Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Daniel28-55-59, iro, Kay B, RN, Schwabinger, hetietz, andimik

Programmtipp: 3.10. 20:15 Uhr rbb "Der Fernsehturm in der Mitte Berlins"

Startbeitrag von andimik am 25.09.2009 12:57

Vielleicht interessant:

Zitat
rbb
Längst ist er ein Wahrzeichen der ganzen Stadt: der Fernsehturm am Berliner Alexanderplatz. Über 47 Millionen Menschen haben ihn bis heute besucht.

Heute vor 40 Jahren, am 3. Oktober 1969, zu Ehren des 20. Jahrestags der Gründung der DDR, wird der Fernseh-, UKW- und Richtfunkturm von Staatschef Walter Ulbricht eingeweiht. Das 365 Meter hohe Bauwerk inmitten der Hauptstadt soll das "Zeichen eines siegreichen Sozialismus" sein.

Vierzig Jahre nach seiner Einweihung blickt der Film "Rund um den Fernsehturm" auf den Bau des "Telespargels" zurück und erzählt auch Geschichte und Geschichten rund um den Fernsehturm, aus der Mitte Berlins, also: Historisches vom Alexanderplatz, aus der Karl-Marx-Allee, vom Nikolai- und Scheunenviertel, Anekdoten aus beliebten Pilgerstätten wie "Mokka-Milch-Eisbar" und "Zur letzten Instanz", Erinnerungen an verschwundene Orte wie den "Palast der Republik", das "Palasthotel" und die "Markthalle". Ein vergnüglicher Spaziergang zum Fernsehturm und durch Berlins Stadtmitte.

Antworten:

Ich meine, dass ich diesen (?) oder einen ähnlichen (?) Film über den Bau schon gesehen habe. Alex war ja ungeplanter Ersatz für einen Turm in Köpenick, da der Turm dort SXL in die Quere gekommen wäre. Und dann hat man klotzen statt kleckern gemacht.
Anerkennen muss man, dass die DDR in Sachen TV-Türmen dem Westen eindeutig den Rang abgelaufen hat. Das höchste Gebäude war/ist in Ostberlin.

Das "Problem" mit dem "Kreuz" bei Sonneneinstrahlung, hat in der DDR aber niemand bedacht und in den Griff bekommen (so der von mir vor 1-2 Jahre gesehene Bericht).
Wie in dem von mir gesehenen Bericht gezeigt, wurde auch nicht ganz bedacht, dass in dem drehenden Restaurant oben auch ein freier Blick auf Westberlin und auch die Grenzanlagen möglich war.

von Schwabinger - am 25.09.2009 16:49
Ein sicherlich kurzer Beitrag ist auch für heute in der Abendschau um 19.30 Uhr (RBB Berlin) angekündigt: "40 Jahre Fernsehturm"

von hetietz - am 28.09.2009 13:08
Ergänzend hierzu im rbb Kulturradio:
FEATURE Sonntag 04.10.09 14:04 bis 15:00 Uhr
Vor 40 Jahren: Berliner Fernsehturm startet Betrieb.



von RN - am 03.10.2009 07:17
Also dieser Film war doch echt ein Witz!

Es waren zwar einige nette Infos zum Fernsehturm enthalten, aber hauptsächlich wurde in dem Film doch die Umgebung um den Turm herum durchgekaut. Der Titel "Der Fernsehturm in der Mitte Berlins" ist also völlig falsch gewählt.

Daß technische Details hier nur angerissen werden, war ja zu erwarten. Aber man hätte dennoch mal auf die Sendeanlagen etwas mehr eingehen können, schließlich ist die Verbreitung von Fernsehen und Radio immer noch der eigentliche Zweck des Turmes. Es wäre also angebracht gewesen, wenn man die Entwicklung des Fernsehens und des Rundfunks in der DDR mit einbezogen hätte.

Aber dieser Film war leider nichts anderes als Touristenberieselung. :-(


von Kay B - am 04.10.2009 13:37
Und ich habe mich beinahe schon geärgert, daß ich die Sendung versäumt habe.

von Daniel28-55-59 - am 04.10.2009 16:36
Ich hab die Sendung zwar noch nicht ganz gesehen - nur "gescannt". Aber soweit ich sehen konnte waren die Fernsehturm-Aufnahmen und -Interviews komplett aus einer anderen (45min.)Doku geklaut und mit weiteren 45min. Touristeninfos "gestreckt"...

von iro - am 04.10.2009 16:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.