Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
54
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jassy, swissmann01, inblubb, Staumelder, Kroes, Aquarium, HeibelA, Der Chef, pfennigfuchser, pg09, ... und 8 weitere

NL:Radio 538 Sender Enschede 102.6

Startbeitrag von swissmann01 am 20.05.2009 12:20

Hallo,
habe mal eine frage an die Experten.
Laut Sendertabelle sendet Radio538 auf 102.6 mit 5KW aus Enschede (Universität) mir ist aber aufgefallen,wenn man von Enschede Richtung Autobahn und dann Richtung Deutschland fährt das der Empfang nach der Stadtgrenze sehr schlecht wird und auf der Autobahn nicht mehr hörbar ist.
Bei 5kw sollte es doch mindestens bis zur Landesgrenze reichen?
Ist das normal oder liegt es an meinem Autoradio (VW Golf) ?



Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat

Bei 5kw sollte es doch mindestens bis zur Landesgrenze reichen?
Ist das normal oder liegt es an meinem Autoradio (VW Golf) ?


Der Sender hat eine normale Reichweite von maximal 5km. Im Stadtgebiet bricht das ding auch schon gerne mal weg.

Der Standort ist der grosse Mist, deswegen bin ich jetzt mit die Programmveranstalter und BP in gespraech um die Situation zu verbessern.

von Jassy - am 20.05.2009 12:45
5km bei 5 KW :confused:
Das geht ja gar nicht.
Steht die Antenne im Keller von der Universität?

von swissmann01 - am 20.05.2009 13:31
Zu diesem Sender gibt es einen Thread mit Bildern und einem Hinweis, warum das Ding
nicht mehr aus den Puschen kommt:
http://forum.mysnip.de/read.php?8773,525392,525392#msg-525392
Der Sender ist auf einem Uni-Gebäude und stört die darin betriebenen Meßgeräte.


von Nohab - am 20.05.2009 13:43
Danke für die Infos.
Nun ist mir einiges klar.
Aber ich denke da sollte man mal was machen,
den diese Situation ist wirklich sehr unbefriedigend.
Gibt es neue Informationen, das die 102.6 zum DVB-T Mast in Enschede verlegt werden soll?

von swissmann01 - am 20.05.2009 13:54
Die solln da endlich mal was machen! Ich möchte auch mal Radio538 und Q-Music ordentlich empfangen... bei 40m und dieser Leistung sollte man schonmal die ANP-News hören dürfen ;-)

von inblubb - am 20.05.2009 16:29
Hi

Macht die positionierung am Gebäude niemanden nachdenklicht ?????
Mich Wohl. Tut mir leid diese Anlage kann nicht richtig funktionieren.
Da könnte man noch das doppelte reinblasen und das einzigste was sich steigert is dann die Enttäuschung wenn man mit doppelter leistung nicht viel weiter kommt.
Eine horizontale Abstrahlung würde hier in Betracht kommen und wahrscheinlich um einiges effizienter arbeiten.



grootjes vanuit het buitenland


benny

von benny0815 - am 20.05.2009 17:06
Zitat
Swissman
Hallo,
habe mal eine frage an die Experten.
Laut Sendertabelle sendet Radio538 auf 102.6 mit 5KW aus Enschede (Universität) mir ist aber aufgefallen,wenn man von Enschede Richtung Autobahn und dann Richtung Deutschland fährt das der Empfang nach der Stadtgrenze sehr schlecht wird und auf der Autobahn nicht mehr hörbar ist.
Bei 5kw sollte es doch mindestens bis zur Landesgrenze reichen?
Ist das normal oder liegt es an meinem Autoradio (VW Golf) ?

Mann braucht 3 fach gestacktes log-per antennas wie nach hinten "tot" ist d.h. gar kein signal mehr nach hinten strahlt.
Nun ist es dort "xxl" mal tot weil dass gebaude auch noch dahinten steht.
Wenn dass die richtung ist wie sie nennen ist es deutlich dass 5km noch weit ist ;)
Ruud
NL

von Ruud - am 20.05.2009 19:30
Moin!

Warum wird der nicht einfach auf Markelo umkoordiniert ?


von Nordleuchte - am 20.05.2009 19:45
Dort ist schon der 102,7 mit 320W Aktiv, alternativ gibts dort der 102,3 mit 10kW, welche dort als Ortssender reinknallt.

Das ding muss halt auf eine vernünftige Standort verlagert werden, so ist der Frequenz echt schrott :sneg:

von Jassy - am 20.05.2009 20:06
Ich denke auch, dass dort gar nicht mit voller Leistung gesendet wird wegen EMV-Richtlinien etc. Ist ja dasselbe in Landgraaf auf der Skihalle, der macht auch nur 1kW und nicht 5kW


von Peter Schwarz - am 20.05.2009 20:39
Die Antenne in Landgraaf hängt ja auch nicht auf 103m + 40m, sondern deutlich höher...da ist dann ja klar, dass die international koordinierten 5 kW gar nicht genutzt werden dürfen. Bei Enschede aber sendet man schon aus koordinierter Höhe...da dürfte also auch einigermaßen die erlaubte Leistung rausgehen. Aber wie Ruud schon geschrieben hat: Es wird keinesfalls rund, sondern mit stark gerichteten Antennen gesendet. In der Gegenrichtung geht dann eben kaum mehr was raus. Und das könnte ja vielleicht wirklich die Richtung sein, in der Swissman die Empfangsversuche gemacht hat. Die Leistungsangabe gibt ja immer nur die maximale Strahlung in Hauptstrahlrichtung an...in andere Richtungen können es durchaus nur 100 Watt oder noch weniger sein. Und dann sind 5 Kilometer schon wieder nicht so wenig.

von Kroes - am 20.05.2009 22:06
Zitat
Der Standort ist der grosse Mist, deswegen bin ich jetzt mit die Programmveranstalter und BP in gespraech um die Situation zu verbessern.


Gibt es Neuigkeiten zu diesem Thema?

Ich war am Wochenende wieder in Enschede und hatte den Eindruck, das der Empfang von Radio538 noch schlechter geworden ist.Selbst in der Innenstadt war dieser mehr als schlecht.


von swissmann01 - am 01.03.2010 14:48
Ich habe mit die verantworlichten gesprochen (100%NL und Broadcast Partners), Broadcast Partners ist die meinung das es nicht besser geht (Na klar geht das) und ist zufrieden.

Nun gut, dann wird das wohl erstmal nichts.

von Jassy - am 01.03.2010 14:55
Naja,das die diese Situation als OK bewerten ist doch ein Witz:confused:


von swissmann01 - am 01.03.2010 15:12
:wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall::wall:

von inblubb - am 01.03.2010 15:14
*Hochhol*

Im Offiz wurde heute von mir verlangt das ich Q-music einstellen sollte auf 100,7. Wir sind dort kaum 2km vom Standort entfernt (Enschede-Ost). Meine Kollegen war das noch nie gelungen, nun gut.

Ich hab wohlgemerkt 15 minuten gebraucht um die 100,7 sauber empfangen zu können, und das auf zwei Radio's. Die beide Teilen waren von die restliche Sender (SLAM!FM, City FM, RadioNL) hoffnungslos übersteuert. 538, Q-music und 100%NL > kaum zu finden in dem ganzen Störkram. Erst nachdem ich die Radio's zum xten mal nen neue Stelle spendiert hatte ging es dann endlich. So ein Murks ist dieser Standort, wofür die Sender auch noch fettes Geld nach BP überweisen Monatlich :rolleyes:.

Aber: Verbesserung ist, zwar weit entfernt, in sicht! Kann noch nichts dazu sagen, aber sobald da was passiert sind Ihr die erste ;)

von Jassy - am 09.09.2010 19:55
Inzwischen ist der ganze Senderstandort kaputt:

- Zuerst gab es mehrmals ein Totalausfall.

- Danach kamen die Sender 1 für 1 wieder onair, zuerst eine weile mit ein Leerträger

- Bei 100%NL ist der RDS Coder wieder auf seine Standardwerte zurück gegangen: _RTL_FM_ / 99.1_FM_ . Audio ist OK.

- Bei Radio 538 ist der Zuführung ganz furchtbar, auch RDS ist fest: RADIO538. Es gibt andauernd aussetzer, er schaltet nicht auf ISDN um (Warum auch immer, denn es gibt dort ISDN Backup)

- Bei Q-music ist der Zuführung in Ordnung, allerdings auch da kein RDS.

Und das ist sicherlich nicht das erste mal das der Standort dort grosse Mist baut. BP muss die kunden dort anscheinend Geld geschenkt geben, soviele ausfälle als es dort gibt..

10.57 > Totalausfall, und das RDS bei 100%NL ist wieder korrekt (Video mit dem RTL FM Wechsel-PS reiche ich heute abend nach).

14.30 > Alles wieder in Ordnung, nach ein erneuter Totalausfall.

von Jassy - am 14.09.2010 07:00
Standortverlegung und neue Technik!!!

Der Sender ist echt das Allerletzte! Es macht eigentlich gar keinen Unterschied ob der Sender aktiv ist oder nicht... zu empfangen ist er ja eh im Umkreis von 2km um die Uni...und da ist ja nur Wald :-(

von inblubb - am 14.09.2010 12:46
Wie geht der Standort jetzt bei dir? Bekomme hier und da Empfangsberichten das es besser geworden ist ... Ich werde auf dem Heimweg schauen was so geht.

von Jassy - am 14.09.2010 13:34
Neues:

Das Gebäude, wo jetzt die Sender von Broadcast Partners, soll spätestens am 1. November vollständig leer sein. Das bedeutet vermutlich auch das dann die Sender dort weg sein mussen. Es wurde schon irgendwo in Enschede neue UKW-Antennen gefunden, aber warten wir mal ab ob die Antennen tatsächlich von Broadcast Partners sind ;)

von Jassy - am 27.09.2010 12:56
ah guck mal an, und gestern dachten wir beide noch es ändert sich dort eh nichts mehr bis 11.

von vivaSt.Pauli - am 27.09.2010 13:02
Also ich hatte auch nicht erwartet das man in 2010 noch etwas ändern wurde in Enschede. Aber zum 1. November soll das Gebäude tatsächlich leer sein. Ob das nun auch die UKW Sender betrifft werde ich mal nachfragen. Es war zudem auch die rede davon das den Turm wo die UKW Sender drin stehen gesprengt wird. So oder so soll der Sender dort verschwinden, aber den genauen Zeitpunkt weisst niemand, ausser die verantwortlichen auf m Universität.

Wir werden es spätestens am ersten November bemerken. Wenn er dann noch von dort sendet, dann dürfte das Teil dort erst verschwinden wenn m Turm gesprent wird.

von Jassy - am 27.09.2010 13:38
Haben die in letzter Zeit etwas an der Leistung der 102,6 gedreht? Weil bei mir kommt der jetzt sogar mit RDS rein und Tropo ist ja aktuell nicht (zumindest kommt nichts anderes besser rein als sonst).

EDIT: Q-music auf 100.7 und 100% NL auf 99.1 kommen auch besser rein als sonst! Drei Striche zeigt der Sony jedenfalls an!

von inblubb - am 08.02.2011 13:49
Zitat

Haben die in letzter Zeit etwas an der Leistung der 102,6 gedreht?


Diesen Verdacht hatte ich irgendwie auch schon. Enschede kommt hier, aktuell in Goor (19km entfernt) besser an als Lochem (kaum 10km). Ich werde das mal weiter testen.

von Jassy - am 08.02.2011 13:52
Fänd ich auf jeden Fall super! Und Überreichweiten sind im Moment ja auch nicht!

538 dauerhaft mit RDS :spos: :hot:

von inblubb - am 08.02.2011 14:00
Was theoretisch sein kann:

Es gibt die 3 Log-Pers richtung West, und einer Richtung Ost. Es war eigentlich schon immer klar das den Log-Per nach Ost nicht angeschlossen war, dafür war der Empfang in der Stadt zu schlecht. Es kann also sein das man dieser nun reaktiviert hat und somit bei dir der Empfang merkbar besser geworden ist.

Hier in Goor gehen die drei Sender jetzt eher schlecht, SLAM!FM geht da weit besser ab Enschede.

von Jassy - am 08.02.2011 14:05
Mobil ist der Empfang von Radio 538 gleich zu setzen an die von SLAM!FM, was vorher absolut nicht der Fall war. Zudem sind hier zu Hause die Feldstärken höher als früher. Das spricht für eine Leistungserhöhung am Standort Universität.

von Jassy - am 08.02.2011 16:15
Zitat
Jassy
Was theoretisch sein kann:

Es gibt die 3 Log-Pers richtung West, und einer Richtung Ost. Es war eigentlich schon immer klar das den Log-Per nach Ost nicht angeschlossen war, dafür war der Empfang in der Stadt zu schlecht.


Oder angeschlossen auf so eine weise das die Leistung nach Ost geringer wird.

von inkjet - am 08.02.2011 16:23
Das kann auch noch sein. Da es aber nach Westen auch besser geht denke ich mal das man dort mehr Leistung auf die Antennen hat. Sehe auch dein Postfach ;)

von Jassy - am 08.02.2011 16:28
Hier ein Empfangsvideo der drei Sender wie es die Situation jetzt hergibt.
538 war vorher O=2 empfangbar, jetzt 4-5... es kommen sogar einige RDS-Brocken an!
Q-music kommt rein, stört sich aber mit Lopik und Lichtenvoorde, die auf der gleichen Frequenz senden.
100% NL ist angekratzt durch WDR2 vom Langenberg 0,1MHz daneben.

Q und 100% NL sind aber noch über andere Frequenzen besser empfangen, es geht also lediglich um 538, der dann im Münsterland und in der Grafschaft Bentheim bzw. im Emsland besser empfangbar ist.

von inblubb - am 08.02.2011 20:00
So, ich war heute mal wieder bei Family in Metelen und habe den Empfang auf der B 54 auch mal ausgetestet. Erstmal eines vorweg: Sowohl 538 als auch Q-Music und auch 100% NL kommen weitaus stärker an als vorher. :hot: Nun zu den einzelnen Sendern:

Radio 538 (102.6): Der Sender geht bis Burgsteinfurt quasi ohne Aussetzer. In Metelen ist er ähnlich gut zu hören wie zur Umstellung 2003. Leider ist in Höhe Burgsteinfurt/Borghorst (Bagno) schon NDR 2 aus Stadthagen mit ähnlicher Stärke zu hören :( - aber hinter der Südausfahrt Borghorst kommt 538 wieder durch und bleibt bis Nordwalde konstant hörbar. Bei der Müllkippe gibt es den besten Mix aus 538 und NDR 2, bei Altenberge-Nord ist 538 nochmal Platzhirsch, bevor er dann Richtung Süden mehr und mehr gegen NDR 2 verliert. Trotzdem habe ich es im Bremen MP74 noch in Nienberge und Roxel geschafft, 538 gegenüber NDR 2 zu empfangen. :)

100% NL (99.1): Bei dem Sender war früherTM kurz hinter Burgsteinfurt Endstation. Die Einzüge Richtung Osten ließen keinen stärkeren Empfang zu. Jetzt geht der Sender ähnlich weit wie 538, wobei es hier auf gleicher Frequenz keinen Störer gibt. Man muss allerdings ein trennscharftes Autoradio haben, um WDR 2 aus Langenberg in Schach zu halten. ;-)

Q-Music (100.7): Der Sender ist der größte Gewinner unter den dreien. Konstant hörbar ab bzw. bis Altenberge, erst dann langsam schwächer. Früher kam WDR 4 wesentlich früher durch, jetzt schafft er es erst 1 km vor Nienberge, überhaupt gehört zu werden. Vor der Umstellung war zwischen Nienberge und Altenberge bereits das letzte Lebenszeichen sowohl von der 100.4 als auch der 100.7 zu hören. Auf der Landstraße zwischen Nienberge und Roxel wechseln sich beide noch fröhlich ab. In Roxel selbst ist WDR 4 zwar stärker (hat bestimmt auch mit dem Vorteil der Polarisation zu tun), aber Q-Music dringt immer wieder durch.

Es waren übrigens keine besonderen Bedingungen, da alle übrigen Sender aus NL ähnlich gut oder schlecht mobil gingen. ;-)

von NurzumSpassda - am 20.02.2011 00:58
Mir war es gestern auch möglich die 102,6 mal etwas genauer zu testen auf der Fahrt nach Hengelo.

Etwa 2km hinter Coesfeld auf der B474 Richtung Ahaus in Höhe der Müllkippe kommt 538 relativ gut hörbar rein. Die Störungen sind minimal und nicht allzu groß. In Holtwick ist der Empfang zwischenzeitlich so gut wie weg, sobald man aber wieder raus ist (1min fährt man da maximal durch) kommt 538 wieder zum Vorschein... kurz hinter Legden kommt das erste RDS durch und in Höhe der Auffahrt auf die A31 sogar dynamisch ganz ok! Auf der A31 selbst geht die Frequenz dann bis zur Abfahrt Gronau/Ochtrup immer besser. In Gronau und Enschede sowie Hengelo kommt der Sender sowieso in Ortssenderstärke! Auf der Rückfahrt über Haaksbergen, Alstätte und Ahaus gab es fast keine Empfangsstörungen... lediglich in Ahaus ist der Empfang ein wenig schwächer, aber das ist nicht sonderlich der Rede wert; ist ja klar, dass der Emfang in der Stadt etwas geschwächt ist.

Insgesamt lässt sich also festhalten, dass 538 jetzt wirklich viel besser geht als zuvor! Bis vor der Umstellung war der Sender in Ahaus nicht beifahrertauglich und auf der A31 ging er erst kurz vor der Abfahrt nach Gronau und selbst dort noch verrauscht. Das hat sich nun eindeutig gebessert! :spos:

Wie es mit der 100,7 bzw. der 99,1 aussieht habe ich nicht genauer getestet... die 100,7 kommt aber nun immerhin bis Coesfeld, das ist meine einzige Feststellung. Getestet wurde mit dem BMW Werksradio, was standardmäßig in der E38 Serie eingebaut ist.

von inblubb - am 20.02.2011 12:20
Mir ist in den letzten Wochen Hot Radio Plus auf 98,0 aufgefallen. Der Sender ist relativ deutlich auf den Höhenzügen in Ost-Osnabrück zu hören (Café Untreu :rolleyes: ;)) zu hören. Vermutlich schlagen hier die belgischen 800 Watt ordentlich zu ;)

von Staumelder - am 20.02.2011 18:50
Bzgl Hotradio Plus kann ich aus direkter Quelle mitteilen das da wirklich nur 800W ERP stehen!

von Jassy - am 20.02.2011 18:52
Ist dort in der letzten Zeit etwas geändert worden? Vielleicht ist mir der Sender vorher einfach auch nur nicht aufgefallen.

von Staumelder - am 20.02.2011 18:57
Die Antennen samt Kabel sind erneuert. Das hat diesen grossartigen Empfangsverbesserung verursacht.

von Jassy - am 20.02.2011 21:44
Ich bin gestern die niederländiche A2 Richtung Belgien gefahren, dabei ist mir aufgefallen das weit vor Maastricht kein Empfang von Radio538 mehr möglich war. Hat Radio538 keine landesweite Versorgung?

von swissmann01 - am 12.03.2011 13:17
Steht aber in der Sender-Tabelle unter der Rubrik "landesweit".

von HeibelA - am 12.03.2011 13:26
Radio538 hat in/für Süd-Limburg leider keine Frequenz mehr bekommen und sendet nun auf 891KHz vom Hulsberg weiter, die 102.3MHz aus Roermond ist viel zu schwach um in Richtung Süden weit zu senden.
Hier stören leider auch 102.4MHz 1Live aus Bonn und 102.5MHz Qmusic aus Genk, sowie Radio Contact auf der 102.2MHz.
Aufgrund dieser Nachbars-Sender bzw. Frequenzen ist es leider auch nicht möglich die Leistung von Roermond auf 5kw o.Ä aufzustocken :sneg:

von Aquarium - am 12.03.2011 13:27
Es gibt in den Niederlanden neun "landesweite" Privatsenderketten. "Landesweit" deswegen, weil sie die Frequenzen quer über die Niederlande verteilt sind. Trotzdem gibt es in allen Ketten mehr oder weniger große Lücken, die Versorgungsquoten (störungsfreier Störungsempfang) liegen zwischen 50% und 80%. Von flächendeckender Versorgung kann da keinesfalls gesprochen werden, trotzdem sind es natürlich landesweite Sender.

von Kroes - am 12.03.2011 13:48
Zitat
Kroes
Es gibt in den Niederlanden neun "landesweite" Privatsenderketten. "Landesweit" deswegen, weil sie die Frequenzen quer über die Niederlande verteilt sind. Trotzdem gibt es in allen Ketten mehr oder weniger große Lücken, die Versorgungsquoten (störungsfreier Störungsempfang) liegen zwischen 50% und 80%. Von flächendeckender Versorgung kann da keinesfalls gesprochen werden, trotzdem sind es natürlich landesweite Sender.


Ganz genau. Die Ketten werden als 'Landesweit' verkauft, haben aber alle eine Technische Reichweite um 50~70%. Wirkliche Landesweite Privaten wie FFH und so kennen wir nicht.

Theoretisch sind die Privaten nicht Landesweit zu empfangen, die allermeisten können aber meistens überall gehört werden. Da ist Limburg die absolute Ausnahme da man dort keine Frequenzen koordinieren könnte. Lediglich BNR und 100%NL haben dort eine Leistungstärke Frequenz.

von Jassy - am 12.03.2011 14:01
Sky Radio geht auch noch ganz brauchbar auf der 101.6.

von Der Chef - am 12.03.2011 18:13
Bin gestern die Niederländische A2 in Richtung Belgien gefahren,wie es ja bekannt ist bricht der Empfang von Radio538 irgendwann weit vor Maastricht ab.Danach stellte ich 3FM ein.Ich bin dann in der Innenstadt von Maastricht in eine Tiefgarage gefahren wo natürlich dann nur noch rauschen im Radio gewesen ist.Beim ausfahren aus der Tiefgarage hatte ich plötzlich Radio538 drin in einer sehr lauten Lautstärke (ich musste die Lautstärke am Radio fast gegen null drehen). Die Frequenz war 106 MHz ohne RDS (im Display stand immer hm13,7). Der Empfang ging dann auf der A2 noch bis ungefähr zur Belgischen Grenze.
Gibt es nun in Maastricht eine Stadtfunzel oder was könnte das gewesen sein?

von swissmann01 - am 08.10.2011 04:09
Ja, das ist ping fm, die täglich von 6-19 Uhr das Programm von RADIO538 übernehmen. Nachlesen kannst du das auch nochmal hier.

von inblubb - am 08.10.2011 07:12
Danke,für die Info darum auch kein RDS.
Was mir auch aufgefallen ist, das im Raum Venlo der Empfang auch sehr schlecht ist.:sneg:

von swissmann01 - am 08.10.2011 12:59
War heute nach langer Zeit mal wieder in Enschede gewesen und habe festgestellt, das der Empfang von Radio538 sich merklich verbessert hat, nun kann man 538 sogar bis zum AK Schüttorf hören, was früher undenkbar war.:spos::)

von swissmann01 - am 06.04.2013 20:11
Zitat
swissmann01
War heute nach langer Zeit mal wieder in Enschede gewesen und habe festgestellt, das der Empfang von Radio538 sich merklich verbessert hat, nun kann man 538 sogar bis zum AK Schüttorf hören, was früher undenkbar war.:spos::)


Ja, weil mittlerweile nicht mehr aus Enschede, sondern von nem höheren Mast in Hengelo gesendet wird.

von pg09 - am 06.04.2013 20:21
Genau, jetzt kommen die sender vom DVB-t mast in hengelo.

von Jassy - am 07.04.2013 10:04
Bin aktuell mal wieder in NL und stellte zu meinem erstaunen fest, dass auf FM wieder
Radio538 im Display steht.
Seid wann ist das wieder so?
Im Programm wird auch teilweise wieder Radio538 gesagt.
Das Wort "Radio" war doch eigendlich verschwunden.
Auf DAB steht aber weiterhin 5 3 8, aber es wird kein Radiotext und auch keine Slideshow gesendet.

von swissmann01 - am 03.10.2013 04:07
Man hat die umbenennung teilweise wieder zurück gedreht:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?15515,1050119,page=2

Es wird nur ein frage der Zeit sein als 538 auf DAB auch wieder Radio 538 heisst.

von Jassy - am 03.10.2013 06:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.