Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Terranus, Bernhard W, LogPer, audion, Radioboy

WISI DA 17

Startbeitrag von Terranus am 25.07.2009 18:53

Hat jemand zufällig nen alten WISI Katalog oder so zur Hand, und kann man die techn. Daten der UHF Antenne WISI DA 17 nachschauen ? Hab heute eine davon zufälligerweise vor dem Müll retten können in Topzustand.
Danke

Antworten:

Hallo, kannst Du mal ein Bild davon machen und einstellen? Kann dann mal schauen, ob ich was finde.

von Radioboy - am 26.07.2009 11:33
WISI Bauteile mit D.. Typenbezeichnung sind in der
Regel Filter,Weichen, Symmetrieglieder (DA18)

Wisi Antennen haben Typenbezeichnungen E.., F.., G..

von LogPer - am 27.07.2009 10:54
@LogPer: ahh danke, ja das steht auf dem Symmetrierglied. Dann ist das wohl die Nummer des Symmetriergliedes.

@Radioboy: da wirst du nichts besonders sehen, schaut wie ne normale Flächenantenne aus.

von Terranus - am 27.07.2009 11:15
> WISI Bauteile mit D.. Typenbezeichnung sind in der Regel Filter,Weichen, Symmetrieglieder (DA18)
> Wisi Antennen haben Typenbezeichnungen E.., F.., G..


Stimmt. Katalog vom März 1997 liegt vor mir.
D... ist elektrisches Zubehör, N... mechanisches und elektr.-mechanisches Zubehör
A... sind Autoantennen, F... VHF-Antennen (Bd. I u. III), U... UKW-Antennen (Bd. II), E... UHF- (Bd. IV u. V) u. VHF/UHF-Kombi-Antennen.

Bernhard

PS: Die UHF-Gitter-Flächenantenne EE 06 verwende ich als Balkonantenne für DVB-T-Empfang und bin recht zufrieden damit.


von Bernhard W - am 27.07.2009 11:26
Ich habe in diese Flächenantenne jetzt den Alcad 101 Verstärker eingebaut, und die Ergebnisse sind wirklich recht gut. Unsicher bin ich mir wegen der Anpassung. Der Alcad hat einen 300 Ohm symmetrischen Eingang, aber der Dipol der Flächenantenne ist doch eigentlich offen, also 75Ohm symmetrisch...

von Terranus - am 27.07.2009 11:34
> ... schaut wie ne normale Flächenantenne aus.

Hallo TerranusI,

nach meinen Infos baute WiSi längere Zeit zwei Flächenantennen:
EE 04 (Kanäle 21-60) und EE 06 (Kanäle 21-69).

Die EE 04 wird nicht mehr hergestellt. Durch das Erhöhen der Bandbreite sinkt der Gewinn. Zum Ausgleich hat die EE 06 vier kurze Direktoren vor den Dipolen erhalten. Das ist der sichtbare Unterschied der beiden.

Das Katalogblatt von 1997 (mit beiden Typen) und die Montageanleitung, die meiner EE 06 beilag (Kopie von einer Kopie von einer Kopie ...), kann ich scannen und dir schicken.

Bernhard



von Bernhard W - am 27.07.2009 11:40
Flächenantennen haben in der Regel vier
mit Phasendreher parallel geschaltete Ganzwellendipole.

Durch die Parallelschaltung ergibt sich im Speisepunkt
cirka 300 Ohm symmetrich, wird mit Symmetrierglied
auf 75 Ohm assymmetrisch angepasst.

http://shop.tripol.de/pict/a0024++.jpg

von LogPer - am 27.07.2009 16:54
Danke, das sind wirklich hiflreiche Infos.



Dann kann man den Alcad wirklich gleich direkt dranklemmen.

Die Antenne war wie gesagt auf'm Sperrmüll, war wohl Unterdach installiert, ist kein Rostfleck dran. Sowas werfen viele weg ...

von Terranus - am 27.07.2009 18:04
Zitat

...aber der Dipol der Flächenantenne ist doch eigentlich offen, also 75 Ohm symmetrisch...

Nein, denn es sind Ganzwellendipole. Die haben einen wesentlich höheren Fusspunktwiderstand, als Halbwellendipole, da der Anschluss im Spannungsbauch und nicht im Strombauch liegt.

Zitat

Zum Ausgleich hat die EE 06 vier kurze Direktoren vor den Dipolen erhalten.


Auch nein (sorry). Diese Halbwellendirektoren in Zusammenarbeit mit Ganzwellendipolen erhöhen die Bandbreite, was spätestens bei der erwähnten Ausweitung des Frequenzbereiches nötig wurde.

von audion - am 27.07.2009 18:14
Ja, ich hatte übersehen dass es Ganzwellendipole sind. So macht es mehr Sinn...

von Terranus - am 27.07.2009 18:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.