Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Thomas (Metal)

Autoradio: Antenne defekt?

Startbeitrag von Thomas (Metal) am 24.08.2009 15:53

Hallo zusammen,
zwischenzeitlich ist mir mal wieder der Kragen geplatzt mit interessanten Ergebnissen: Genervt durch einen schlechter werdenden Empfang im Auto (Megane) wollte ich des diesmal nicht auf das Sommerwetter und "Unterreichweiten" oder Leistungsreduzierungen schieben; der Empfang hatte geschätzt 10dB an Pegel eingebüßt.
Mit Montagewerkzeug also das Werksautoradio (Gamme) gezogen: Mit einem einfachen Stück Draht an der Antennenbuchse im Fahrzeuginnern war der Empfang gegenüber der Außenantenne etwa gleich gut (!). So kam es zum weiteren Troubleshooting an der Antenne. Bei Berührung der Spule (? - base loaded, ich vermute sie befindet sich darin) - etwas besserer Empfang. Antenne erstmal ab und mit dem zuvor verwendeten Draht getestet - weit besserer Empfang als zuvor. Antenne(n-Peitsche) gegen eine andere ersetzt (Renault Safrane, paßte allerdings nicht auf das Gewinde) - etwa gleicher Empfang wie mit Megane-Peitsche. Megane-Peitsche gebrückt (Draht zwischen Schraube und an blank liegenden Teilen - Marder?! - gehalten) - etwa Empfang wie früher.
Da ich diesen Heckantennen auf Grund der noch notwendigen Anpassungen auf 75 Ohm skeptisch gegenüberstehe: Kann der Fehler an der Peitsche liegen oder ist hier ggf. die Anpassung hin? Besonders gewundert hat mich diesbezüglich, daß mit der Safrane-Antenne der Empfang auch nicht besser wurde.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.