Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
RADIO354, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Fischer's Fritz, Robert S., Hallenser, DABM, Mc Jack, LeipzigNewsMan74

Abschaltung Radio SAW Magedburg 100,1 MHz heute Abend (20.08.2009)

Startbeitrag von Fischer's Fritz am 20.08.2009 11:42

Gerade auf der SAW-Homepage gesehen:

Zitat

Am Donnerstag, den 20.08., wird der Sender Magdeburg (100,1 MHz) im Rahmen des jährlichen Kontrollplanes zwischen 19 und 22 Uhr abgeschaltet. radio SAW könnt Ihr in dieser Zeit weiterhin über die landesweite Frequenz 101.4 MHz hören.

Antworten:

Zu erwarten ist dann der Empfang von Fritz aus der Uckermark in Magdeburg und Umgebung, dazu störungsfreier Empfang von PSR/Geyer und Kuturradio/Belzig, also nicht wirklich was Spektakuläres.
Es werden sicherlich die anderen Frequenzen am Frohser Berg mit abgeschaltet.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 20.08.2009 13:38
....und weiter östlich und südöstlich steigen die Chancen, Antenne 1 aus Langenburg zu loggen, gleich ganz erheblich. ;)

von Mc Jack - am 20.08.2009 13:42
Vom Frohser Berg komt nix mehr auf UKW. DAB hingegen geht. Z.z kommt auch nix aus Burg auf UKW 89,6 da ist nur derzeit ein lautes "Klick Rauschen" drauf.

von DABM - am 20.08.2009 18:35
Burg ist eben nur eine Mini-Ball-Empfangsfunzel ohne Sinn und ohne Reichweite auf hirnlos gewählter Frequenz... Noch bekloppter hätte man es kaum machen können ne Mini-Funzel gegen Berlinbrummer koordinieren im noch fast Regelempfangsgebiet von Berlin.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 20.08.2009 19:10
Zitat
DLR-Fan Sachsen-Anhalt
Burg ist eben nur eine Mini-Ball-Empfangsfunzel ohne Sinn und ohne Reichweite auf hirnlos gewählter Frequenz... Noch bekloppter hätte man es kaum machen können ne Mini-Funzel gegen Berlinbrummer koordinieren im noch fast Regelempfangsgebiet von Berlin.

.... wie Wahr !!

Wegen dem Irrsinn musste Ich damals in 14727 Premnitz das liegt genau 50 Km westlich von Berlin
Deutschlandradio Kultur über Sat hören UKW DLR war " versaut "
MFG Det


von RADIO354 - am 20.08.2009 20:52
Der berühmte DKultur-Zischelsound? :D

von Fischer's Fritz - am 20.08.2009 21:10
Zitat
Fischer's Fritz
Der berühmte DKultur-Zischelsound? :D


... Ja leider und obwohl diese QRG vorher 100 Km weit gekommen ist ich habe namlich 100 Km
westlich Berlins in der Altmark früher RIAS 1 auf 89,6 Mhz in Stereo Stationär mit Rema Arioso
730 und 5 Element Yagi gehört.
Für den Raum Rathenow / Premnitz gab es zwar in Rhinow auf 103,7 Mhz eine Füllfunzel für D Radio
aber wegen 1 Programm die UKW Antenne von Berlin wegdrehen ? Die Kopfstelle war ausserdem auf
einem 300 m entferntem Nachbargebäude. Die " Eigene " Kopfstelle war stillgelegt und Ich " erbte "
die Sat Antenne. Musste bloss ein LNB ( wieder ) anbauen und 40 m Kabel durch den ( totgelegten )
Schornsteinschacht legen. Hatte dann prima Satempfang mit der D Box 1.
MFG Det.

von RADIO354 - am 21.08.2009 06:47
Hier brachte die Abschaltung keinerlei Extraempfänge ein. Wäre es gestern Vormittag gewesen, hätte die Sache schon anders ausgesehen.

von LeipzigNewsMan74 - am 21.08.2009 10:52
Zitat
RADIO354
Wegen dem Irrsinn musste Ich damals in 14727 Premnitz das liegt genau 50 Km westlich von Berlin
Deutschlandradio Kultur über Sat hören UKW DLR war " versaut "
MFG Det


Das geschieht denen schon recht,anders herum machen sie es ja auch nicht besser...Da wird koordiniert,was eigentlich nicht geht.

von Hallenser - am 21.08.2009 11:55
Zitat
Daniel1
Zitat
RADIO354
Wegen dem Irrsinn musste Ich damals in 14727 Premnitz das liegt genau 50 Km westlich von Berlin
Deutschlandradio Kultur über Sat hören UKW DLR war " versaut "
MFG Det


Das geschieht denen schon recht,anders herum machen sie es ja auch nicht besser...Da wird koordiniert,was eigentlich nicht geht.


Richtig :D
Nur das sich hier mal zwei Öffis gegenseitig das Leben schwer machn....

von Robert S. - am 21.08.2009 13:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.