Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
210
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Radio-DX, Mc Jack, PowerAM, delfi, Nohab, Dixie_, Jassy, shianne, _Yoshi_, fraglord, ... und 39 weitere

Filterbestellung 2011

Startbeitrag von Tesco.live am 25.06.2009 19:16

eröffne mal neuen thread für die aktuelle filterbestellung:

hab eine "umfrage" gestartet, damit jeder seine anzahl der filter eintrahen kann - zur groben übersicht (sollte aber schon definitiv sein).
zuerst name & die anzahl eintragen, dann den jeweilgen filter anklicken
(bei gleicher anzahl, aber verschiede filter, einfach zwischen namen & anzahl ein leerzeichen mehr lassen - kommt sonst fehlermeldung!)

http://doodle.com/d5cx767n4xfmk8ta


noch ist kein passender händler gefunden (sind rar geworden)
2 in aktueller auswahl:

digikey - usa
http://search.digikey.com/scripts/DkSearch/dksus.dll?Cat=3407883&keywords=murata (auswahlmenü für filter)
angebot: 13, 20, 25, 110, 150, aufwärts
preis pro stück ~ 0,50 - 1,50¤
versand= 18¤ (unversichert), ab 65¤ versandkostenfrei


electronique-diffusion - frankreich
http://www.electronique-diffusion.fr/advanced_search_result.php?keywords=10%2C7&x=16&y=15
angebot: 110, 150, aufwärts
preis pro stück ~0,40¤
versand= liefert nur bei größere bestellung nach deutschland

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: filterbestellung 2009

Liebe Cybertorte, das mit den 50 cent pro Filter bei Digikey dürfte wohl nicht ganz hinhauen.
Laut Typendeklaration:
http://search.murata.co.jp/Ceramy/image/img/w_hinm/L0180E.pdf
und ausgehend von der 'Manufacturer Part Number' kommen folgende Filter in Frage:

Digikey-Nr. Murata-Typ Bandb. Digikey-Preis
490-4713-ND SFVLF10M7MF00-B0 50kHz US$2,02
490-4712-ND SFVLF10M7LF00-B0 80kHz US$1,99
490-4711-ND SFELF10M7KAB0-B0 110kHz US$0,64
490-4710-ND SFELF10M7JAA0-B0 150kHz US$0,43



von Nohab - am 25.06.2009 21:58

Re: filterbestellung 2009

Der Ablauf ist noch nicht geklärt. Das Problem war ja, überhaupt erst einmal Anbieter zu finden, die die schmalen Filter noch im Angebot haben und Kleinmengen liefern. Nach einigem Suchaufwand in meinen gespeicherten Links und im Netz konnten Anbieter in Frankreich und Amerika (Vertretung in D) gefunden werden. Leute aus dem Forum mit entsprechenden Sprachkenntnissen wollten (haben?) einige Infos eingeholt. Irgendwie scheint die Sache aber eingeschlafen zu sein.

von Radio-DX - am 17.08.2009 14:28

Re: filterbestellung 2009

Selbst ich habs beim Onkyo & beim Degen geschafft, und sie funktionieren heute noch ;)
Man sollte halt nur Wissen was und wo man Löten muss.
Vorraussetzungen sind nur eine ruhige Hand, einen richtigen Lötkolben bzw. eine Lötstation & natürlich die neuen Filter. ;)

Es ist nicht so schwer wie es sich anhört :D


Back2Topic. :

Ich könnte auch endlich mal ein paar schmälere als 110er gebrauchen, denn damit bringt einem die schöne Empfindlichkeit des Degens nicht wirklich viel... :rolleyes:

von Aquarium - am 18.10.2009 15:55

Re: filterbestellung 2009

In einem anderen Thread hatte ich schon über mögliche Lieferanten für 50er und 80er Filter geschrieben. Wenn ich mich recht erinnere, hatte Udo Deutscher doch eine "Kontaktperson" in Frankreich, welche bei dem franz. Lieferanten einmal anfragen könnte. Evtl. bekommt man dort (als franz. Staatsbürger) auch kleinere Mengen geliefert. Die Sache muß eben mal von jemandem mit entsprechenden Sprachkenntnissen abgeklärt werden. Wir sollten nicht mehr so lange warten, denn die Lieferanten die die o.g. Filter noch im Sortiment haben, werden "täglich" weniger und damit die Preise höher. Erst gestern bin ich zufällig auf einen Anbieter von 110er Filtern gestoßen, der wollte pro Stück 3,90 Euro. :eek:

von Radio-DX - am 18.10.2009 22:43

Re: filterbestellung 2009

So, ich habe heute mal alle (meine) alten gespeicherten Links zu Filter-Lieferanten abgeklappert. Es gibt bei KEINEM mehr 50er und 80er Filter im Sortiment. Tja, sieht nicht so gut aus zur Zeit. Bleibt wohl nur eine Anfrage beim Hersteller zwecks Direkteinkauf oder nach "Vertriebspartnern" in Europa. Man könnte evtl. auch einmal bei ausländ. (England, USA...) DX-Freunden anfragen, woher sie ihre Filter beziehen. Mein Englisch reicht dazu aber leider nicht aus. Vielleicht könnte man auch eine länderübergreifende Sammelbestellung organisieren und beim Hersteller einkaufen. Ich habe etwas von 500 Stück Mindestmenge je Sorte gelesen.?? Das wären ja noch halbwegs verträgliche Stückzahlen. Es muß aber alles geklärt und organisiert werden. (...und daran wird es wohl scheitern.)

von Radio-DX - am 19.10.2009 14:25

Re: filterbestellung 2009

Es gibt evtl. einen kleinen Lichtblick.
Ich habe heute eine "Firma" gefunden, die 50er, 80er und 110er Filter haben. Um eine konkrete Anfrage zum Preis und Belieferung zu machen, möchte ich die genauen Filter-Bezeichnungen hier noch einmal auflisten.

50er SFVLF10M7MF00-B0
80er SFVLF10M7LF00-B0
110er SFELF10M7KAB0-B0 (diese gibt es auch als ...H0-B0. Welche ist besser?)

Sind die Bezeichnungen alle richtig? Ist das die richtige Bauform? Etwas verwirrend sind die Angaben an der dritten und vierten Stelle von rechts. Dazu konnte ich keine genaue Erläuterung finden.

Ich habe die Stückzahlen hier im Thread einmal grob überschlagen. Es werden etwa benötigt: 85 Stück 50er, 175 Stück 80er und 155 Stück 110er Filter.
Mal schauen, ob sie uns beliefern.?

von Radio-DX - am 20.10.2009 23:50

Re: filterbestellung 2009

So, es gibt gute Nachrichten. Ich habe mit der "Firma" telefoniert und die Bestätigung für eine Belieferung bekommen. Alle Filter sind vorrätig, außer die 110er-Variante SFELF10M7KAH0-B0. Diese können evtl. im Januar/Februar 2010 wieder geliefert werden. Die Preise sind auch recht gut. Ich bin mal von den o.g. Abnahmemengen ausgegangen. Daraus ergeben sich folgende Endpreise (inkl.Mwst.):

50er Stückpreis ca. 1,85Euro
80er Stückpreis ca. 1,55 Euro
110er Stückpreis ca. 0,50 Euro
(Die 110er als ....H0-B0 kosten je Stück etwa 1,00 Euro,)

Wir sollten aber nicht zu lange überlegen, da von den Filtern keine großen Mengen mehr am Lager sind. Unsere "Wünsche" lassen sich aber noch erfüllen. Wenn wir wissen wie viele Filter benötigt werden, würde ich diese erst einmal bestellen. Über die Verteilung und eine evtl. Ausmessung können wir uns dann noch Gedanken machen. Wie ist eure Meinung dazu? Sind die weiter oben aufgeführten Bezeichnungen richtig? Nicht das ich in der Eile noch etwas falsches bestelle.:) Ich werde sicher eine größere Menge je Sorte bestellen, da wir damit in eine bessere Preisklasse kommen und auch evtl. "Schrott" beim Ausmessen gleich entsorgt werden kann.

von Radio-DX - am 21.10.2009 09:47

Re: filterbestellung 2009

Hier ist nun die Mail-Adresse.

filterbestellung@gmx.de

Zuerst müssen wir etwas Ordnung in diesen Bestell-Thread bringen. Um den echten Bedarf an den jeweiligen Filtern einmal festzustellen, soll sich jeder Interessent bitte per Mail bei mir melden. Bitte den Nickname im Forum, eine Lieferadresse und evtl. Telefonnummer mit angeben. Alle Daten werden von mir vertraulich behandelt und nur für die Abhandlung dieser Bestellung genutzt. Nach der Abwicklung werde ich alle Daten löschen.
ACHTUNG! Es werden NUR die Bestellungen die per Mail eingehen gewertet. Alle anderen Einträge die irgendwo hier im Thread gemacht wurden, werden NICHT berücksichtigt. Wie schon erwähnt, sind wir knapp unter der nächsten (günstigeren) Preisstaffel. Wenn wir die schaffen, werden die Teile noch etwas billiger. Dazu aber mehr, wenn es soweit ist. Ich warte erst einmal einige Tage ab und stelle dann eine Liste aller Besteller hier rein.

Kann dieser Thread bitte als "Wichtig" gekennzeichnet werden. Danke!





von Radio-DX - am 21.10.2009 11:49

Re: filterbestellung 2009

Ich habe mit den Filterbezeichnungen mal eine Suchmaschine gefüttert.

Ergebnis:

Das 50er (SFVLF10M7MF00-B0) wird als 13kHz angegeben.
(siehe hier)

Das 80er (SFVLF10M7LF00-B0) wird als 25kHz angegeben.
(siehe hier

Das 110er (SFELF10M7KAB0-B0) stimmt.
(siehe hier

Und das andere 110er (SFELF10M7KAH0-B0) ist auch als 110er zu finden.
Da gibt es aber weniger Anbieter?

Warum wir die Durchlassbreite anders angegeben? Stehe ich einfach irgendwo auf dem Schlauch?

Noch etwas interessantes zu Murata-Filtern:
http://www.datasheetarchive.com/pdf-datasheets/Datasheets-319/144201.pdf

Einige Daten. Einfach mal in Ruhe studieren.


von shianne - am 21.10.2009 14:26

Re: filterbestellung 2009

Ich habe mich schon ein wenig mit der Sache beschäftigt. Der Buchstabe nach der "7" gibt die Bandbreite an. So steht es auf der 4. Seite des Murata-Kataloges, wo die Typenbezeichnung erklärt wird. Danach bedeutet: K = 110 kHz Bandbreit / L = 80 kHz Bandbreite / M = 50 kHz Bandbreite. Ich kann mich natürlich auch irren. Weitere Meinungen sind gefragt.

Hier mal der Link zum Katalog.
http://www.murata.com/products/catalog/pdf/p50e.pdf

von Radio-DX - am 21.10.2009 15:17

Re: filterbestellung 2009

Hm, schon alles etwas verwirrend. Habe noch etwas im Netz gestöbert und einige Händlerangaben verglichen. Hier mal ein Link wo 50 kHz Bandbreite angegeben wird.

http://avnetexpress.avnet.com/store/em/EMController/Power-Misc/Murata-Electronics/SFVLF10M7MF00-B0/_/A-3590893/An-0/R-3590893?action=part&catalogId=500201&langId=-1&storeId=500201&listIndex=2

Bei anderen Händlern steht für die gleiche Typenbezeichnung eine andere Bandbreite. :confused: Haben die selbst keine Ahnung was sie verkaufen? Auch gibt es Händler, die meine Anfrage nach Mindestmenge mit 500 beantwortet haben und im Netz jetzt aber ab 1 Stück anbieten. Diese "Fachkräfte" überall. :D Werde morgen gleich noch einmal nachfragen, was da los ist. Dann könnte es bei einem Anbieter "Traumpreise" geben.




von Radio-DX - am 21.10.2009 16:28

Re: filterbestellung 2009

Zitat
Radio-DX
http://www.murata.com/products/catalog/pdf/p50e.pdf


Auf dem Bild zum SFVLF10M7MF00 auf Seite 32(30) ist jedenfalls die für einen 53er absolut korrekte Beschriftung 'E10.7V' erkennbar, beim anderen mit etwas Phantasie auch 'E10.7T' für einen 80er.

Hier ein Link zur REFLEXION Nr. 193 von 2005, wo näheres zu den Bezeichnungen auf Seite 5 zusammengestellt wurde: http://www.ukwtv.de/de/reflexion/aktuelle/r193/R193.pdf


Nachtrag: Im Katalog passt bei den Kurven auf der folgenden Seite 33(31) die Bandbreite bei 3 dB sehr gut zu ca. 50 und 80 kHz, und "fn" in der Tabelle wird auch irgendwas anderes bedeuten, nur 13 bzw. 25 kHz stimmt wohl nicht (nur die meisten Händler haben das fälschlicherweise in ihre Angebote kopiert).

Ich geh mal davon aus, dass es sich dabei um die von uns gesuchten Filtertypen handelt.
Einziger Unterschied wäre noch SFVLF statt -A.
Zitat

expressed "A" or subsequent code, which indicates the
structure/size

Die angegebenen Abmessungen müssten jedenfalls passen.

von roberdy - am 21.10.2009 17:10

Re: filterbestellung 2009

Ich habe heute eine erfreuliche Mail bekommen. Einige Muster der 80er(?) und 50er(?) Filter werden mir zum Testen geliefert. Lieferung erfolgt nur per Vorkasse. Die Rechnung liegt mir aber noch nicht vor.:rolleyes: Auch der Preis hat sich verbessert. Einen kleinen Aufschlag für den Aufwand habe ich mir aber erlaubt. Hoffe das geht in Ordnung so. Ich kann die Filter nun wie folgt abgeben.

50er Filter Stückpreis 1,85 Euro
80er Filter Stückpreis 1,55 Euro
110 er Filter Stückpreis 0,50 Euro

In den Preisen ist die Mehrwertsteuer schon enthalten. Versand kosten von 2,50 Euro für gepolsterten Brief kommen noch dazu.

Ich bitte noch einmal darum, daß sich alle Interessenten per Mail (filterbestellung@gmx.de) bei mir melden. Bitte Nickname, Lieferadresse und evtl eine Tel.-Nr. angeben. Da habe ich dann für die (evtl.) Abwicklung alle Daten hier und muß nicht bei jedem per Mail nachfragen. Bisher war das Interesse an der Sammelbestellung nur sehr gering. Ganze fünf Leute haben sich gemeldet. Ich hoffe das wird noch besser, sonst hätte ich nicht so viel Zeit investieren brauchen.



von Radio-DX - am 23.10.2009 13:59

Re: filterbestellung 2009

@ Mc Jack

Die Muster habe ich direkt bei einer Murata Vertretung (Verkaufsbüro?) in München bestellt. Mails kamen aber alle aus England. Rechnung und alle Anschreiben sind in englisch. Am Telefon hat man trotz deutscher Nummer, neben deutsch auch gleich mal jemand englisch oder "asiatisch" sprechend. :confused: Fragen zu Produktdeteils kann keiner beantworten. Wie oben schon geschrieben, nur "Fachkräfte". :rolleyes: Man verweist auf den Murata-Katalog. Da sitzt bestimmt nur einer am Telefon und wenn der keine Lust mehr hat, schaltet er die Rufumleitung ein. :D

von Radio-DX - am 23.10.2009 22:24

Re: filterbestellung 2009

Hallo Leute,
ich möchte kurz den aktuellen Stand durchgeben.
Inzwischen haben sich 17 Interessenten bei mir gemeldet. Daraus ergibt sich folgender Filterbedarf:

50er Filter 93 Stück
80er Filter 122 Stück
110er Filter 142 Stück

Nun warte ich auf die bestellten Musterfilter. Rechnung habe ich heute überwiesen. Mal sehen wie lange es dauert.



von Radio-DX - am 26.10.2009 22:23

Re: filterbestellung 2009

Kann hier jemand helfen?
Diese Mail aus England ist bei mir angekommen. Für eine Antwort oder Erklärung reicht mein Englisch aber leider nicht.
Hier der gesamte Mail-Text.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hi - Ich kann dieses thread nicht vollständig folgen, ich verstehe nicht zo gut Deutsches, aber kann jemand bitten an einige der englische Sprache gruppen? z.B.
http://uk.groups.yahoo.com/group/SkywavesDX/
http://uk.groups.yahoo.com/group/icdx/
und möglicherweise http://www.wtfda.info/

kann ich in jeder Hinsicht helfen?

- Julian

Send instant messages to your online friends http://uk.messenger.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


von Radio-DX - am 27.10.2009 22:03

Re: filterbestellung 2009

Zitat
Radio-DX
Kann hier jemand helfen?
Diese Mail aus England ist bei mir angekommen. Für eine Antwort oder Erklärung reicht mein Englisch aber leider nicht.
Hier der gesamte Mail-Text.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hi - Ich kann dieses thread nicht vollständig folgen, ich verstehe nicht zo gut Deutsches, aber kann jemand bitten an einige der englische Sprache gruppen? z.B.
http://uk.groups.yahoo.com/group/SkywavesDX/
http://uk.groups.yahoo.com/group/icdx/
und möglicherweise http://www.wtfda.info/

kann ich in jeder Hinsicht helfen?

- Julian

Send instant messages to your online friends http://uk.messenger.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Gute wünscht einen englischsprachigen Eintrag in genannte Yahoo-Gruppen (Foren), damit die
auch was davon haben. Mein Rat: Bei ausländischen Kunden grundsätzlich Vorkasse und das
höhere Porto nicht vergessen.

-----------------------------------------

Ich häng mich mit 20 110kHz-Filtern auch noch dran, Mailchen kommt heute abend.

-----------------------------------------
Noch'n Saarländer schrieb: ""Seit einiger Zeit dürfen Überweisungen innerhalb der EU-Staaten nur noch den nationalen Preis kosten...""
Das ist schon richtig, nur hindert das keine Bank, dem Zahlungsempfänger für das Verbuchen der
Zahlung nochmal etwas extra zu berechnen. Hier scheint es wohl so zu sein, daß der Händler zu
dämlich ist, sich eine vernünftige Bank zu suchen, die sich diesen Blödsinn verkneift.


von Nohab - am 28.10.2009 11:32

Re: filterbestellung 2009

Etwas zu den Überweisungsgebühren.
Ein Bekannter, der Ersatzteile in viele Länder der Welt versendet, sagte mir:
Die hohen Gebühren entstehen dadurch, da England keinen Euro hat. Auch mit der Schweiz würde es nur Ärger geben. Dort ziehen sich die Banken den Betrag einfach von der zu überweisenden Summe ab und er muß sie dann vom Kunden nachfordern. (zzgl. neuer Überweisungsgebühr :D)

Oh, bei der Filterbestellung gibt es ja auch einige Interessenten aus der Schweiz.:confused: :D

von Radio-DX - am 28.10.2009 22:37

Re: filterbestellung 2009

Bitte verzeihen Sie mir, wenn ich auf englisch schreibe - das wird für meine Vernunft besser, und für Ihre ;-)

It's true that it is difficult and expensive to make payments from some countries in foreign currency, and it is very expensive in the UK. In the past I found it easier and very much cheaper to buy Euro notes from the bank and send them in the post. Now we have PayPal, which is quick, easy, and quite cheap - they take off 3.5% commission, so the sender should add 3.63% to the payment.

I'm not sure how far Bernd has got with finding a supplier and making the order. Maybe if there is time, we could post to the English-language groups, and get some more orders. Maybe you would then be able to order sufficient quantities.

I would be pleased to post to SkywavesDX, and then other Skywaves members would post to the USA & Australian groups. There are always people there who are trying to find narrow filters, but when I tried to make a big order for Skywaves many years ago, there were only about five people who wanted 2 or 3 filters each, so it was not economical to order the 1000 I had hoped for.

I am surprised that nobody has mentioned this yet, but almost 5 years ago, Udo Deutscher bought a large quantity of 80 + 110kHz filters which he measured individually and sold to many of us. I'm sure many Radioforum members will remember the thread "Sammelbestellung aus dem Radioforum"
http://forum.mysnip.de/read.php?8773,169324,page=1

This means that I do not need any more 80's or 110's, but maybe I could use some 150's. I advise everyone to buy sufficient filters for the future, because the 80's have become obsolete, and maybe the 110's will also someday be unavailable. If you buy a new tuner or portable, you will need some more - unless every radio will use DSP in the future

- Jules

von Jules_aus_Manchester - am 29.10.2009 12:06

Re: filterbestellung 2009

Zitat
Radio-DX
Kann bitte jemand den letzten Eintrag von "Jules aus Manchester" übersetzen.
Sinngemäß verstehe ich sein Anliegen. Eine richtige Übersetzung ist aber sicher hilfreich. Danke!


Kein Problem. Ich habe seinen Beitrag sinngemäß und nach meinem eigenen Ermessen korrekt übersetzt:

Zitat

Es stimmt, dass es schwierig und teuer ist, in einigen Ländern in Fremdwährung zu bezahlen, und in UK ist es besonders teuer. Bisher fand ich es einfacher und sehr viel billiger, Euro-Noten bei der Bank zu holen und per Post zu schicken. Jetzt gibt es PayPal, das schnell, einfach und recht billig ist - sie ziehen 3,5% Provision ab, also sollte der Absender 3,63% auf die Zahlung aufschlagen.

Ich bin mir nicht sicher, wie weit Bernd damit ist, einen Lieferanten zu finden und die Bestellung aufzugeben. Vielleicht, wenn noch Zeit ist, könnten wir in die englischsprachigen Gruppen posten, um ein paar weitere Bestellungen zu bekommen. Vielleicht ist es dann möglich, ausreichende Mengen zu bestellen.

Ich würde gerne auf SkywavesDX posten, dann können andere Skywaves-Mitglieder an die Gruppen in USA und Australien weiterleiten. Es gibt immer Leute, die versuchen, schmale Filter zu finden, aber als ich vor ein paar Jahren eine Großbestellung machen wollte, gab es nur etwa 5 Leute, die je 2 oder 3 Filter wollten. Also lohnte es sich nicht, die 1000 Filter zu bestellen, die ich erhofft hatte.

Ich bin überrascht, dass das noch niemand erwähnt hat, aber vor fast 5 Jahren hat Udo Deutscher eine große Menge 80+110-kHz-Filter gekauft, die er vielen von uns individuell ausgemessen und verkauft hat. Sicher erinnern sich viele Forenmitglieder an den Thread "Sammelbestellung aus dem Radioforum".

Das bedeutet, dass ich keine 80er oder 110er mehr brauche, aber vielleicht könnte ich ein paar 150er gebrauchen. Ich rate jedem, ausreichend Filter für die Zukunft zu beschaffen, weil die 80er obsolet geworden sind, und vielleicht sind die 110er irgendwann auch nicht mehr verfügbar. Wenn man einen neuen Tuner oder ein tragbares Radio kauft, braucht man noch welche - es sei denn, jedes zukünftige Radio nutzt einen DSP.
- Jules


von Hagbard Celine - am 29.10.2009 14:22

Re: filterbestellung 2009

@ Hagbard Celine

Danke für die Hilfe. Ich habe den Text vorhin mal bei Google übersetzen lassen. Es kam etwa das gleiche raus. :D Wenn es ums "Detail und Geld" geht, verlasse ich mich aber nicht gern auf solche Programme.

Und was machen wir nun mit den Jungs? Ich wollte eigentlich (wegen dem Zeitaufwand) nicht die "halbe Welt" beliefern. Auch dem Preis würde es nichts mehr nutzen, denn die nächste Preisstaffel ist noch sehr weit weg. Hat jemand schon einmal Sammelbestellungen aus ausländ. Foren mit einbezogen? Wäre es evtl. sinnvoll, die Gesamtmenge (je Land) an eine Person zu schicken und diese verteilt sie dann weiter?

von Radio-DX - am 29.10.2009 15:08

Re: filterbestellung 2009

Zitat

Wäre es evtl. sinnvoll, die Gesamtmenge (je Land) an eine Person zu schicken und diese verteilt sie dann weiter?


Ich vermute mal, das es so sinnvoller wäre.
Denn dann müssen die Versandkosten in das Ausland nur einmal bezahlt werden,
weiter geht es ja per inländischem Versand oder auf Treffen.

Da müsste man sich aber absprechen.

Kennt denn hier jemand den Jules_aus_Manchester?
Irgendjemand (der sich mit englischen Mails nicht blamiert ;) ) müsste ihm ja das Vorhaben mitteilen.

von shianne - am 29.10.2009 15:47

Re: filterbestellung 2009

@ Aquarium
Mail ist schon da. ;)

Heute gab es auch die Bestätigung, daß meine Musterfilter "verschifft" worden sind. :eek:
Bin schon gespannt, was für einen Container sie mir vors Haus stellen. :D

ACHTUNG! Es gab einige Anfragen bezüglich 455 kHz Filter für AM. Welche Typen werden da benötigt. Mit AM hatte ich noch nicht viel am Hut. Ein Interessent wünscht 2,4 kHz Filter für SSB. Was wird sonst so gebraucht?

von Radio-DX - am 30.10.2009 22:13

Re: filterbestellung 2009

Moin,

ich habe von einem Forumsmitglied in einem Funkerforum einen Hinweis auf dieses Forum bekommen und auf die laufende Sammelbestellung von FM-ZF-Filtern. Möchte auch gern einige mitbestellen, möglichst 80er. Anzahl: 4 Stück, sowie 4 x 110.

Habe mich soeben in die Umfrage eingetragen.

Zintus

PS: Werde mich demnächst öfters mal hier tummeln, da neben Amateurfunk und CB-Funk auch UKW und TV-DX zu meinen Hobbys gehört.

von Zintus - am 31.10.2009 10:54

Re: filterbestellung 2009

Hatte der Säbel nicht 450kHz-Filter?
Im Schaltbild (bei radioscanner.ru gefunden) steht was von 450kHz.
Hier ist eine Innenansicht:
http://reb1100.narod.ru/DE1103_PCB_FRONT.JPG
Auf den 2 schwarzen Blöcken in der Platinenmitte steht jedenfalls 450kHz drauf
(R50J und CFT450H)
Einen von den guten SSB-Filtern da hineinzubekommen, könnte etwas schwer werden,
ein CFJ455K13 paßt da mechanisch schon nicht mehr rein, zudem gibt es diese Teile nicht in
450kHz.


von Nohab - am 31.10.2009 16:49

Re: filterbestellung 2009

Hier wieder ein aktueller Zwischenstand der Sammelbestellung.
Bisher sind 26 Bestellungen per Mail eingegangen. Daraus ergeben sich folgende Mengen.

50er Filter 110 Stück
80er Filter 176 Stück
110er Filter 164 Stück

Einige Interessenten haben ihren Bestellwunsch nur hier im Thread eingetragen, aber keine Mail geschickt. Bitte noch nachholen.

von Radio-DX - am 01.11.2009 01:17

Re: filterbestellung 2009

Wo ist Erich Hoinicke?
Er hatte sich ganz am Anfang des Threads mit 90 Filtern eingetragen. Bisher habe ich aber nichts von ihm gehört. Auch meine Nachfrage per Mail hat er nicht beantwortet.
Hat jemand privaten Kontakt zu Erich und kann ihn noch einmal auf die Sammelbestellung hinweisen?
Evtl. ist er ja im Urlaub, denn er war hier im Forum zuletzt am 18.10.09 aktiv.

von Radio-DX - am 05.11.2009 13:30

Re: filterbestellung 2009

Zitat

Wo ist Erich Hoinicke?

Euch kann man ja keine 2 Wochen mal alleine lassen. ;) Hatte Bastel-"Urlaub"...
Zitat

Welchen Unterschied bei den 110Khz Filtern gibt es zwischen HY und HB

Dass die HB höhere Dämpfung haben? Mag sein, dass meine Kleinbestände nicht repräsentativ sind, aber mit den HY-Typen (damals von giga-tech) hatte ich von ein paar Ausreißern im Schnit bessere Signalpegel als mit den später bestellten HB-Typen. Kann aber auch an der streuenden Mittenabweichung gelegen haben.

Und Radio-DX hat Doppelpost. Glück gehabt, dass ihr noch nicht bestellt habt.

von Erich Hoinicke - am 05.11.2009 19:42

Re: filterbestellung 2009

Zitat
Welchen Unterschied bei den 110Khz Filtern gibt es zwischen HY und HB ?



In den Datenblättern (alte und neue) sind keine Unterschiede ersichtlich. Früher gab es ja sogar noch die "Sorte" ...HY-A. Wenn ich mich recht erinnere, haben die zusätzlichen Buchstaben nur etwas mit der Tolleranz zu tun.
In den Datenblättern sind die 110er Filter alle mit 7,0 +/- 2,0 dB Dämpfung angegeben.
Bei den 50er Filtern sind es 5,0 +/- 2,0 dB und bei den 80ern 5,5 +/- 2,5 dB.
Wer auf minimale Dämpfung setzt, sollte statt 110er Filtern lieber eine Kombination aus 150ern mit 80ern bzw. 50ern probieren. Das Ergebnis ist aber auch vom jeweiligen Empfänger abhängig und muß durch Nachstimmen optimiert werden.
Ich werde Erich Hoinicke auch einige Filter für Testzwecke schicken.

Erich, sende mir bitte noch deine Adresse. Kann ihn noch einmal jemand "anfunken". :D

von Radio-DX - am 05.11.2009 22:34

Re: filterbestellung 2009

"Jules_aus_Manchester" hat mir (uns) per Mail Stecksockel für die Filter angeboten. Drei Stück kosten 0,45 Euro plus Porto.
Es soll Top-Qualität sein. Wenn Interesse besteht, kann ich sie alle zu mir kommen lassen und dann mit den Filtern zu Euch schicken.
Hier sind mal die Bilder von Julian.



von Radio-DX - am 07.11.2009 01:20

Re: filterbestellung 2009

Hier nun wieder ein Zwischenstand der Sammelbestellung. Da sich in den letzten drei Tagen keiner mehr gemeldet hat, gehe ich davon aus, daß es nun der Endstand ist. 34 Bestellungen liegen vor. Es wurden folgende Filter bestellt.

50er Filter 170 Stück
80er Filter 316 Stück
110er Filter 276 Stück

Ach ja, meine Bestellung kommt auch noch dazu. :D
Von den 110er Filtern hat der Lieferant gar nicht so viele vorrätig. Werde morgen mal anrufen und nach der Lieferzeit fragen.
Ich habe mich auch wegen der 450 / 455 kHz Filter für AM mal etwas schlau gemacht. In einigen Funker-Foren konnte ich die genauen Typenbezeichnungen erfahren. Für SSB werden dort Typen mit 1 und 2,4 kHz benutzt. Wobei es von den 2,4 kHz-Typen verschiedene gibt. Der Unterschied ist aber gering und beruht wohl nur auf der Abweichung vom Nennwert.
Ich habe vor 5 bis 6 Tagen per Mail eine Anfrage zu Preis und Lieferzeit an Murata geschickt. Bei meiner telefonischen Nachfrage wegen fehlender Antwort, wurde mir am Freitag gesagt, daß noch keine Rückantwort vom Hersteller gekommen ist.
Im Netz findet man Preise von 25 bis 179 Euro pro Stück. :eek:

Wegen der Filtersockel von Julian würde ich sagen, wer Interesse hat, kann es hier im Thread eintragen. Wenn wir wissen, wie groß der Bedarf ist, kann ich sie alle bei ihm bestellen und gleich mit seinen Filtern verrechnen. Dann schicke ich Filter plus Sockel zusammen zu jedem Interessenten.

von Radio-DX - am 08.11.2009 23:18

Re: filterbestellung 2009

An die Nachzügler.
Es ist noch nicht zu spät für eine Bestellung. Heute haben noch ein paar DX-Freunde Filter bestellt und auch die Sammelbestellung aus Australien ist eingegangen.

Nun habe ich auch mal meinen "Filter-Prüfplatz" wieder in Betrieb genommen. Damit kann ich die Durchlasskurve darstellen. Das von einem Rauschgenerator (Eigenbau, nicht schön aber selten :D) erzeugte Signal schicke ich durch den Filter und werte es mit der Spectrumanzeige meiner Scannerkarte aus. Die dargestellte Kurve speichere ich dann als Bild ab. Noch etwas nachbearbeiten und fertig.
Der Baustein mit den Filtersockeln ist noch in Arbeit. Er soll mal vier Sockel mit Verstärkerstufe haben. Das Signal kann ich dann nach Bedarf an allen Punkten der Schaltung abgreifen. Jetzt ist nur ein Sockel "in Betrieb". Überbrücke ich die beiden einzelnen Steckkontakte (wo der weiße Draht steckt), dann ist der zweite Sockel mit eingeschleift und das Signal wird mit dem weißen Draht an dem einzelnen Steckkontakt abgegriffen. So habe ich bisher meine Filterkombinationen getestet.

Hier mal einige Bilder dazu.



von Radio-DX - am 09.11.2009 23:11

Re: filterbestellung 2009

Hier nun ein kurzer Testbericht zu den je 10 Muster-Filtern.

Ich habe die drei verschiedenen Sorten mit meiner oben beschriebenen "Prüftechnik" getestet. Die bestellten Filter haben die von uns gewünschten Bandbreiten.
Die 110er mit dem Aufdruck "HB" haben eine etwas höhere Durchgangsdämpfung als die 50er und 80er. Also so, wie es im Datenblatt steht. Da ich noch sieben 110er vom Typ "HY" rumliegen habe, mussten diese nun zu einem Vergleich mit den HB-Typen antreten.
Das Ergebnis: Die Dämpfung der HY-Typen liegt etwa so, wie bei den 50ern und 80ern. Damit liegt die Dämpfung durchweg unter den im Katalog angegebenen 7 dB. Es handelt sich also beim HY-Typ um besonders "gut gelungene" (ausgemessene) Exemplare. Die Streuung der Dämpfungswerte war allerdings erkennbar. So hatte der beste HB-Typ weniger Dämpfung (etwa 5,5 dB) als der schlechteste 50er (etwa 7 dB). Das liegt aber im Bereich der angegebenen Tolleranz.
Die Durchlasskurven sahen bei allen 30 Filtern recht ordentlich aus. Besonders bei den 110er Filtern hatten sie eine sehr symetrische "Glockenform". Bei der Mittenfrequenz gab es nur wenig Abweichung von den 10,7 MHz. Auch die 80er hatten nur leichte Abweichungen zu beiden Seiten.Bei den 50er Filtern lag die Mittenfrequenz bei acht Stück etwa 10 kHz unterhalb, bei einem etwa 10 kHz oberhalb und bei einem genau bei 10,7 MHz. Größere Abweichungen gab es nicht. Allgemein war ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden.
Ich habe bei der Gelegenheit auch mal alle meine hier rumliegenden Filter überprüft. Das sind natürlich meist Exemplare, die den Praxistest in den letzten Jahren nicht bestanden haben und somit nicht in einem DX-Empfänger "dienen" dürfen. :D Beim Anblick der Kurven kann einem schon manchmal schlecht werden. Da sieht man aber, welcher Schrott teilweise auch mit verkauft wird.
Das Highlight meiner Prüfung waren aber die Filter, die ursprünglich mal in einigen gekauften Geräten verbaut waren. Das sowas überhaupt Filter genannt werden darf. Die "beste" Kurve will ich euch nicht vorenthalten. (Filteraufdruck L10,7A) Er hatte aber wenigstens die geringste Dämpfung von allen. Besonders bei 10,81 MHz. :D

[

von Radio-DX - am 10.11.2009 21:26

Re: filterbestellung 2009

@ Funkerberg

Spätestens wenn ich Geld will. :D
Deine Bestellung: 5x50er, 5x80er und 5x110er.

Ich werde in den nächsten Tagen (oder am Wochenende) die Sammelbestellung auslösen.
Um die Wartezeit zu nutzen, bekommt dann auch jeder eine Mail wegen der Bezahlung. Dort ist noch einmal alles einzeln aufgeführt. Wenn bei jemandem etwas nicht stimmt, bitte schnell eine Antwortmail senden.
Ich hoffe, das die Lieferung in etwa 8 bis 10 Tagen bei mir ankommt. Wenn ich die Filter geprüft habe und die Gelder eingegangen sind, kann ich die Teile dann gleich an euch weiter schicken.
Ich werde von jeder Sorte "reichlich" bestellen, um schlechte Filter aussortieren zu können.
Einen gewissen Schwund habe ich in dem Preis schon einkalkuliert. Es werden sicher einige "schlechte" Filter dabei sein und die soll ja keiner bekommen.

von Radio-DX - am 11.11.2009 17:19

Re: filterbestellung 2009

Im Zweifelsfall können auch die "schlechten" Filter ganz nützlich sein, z.B. in billigeren Empfängern mit nur einem Filter.

OT:
Sag mal, kann ich, wenn du mit der ganzen Bestellerei und Verschickerei durch bist, mich mal an dich wenden? Ich habe hier noch so einige "seltsame" Filter herum liegen, von denen ich nicht weiß was sie für Durchlaßkurven und Dämpfungswerte haben. Wäre eine Riesensache, wenn du sie kurz durchmessen könntest. Ich hab' diese Sch... Filter immer wieder in den Händen und wundere mich nach dem Einbau über die seltsamen Resultate..

von Mc Jack - am 11.11.2009 19:45

Re: filterbestellung 2009

Die Filter sind nun bestellt.
Bis gestern Abend 23,30 Uhr lagen mir 44 Bestellungen aus sieben Ländern vor.
Folgende Mengen sind zusammen gekommen:

50er Filter 224 Stück
80er Filter 376 Stück
110er Filter 365 Stück.

Ich habe von jeder Sorte reichlich bestellt. Nachzügler können also auch noch beliefert werden.
In den nächsten Tagen erhält jeder eine Mail wegen der Zahlungsabwickelung. Wenn das Geld dann eingegangen ist, wird die "Ware" veschickt.
Ich lasse die Sammelbestellung über unsere Firma laufen. Somit bekommt jeder eine ordentliche Rechnung.
Wenn die Filter bei mir angekommen sind, gibt es eine Info. Ich werde von jedem die Durchlasskurve abspeichern. Die Datei zu jeder Bestellung kann ich dann per Mail schicken.

von Radio-DX - am 16.11.2009 11:16

Re: filterbestellung 2009

Nichts zu danken. Erst wenn alles gut gelaufen ist, können wir zufrieden sein. Es macht zwar "etwas" Mühe, aber auch Spaß. Der Zeitpunkt ist nur nicht so günstig, da im letzten Quartal unsere Firmenkunden immer sehr nervig und hektisch sind und viel Stress verbreiten.
Ich habe über die Jahre durch das Forum viel gelernt und schöne Anregungen zum Basteln bekommen. Das ist eigentlich unbezahlbar. Mit der Sammelbestellung kann ich auch mal etwas zurück geben.
Übrigens, es liegen Bestellungen aus acht (nicht sieben) Ländern vor. Aus Deutschland gab es ja auch noch welche. ;-)

von Radio-DX - am 16.11.2009 23:21

Re: filterbestellung 2009

Hallo Leute,
die Filter sind heute bei mir angekommen. Leider waren von den 110ern nicht mehr genug vorrätig. Es fehlen etwa 20 Stück. Vielleicht kann ich Erich Hoinicke überzeugen und seine Bestellung (vorerst) um die 20 Teile reduzieren. Dann könnten alle anderen ihre bestellten Stückzahlen bekommen.
Auch die Stecksockel von Julian liegen seit einer Woche hier.
Zu den Mails mit den "Zahlungsaufforderungen" bin ich noch nicht gekommen. Mehrere Stromausfälle haben in der letzten Woche für viel Ärger und Probleme in unserer Firma gesorgt.
Ein wichtiger Rechner für zwei Maschinen, unser Netzwerk-Server (trotz APC-USV) und die "Elektronik" von unserer Standleitung sind nur noch Schrott. :confused: :rolleyes:
Nun läuft erst einmal einiges auf provisorischer Einzelplatzlösung. Ich hoffe wir können uns so bis Weihnachten über Wasser halten und noch alle Aufträge abarbeiten.
Ich denke (hoffe), ich kann mich nun wieder um die Filterbestellung kümmern.

von Radio-DX - am 01.12.2009 17:49

Re: filterbestellung 2009

Hallo, hier bin ich auch mal wieder.
Inzwischen sollte jeder eine Mail mit den Zahlungsmodalitäten erhalten haben. Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen. Wenn doch, bitte gleich melden. Irgendwie war mir, als ob aus der Schweiz mehrere Bestellungen vorlagen. In meinen Unterlagen kann ich aber nur eine finden. Hmm???
Von einigen Leuten habe ich noch keine Lieferadresse. Sie sind aber per Mail informiert.
Es geht hier in der Firma alles etwas "drunter und drüber" mit unserer Notlösung. Nebenbei versuche ich auch mit der Abwicklung der Filterbestellung weiter zu kommen. Zum Prüfen und Verpacken der Filter werde ich aber noch ein paar Nächte sitzen. Die Bilder von den Durchlasskurven müssen auch noch bearbeitet und archiviert werden. Also bitte nicht ungedultig werden. Bis Weihnachten sollte jeder seine Filter haben.
Hier auch noch einmal Entschuldigung, daß ich einige Leute in den Mails mit falschem Namen angesprochen habe. :rolleyes: Bin aber zur Zeit sehr gestresst und etwas durch den Wind. (Besonders nachts zwischen 2.00 und 5.00 Uhr :D)

von Radio-DX - am 13.12.2009 17:16

Re: filterbestellung 2009

Geld ist auch hier raus, hatte ich ja auch schon per Mail geschrieben.

Auslandsüberweisungen gehen mittlerweile auch sehr schnell. Ich hatte vor einigen Monaten mal etwas in den Niederlanden bestellt was teilweise nicht mehr lieferbar war. Da der Betrag schon von der Kreditkarte abgebucht war hat man mir die Differenz auf mein Konto überwiesen. Das Geld war innerhalb eines Tages da.
Irgendwas gutes muß die Währungsunion und der Euro ja auch haben.

von Marc_RE - am 14.12.2009 20:54

Re: filterbestellung 2009

So, alle bis jetzt gelieferten Filter (1020 Stück) sind nun ausgemessen. Gestern (Donnerstag) habe ich auch die ersten Briefe verschickt. Heute werden noch einige auf die Reise gehen. Am Wochenende will ich dann eine große "Einpackaktion" machen, um am Montag mit dem Versand fertig zu werden. Ich hoffe die letzten beiden Geldbeträge sind bis dahin auch noch eingegangen. (Jassy, dein Geld war auch nur zwei Tage unterwegs. Also alles i.O.)
Hier mal eine kurze Übersicht zum Prüfergebnis.
Bei den 110er Filtern lag die Mittenfrequenz meist um die 10,7 MHz. Es gab aber auch einige mit Abweichungen von ca. 20 kHz nach oben und unten. Bei 10% war die Abweichung noch größer oder die Kurve sah schlecht aus. Diese habe ich erst einmal aussortiert.
Die 80er Filter lagen zu 90% etwa 10 - 15 kHz unterhalb der 10,7 MHz. Nur wenige lagen bei 10,7 MHz. Etwa 5% mußte ich auch hier aussortieren.
Bei den 50er Filtern gab es nur Abweichungen nach unten. Meist 5 - 15 kHz. Auch hier wurden etwa 10% aussortiert.
Die Filter habe ich alle (je Sorte) nummeriert und die Kurven erst einmal gespeichert. Ich schreibe mir von jeder Sendung die Nummern auf und schicke die dazu gehörigen Kurven dann per Mail an jeden nach. Die Bilder der Kurven sind zum Beispiel so bezeichnet: "110-372". Die erste Zahl (110) ist die Bandbreite und die zweite Zahl (372) die fortlaufende Nummer.
Wer welche Nummern auf den Filtern hat, ist reiner Zufall. Nach der Prüfung wurden die Filter alle in kleine Kästen gelegt und nun von dort wahllos wieder entnommen und verpackt.
Hier noch einmal die Aufdrucke auf den jeweiligen Filtern.

110 kHz = 10,7HB plus roter Punkt
80 kHz = E10,7T
50 kHz = E10,7V

Die Nummer auf der anderen Seite ist von mir. :D

von Radio-DX - am 18.12.2009 00:43

Re: filterbestellung 2009

GESCHAFFT !!!

Bis auf drei Positionen sind alle Bestellungen verschickt.
Es liegen noch hier:
- Eine unbezahlte Bestellung.
- Die noch offene Nachbestellung von M. Hett. (Will ich mit der ersten Bestellung zusammen versenden .)
- Erich seine Großbestellung. (Die habe ich heute leider nicht mehr bis zur Post geschafft. Geht aber morgen raus.)

Prüft bitte eure Lieferung gleich nach. Ich habe mich mehrmals dabei ertappt, wie ich Filter aus der falschen Kiste genommen habe. Sollte bei jemand etwas nicht stimmen, gleich eine Mail an mich senden.
Nun muß ich noch die Aufnahmen von den Kurven bearbeiten und in Ordner "verpacken". Erst brauche ich aber mal ein oder zwei Tage ohne Filter. :cool::-)



von Radio-DX - am 21.12.2009 17:43

Re: filterbestellung 2009

Auch am Niederrhein kann jetzt gefiltert werden.

Allerbesten Dank für die Arbeit!

Und natürlich:



von Nohab - am 24.12.2009 10:12

Re: filterbestellung 2009

Hallo und guten Tag,
bei der langen Suche nach Keramikfiltern
mit der Mittenfrequenz 10.7 MHz
und den Bandbreiten 110 und 80 kHz
bin ich auf dieses sehr interessante Forum gestoßen - leider drei Monate zu spät, wenn ich mich auf den Termin der hier zu letzt gelaufenen Filterbestellung beziehe.
Selbst bei Giga-Tech sind die 110-er nicht mehr vorrätig.

Ich wollte mir ca. 30 x 110-er (gerne auch mehr zum Ausmessen) und ca. 20 x 80-er Filter kaufen - habe aber niemanden in Deutschland gefunden, der diese Filter auf Lager hat.

Frage:
Kennt jemand eine aktuelle Bezugsquelle solcher Keramikfilter. Ob die Filter von Murata oder aus China sind, wäre mir egal.

Ich möchte kurzfristig 3 Hifituner (Telefunken, Onkyo und RFT) und zwei Weltempfänger modifizieren.

Hat jemand für den Anfang auch eine geringere Stückzahl (bevorzugt erst mal 110-er) abzugeben, um meiner Experimentierfreude Vorschub zu leisten?


Viele Grüße
Gregger


QTH: Eisleben, Roter Berg, Mansfelder Land, LSA

von gregger - am 02.03.2010 13:52

Re: filterbestellung 2009

@ gregger

Ich habe die letzte Sammelbestellung organisiert. Die 110er konnten damals nicht alle geliefert werden und die Nachlieferung ist erst vor einigen Tagen hier angekommen. Ich kann aber zur Zeit nicht sagen wie viele davon übrig bleiben werden, denn eine Bestellung von 50 Stück und mehrere Nachbestellungen liegen noch hier. Nachdem ich im Dezember weit über 1000 Filter "bewegt" habe, fehlt mir nun aber etwas der Überblick. Leider bin ich im Moment geschäftlich sehr eingespannt und kann mich auch nicht gleich um die Sache kümmern. Melde Dich bitte einmal unter "filterbestellung@gmx.de" bei mir.

von Radio-DX - am 03.03.2010 02:21

Re: filterbestellung 2009

Wo ich das hier lese, fallen mir alle meine Sünden ein. Die 110er Filter für Erich Hoinicke liegen ja noch bei mir rum. Sorry, ist irgendwie untergegangen.
Erich, brauchst Du sie nun überhaupt noch?
Von den 50er und 80er Filtern habe ich noch kleinere Stückzahlen. Mit 110ern sieht es leider schlecht aus. Wenn es nicht nur um "5" Stück geht, kann ich eine Nachbestellung machen. Es gab auch einige Anfragen wegen 150er Filtern. Die könnte ich dann gleich mit bestellen. Die 150er sind immer ganz gut für Kombinationen zu gebrauchen. Wenn noch jemand Filterbedarf hat, bitte hier melden. Dann lohnt sich vieleicht eine Nachbestellung auch mehr.

Zitat
Frage: was kosten die Filter ? können die bei jedem Gerät wie z.B. DE1103 oder ICF SW 7600 eingebaut werden?

Zu den Preisen:
50er Filter Stückpreis 1,85 Euro
80er Filter Stückpreis 1,55 Euro
110 er Filter Stückpreis 0,50 Euro
(max. 1,65 Euro Versandkosten kommen noch dazu.)

Die Filter können in jedes Gerät eingebaut werden, in dem schon Keramikfilter verbaut sind.


Nochmals sorry, aber in die "Hobbymails" schaue ich nur selten rein. Außer Spam gibt es da meist nichts zu lesen.
Wenn es noch Fragen gibt, bitte hier posten. Im Forum lese ich fast täglich.
Ich denke, eine Mail von mir ist nun nicht mehr erforderlich. :-)



von Radio-DX - am 02.07.2010 17:06

Re: filterbestellung 2009

Soooo, ich hab nun alle meine Filter noch, allerdings habe ich sie *alle* durch einander gewurfelt. Zwar haben einige ein Roten Punkt rechts-oben, andere haben gar nichts drauf...

Wie sortiere ich die dinge jetzt wieder ordentlich? Hab da nen riesen Bockmist gemacht :rolleyes:

Aha: Roter Punkt rechtsoben = 110kHz! Also dann habe ich das schon raus. Nun die 82'er und 56'er :( die sind alle gleich beschriftet, nur ein Nummer steht da drauf, per Hand gemacht.

Edit 2:

E10,7V (= 50er)
E10,7T (=80er)
E10,7HB mit rotem Punkt oben rechts (=110er)

Es steht zwar sehr winzig drauf, ist aber trotzdem noch irgendwie lesbar. Und das nächste mal vielleicht das Bier mal stehen lassen :( :)

von Jassy - am 05.09.2010 17:27

Re: filterbestellung 2009

Wenn 30er Filter lieferbar sind bestelle ich einige mit. Aber selbst bei Murata gibt es nicht immer alles.
Auch wegen der ganz schmalen AM-Filter (2....2,4 kHz ?) hatte ich auf Wunsch einiger Forenmitglieder dort nachgefragt. Als Antwort wurde mir mitgeteilt, daß diese Filter nur noch ganz selten produziert werden. Die Wartezeit betrug damals wohl mindestens 6 Monate (?).
Erfahrung mit 30er Filtern habe ich nicht. In meinem Scanner kann ich auf 15 kHz Filter umschalten und das hört sich auf UKW ganz grausam an. Verstehen kann man da selbst bei ganz schwachen Sendern nichts mehr. Schaltungsbedingt könnten die 30er vielleicht in einigen Garäten noch zu verkraften sein. Das sieht man ja bei den 50er Filtern auch. Einige Empfänger hören sich damit noch ganz brauchbar an und bei anderen kratzt es schon sehr.
Ich werde also wegen der 30er Filter mal nachfragen.

von Radio-DX - am 27.11.2010 22:52

Re: filterbestellung 2009

Neue Filter eingetroffen!

Die neue Filterlieferung ist letzte Woche nun endlich hier angekommen. Aus Zeitgründen konnte ich mich aber noch nicht damit befassen. Filter mit 30 kHz Bandbreite gab es nicht. Es sind also nun wieder 50er, 80er, 110er und 150er Filter verfügbar. Leider gab es seit 2009 auch hier Preiserhöhungen. Dazu kommen noch höhere Stückpreise wegen der geringeren Abnahmemenge gegenüber der letzten (Groß-) Bestellung. Besonders trifft es dabei die 50er Filter. Davon habe ich nur 30 Stück mit bestellt, da kaum noch Bedarf besteht. Im ganzen letzten Jahr habe ich nur etwa 20-25 Stück davon verkauft.
Ab sofort gelten also folgende Stückpreise. (inkl. Mwst.)

50er Filter 2,57 Euro
80er Filter 1,70 Euro
110er Filter 0,63 Euro
150er Filter 0,45 Euro

Die Versandkosten betragen 1,30 Euro. (Bei größeren Stückzahlen etwa 2,00 Euro)

Ich werde in den nächsten Tagen alle Leute, die eine Vorbestellung hier liegen haben, per Mail kontaktieren.

Bestellungen bitte an: filterbestellung(ät)gmx.de



von Radio-DX - am 09.02.2011 21:24
@ Radio-DX

Zitat

Auch wegen der ganz schmalen AM-Filter (2....2,4 kHz ?) hatte ich auf Wunsch einiger Forenmitglieder dort nachgefragt. Als Antwort wurde mir mitgeteilt, daß diese Filter nur noch ganz selten produziert werden. Die Wartezeit betrug damals wohl mindestens 6 Monate (?).


Den Eintrag habe ich jetzt erst gelesen. Danke, daß du mal nachgefragt hast.


von Kay B - am 13.02.2011 23:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.