bandscan oder den Logs auftaucht... ;-)

Ingesamt war´s bisschen schade, dass (z.T. auch durch unglückliche Umstände) kaum Tagesgäste da waren. So war´s halt fast doch der harte UKWTV-AK-Kern. Leute genug waren wir zwar trotzdem locker, aber wäre sicher interessant gewesen, den einen oder anderen mal persönlich kennenzulernen. Denn es gilt die alte Regel: die Leute sehen grundsätzlich anders aus als man sie sich vorstellt und verhalten sich oft auch anders als wie sie hier im Forum z.B. auftreten... ;-) Und die Zeit war mal wieder fast zu knapp, wir haben denke ich so manches nicht geschafft, was wir noch vorgehabt hätten.



von Andreas W - am 19.10.2003 23:10
...Du sagst es Andreas. Für 6 Geräte hat die Zeit gereicht, die 8 in der Klappbox liegen schon in richtiger Reihenfolge auf dem Küchentisch! Selten so ein komprimiertes WE erlebt. Ein eigenes Haus zum DXen, wo gibt's das schon. Kann man noch ein Jahr von zehren.

@ Micha aus Halle: Warst Du das mit der Lichthupe? Ich sollte mal die Heckplane waschen :D

@ DXJörg: Ich habe unterwegs noch einmal über Dein IC-Problem nachgedacht. Wäre es nicht das einfachste, beim Schaltungsdienst Lange in Berlin den Schaltplan zu ordern? Selbst wenn die PIC-Modifikation nicht möglich ist, kann man wenigstens so herausfinden, wo das RDS-Signal vor den Cinch-Ausgängen weggefiltert wird und ein RDS-Manager doch noch zum Einsatz kommen kann. Kostet zwar einiges, aber vielleicht ist es im Interesse aller T-4970-Besitzer möglich, das über Gemeinschaftskasse abzurechnen.? Frag mal Udo.

@ Rügenpärchen: Habe von eurem ausführlichen "Bandscan" erst später erfahren. Frage: Waren da "angehobene Bedingungen" :joke:

@ Schnarchfraktion: Nächstes DX-Treffen nur noch mit nächtlicher Gehörgangversiegelung!

von armer Löter - am 20.10.2003 07:31
@armer Löter:
Wie gesagt, es gibt da einen Testpin, an dem das MPX Signal anliegt. Bei meinem T4970 hab ich einmal an diesem Pin und einmal an der Gehäusemasse angeschlossen und damit das MPX Signal aus dem 4970 rausgeführt. Geht dann in meinen Conrad RDS-Manager rein. Ich kann dann gerne nachsehen, wie der Pin sich schimpft (ist einer dieser etwas längeren Stifte, die da so unmotiviert rumoxidieren im Onkyo). Grob gesagt ist er aber ziemlich mittig, aber noch eher etwas links und oben... Ich seh mal nach zuhause...



von Andreas W - am 20.10.2003 08:05
Das UKW/TV-Jahrestreffen war ein voller Erfolg.
Die Juhe Bad Sulza war voll und in unserem zum DX-Shack umfunktionirten Clubzimmer rauchten die Empfänger.
Eindruck machte die Kreuzyagi von Udo, die drehbar auf einem Rotor installiert das Sandvolleyballfeld verzierte.
Der "arme Löter" war wirklich gut beschäftigt (und wird es wohl auch noch sein), Matthias und Udo sorgten für "Weiterbildung" mit ihren interessanten Vorträgen.
Christians Radio-Mobile Präsentration hatte ihren Höhepunkt in der Vorführung seiner "Senderkarten" von "effektiv" genutzten Standorten und Phantasie-Zündern (Zugspitze 100GW etc.)
Ach ja, a propos zünden...wie war das mit SWF3 auf 106,4??? Elmi-Show on air anno 2003...?
Und ansonsten: kalte Badezimmer, Schnarcher- und Nichtschnarcherzimmer, 3 Kästen Bier (Freiberger schmeckt erst so nach der 5ten Flasche)
und jede Menge Schlafedefizit.
War interessant, auch mal wieder neue Leute kennenzulernen.

Bis nächstes Jahr dann im Münsterland/Niederrhein

oder auch schon eher mal

von PeterSchwarz - am 20.10.2003 13:26
Wer ist denn der arme Löter?? Nennt Roß und Reiter! Mir meinen halben Namen "klauen" wollen... darauf hab ich schon das Markenrecht! :D

> Phantasie-Zündern (Zugspitze 100GW etc.)
Wow! :eek: Die hat bestimmt bis nach Island hoch gereicht, oder?

> Schnarcher- und Nichtschnarcherzimmer
Zünder- und Nichtzünderzimmer? :rolleyes: Oder wurden die einfach zusammenkaserniert? :D Ein bißchen Toleranz muß sein find ich, bei jedem Hobby.

von armer Zünder - am 20.10.2003 13:38
> Bildträger-DX. Halb Europa pfeift da aus dem Lautsprecher.

Ja schon, hört sich zwar erwartungsvoll an, wenn was aus dem letzten Loch pfeift :cool: aber man kann damit doch noch lang keine TV-Bilder sehen, da das Signal ja viel zu schwach ist. Aber gerade die Bilder wären es doch, die man eigentlich sehen möchte! Genau die werden einem aber vorenthalten :-(

von armer Zünder - am 20.10.2003 14:27
Nach einer Störung im Internet bei uns auf dem Haus bin ich wieder hier on air und melde mich auch wohlbehalten zurück.
Auch wenn ich aus Zeitgründen leider nicht das komplette Programm mitmachen konnte, hat es mir trotzdem alles unheimlichen Spaß gemacht, vor allem mit Ottensen-FM mal wieder mit dem Bierchen anzustoßen und den Rest von Euch kennenzulernen !
Froh bin ich auch über viele offene Fragen, die mir von professioneller Seite beantwortet werden konnten !
Hoffe, wir werden uns bald mal wieder in solch einer netten Runde treffen !
Werde auch dem UKW-TV AK beitreten, wenn sich das Chaos an der Uni dieser Tage legen wird.

@Wellenjäger:
Unsere Operation "Senderzündung" auf war doch klasse, was? :D:D:D :cheers:

Danke und viele Grüße,
Euer Matze



von Mathias Volta - am 20.10.2003 19:26
@Jens:

"
Wichtiger Nachtrag:
@Matze:
Schon wieder stehst Du in der Pflicht, den einen oder anderen Hopfen-Extrakt für mich Mitzutrinken !!"

==> Ja sischär ! :-) Übermorgen sind wieder die mittwöchlichen Studentenparties im Turm oder Urania70, da werde ich dem Folge leisten ! :-) :cheers:

Grüße,
Matze



von Mathias Volta - am 20.10.2003 19:37
Das nächste Treffen ist erst für den (Früh-)Herbst 2004 geplant, voraussichtlich im Münsterland oder irgendwo dort im nördlichen NRW. So haben wir es in Bad Sulza jedenfalls besprochen.

Wenn grosser Bedarf nach einem Treffen zu einem früheren Zeitpunkt besteht, könnte man auch überlegen, bereits im Frühjahr eines zu veranstalten.

OMs mit einer geographisch weiten Anreise werden aber wahrscheinlich bei zwei Treffen pro Jahr nicht so oft teilnehmen. Daher haben wir uns bisher vom UKW/TV-Arbeitskreis aus immer nur einmal pro Jahr getroffen.

Bis 2002 waren diese Treffen immer an die UKW-Tagung in Weinheim gekoppelt, wo wir gleichzeitig einen Stand hatten. Da diese Amateurfunk-Veranstaltung aber immer uninteressanter wurde, haben wir letztes Jahr beschlossen, unser Treffen davon unabhängig zu machen, es jährlich wechselnd an verschiedenen Orten durchzuführen und mehr Praxis anzubieten. Ausserdem sollte das Treffen nicht nur auf Mitglieder des Arbeitskreises beschränkt sein, sondern nach aussen offen sein. So kam dann das diesjährige "Jahrestreffen" in Bad Sulza zustande.

Vy 73
Udo.

von Udo Isaenko - am 20.10.2003 21:05
Mein Vorschlag ist es ja schon seit längerem, neben dem "offiziellen" Jahrestreffen kleinere Regionaltreffen abzuhalten. Bisher funktionierte sowas immer aufgrund Besuche unter Freunden, gemeinsamen Bandscans oder DXpeditions-Urlauben.

Für den Raum Rheinland/westliches NRW würde ich hier ganz gerne mal ein mehr oder weniger regelmässiges Treffen von UKW/TV-Dx-Interessierten einrichten (weniger DXspezialisierte "Radiofreaks" sind auch eingeladen). Es gibt zwar hier in der Nähe KW-Dxer-Treffen, die haben aber wieder ganz andere Themenschwerpunkte.

Wer also Interesse hat, sich hier mehr oder weniger regelmässig mal zu treffen oder was zu unternehmen...bitte mail an mich!

von PeterSchwarz - am 24.10.2003 11:21
Ich für meinen Teil würde ja wieder die Sackpfeife vorschlagen. Erstens schon mal wegen der Höhe. Zweitens weil ich dort erst erkundet habe. Wenns nicht stört, würde ich dann auch die Coolen Wampen wieder einladen - astreine Spaßkatalysatoren, (noch) etwas weltfremd was undere Fachzünderein anbelangt, aber man kann ja nicht den ganzen Tag nur zünden!
Wird aber wohl dies Jahr nix mehr werden. Freizünden ist zwar naturgemäß etwas kälter, dafür aber doller als Fachsimpeln in geschlossenen Räumen!

von armer Zünder - am 25.10.2003 10:55
So, jetzt habe ich den Scan von Bad Sulza, wurde schnell erstellt, wenn man noch mehr Zeit gehabt hätte, würde er wohl noch grösser sein. Die Maxi-Distanz des ständigen Empfangs hatten wir wohl doch schon drin:
103,0 DNK DR P2 Musik & Kultur Århus-Søsterhøj 564 km(!)

QRG,N,7,3 ITU,C,3 PX,C,33 STANDORT,C,30 KM,N,4,0 KW,N,7,3 O,C,3 BEMERK,C,40
87.6 D Bayern 4 Klassik Nürnberg/Dillberg 197 25 3
87.6 D HR 3 Biedenkopf/Sackpfeife 218 100 3
87.6 D NDR 2 Hamburg-Moorfleet 287 80 2
87.7 D MDR Kultur Chemnitz/Geyer 101 100 4 R
87.8 D SWR 1 Baden-Württemberg Bad Mergentheim/Löffelstelzen 222 10 2
87.8 D NDR Radio 3 Visselhövede 251 2 2
87.9 D MDR Kultur Inselsberg 87 60 OS R
88 D Radio Euroherz/Extraradio Hof/Großer Waldstein 108 5 3
88.1 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Wittenberg/Gallunberg 110 30 3
88.1 D Radio Hochstift Eggegebirge 193 4 2
88.2 D MDR 1 Radio Thüringen Jena-Oßmaritz 24 1 4 R
88.3 D MDR 1 Radio Thüringen Nordhausen 75 0.1 3
88.3 D Bayern 2 Ober-/Mittelfranken Coburg/Eckardtsberg 106 5 2
88.3 D NordWestradio Bremen-Walle 298 100 2
88.4 D MDR Kultur Leipzig-Wiederau 47 100 4 R
88.5 D NDR 1 Radio Niedersachsen Göttingen/Nikolausberg 127 5 3
88.6 D Landeswelle Thüringen Suhl/Ringberg 88 0.1 3
88.7 D MDR 1 Radio Sachsen Schöneck (Vogtland) 92 3 4 R
88.7 D WDR 3 Wittgenstein/Sackpfeife 217 15 3
88.7 D NDR Info Königslutter 140 0.2 2
88.8 D MDR Info Weißenfels 25 1 4 R
88.9 D Bayern 1 Ober-/Mittelfranken Nürnberg/Dillberg 197 25 2
89 D Project 89,0 Digital Brocken (Harz) 106 60 OS R
89.2 D Landeswelle Thüringen Weimar/Ettersberg 28 0.25 OS R
89.3 D DeutschlandRadio Berlin Hof/Großer Waldstein 108 20 3
89.3 D HR 3 Großer Feldberg (Taunus) 245 100 2
89.4 D MDR Sputnik Zeitz 35 0.5 3
89.4 D MDR Kultur Dequede 191 10 2
89.5 D HR 3 Hoher Meißner 126 100 5 R
89.5 D MDR Info Jena-Oßmaritz 24 0.2 4 R
89.6 D Bayern 2 Ober-/Mittelfranken Bamberg/Geisberg 141 25 3
89.6 D MDR Info Burg/Kapaunberg 133 1 2
89.6 D DeutschlandRadio Berlin Berlin-Britz 194 100 2
89.7 D Deutschlandfunk (DLF) Weimar/Ettersberg 27 0.5 OS R
89.8 D MDR Jump Chemnitz/Geyer 101 100 4 R
89.9 D NDR Radio 3 Altenau/Torfhaus (Harz) 110 100 OS R
90 D MDR Info Dessau 91 0.3 4 R
90 D Bayern 2 Mainfranken Würzburg/Frankenwarte 192 5 3
90.1 D MDR Jump Dresden-Wachwitz 153 100 2
90.1 D MDR Info Fleetmark 190 2 3
90.2 D MDR Jump Inselsberg 87 100 OS R
90.3 D NDR 1 Hamburg Welle 90.3 Hamburg-Moorfleet 287 80 2
90.3 D WDR 5 Nordhelle (Sauerland) 272 35 dx
90.4 D MDR Jump Leipzig-Wiederau 47 100 4 R
90.5 D MDR Sputnik Burg/Kapaunberg 133 2 3
90.5 D MDR Info Heiligenstadt 111 0.1 2
90.6 D WDR 5 Bielstein (Teutoburger Wald) 215 100 4 R
90.6 D HR 1 Hardberg 267 50 2
90.7 D Bayern 1 Ober-/Mittelfranken Ochsenkopf (Fichtelgebirge) 119 100 5 R
90.8 D DeutschlandRadio Berlin Cottbus/Calau 175 30 2
90.8 D Rockland Sachsen-Anhalt Wernigerode 101 1 2
90.9 D Antenne Thüringen Jena-Oßmaritz 24 1 5 R
91 D Oldie FM / Radio T Chemnitz-Reichenhain 98 3 3
91 D HR 1 Biedenkopf/Sackpfeife 218 100 2
91.1 D MDR Info Gera-Langenberg 36 1 3
91.1 D NDR 1 Radio Niedersachsen Steinkimmen 308 100 sc
91.2 D MDR Info Apolda-Stahlturm 11 1 OS R
91.3 D Leipzig 91,3 Leipzig-Holzhausen 61 4 3
91.3 D HR 1 Rimberg 156 50 3
91.4 D MDR Info Zwickau-West 76 1 2
91.4 D Bayern 1 Ober-/Mittelfranken Büttelberg 208 25 2
91.4 HOL NOS Radio 2 Markelo-Heriker Berg 380 100 sc v
91.5 D MDR Jump Brocken (Harz) 106 100 OS R
91.6 D Bayern 2 NiederBayern/Oberpfalz Cham/Hoher Bogen 224 50 2
91.6 D SWR 3 Koblenz-Naßheck 305 40 2
91.7 D MDR 1 Radio Thüringen Sonneberg/Bleßberg 85 100 OS R
91.8 D DeutschlandRadio Berlin Zeitz 35 0.5 4 R
91.8 D NDR 1 Radio Niedersachsen Visselhövede 251 5 2
91.9 D HR 4 Radio Fulda Rimberg 156 20 3
91.9 D ORB Fritz Belzig/Dippmannsdorf 138 30 2
91.9 D NDR 2 Bungsberg 352 50 2
92 D Radio PSR Schöneck (Vogtland) 92 10 4 R
92 D SWR 2 Donnersberg 311 60 2
92.1 D NDR 2 Altenau/Torfhaus (Harz) 110 100 OS R
92.2 D MDR 1 Radio Sachsen Dresden-Wachwitz 153 100 2
92.2 D SWR 3 Metro Stuttgart Stuttgart-Degerloch 315 100 2
92.3 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Naumburg 12 1 4 R
92.4 D SFB/ORB Radio Kultur Berlin-Scholzplatz 189 80 3
92.4 D NDR 1 Radio Niedersachsen Osnabrück/Schleptruper Egge 287 8 2
92.5 D MDR 1 Radio Thüringen Inselsberg 87 100 OS R
92.6 D N-JOY Radio Hannover/Hemmingen 190 0.5 2
92.7 D HR 3 Hardberg 267 50 2
92.8 D MDR 1 Radio Sachsen Chemnitz/Geyer 101 100 4 R
92.9 D MDR 1 Radio Thüringen Magdala 26 0.01 3
92.9 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Hergisdorf/Wolferode 47 1 3
93 D BFBS 1 Braunschweig/Drachenberg 138 40 4 R
93 D SWR 2 Haardtkopf (Hunsrück) 354 50 2
93.1 D MDR Sputnik Naumburg 12 0.5 3
93.1 D Bayern 2 Mainfranken Kreuzberg (Rhön) 143 100 5 R
93.2 D Antenne Thüringen Lobenstein/Sieglitzberg 74 2 4 R
93.2 D WDR 2 Bielefeld Bielstein (Teutoburger Wald) 215 100 3
93.3 D MDR 1 Radio Thüringen Weimar/Ettersberg 28 5 OS R
93.4 D Niedersachsen Rock 21 Göttingen/Bovenden 148 1 2
93.5 D Hitradio Brocken Halle/Petersberg 60 5 4 R
93.5 D WDR 2 Siegen Nordhelle (Sauerland) 272 35 dx
93.6 D NDR Info Braunlage 100 0.02 2
93.6 D MDR 1 Radio Thüringen Heiligenstadt 110 0.1 3
93.6 D SWR 4 RP Radio Trier Daun/Scharteberg (Eifel) 359 8 dx
93.7 D MDR 1 Radio Thüringen Suhl/Ringberg 88 1 4 R
93.7 D NDR 2 Goslar/Schalke 121 0.1 1
93.8 D bremen eins Bremen-Walle 298 100 2-3
93.8 D SWR 2 Waldenburg 257 100 2
93.9 D MDR 1 Radio Sachsen Leipzig-Wiederau 47 100 4 R
94 D Deutschlandfunk (DLF) Hannover/Hemmingen 190 0.1 2
94 D N-JOY Radio Dannenberg/Hoher Mechtin 224 1 3
94 D SWR 2 Koblenz-Naßheck 305 40 2
94 D HO-T FM Hof/Labyrinthberg 86 0.2 2
94.1 D NDR 2 Göttingen/Nikolausberg 127 5 3
94.1 D Niedersachsen Rock 21 Helmstedt 132 0.5 2
94.2 D DeutschlandRadio Berlin Sonneberg/Bleßberg 85 100 OS R
94.3 D Radio r.s.2 Berlin-Alexanderplatz 199 25 2-3
94.4 D MDR 1 Radio Thüringen Erfurt 45 1 5 R
94.5 D Deutschlandfunk (DLF) Schöneck (Vogtland) 92 3 3
94.5 D Deutschlandfunk (DLF) Herzberg 129 0.32 2
94.6 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Brocken (Harz) 106 60 OS R
94.7 D Bayern 3 Cham/Hoher Bogen 224 50 2
94.7 D NDR Radio 3 Röbel 262 10 2
94.8 D Bayern 1 Ober-/Mittelfranken Bamberg/Geisberg 141 25 3-4 R
94.8 D SWR 3 St. Katharinen (Linzer Höhe) 305 50 2
94.8 HOL NOS Radio 4 Smilde 411 100 2 v
94.9 D Landeswelle Thüringen Ronneburg/Gera (Rückersdorf) 57 1 4 R
94.9 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Dequede 191 10 2
95 D HR 2 Rimberg 156 50 4 R
95.1 D MDR Info Sondershausen 62 0.1 4 R
95.1 D MDR Info Aue 93 1 3
95.1 D ORB Radio Eins Cottbus/Calau 175 30 2
95.2 D MDR Kultur Sonneberg/Bleßberg 85 20 5 R
95.3 D MDR Info Halle/Petersberg 60 2 3
95.4 D MDR Kultur Dresden-Wachwitz 153 100 3
95.4 D Radio 1 - die Welle Lichtenfels 113 0.3 3
95.4 D SWR 2 Bad Marienberg 263 25 2
95.4 D Vogtland Radio Plauen-Kemmler 79 2 3
95.5 D MDR 1 Radio Thüringen Lobenstein/Sieglitzberg 72 2 3
95.5 D HR 2 Hoher Meißner 126 100 5 R
95.6 CZE CRo 3 Vltava Plzen - Krasov 186 81 2-3
95.6 D Radio SAW Dequede 191 1 2
95.7 D Landeswelle Thüringen Saalfeld/Remda/Großer Kalmberg 49 10 5 R
95.9 D Radio Corax Halle/Petersberg 60 0 4 R
95.9 D N-JOY Radio Göttingen/Nikolausberg 127 1 3
96 D Bayern 2 Ober-/Mittelfranken Ochsenkopf (Fichtelgebirge) 119 100 5 R
96.1 D DeutschlandRadio Berlin Oschatz/Collmberg 98 0.32 2
96.1 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Burg/Kapaunberg 133 10 4 R
96.2 D Offener Kanal Erfurt-Weimar Erfurt 45 0.5 4 R
96.2 D NDR 2 Hannover/Hemmingen 190 3 1-2
96.3 D Bayern 3 Kreuzberg (Rhön) 143 100 5 R
96.4 D MDR Kultur Jena-Oßmaritz 24 1 5 R
96.5 D HO-T FM Naila 85 0.1 2
96.5 D SWR 3 Waldenburg 257 100 2-3
96.5 D BFBS 1 Langenberg/Hordtberg 316 35 dx
96.6 D Deutschlandfunk (DLF) Leipzig-Wiederau 47 100 5 R
96.7 D HR 2 Großer Feldberg (Taunus) 245 100 3
96.7 D Funkhaus Europa Bremen-Walle 298 50 2-3
96.8 D Landeswelle Thüringen Kulpenberg 53 3 4 R
96.9 D MDR Jump Sonneberg/Bleßberg 85 20 OS R
97 D Deutschlandfunk (DLF) Chemnitz/Geyer 101 100 4 R
97 D WDR 3 Bielstein (Teutoburger Wald) 215 100 3
97.1 D Radio SAW Köthen 77 1 2
97.2 D DeutschlandRadio Berlin Inselsberg 87 100 OS R
97.3 D HO-T FM Wunsiedel/Große Kösseine 121 0.2 2-3
97.3 D Deutschlandfunk (DLF) Dresden-Wachwitz 153 100 2
97.4 D DeutschlandRadio Berlin Brocken (Harz) 106 100 OS R
97.5 D MDR Info Suhl/Ringberg 88 5 4 R
97.6 D Oldie FM / Radio Mephisto Leipzig-Holzhausen 61 4 3-4
97.6 D BFBS 1 Visselhövede 251 30 2-3
97.7 D HR 3 Rimberg 156 50 4 R
97.8 D MDR Info Erfurt 45 1 4 R
97.8 D MDR 1 Radio Thüringen Ronneburg/Gera (Rückersdorf) 57 10 4 R
97.9 D Bayern 3 Nürnberg/Dillberg 197 25 3
98 D NDR 1 Radio Niedersachsen Altenau/Torfhaus (Harz) 110 100 OS R
98.1 D SWR 3 Aalen 271 50 2-3
98.1 D WDR 3 Nordhelle (Sauerland) 272 35 2
98.2 D NRJ Zwickau Zwickau-West 89 0.3 3-4 R
98.2 D Radio Paradiso Berlin-Scholzplatz 189 1 2
98.3 D Bayern 1 Mainfranken Kreuzberg (Rhön) 143 100 5 R
98.4 D Radio SAW Wittenberg/Gallun 111 10 2
98.4 D NDR Info Visselhövede 251 5 3
98.4 D SWR 3 Hornisgrinde 370 80 2-3
98.4 HOL NOS Radio 4 Markelo-Heriker Berg 380 100 1 v
98.5 D MDR 1 Radio Thüringen Keula 82 20 4 R
98.6 D MDR Info Wernigerode 101 1 2
98.6 D Antenne Brandenburg Reg.Cottbus Cottbus/Calau 175 100 2-3
98.7 D Deutschlandfunk (DLF) Saalfeld 50 0.1 2
98.7 D NDR Radio 3 Hannover/Hemmingen 190 15 2
98.7 D AFN Frankfurt Großer Feldberg (Taunus) 244 60 3
98.8 D Hitradio Brocken Naumburg 12 10 4 R
98.9 D MDR Jump Dequede 191 10 3
98.9 HOL NOS Radio 4 Lopik-Ijsselstein 467 100 sc v
99 D HR 1 Hoher Meißner 126 100 5 R
99.1 D Hitradio Brocken Zeitz/Hainichen 37 0.5 4 R
99.2 D MDR Info Magdala 26 0.01 3
99.2 D Bayern 3 Coburg/Eckardtsberg 106 5 3
99.2 D NDR Radio 3 Hamburg-Moorfleet 287 80 2
99.2 D WDR 2 Rhein-Ruhr Langenberg/Hordtberg 316 100 2
99.3 D ORB Radio Eins Belzig/Dippmannsdorf 138 30 2
99.3 D Bayern 3 Büttelberg 208 25 3
99.4 D Bayern 3 Ochsenkopf (Fichtelgebirge) 119 100 5 R
99.5 D MDR Info Zschopau 108 0.25 2
99.5 D NDR Info Altenau/Torfhaus (Harz) 110 50 4 R
99.6 D Freies Radio Naumburg Naumburg 12 1 3
99.6 D HR 2 Biedenkopf/Sackpfeife 218 100 2
99.7 D Landeswelle Thüringen Erfurt/Rudolstadt 45 0.5 5 R
99.8 D NRJ 99,8 Leipzig-Holzhausen 57 5 3
99.8 D Bayern 3 Bamberg/Geisberg 141 25 3
99.8 D NDR 2 Steinkimmen 308 100 2-3
99.9 D MDR Info Sangerhausen 47 1 4 R
100 D Radio PSR Chemnitz/Geyer 101 100 4 R
100 D Hitradio FFH Mittelhessen Dillenburg/Angelburg 228 30 2
100 D WDR 4 Münster/Baumberge 311 25 2
100.1 D Radio SAW Magdeburg/Frohser Berg 109 4 4 R
100.2 D Radio Top40 Erfurt 45 3 5 R
100.3 D Deutschlandfunk (DLF) Ochsenkopf (Fichtelgebirge) 119 100 4 R
100.3 D N-JOY Radio Braunschweig/Drachenberg 138 15 3
100.4 D DeutschlandRadio Berlin Leipzig-Holzhausen 57 2 3
100.4 D Offener Kanal Nordhausen 75 0.1 2
100.5 D Vogtland Radio Reichenbach-Kuhberg 68 1 3
100.5 D WDR 4 Bielstein (Teutoburger Wald) 215 100 3-4 R
100.6 D Antenne Bayern Nürnberg/Dillberg 197 25 3
100.6 D FFN Studio Hamburg/Lüneburg Rosengarten 283 20 2-3
100.7 D MDR Kultur Saalfeld/Remda/Großer Kalmberg 49 60 OS R
100.8 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Halle/Petersberg 60 5 4 R
100.9 D MDR Jump Ronneburg/Gera (Rückersdorf) 57 30 4 R
100.9 D Hitradio FFH Nord/Osthessen Heidelstein (Rhön) 135 50 3
101 D Hitradio Brocken Dequede 191 100 3-4 R
101 D Bayern 4 Klassik Grünten 406 100 2
101 HOL Sky Radio Smilde 411 100 2 v
101.1 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Sangerhausen 47 0.1 3
101.1 D Antenne Bayern Bamberg-Buttenheim 145 25 3
101.1 D SWR 3 Donnersberg 311 60 2-3
101.2 D MDR Jump Schöneck (Vogtland) 92 30 4 R
101.2 D HR 3 Habichtswald/Hohes Gras 162 20 3
101.2 D BREMEN 4 Bremen-Walle 298 100 2
101.3 D Antenne Thüringen Suhl/Ringberg 88 1 3
101.4 D Radio SAW Brocken (Harz) 106 100 OS R
101.5 D MDR Info Altenburg 57 1 3
101.6 D MDR Jump Wittenberg/Gallun 111 50 3
101.7 D HR 4 Radio Kurhessen Hoher Meißner 126 100 OS R
101.8 D MDR 1 Radio Sachsen Oschatz/Colmberg 98 3 2-3
101.8 D Deutschlandfunk (DLF) Aurich 386 100 2-3
101.9 D Antenne Bayern Heidelstein (Rhön) 135 100 4 R
101.9 D MDR Jump Jena-Oßmaritz 24 1 5 R
101.9 D FFN Studio Hannover Barsinghausen 204 25 3
102 D Deutschlandfunk (DLF) Magdeburg/Frohser Berg 109 20 4 R
102.1 DNK DR P2 Musik & Kultur Rangstrup 476 60 2
102.1 D Chemnitz 102,1 Chemnitz-Reichenhain 98 3 2
102.2 D Antenne Thüringen Inselsberg 87 100 OS R
102.3 D Bayern 4 Klassik Ochsenkopf (Fichtelgebirge) 119 50 4 R
102.3 D Hitradio Brocken Wittenberg/Gallun 110 4 2
102.3 D FFN Studio Oldenburg Steinkimmen 308 100 2
102.4 D FFN Studio Braunschweig Altenau/Torfhaus (Harz) 111 100 4 R
102.5 D Antenne Thüringen Ronneburg/Gera (Rückersdorf) 57 30 4 R
102.6 D MDR Info Weimar/Ettersberg 27 2 4 R
102.7 D Antenne Thüringen Sonneberg/Bleßberg 85 60 OS R
102.8 D FFN Studio Braunschweig Göttingen/Bovenden 148 5 3
102.8 D NDR Info Marlow 346 24 2
102.9 D Radio PSR Leipzig-Wiederau 47 100 5 R
103 D BFBS 1 Bielefeld/Hünenburg 242 70 3
103 DNK DR P2 Musik & Kultur Århus-Søsterhøj 564 60 1-2
103.1 D Deutschlandfunk (DLF) Erfurt 45 2 5 R
103.2 D Antenne Bayern Ochsenkopf (Fichtelgebirge) 119 100 4 R
103.2 D HR 4 Radio Kurhessen Habichtswald/Hohes Gras 162 20 3
103.3 D Deutschlandfunk (DLF) Heidelstein (Rhön) 135 100 5 R
103.3 D Radio SAW Halle/Petersberg 60 5 4 R
103.4 D BBC World/OK Jena 25 0.32 4
103.5 D Deutschlandfunk (DLF) Altenau/Torfhaus (Harz) 111 100 4 R
103.6 D MDR 1 Radio Thüringen Saalfeld/Remda/Großer Kalmberg 49 60 OS R
103.7 D Hitradio FFH Nord/Osthessen Habichtswald/Hohes Gras 162 20 3
103.8 D Hitradio Antenne (nsam) Barsinghausen 203 25 3
103.8 D WDR 4 Nordhelle (Sauerland) 272 35 2-3
103.8 D HR 4 Radio Bergstraße Würzberg 243 5 2-3
103.9 D MDR Kultur Ronneburg/Gera (Rückersdorf) 57 30 4 R
103.9 D Antenne Thüringen Dingelstädt/Eichsfeld 99 5 3
104 D MDR Kultur Wittenberg/Gallun 110 50 3
104.1 D Niedersachsen Rock 21 Braunschweig 149 1 2
104.1 CZE Radio Frekvence 1 Plzen - Krasov 186 50 2-3
104.2 D Landeswelle Thüringen Inselsberg 87 80 5 R
104.3 D HR 4 Radio Lahn Biedenkopf/Sackpfeife 218 100 3
104.3 D BB Radio Pritzwalk/Buchholz 225 100 3
104.4 D MDR Sputnik Halle/Petersberg 60 10 4 R
104.5 D Deutschlandfunk (DLF) Jena 19 0.32 3
104.5 D Landeswelle Thüringen Keula 82 10 4 R
104.5 CZE CRo 3 Vltava Usti nad Labem - Bukova hora 171 80 2
104.6 D MDR Info Saalfeld 54 0.1 2
104.6 D Planet Radio Eschwege 113 0.5 2
104.6 D Radio Okerwelle Braunschweig 149 0.5 2
104.7 D Antenne Thüringen Kulpenberg 53 3 4 R
104.7 D WDR 1 Live Nordhelle (Sauerland) 272 35 dx
104.8 D HR 1 Heidelstein (Rhön) 135 50 4 R
104.9 D Radio SAW Leipzig-Wiederau 47 89 5 R
105 D MDR Sputnik Salzwedel 132 1 3
105.1 D Hitradio FFH Nord/Osthessen Hoher Meißner 126 100 OS R
105.2 D MDR Sputnik Magdeburg 115 1.5 3-4 R
105.3 D B5 Aktuell Kreuzberg (Rhön) 143 100 5 R
105.4 D Hitradio Antenne Sachsen Chemnitz/Geyer 101 100 4 R
105.5 D WDR 1 Live Bielstein (Teutoburger Wald) 215 100 3
105.6 D MDR Jump Saalfeld/Remda/Großer Kalmberg 49 60 OS R
105.7 D Hitradio Brocken Magdeburg/Frohser Berg 109 15 3
105.8 D Landeswelle Thüringen Gera 36 1 3
105.8 D Landeswelle Thüringen Nordhausen 75 1 2
105.9 D MDR Kultur Oschatz/Colmberg 98 3 2
105.9 D Hitradio FFH Rhein-Main-Gebiet Großer Feldberg (Taunus) 244 100 3 R
105.9 D Delta Radio Kiel 370 15 2
106 D Hitradio Antenne Sachsen Schöneck (Vogtland) 92 30 4 R
106 D Hitradio Antenne (snsa) Göttingen/Bovenden 148 5 3
106.1 D Landeswelle Thüringen Jena-Oßmaritz 24 1 5 R
106.2 D HR 3 Heidelstein (Rhön) 135 50 4 R
106.3 D Hitradio Antenne (Harz) Altenau/Torfhaus (Harz) 111 100 4 R
106.4 D B5 Aktuell Pfaffenberg 214 25 3
106.4 CZE CRo Reg Ceske Budejovice Ceske Budejovice-Klet 311 80 2
106.4 D NDR 1 Welle Nord Neumünster/Armstedt 322 20 1-2
106.5 D MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt Leipzig-Wiederau 47 60 5 R
106.6 D Offener Kanal Erfurt-Weimar Weimar/Ettersberg 27 2 4
106.7 D Landeswelle Thüringen Sonneberg/Bleßberg 85 60 OS R
106.8 D Hitradio FFH Mittelhessen Driedorf/Höllberg 250 30 2
106.8 D Alster Radio Hamburg-Fernsehturm 297 40 2
106.9 D Hitradio Antenne Sachsen Leipzig-Wiederau 47 100 5 R
107 D Deutschlandfunk (DLF) Mühlhausen 82 1 2-3
107 D NDR 2 Röbel 262 24 2
107.1 D B5 Aktuell Ochsenkopf (Fichtelgebirge) 119 100 4 R
107.1 D Stadtradio Göttingen Göttingen/Bovenden 148 1 2
107.2 D Antenne Thüringen Weimar/Ettersberg 28 0.5 5 R
107.3 D HR 4 Radio Fulda Heidelstein (Rhön) 135 50 3
107.4 D MDR Kultur Burg/Kapaunberg 133 30 3
107.4 D SWR 4 RP Radio Koblenz Koblenz-Naßheck 305 40 2
107.5 D BB Radio Berlin-Schäferberg 178 16.2 2-3
107.6 D Antenne Thüringen Saalfeld/Remda/Großer Kalmberg 49 60 OS R
107.7 D Oldie FM / Radio Erzgebirge Fichtelberg 118 2 4
107.7 D Hitradio FFH Nord/Osthessen Korbach/Hohes Lohr 184 20 2
107.8 D MDR Kultur Brocken (Harz) 106 10 5 R
107.9 D Bayern 4 Klassik Kreuzberg (Rhön) 143 100 4 R
107.9 D MDR Jump Lobenstein/Sieglitzberg 74 2 3

Von den Teilnehmern des UKWTV Arbeitskreis Jahrestreffens 17-19.10.2003 Bad Sulza. 06e55/51n20 Erhöhter Punkt mit Aussicht über ganz Bad Sulza, Höhe ?? m, Ruhiges Hochdruckwetter 0-12°

Ganz viele Sangean ATS 909 uns einige Grundig S-700 sowie Grundig Yachtboy 400, Onkyo Tuner T4771, T4790, Sony Receiver, Dynas Tuner Station von UDF mit AOR 3000. Alles Modifiziert mit 80-110 Khz Filtern. Log Per. Yagi nach JJP auf 5 Meter Mast + Rotorsteuerung Div.Stabantennen.

von dxbruelhart - am 14.11.2003 20:06
Geräte hatten wir folgende dabei:

Ganz viele Sangean ATS 909 und einige Grundig S-700 sowie Grundig Yachtboy 400, Onkyo Tuner T4771, T4790, Sony Receiver, Autoradio Conrad 6800 (mit Dynas) von UDF mit AOR 3000. Alles Modifiziert mit 80-110 Khz Filtern. Log-Per. Yagi nach JJP auf 5 Meter Mast + Rotorsteuerung, diverse Stabantennen.

von dxbruelhart - am 15.11.2003 10:34
@Peter:

Jou - SWF 3 zündete auf 106,4 MHz. :-)

@frequenzfreak:

Kleine Ergänzung zu Christians Beitrag:
War zwar auch mit einem ATS 909 am Start, jedoch mit 150 kHz-Filtern (für mich Kompromislösung für sauberen RDS-Empfang, wenns bei Sporadic-E in der Mittagspause schnell gehen soll).

Grüße,
Matze



von Mathias Volta - am 15.11.2003 13:11
aber nochmal zu dem super scan,ich muß sagen das man da auch mal sieht das noch so viele funzeln aufgeschaltet werden können,den guten fehrnempfang behindert das eher wenig,ich kanns aber noch garnicht so richtig glauben was da so alles möglich sein soll,da sieht man mal wieder das ich keine profiausrüßtung hier hab :-( ,denn hier müßte doch da noch mehr möglich sein oder nicht ???
und das alles mit ein paar sangean geräten,sorry leute ich komm über den fetten scan nicht drüber weg...



von Robert S. - am 15.11.2003 18:33
Naja, so ein Minizünder is doch für jeden bei Ebay erschwinglich ;)



Technische Daten:

Betriebsspannung: 9 V

Stromaufnahme: 15 - 20 mA

Frequenz: ca. 80 - 145 MHz einstellbar

Modulation: FM (WFM)

Reichweite: bis 2km unter idealen Bedingungen

Abmessungen: 50 X 50 mm



von vogelsberger - am 15.11.2003 20:54
..Und hier kann man einen Bausatz für 7.24 Euronen bestellen :)
http://www.alleseineuro.de/index.html?d_B018_Bausatz__UKW_Oszillator_2W_____B0181277.htm

ABER dort steht auch :

Zitat

'' In anderen Ländern und in internationalen Gewässern kann der Gebrauch des Senders vielleicht keinen Einschränkungen unterliegen ...'' und
'' Ein Besitz des Oscillators (Senders) von anderen Personen als lizenzierten Funkamateuren kann in der EU und vielleicht anderen Ländern empfindliche Strafen auslösen!''....sowie '' Bitte beachten Sie, daß der Oscillator, wenn keine Filter zusätzlich eingebaut sind, sogenannte “Oberwellen” produziert''




von vogelsberger - am 15.11.2003 22:52
@ZWOBOT: Bis du das herausgefunden hast, kannst du dir schon mal die Reichweitenkarte ansehen. :-)
Radio Zwobot mit 1 Watt, sieht schon mal sehr beeindruckend aus.

Diese Zünder hatten wir übrigens auch vor 30 Jahren schon. Konnte man selbst zusammenlöten und in ein Metallkästchen einbauen. Teleskopantenne war auch dabei. Dann einfach Kassettenrekorder anschließen und los gings.
Da es noch keine PCs gab, musste man schon die Gegend mit dem Auto abklappern, um die Reichweite festzustellen. Die war aber ganz beachtlich.
Und immer schön aufpassen, dass der Gilb nicht unterwegs war.

Reichweite Radio ZWOBOT

von drm-dxer - am 16.11.2003 07:47
@ Zwobot

Naja, habe auch schon öfters mit diesem Gedanken gespielt ;)
Aber so ganz legal, ist das ja nicht.....Anderseits steht ja bei dir
ein guter Wille dahinter :joke:

@ drm-dxer
Könntest du auch mal eine Karte von Gedern erstellen, wenn's dir
Recht wäre....
Sagen wir mal : 1 Watt , 10m Antennenhöhe
Könnte man eigentlich dafür ganz normale VHF-Yagis benutzen oder
bräuchte man schon ''eine richtige Sendeantenne'' ??

von vogelsberger - am 16.11.2003 08:39
@vogelsberger: Hier ist deine Karte mit 1 Watt aus der Breslauer Str., Antennenhöhe 10 m. In Ober-Seemen kommt jedenfalls nix an, das liegt wohl im Loch.

Da fällt mir ein, beim Bund (ewig her) war auf der Stube einer aus Ober-Seemen. Außer mir hat kein Mensch den Dialekt verstanden, der konnte auch nix anderes.

Reichweite Gedern

von drm-dxer - am 16.11.2003 10:21
Das Thema scheint sich hier zwar inzwischen ziemlich verändert zu haben (habe jetzt 2 Tage nicht ins Forum geschaut), aber ich will dennoch kurz zum eigentlichen Thema zurück kommen und ein paar Korrekturen/Ergänzungen zu den technischen Daten unter dem Bandscan anbringen:

Die Antenne war nicht in 5m, sondern in ca. 8m über Grund aufgebaut. Der gesamte Mast ist gut 10m hoch (einer dieser alten Militärmasten, die wohl in mehreren Staaten des Warschauer Vertrags benutzt wurden und den ich von einem ungarischen Funkamateur vor knapp 3 Jahren auf einem Flohmarkt für 140 DM kaufte), aber man kann ganz oben keine so schweren Gebilde drantun. Also war der Rotor auf ca. 7m angebracht, die Antenne dann auf dem Extra-Maststück am Rotor kam auf gut 8m über Grund.

Mein AR ist derzeit für WFM (wide FM) mit einem 56kHz-Filter bestückt und zusätzlich wurde beim Bandscan wohl ab und zu auch mit dem 30kHz-Filter in NFM (narrow FM) gearbeitet, wobei da nur leise modulierte Stationen gut gehen, sonst ist alles zu verzerrt.

Udo.

von Udo Isaenko - am 16.11.2003 11:48
Ihr seid doch alle... wartets nur ab, bis der Gilb vor eurer Tür steht! :eek: Dabei gebt ihr ihm noch ne schöne Anfahtskizze hier anbei :cool: Wow! Megacool...

> Solange man nicht sendet, ist alles erlaubt

NUR im Krieg und in der Liebe, beim ist alles erlaubt! :p



von armer Zünder - am 16.11.2003 19:47
Ich habe zu meiner aktiven Zünderzeit (vor 30 Jahren) immer Glück gehabt, der Gilb ist nie aufgetaucht. Allerdings habe ich auch keine Anfahrtsskizze geliefert, das ist natürlich schon cool.

Und hemmungslos gezündet wurde damals auf allen Frequenzbereichen, heute würde ich mich das nicht mehr trauen. Immer nach dem Motto "Ein Tag ohne Zündung ist ein verlorener Tag".
War aber ne schöne Zeit damals, auch weil durch den CB-Boom fast jeder Zweite ein Zünder war.

von drm-dxer - am 17.11.2003 08:34
Damals gab es jede Menge Piratensender und Offshore-Stationen.
Auch auf Mittelwelle wurde fleißig gezündet, oberhalb von 1602 kHz.
Und natürlich auf der Kurzwelle oberhalb 6200 kHz und 7300 kHz.
Dort sind auch heute noch viele Sender aktiv, vor allem sonntags.

Wir wollen hier nicht zu illegalem Tun aufrufen, schließlich muss aber jeder selbst wissen, was er macht.

Auch mit Funzeln lassen sich, entsprechende Bedingungen vorausgesetzt, große Entfernungen überbrücken. Ich hatte damals auf 27 MHz (mit postalischen 0,5 Watt) regelmäßig QSOs mit Mallorca und Italien.

von drm-dxer - am 17.11.2003 09:14
@Robert: Wir haben damals tatsächlich QSL-Karten verschickt.
Dafür gab es eine anonyme Postfach-Adresse. Dort wurden die Empfangsberichte von versch. Stationen gesammelt und dann an die echten Adressen der jeweiligen Zünder geschickt.

Heute könnte man die QSLs natürlich auch online verschicken.
Hier ist schon mal ein Muster für ZWOBOTs Power-Station:

QSL-Karte von ZWOBOT

von drm-dxer - am 17.11.2003 15:46
Hab die QRGs nur mal eben auf die Schnelle "koordiniert".
Musst du halt mal deine engültige Koordinierung mitteilen.

Damals mussten wir alles per Hand malen, PCs gab es ja nicht.
Und da Kopieren bzw. Drucken zu teuer war, hatte ich einen "Vervielfältigungsapparat" mit Handkurbel. Die QSL wurde auf Matritzen gemalt und dann vervielfältigt.

von drm-dxer - am 17.11.2003 16:27
Die QSL vom Zwobot ist ja wirklich geil!!!
Z-FM steht wohl für "Zwobot-FM"!!
Sowas mach ich mir auch, nur bei mir würde draufstehen:
88,4 Kappelrodeck-Hirtel, 0,010 kW
87,5/108,0 Hornisgrinde, 0,010 oder 0,001 kW (je nachdem welchen Zünder ich dabei habe;-) !!!
Der 10-Watt-Sender auf der Hornisgrinde geht aber bestimmt 50km weit.



von frequenzfreak - am 17.11.2003 19:05
Auch wenn es in Bad Sulza leicht gezündet hat und die Diskussion sich auf Minisender verschoben hat: könntet ihr für Hitradio Antenne Zwobot die größten Hits und Sporadic Hornisgrinde FM evtl. einen eigenen Thread aufmachen, denn sonst geht das eigentliche Thema hier völlig unter. Wir haben hier nun schon 7 Seiten und nicht alles gehört direkt zum Thema. Zumal es für Leute, die sich für sowas interessieren eh besser ist, wenn das in einem eigenen Thread steht. Unter "DX Treffen in Bad Sulza" wird man wohl keine Beiträge Hitradio Zwobot vermuten. Danke!!!



von Andreas W - am 18.11.2003 09:47

Re:

drm-dxer schrieb

Zitat

Da wurde gezündet, was die Batterie her gab.


... Ja, besonders auch im CB Funk. Wenn ich die Kiste mal
anmache,ist nichts zu hören...(Bei guten Wetter hier und da
mal ein Italiener oder ein englischer Gottesdienst ;) )

Man könnte aber doch im CB Funk einen eigenen Sender betreiben,
da das CB Band eh nicht mehr kontrolliert wird.....
War nur ein Gedankenspiel, da die Übertragungsquali eh mies ist
und mich sowieso keiner hören würde.... :D



von vogelsberger - am 18.11.2003 14:08

Re:

Vielleicht sollte man allmählich wirklich einen neuen Thread aufmachen, Andreas flippt sonst noch aus :angry:

Ich kann dich schon hören, egal welche Modulationsart du verwendest.
AM, SSB, FM, DRM, DSB, ISB, Packet, ACARS, Fax
Such dir was aus.

Aber wenn du möglichst viele erreichen willst, musst du schon AM nehmen.
Es soll ja noch einige "Weltempfänger" geben.

von drm-dxer - am 18.11.2003 14:25

Re:

Jaja der Gilb, die Fleckenzwerge und der Lochfraß. Alles Gestalten aus der Werbung.

Meine Lieblingssendereihe im TV ist "Ein Käfig voller Helden". Dort haben die Peilwagen so eine Art Satellitenschüssel auf dem Dach, um damit geheime Kurzwellensender(!) auszumachen bzw. auszuheben. Selbstredend klingt der Sprechfunk dabei immer wie FM über's Ortsrelais. Aber solche Kleinigkeiten interessieren ja zum Glück nicht wirklich. Schade, dass ich nicht morsen kann. Ich wüsste zu gerne, was in der Sendung zwischen Mama Bär, Papa Bär und Goldlöckchen übermittelt wird.

von Analogiker - am 18.11.2003 15:41

Re:

Eine interessante Geschichte fällt mir noch ein.
Vor 20 Jahren hatten die Piratensender sogar einen eigenen "freien Rundfunkrat".
Der tagte unter dem Motto "Kann denn Senden Sünde sein".
Mitglieder waren u.a. Günter Walraff und Henning Venske.

Heute würde man vielleicht sagen: "Zünder aller Länder vereinigt euch!"

von drm-dxer - am 18.11.2003 17:23

Re:

Analogiker schrieb:

Zitat

Jaja der Gilb, die Fleckenzwerge und der Lochfraß. Alles
Gestalten aus der Werbung.

Meine Lieblingssendereihe im TV ist "Ein Käfig voller
Helden". Dort haben die Peilwagen so eine Art
Satellitenschüssel auf dem Dach, um damit geheime
Kurzwellensender(!) auszumachen bzw. auszuheben. Selbstredend
klingt der Sprechfunk dabei immer wie FM über's Ortsrelais.
Aber solche Kleinigkeiten interessieren ja zum Glück nicht
wirklich. Schade, dass ich nicht morsen kann. Ich wüsste zu
gerne, was in der Sendung zwischen Mama Bär, Papa Bär und
Goldlöckchen übermittelt wird.


jo ,diese serie schau ich auch ab und zu,genial ist auch die antenne im fahnenmast,was mich aber etwas stört ist der schnee der schon garnicht echt aussieht,mehr wie so watte oder waschmittelflocken.
genauso das wirklich alles in der nähe vom lager ist,das meer,die alpen,ein flughafen,eine wichtige bahnstrecke,naja das sind die kleinen schönheitsfehler,aber was solls.



von Robert S. - am 18.11.2003 17:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.