Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, Tom84, freiwild, DJ Taifun

(Kanada) Aus Énergie wird NRJ

Startbeitrag von Wiesbadener am 10.07.2009 11:54

Lustige Geschichte wie aus Gerichtsgegnern Partner werden können. In Kanda war vor einigen Jahren ein französisches Jugendnetwork namens Radio Énergie in Quebec gestartet. Die französische NRJ Group hat gegen den Namen prozessiert, weil man weltweite Namensrechte besitzt. Während des Verfahrens haben dann beide Gegner fest gestellt dass man wunderbare Synergien nutzen kann. Also wird aus Énergie nun NRJ - mitsamt allen bekannten Jingles, On Air Promotions, Logo etc. Website: www.radioenergie.com

BTW: es gibt ja noch weitere Radio Energys in anderen Ländern die mit den Parisern nix zu tun haben. Mal sehen wie die Angelegenheit dort verläuft. In Italien, habe ich mal gehört, ist die Geschichte nur wegen dem Zusatz (Bum Bum) zulässig.

Antworten:

In Italien gibt es ein RTL, das mit den Luxemburgern nichts zu tun hat. In Finnland und in Ungarn gibt es jeweils MTV, was mit den Amerikanern nichts zu tun hat. Völlig normal.

von freiwild - am 10.07.2009 13:58
Zu RTL: Interessant. Habe bisher angenommen das das über "8 Ecken" zu der RTL Gruppe gehören würde.
RTL > könnte dann vielleicht Radio Television Lombardia sein. Das ursprüngliche Studio befand sich in Treviglio in der Prov.Bergamo.

von DJ Taifun - am 10.07.2009 19:53
Diese "weltweiten Namensrechte" scheinen von Land zu Land unterschiedlich weitreichend zu sein. In Katowice sendete vier Jahre lang bis letztes Jahr NRJ FM (für: Nowe Radio Jazz), da hab ich nie was von einem Rechtsstreit gelesen. Während sich das englische 107.6 The NRG in Bournemouth 2000 umbenennen musste (ging nicht vor Gericht, aber das kleine Lokalradio wollte es dann doch lieber nicht mit der großen NRJ-Gruppe aufnehmen).
Um die Reihe fortzusetzen: In Estland gibt es auch ein Energy FM, wie auch Sky Plus, die beide nichts mit besagten Marken zu tun haben.

von Tom84 - am 10.07.2009 20:27
Vielleicht hat das in Kanadda etwas damit zu tun, dass a) ein Jugendsender und b) auch noch ein franösischsprachiger betroffen war. Am 24. August soll's losgehen mit NRJ Kanada. Es sind übrigens zehn lokale eigenständige Stationen, die alle auch per Livestream im Internet zu hören sind.

von Wiesbadener - am 11.07.2009 10:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.