Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
DAB Fan der ersten Stunde, audion, Frequenzfieber, March, Spacelab

Auswirkungen Antennekabellänge auf Empfang? KFZ UKW

Startbeitrag von DAB Fan der ersten Stunde am 07.08.2009 18:06

Hallo zusammen ich hab ein Problem. Und zwar möchte ich mein Dachantenne auf dem Auto austauschen und das Kabel gleich mit. Nun gibts es ein 5Meter und ein 8 Meter Kabel.
Nun meine Frage haben die 3 Meter auswirkungen auf die Empfangsleistung der Antenne ? Bzw. auf das was beim Radio ankommt? Oder ist dieser Unterschied verbnachlässigbar?

Gruß
Andreas

Antworten:

Natürlich hat das Auswirkungen. Kommt auch drauf an wie die Dämpfungswerte des Kabels sind...

von Frequenzfieber - am 07.08.2009 18:22
Problem ist das das 5m Kabel von Blaupunkt laut meinem Händler nicht mehr lieferbar ist. Frage ist nur warum? Gibt nur noch die 8m Version?! Ich brauche normalerweise noch nicht mal 5 Meter 4 würden auch reichen. Kennt jemand einen Shop in dem man Fakra auf iso 50 ohm kabel in 4 oder 5m länge bekommt?

von DAB Fan der ersten Stunde - am 07.08.2009 18:29
Zitat

Natürlich hat das Auswirkungen. Kommt auch drauf an wie die Dämpfungswerte des Kabels sind...

Bei solch kurzen Längen (3 m zu viel) spielt die Dämpfung keine Rolle, sie ist nur noch messtechnisch feststellbar. Wichtig ist aber, dass die Antenne mit ca 75 Ohm wirklich angepasst ist. Bei einem (elektrischen) Wellenlänge-Viertel-Stab ist dies bei UKW genügend der Fall.
Bei LMK ist dies hingegen nur bei Autoantennen mit im Antennenfusspunkt eingebautem Impedanzwandler (im Volksmund "Verstärker") der Fall. Sonst ist die Antenne bei LMK sehr hochohmig und völlig fehlangepasst. Jetzt gibt es Verluste nicht durch die Kabeldämpfung, sondern durch die Kabelkapazität und das spürt man.
Fazit: Bei einer "aktiven" Antenne (mit Stromversorgung) spielt die Kabellänge zwischen 0 und 10 Metern absolut keine Rolle. Bei einer "sauberen" passiven UKW-Antenne auch nicht.

von audion - am 07.08.2009 21:59
Okay DANKE das beruhigt mich dann werde ich das 8m Kabel bestellen und 4 Meter irgendwo im Auto verstecken ;-) Ist ja ne aktive Antenne Die Shark-Line blablabla.



von DAB Fan der ersten Stunde - am 08.08.2009 06:00
Ich kann faros Aussage nur bestätigen. Bis zu einer Kabellänge von 10 Meter ist das alles total unkritisch.

von Spacelab - am 08.08.2009 08:04
Bei einem doppelt zu langem Kabel sind die Dämpfungswerte nunmal doppelt so hoch wie bei einem ausreichend konfektioniertem Kabel. Je nach Qualität und Dicke des Kabels sind die Dämpfungswerte unterschiedlich stark. Bei Ortssendern ist das natürlich zu vernachlässigen, aber gerade bei schwachen Sendern wird sich dieses bemerkbar machen...

von Frequenzfieber - am 08.08.2009 11:59
Zitat
Grisu_der_Feuerwehrmann
Okay DANKE das beruhigt mich dann werde ich das 8m Kabel bestellen und 4 Meter irgendwo im Auto verstecken ;-) Ist ja ne aktive Antenne Die Shark-Line blablabla.


Warum kürzt du das Kabel nicht?


von March - am 08.08.2009 12:07
Zitat

Bei einem doppelt zu langem Kabel sind die Dämpfungswerte nunmal doppelt so hoch wie bei einem ausreichend konfektioniertem Kabel.


Das ist richtig, aber in der Praxis - wie schon erwähnt! (Wer lesen kann ... ;) ) - völlig irrelevant!! Ob 0.006 dB Verlust oder 0.012 dB Verlust ist selbst messtechnisch nicht ganz einfach nachzuweisen. Für den aufmerksamen Hörer gerade noch feststellbar sind etwa 2 dB. Alles andere ist nicht Haarspalterei, sondern Atomspalterei.

Das weiss natürlich auch Blaupunkt und genau darum liefern sie nur noch die Ausführung mit dem längsten Kabel, weil so alle Marktbedürfnisse bei optimierter Lagerhaltung des Handels abgedeckt sind (zu Lasten von "Materialverschwendung" ;) )

von audion - am 08.08.2009 12:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.