Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter Schwarz, Marc_RE, Hagbard Celine, oli84, Lahnwelle

Teleskopantenne am E 5 austauschen

Startbeitrag von Lahnwelle am 18.08.2009 19:01

Bei meinem E 5 ist die Teleskopantenne zum Glück noch nicht abgebrochen, aber schon etwas verbogen, wie ich kürzlich feststellen mußte. Nun habe ich eine sehr naive Frage. Kann man am E 5 einfach eine handelsübliche Ersatzantenne gleicher Länge anschrauben und hat dann den gleichen Empfang wie vorher oder handelt es sich etwa um eine spezielle Antenne, die dort ab Werk verbaut wurde.

Außerdem würde mich interessieren, ob es eine Empfangsverbesserung bringen würde, wenn man eine längere Teleskopantenne anschrauben würde, z. B. eine von 120 cm Länge, womit man ja der halben Wellenlänge schon nahe kommt. Oder würde das sogar eine Verschlechterung bewirken? Wahrscheinlich hätte man dann aber auch mehr Übersteuerungen, die ja auch mit der Originalantenne schon auftreten.

Antworten:

Alternativ kannst du hier eine Original-Antenne bestellen.

von oli84 - am 18.08.2009 19:24
Die Antenne sieht recht ähnlich aus wie die Antennen für den Sangean ATS 606, die es bei Thiecom zu bestellen gibt. Ob die Maße stimmen, weiß ich nicht, ich habe eine solche mit minimalen Anpassungen (bisschen Plastik feilen) an meinem ATS 305 angebracht - der ist immerhin gleich groß. Bloß fürs Liefern haben die mehrere Wochen gebraucht :mad:

von Hagbard Celine - am 18.08.2009 20:24
Eine längere Antenne könnte man montieren, die wird dann aber mechanisch nicht richtig passen. Eine Antenne mit gleicher Länge muß nicht unbedingt die gleichen Abmessungen im eingeschobenen Zustand haben. Ob eine Antenne aus dem Ersatzteilhandel also mechanisch 100% passt ist fraglich.
Die Funktion wäre damit gegeben, auch bei längerer Antenne.
In der Praxis würde ich aber immer ein Originalersatzteil nehmen, erst recht bei den geringen Preisen.
Meine war neulich auch defekt, die Elemente waren ausgeleiert und man konnte die Antenne auseinanderziehen. Ersatz kam nach knapp einer Woche aus China.


von Marc_RE - am 18.08.2009 20:59
Längere Antenne würde ich nicht empfehlen. Entsprechend wirkt dann eine grössere Last auf die Befestigung und dann wird Dir recht schnell das Plastikgehäuse an der Stelle ausbrechen. Damit kannst Du den Empfänger dann quasi wegschmeissen, denn ein neues Gehäuse würde sich wohl kaum LOHNEn.


von Peter Schwarz - am 18.08.2009 21:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.