(West-)Bandscan Amöneburg

Startbeitrag von Lahnwelle am 26.07.2009 13:29

Heute habe ich den Empfang auf einem Parkplatz unterhalb von Amöneburg (nahe Marburg) getestet. Der Parkplatz ist sehr westexponiert und dementsprechend sind dort viele Empfänge aus den Niederlanden und Belgien möglich. Ich gehe für heute von normalen Bedingungen aus. Zuerst wollte ich mit dem Sony XDR-F1HD und einer Dipol-Wurfantenne scannen, was sich aber für vertikale Empfänge als unpraktisch herausstellte. Darum habe ich den Scan mit dem Bremen MP74 durchgeführt und die Dachantenne möglichst senkrecht gestellt. Zum Schluß habe ich dann noch einzelne Frequenzen mit dem E5 geprüft. Ich habe aber nur auf Fernempfänge aus dem Westen geachtet:

88,0 / Radio 2 (NOS) / Smilde / 60 kW / 290 km / O=2-4
88,2 / Radio 2 (NOS) / Roermond / 10 kW / 209 km / O=2
90,4 / Radio Gelderland / Ruurlo / 10 kW / 221 km / O=2
90,4 / Klara / Egem / 50 kW / 398 km / O=2-3
91,4 / Radio 4 / Markelo / 100 kW / 233 km / O=3-4
91,7 / Radio 1 (VRT) / Sint Pieters-Leeuw / 50 kW / 329 km / O=1-2 (im E5)
91,8 / Radio 1 (NOS) / Smilde / 50 kW / 290 km / O=2 tent
94,2 / Radio 1 (VRT) / Schoten / 10 kW / 310 km / O=2 (im E5 und wahrscheinlich auch im Bremen)
95,3 / L1 Radio / Hulsberg / 10 kW / 215 km / O=2-3
96,4 / Klara / Schoten / 3 kW / 310 km / O=2
96,6 / Pure FM / Anderlues / 50 kW / 332 km / O=2-3
96,8 / 3FM / Lopik / 100 kW / 299 km / O=1-2
97,5 / unid niederländisch / O=2 Sc
97,9 / Radio 2 (VRT) / Genk / 20 kW / 238 km / O=2-3
98,2 / Radio 4 / Loon op Zand / 16 kW / 281 km / O=2
98,9 / Radio 1 (NOS) / Lopik / 100 kW / 299 km / O=3-4
103,0 / Radio Veronica / Lelystad / 42 kW / 306 km / O=4 (mit Überschlägen auf der 103,1!)
104,6 / Radio 2 (NOS) / Markelo / 100 kW / 233 km / O=3-4
105,2 / Radio Berg / Lindlar / 4 kW / 109 km / O=1


Danach bin ich noch mit dem E5 am Südhang unterhalb der Burgruine und nahe der Wenigenburg herumgelaufen. Dort ist etwa der Standort Mühlhausen-Belvedere (359 km) gut zu empfangen, genauer gesagt France Culture auf der 88,6 und France Inter auf der 95,7, beides mit etwa O=3 bei genauer Antennenausrichtung, so daß man dem Programm gut folgen kann. Aber auch France Inter aus Straßburg (261 km) auf der 97,3 ist dort mit etwa O=2 zu empfangen. Die Hornisgrinde (249 km) kommt dort auch sehr stark an, vor allem SWR 3 auf der 98,4 teilweise rauschfrei. Durch Zufall hatte ich auch noch einen interessanten Funzelempfang, nämlich Deutschlandradio Kultur auf der 88,9 aus Lemgo (320 W, 133km).

Antworten:

Zitat
97,5 / unid niederländisch / O=2 Sc


Radio 2 Schoten ;)

Ansonsten interessante Empfänge!!

von Jassy - am 26.07.2009 13:31
Du hast gestern einen guten Standort und Tag für den Hollandempfang gewählt, es herrschten Tropobedingungen. Schon vormittags fiel mir auf, dass diese Sender gut ankamen. Als ich nach 19.30 Uhr testete, hatten sich die Ausbreitungsbedingungen nochmals verbessert. Alle von Dir geloggten Sender konnte ich gut aufnehmen. Dazu kamen noch etliche zusätzliche Sender aus dem Beneluxbereich und F.
Einige Logs vom 26. 7. ab 19,30 Uhr aus meinem QTH in 14 km westlicher Entfernung von der Amöneburg:
HOL:
89,2 AFN Benelux, Zwolle, 1kW, 193km, O=1-2
90,8 R. Drente, Smilde, 3,9kW, 277 km, O=1-2
92,6 R. 2, Lopik, 100kW, 285km, O=1-3
94,5 R. 4. Roermond. 100kW, 196km, O=2-3
98,4 R. 1, Markelo, 10 kW, 220km, O=2-4
99,4 R. Oost, Zwolle, 3,2kW, 257km, O=1-2
99,8 3FM, Goes, 15kW, 345km, O=1-3
BEL:
88,5 BRF, Liege, 50kW, 226km, O=2-4
98,8 ?, Beauaing, 3,2kW, 282km, O= 1-2
95,7 VRT, Egem, 50kW, 385km, O=1-3
100,6 VRT, Saint-Pieters-Leeuw, 50kW, 317km, O=2-3
101,5 MNM, Egem, 40kW, 385km, O=1-2
101,4 VRT, Genk, 40kW, 226km, O=2-4
102,7 RTBF, Profondeville, 30kW, 297km, O=1-2
F:
87,7 France Culture, Strassburg, 48kW, 263km, O=1-3
88,6 France Culture, Mülhausen, 100kW, 363km, O=1-3
94,5 France Culture, Metz, 150kW, 247km ,O=1-3
95,7 France Inter, Mülhausen, 100kW, 363km, O=2-3
96,8 France Inter, Reims, 150kW, 393km, O=1-2
97,3 France Inter, Strassburg, 48 kW, 263km, O=1-3
99,8 France Inter, Metz, 38kW, 247km, O=2-3
LUX:
88,9 RTL letzebuerg, Dudelange, 100kW, 244km, mit Stereo+RDS, O=5
97,0 RTL Radio, Hosingen, 100kW, 209km, mit Stereo+RDS, O=5

Eine interessante DX–Frequenz ist die 98,2 - dort konnte ich gleichzeitig empfangen:
vert. : HOL, R 4, Loon op Zand, 60kW, 268km, O=2-3
hor. Richtung Osten: D, R. Paradiso, Berlin, 8kW, 359km, O=1-3
hor. Richtung Süden: AUT, R. Vorarlberg, Pfänder, 50kW, 381 km, O=1-3

Die Frequenzen der englischen Grosssender habe ich auch geprüft, da gab es leider keinen Erfolg.






von R.Oberlahn - am 27.07.2009 08:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.