Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
satjay, Spacelab, delfi, Radio-DX, Radiopirat, markus2808, teucom, WiehengeBIERge, The Jazzman, Kay B, ... und 8 weitere

Kann man hier US-TV über Sat empfangen?

Startbeitrag von Spacelab am 06.08.2009 08:04

Hallo Freunde!!

Da ich in den nächsten tagen, spätestens aber am Sonntag, endlich meine drehbare Satanlage aufbauen werde, wollte ich mal anfragen ob es da oben irgendeinen Vogel gibt der auch US Fernsehen ausstrahlt. Die großen Majors wie ABC, CBS, Fox oder The CW gehen hier natürlich nicht das ist klar, aber gibt es hier von Deutschland aus überhaupt eine möglichkeit original US-TV zu sehen? Über welchen Satelliten wäre das dann? Wäre dieser Satellit noch mit einer 100cm Schüssel empfangbar?

SORRY für die vielleicht blöde frage, aber ist die erste drehbare Satanlage mit der ich rumspielen darf. Ich hatte damals nur Kopernikus und danach Astra. Unterbrochen von 8 Monaten Zwangsverkabelung.

Antworten:

Draus wird nix. Höchstens Du kaufst Dir einen großen Bagger und schaufels die Erde soweit flach, dass die US-Satelliten nicht mehr unter dem westlichen Horizont sind.
Wenn Du das Problem gelöst hast, wartet auf Dich das Footprint-Problem, weil die US-Satelliten so gar nicht in Richtung Europa funken. Also bruachst Du eine Riesenschüssel. Wenn Du das Problem gelöst hast, brauchst Du Dich nur noch um die geeigneten Smartcards/Decoder zu kümmern. Weil die Kanäle sind verschlüsselt.

von delfi - am 06.08.2009 08:29
Korrekt.
Ich kann nur empfehlen, mal Lyngsat abzugrasen
und sich dort die Angebote und Footprints anzusehen. Für die ganzen Feeds empfiehlt sich
ein Empfänger mit Blindscan, der ist nicht auf irgendwelche Transponderlisten angewiesen.



von Nohab - am 06.08.2009 08:39
Das Thema ist ja nicht neu. Ich erinnere mich,das mal erwähnt worde ist, dass MSNBC auf Telstar sendet.
Allerdings soll die Sendeleistung nicht sehr hoch sein.

von Nordi - am 06.08.2009 08:57
Auf Telstar liefen mal (weiss nicht ob es noch so ist) Feeds von NBC und CBS. Unter anderem die Abend-Hauptnachrichten von CBS und NBC. Die kamen so gegen Mitternacht unserer Zeit. Ich konnte die ganz knapp empfangen mit einer Wavefrontier T90 ... leider verstaubt die nun in einem Schuppen :-(.
Eine gute Quelle für Infos ist dieser Thread in Forum von DXtv.de (Anmeldung erforderlich).

von Phil75 - am 06.08.2009 09:08
Weil ich das hier gerade lese, vor einiger Zeit wollte mir auch mal jemand erzählen, daß er Brasilien-TV schaut. Es hat mich aber nicht sonderlich interessiert, sonst hätte ich genauer nachgefragt. Eventuell geht heute ja sowas über Internet???

von Radio-DX - am 06.08.2009 11:19
Zitat
Spacelab
Hallo Freunde!!

Da ich in den nächsten tagen, spätestens aber am Sonntag, endlich meine drehbare Satanlage aufbauen werde, wollte ich mal anfragen ob es da oben irgendeinen Vogel gibt der auch US Fernsehen ausstrahlt. Die großen Majors wie ABC, CBS, Fox oder The CW gehen hier natürlich nicht das ist klar, aber gibt es hier von Deutschland aus überhaupt eine möglichkeit original US-TV zu sehen? Über welchen Satelliten wäre das dann? Wäre dieser Satellit noch mit einer 100cm Schüssel empfangbar?


Viel Angebot is nich,wenn man von den religiösen Sendern aus US mal absieht.
Der Pentagon Channel sendet auf 13°Ost,11.096 H 28000
Die VOA ist vertreten auch auf 13°Ost,12.225 V 16300

Via 16°Ost sendet der CBS Feedkanal.Meist Testbild,dazwischen aber auch Letterman und Nachrichtensendungen (Katie Couric-CBS Evening News zb.)

Auf 15°West der NBC Feed (MSNBC,CNBC,NBC) auf 11.519H 3744 (teilw. codiert)
und auf 11.532 H 3200

Das wars erst mal fürs erste.

@Radio DX
Einfach Brasilien TV oder TV über einen amerikanischen Satelliten?
Brasilien TV geht via 13°Ost auch in Europa.(Record TV zb.)
Auf 43°West gibts viele verschlüsselte Brasilianer und andere Südamerikanische Programme.
150cm Blech wären dafür aber Ratsam.

von Scrat - am 06.08.2009 13:37
Dann war es doch kein Spinner, der mir nur etwas erzählen wollte. Der Laie wußte mehr als ich. :o
Das er die verschlüsselten Programme schaut, glaube ich aber nicht. Dafür ist sicher ein "besonderer" technischer und finanzieller Aufwand nötig. So viel traue ich ihm dann doch nicht zu. ...und das er dabei etwas versteht auch nicht. :D

von Radio-DX - am 06.08.2009 13:58
Grundsätzlich ist 15° West DIE Position für Transatlantikübertragungen. Wenn du was original amerikanisches sehen willst, dann schau erstmal dort. Leider gibt es das Problem dass viele der Übertragungen dort meines Wissens kodiert sind.

von BetacamSP - am 06.08.2009 15:59
Mir ging es ähnlich wie Radio-DX. Deshalb hab ich hier mal nachgefragt. Mir hat einer erzählt das er original amerikanisches TV über seine drehbare Satschüssel schaut. Ich hatte aber keine Ahnung ob das nur ein Dummlaberer war oder ob das wirklich geht.

von Spacelab - am 06.08.2009 16:15

indirekt schon -

es gibt sender, bei denen besteht das programm zu 40 -80 % aus aktuellen US-übernahmen,
teils mit untertiteln:

als kostproben zb. zu empfehlen:
Primatv 45 ost (serien/filme)
TNT, CNBC 42 ost
ITV 1-4 u.a. 28 ost
MBC2,3,4, Max, Action, auch mit Newsshows und Gameshows 26ost/7west
KUWAIT ch2, Bahrain, FOX MOVIES, FOX SERIES u.a 26ost/7we
st
CBS Newsfeed 16 ost
ATLAS 16 ost
OBN 4 west

"so much for this" -
greetings from
satjay


von satjay - am 06.08.2009 16:42
Schüsselgrößen:
bei 28 Ost im südlichen Deutschland zwischen 80 und 120, im Westen und Norden gehts auch unter 80, im Osten dann wieder eher deutlich über 100er.
26 ost und 7 West sind zwei Satelliten, die generell einer 120er oder größer benötigen mit Schlechtwetterreserve.
Aber bei Lyngsat.com gibst ja die Infos
und bezgl. der 28 Ost gabs ja noch die eine private Homepage mit speziell dem Thema. Siehe google

von Radiopirat - am 06.08.2009 20:44
@Radio-DX
Nein, der Dir das mit Brasilien gesagt hat, war KEIN Spinner. Record TV, das auch auf Astra 19,2° Ost aufgeschaltet ist, kommt aus Brasilien.
Besonders spannend ist weiter die Position 40,5° West, wo zahlreiche südamerikanische Stationen aufgeschaltet sind. Die senden aber alle im C-Band. Ein guter Bekannter empfängt den Satelliten seit Jahren mit einer 150er-Schüssel.

von delfi - am 06.08.2009 20:50
wo hat er denn das C Band LNB und den Receiver her?

von Radiopirat - am 06.08.2009 20:53
Die Positionen 40,5° und 43° West kommen doch bestimmt nur ganz flach herein. Der Elevationswinkel liegt da sicher nur bei 10....15°? Da stört ja dann jeder Busch im Garten.

von Radio-DX - am 06.08.2009 22:13
Zitat
Pfänder
wo hat er denn das C Band LNB und den Receiver her?


Receiver ist handelsüblich. Ist nur eine Frage der LOF, jeder Digitalreceiver kann C-Band-Signale verarbeiten. Analog war Videoinvertierung wichtig, früher.

C-Band-LNBs gibts im Fachhandel.

Zitat
Radio-DX
Die Positionen 40,5° und 43° West kommen doch bestimmt nur ganz flach herein. Der Elevationswinkel liegt da sicher nur bei 10....15°? Da stört ja dann jeder Busch im Garten.


Hehe, flach ist was anderes ^^ 0.5° nenn ich flach, weil da die Atmosphäre stört. 43° geht teilweise mit 55er Schüssel rein, z.B. Zugegebenerweise steht sie einigermaßen steil, guckt aber noch nicht in den Boden ;) EDIT: Hm, es ist ne Weile her seit ich die Schüssel da drauf hatte ... ich meine sie kuckte auf 43° in der Tat in den Boden ... :D



von Rx. - am 06.08.2009 22:35

"In den Boden gucken"

sieht bei meiner 90 cm auf dem west-balkon erst so aus
bei ausrichtung auf 58 west, die gerade noch vor den
bäumen rechts davon reinkommt

grüße
satjay

von satjay - am 07.08.2009 11:45
[
26 ost und 7 West sind zwei Satelliten, die generell einer 120er oder größer benötigen mit Schlechtwetterreserve.

Je nach Standort in DL gehen aber besonders die v-Transponder schon ab 100 cm.
Für H -signalebes. auf Nilesat sind 120 Minimum.
satjay


von satjay - am 07.08.2009 16:41
Hab ich mich verpostet oder wurde mein Posting wegzensiert?

von LeipzigNewsMan74 - am 07.08.2009 22:25
Zitat

Hab ich mich verpostet oder wurde mein Posting wegzensiert?


Hier wird nichts wegzensiert! Warum auch ??

von Jassy - am 08.08.2009 06:49
Bestimmt in den weiten des Internets verloren gegangen. Kann ja mal vorkommen. Das hatte ich diese Woche auch als ich vom Handybrowser aus geschrieben habe.

von Spacelab - am 08.08.2009 08:02
Die Frage ist immer: WARUM will man US-Stationen empfangen? Vor allem auch noch Networks?

Hatte 2 Jahre lang das Vergnügen mir das US-TV antun zu müssen. Das "Free-TV" oder "Basic Cable" Angebot mit seinen Major Networks bzw Affiliates und Locals war regelrecht *grausig* und schwer zu ertragen... Wie RTL nur noch lauter, bunter und dummer. Ausserhalb der Primetime lässt man das Zappen schnell sein oder weicht auf teure Premiumkanäle aus. Für (ordentlich) Obulus ab etwa $80 gibts dann einigermassen hochwertiges Vergnügen (die ziemlich gepfefferten Preise sollten sich die hiesigen Kabelnörgler mal ansehen). Oder man steht auf schwer religiös duchsupptem "Family Programming", aber die habens ja bis Europa geschafft.

Oft wird US-TV herbeigeseht von Leuten, die den US-TV Alltag nur von Gerüchten kennen oder aus dem hier laufenden Ami-Content darauf schliessen, und es wird vergessen dass hier praktisch nur die eingekauften "Sahnehäubchen" zu sehen sind -- oder von Serienfreaks, die glauben das "Free" Tv dort müsse ein Eldorado aus "Blockbustern und geilen Serien" sein...

von teucom - am 09.08.2009 01:24
es gibt auf 8 grad west noch die Sender Fox Sports, Fox News und Discovery. Ich glaube, daß sind sogar die Originalsender aus den USA. Die sind zwar in Biss verschlüsselt aber mit emu hell.

von markus2808 - am 09.08.2009 08:12
Zitat

Die Frage ist immer: WARUM will man US-Stationen empfangen?

Genau das ist hier eben NICHT die Frage ;-). Warum muss aus jedem Technik.Thema ein Inhalts-Thema gemacht werden ?

von WiehengeBIERge - am 09.08.2009 08:23
Ist zwar nicht über Sat, aber: eine Reihe von Programmen sind auch als Podcasts verfügbar. U.a. habe ich abonniert: Countdown w/Keith Olbermann, The Rachel Maddow Show (beide MSNBC), ein Best-of von Hardball w/Chris Matthews (MSNBC, nur Audio) sowie PBS News Hour w/Jim Lehrer (PBS, nur Audio), Real Time w/Bill Maher (HBO, nur Audio).

von The Jazzman - am 09.08.2009 08:58
Ab und zu hat man bei uns ja auch einen "Zufall". So wurde auf 13° Ost schon vor dem Beginn des Irak-Kriegs WABC mit seinem originalen Programm aufgeschaltet. War halt nur für kurze Zeit.

von delfi - am 09.08.2009 09:26

Ebendort -15 W-auch CNN-originalversionen MANCHMAL
längere zeit frei

satjay

von satjay - am 09.08.2009 10:07
Zitat
robiH
Im Betreff steht "US-TV". Das kann "US-Sender" oder "US-Sendungen" bedeuten.

Auf letztere der beiden Fragestellungen ist 28°E die auch technisch reichhaltigste Antwort.

Für erstere der beiden Fragestellungen braucht man C-Band und ein 525/60 fähiges Endgerät.

--

Wer sieht original-US-TV im C-Band hier in DL?
Bitte Standort, Sat und Spiegelgröße;-)


von satjay - am 09.08.2009 10:14
etwas OT:

@ robiH

Zitat

Für erstere der beiden Fragestellungen braucht man C-Band und ein 525/60 fähiges Endgerät.


Welche Receiver können eigentlich keine 480 Zeilen @ 29.97 fps verarbeiten? Das mindeste sollte doch die Ausgabe eines Bildes mit schwarzen Balken am oberen und unteren Bildrand und dem Auslassen jedes 6. Frames sein. Oder gibt's tatsächlich Receiver, die bei "NTSC-Signalen" kein Bild ausgeben?


von Kay B - am 11.08.2009 15:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.