Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ingo-GL, Frequenzfieber, dxbruelhart

Sangean DPR-69 DAB+ Empfänger

Startbeitrag von dxbruelhart am 15.06.2009 12:51

Sangean bietet nun ja auch den portablen DAB+ Radio DPR69 an; ich frage mich nun, welchen DAB-Chipsatz der eingebaut hat; könnte man damit rechnen, dass der in DAB gleich empfindlich ist wie der Sangean DPR-215 (den ich auf dem Chäserrug in volle Aktion und bester Empfindlichkeit erleben konnte, dank Manager - der ist sogar noch besser als der Dual DAB4).
Und kann der DPR-69 übrigens auch das L-Band empfangen?

Antworten:

Sangean DPR-15 bzw. DPR-215 (Dualband) sind " 100% reine DAB-Radios", ohne analoges Empfangsteil. Neben der übersichtlichen Bedienung, sind auch die angenehmen Klangeigenschaften ein Garant für Freude am Empfang von digitalen Rundfunksignalen.

Na da haben sie ja wieder einen Bock geschossen. DAB-Radio ohne FM-Teil... :rolleyes:


von Frequenzfieber - am 15.06.2009 14:35
Ich kenne den DPR-99 mit einem Drehknopf für die Lautstärke, ansonsten offenbar ähnlich dem DPR-69. Der DPR-99 jedenfalls ist nicht so empfindlich wie der DPR-215. Das liegt an der DAB-Platine von Frontier-Silicon.

DPR-99 Platine Venice 5.1: Mindestpegel - 98 dBm (typischer Wert)
DPR-215 Platine Venice 2: Mindestpegel -100 dBm (typischer Wert)
Zusätzlich gibt es Exemplarstreuung.

Die Platine Venice 7 (für DMB-A geeigneter Nachfolger von Venice 5.1) knüpft laut Datenblatt wieder an alte Zeiten an.

DPR-69 und DPR-99 empfangen kein L-Band.

von Ingo-GL - am 15.06.2009 14:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.