Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Japhi, BFBS, WiehengeBIERge, ANDREAS R-|-DJ, Spacelab, Hagbard Celine, showmasterroman1, Staumelder, Martyn136

Soundprocressing für Party mit StereoTool

Startbeitrag von BFBS am 13.07.2009 22:27

Für eine Party (outdoor) wollte ich anstatt "nur" Musik abzuspielen auch ein ordentliches Soundprocressing mittels Stereotool machen. Leider kann man dort sehr viel (falsch) einstellen. Vielleicht hat jemand Tips oder ein paar Presets für solche Anforderungen? Der Sound soll sehr laut klingen und vorallem ordentlich "Wums" haben, also nich so total flach wie im Radio. Ist sowas machbar?

Antworten:

Ich bau mir die Sachen ja mit SoundSolution. Hätte da auch wat mit Wums in Arbeit ;-)

von Japhi - am 13.07.2009 23:05
Hört sich gut an. Kann Soundsolution auch mit Virtual Audio Cable als Quelle umgehen? Kannst ja mal deine Einstellungen hochladen. ;)

von BFBS - am 13.07.2009 23:40
SoundSolution is n Winamp-PlugIn. Standalone wirds nicht funzen.

von Japhi - am 14.07.2009 00:00
Vielleicht kann ich da was tricksen, wenn Winamp nur einen Stream abspielen muss, der von einem anderen Rechner kommt. Dürfte nur das Problem sein, dass Mikroansagen etwas seeeeeeeeeeeeeehr verzögert würden. Auch nicht die Lösung, muss ich eben mit Stereotool rumprobieren.

von BFBS - am 14.07.2009 00:15
Processed werden hier™ eh nur Musik und Jingles.

von Japhi - am 14.07.2009 00:16
@ BFBS & Japhi

Selbstverständlich kann man SounSolution auch Standalone benutzen. Gib mal in die Forumsuche "Frage Soundsolution TPP" mit Beiträgen jeglichen Alters als Suchfilter ein, sorry aber hier auf der Arbeit ist komischerweise Copy&Paste im Internet Explorer gesperrt :confused:

EDIT: Und die Datei wurde auch noch vom Hoster gelöscht. Naja, ich kann das Tool dann erst heut abend wieder hochladen. Es ist glaub ich auch irgendwo im Forum von soundsolution.it versteckt, aber da muss man sich zum Downloaden registrieren.

von ANDREAS R-|-DJ - am 14.07.2009 05:29
Soundsolution V 1.1 (mein Favourite) kannst Du Dir über die offizielle Winamp-Seite ziehen. Ist übrigens ein nettes Spielzeug :)

von Staumelder - am 14.07.2009 05:55
Ach, ihr immer mit eurem Soundsolution ;-). Seit ich das erste mal Stereotool benutzt habe, hab ich Soundsolution keine einziges mal mehr angefasst.
Gerade auch deshalb, weil man mit Stereotool direkt ein ordentliches (mit ordentlicher Soundkarte) MPX-Signal erzeugen kann (in der neuen Version sogar mit RDS).

Stereotool ist deutlich schwieriger einzustellen, dafür ist das Ergebnis aber auch deutlich besser. Ein "Wumms"-Preset hab ich aber nicht, da kein Bedarf.
Für Party-Processing ist das Programm aber auch nicht gedacht, eher für FM-Broadcast ;-).

Hat schonmal Jemand das Programm "Breakaway" ausprobiert?

von WiehengeBIERge - am 14.07.2009 07:01
Wo wir gerade mal bei dem Thema sind.

Was ich suche ist ein Preset für meien hin und wieder on air Internetradiosender, welches aber nicht so stark den Sound komprimiert. Da ich sehr viel von Vinyl spiele, geht es mir hauptsächlich darum, dass der natürliche Klang erhalten bleibt. Ich habe schon viel mit Sound Solution probiert. Ist das Preset aber meinen Wünschen entsprechend pumpt Sound Solution wenn man es mal überfährt, oder der AGC komprimiert zu wenig.

Hat da jemand eine Lösung?

von showmasterroman1 - am 14.07.2009 07:33
Hier mal was, was ich auf die schnelle eingestellt habe. So ganz zufrieden bin ich aber noch nicht.

http://www.file-upload.net/download-1761255/party_test.sts.html
Das gefällt mir schon besser: http://www.file-upload.net/download-1761296/party2.sts.html

von BFBS - am 14.07.2009 09:17
Problem bei mir ist: Stereo Tool läuft alles andere als Flüssig. Dabei ist der Rechner nicht mal so langsam :eek:

von Japhi - am 14.07.2009 11:15
Also ich nutze ein frisch aufgesetztes Windows xp auf einem Pentium 4 1,7Ghz. Ist also schon gut 7Jahre alt das Schätzchen. Läuft aber selbst bei höchster Qualität noch flüsssig, allerdings ist die CPU dann auch am Anschlag.
D.h du kannst meine Presets gar nicht bei dir nutzen?

von BFBS - am 14.07.2009 11:44
Also ich persönchlich bevorzuge auch StereoTool. Aber über Geschmack lässt sich (nicht) streiten, das gilt für dieses Thema wie kein anderes. Performanceprobleme habe ich mit beiden nie gehabt.

Hier noch mal die richtige Verlinkung der oben angesprochenen Tools nachdem mir der Arbeitgeberrechner™ heute morgen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat:
TPP 1.0 MB - ermöglicht den Standalone-Betrieb von Winamp DSP-PlugIns per Eingangs- und Ausgangs-Sounddevice
VAC 150 kB - installiert ein virtuelles Sounddevice (nur notwendig wenn keine 2. Soundkarte vorhanden).

von ANDREAS R-|-DJ - am 14.07.2009 18:39
Was kann StereoTool eigentlich alles an RDS Funktionen? Geht damit auch dynamisches RDS PS, Radiotext und sind RDS PI und RDS PTY auch frei wählbar?

von Martyn136 - am 15.07.2009 00:12
Jou, wenn die Soundkarte die Ausgabe von 57KHz unterstützt, also mindestens 96KHz Samplerate.

von Japhi - am 15.07.2009 00:25
Zitat
Japhi
Jou, wenn die Soundkarte die Ausgabe von 57KHz unterstützt, also mindestens 96KHz Samplerate.


Die maximale Frequenz entspricht der halben Samplerate, also müssten es 192 kHz sein...so steht es zumindest auf der Seite von Airomate...

von Hagbard Celine - am 15.07.2009 00:55
Es >könnte< mit 96KHz schon klappen, besser ist aber 192. Dat stÜmmt wohl.

von Japhi - am 15.07.2009 00:56
Ich nutze die WinAmp Plug-In Version von StereoTool. Das ganze lief eine zeit lang problemlos. Aber auf einmal ruckelte das Programm nur noch so vor sich hin. Und dabei läuft das ganze auf einem 3,2Ghz Rechner. Wenn ich das Plug-In deinstalliere und wieder neu installiere geht es wieder eine zeit lang.

Aber ich finde trotz allem StereoTool auch das bessere Programm.

von Spacelab - am 15.07.2009 08:31
Für reines MPX ohne Processing habe ich wieder was neues entdeckt: http://mpxtool.com/site/ .

von WiehengeBIERge - am 09.08.2009 12:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.