Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
61
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren
Beteiligte Autoren:
Winfried Haug, Ketscher, EmmWeh, Brubacker, Reutlinger, Horst, Peter Schwarz, Mecki2, AFu, Stephan | radioWOCHE.de, ... und 8 weitere

Radio Media, Radio Kraichgau und co

Startbeitrag von Ketscher am 08.10.2003 10:06

Hallo,
ich habe aus recht alten Büchern mit Frequenzlisten einige Eintragungen, die ich nicht wirklich glaube:
- gab es in Bruchsal wirklich mal ein "Radio Bruchsal-Bretten" und "Radio Kraichgau" auf 103,5 oder woanders ? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da daneben ja RPR ( oder damals noch Radio 4 ) auf 103,6 sendete.
- gab es in Stuttgart vor Hitradio Antenne 1 ( und Radio Plus, Radio Resonanz,.. ) schonmal ein "Radio Media" auf der 101,3 ?
- und auch beim Feldberg steht ein Programm ( "BWR" oder so ), das irgendwo bei 104 senden sollte ?
- sendete sunshine live ( vor RNO, Oldiesender und Rheintalradio ) schon mal unter dem Namen "Radio Schwetzingen", wie dies dort aufgeführt war ? Kann ich mir auch nicht vorstellen, da der Empfang des damals verwendeten Senders Wiesloch auf der 107,4 nicht wirklich perfekt in Schwetzingen ankam.

Waren das alles nur mal Planungen, die nie eintrafen, oder gab es diese Sender wirklich ? Hat ( sofern es Realität war ) noch jemand Programme oder Mitschnitte dieser Sender ?

Die 50 interessantesten Antworten:

Radio Bruchsal war im wesentlichen das heutige Lernradio. Das Problem damals war, daß die Lizenz auf die Ehefrau ging, die Schule auf den Ehemann. Folge: Scheidung und das Radio ging nie auf Sendung, erst als Lernradio gings 8 Jahre später auf Sendung.

BWR 100plus auch Euroradio 104 war mehrfach für einige Wochen on air, ging dann aber hopps. Betreiber war Charly 2000.

"Radio Schwetzingen" war unter "Radio Wachenburg" on air.

Die 101,3 war IMHO nie für Radio Media (Bürgerradio) in Betrieb.

von Horst - am 08.10.2003 10:15
Radio Wachenburg wurde auch über Wiesloch gesendet ? Radio Wachenburg war damals doch ein eigenständiger Sender und hatte sein Studio in Weinheim ( das ich übrigens mal besuchen durfte *g* ). Mir ist nach Rheintalradio nur die Übernahme des Oldiesender Rhein-Neckar bekannt, wo dann die Studios in Weinheim aufgelöst wurden.

Das Lernradio ist doch auch ein eigenständiges Programm aus Karlsruhe, oder ? Du meinst "Radio aus Bruchsal", oder ?

Euroradio mit Charly 2000 ist mir auch noch gut bekannt ! Damals aber auf 106,8 und später mal kurz auf 106,7 aus Strasbourg / Karlsruhe oder die Ecke. War ein guter Sender, aber kam am Feldberg das gleiche Programm ?

Du schreibt "...Radio Media (Bürgerradio)...": Nannte sich das Bürgerradio damals "Radio Media" ? Also ich kann mich nicht an einen Namen vor "Bürgerradio" und später "RTL BW" erinnern...?

Aber doch sehr interessant, was Du da schreibst Horst, danke...

von Ketscher - am 08.10.2003 10:36
Ketscher schrieb:

Zitat



Du schreibt "...Radio Media (Bürgerradio)...": Nannte sich
das Bürgerradio damals "Radio Media" ? Also ich kann mich
nicht an einen Namen vor "Bürgerradio" und später "RTL BW"
erinnern...?

Aber doch sehr interessant, was Du da schreibst Horst, danke...


Gaaaanz am Anfang:

00.00 - 14.00 Antenne1
15.00 - 17.00 erst loch, dann hat (glauch auch der Axel Springer Verlag seine Anteile in Antenne1 eingebracht und das Sendeloch war weg). Achim Glueck hatte sich mit dem Sende-Loch immer einen Scherz erlaubt..

17.00 - 18.15 Radio Plus (Guenther Ehrig ex-Suedtirol und Radio Plus Montecarlo)
18.15 - 19.30 Radio ResoNANZ (Firma Nanz, kam aus der Heussteigstrasse 44, erster Moderator war Gregor Gloeckner , heute SWR3)
19.30 - 00.00 wieder Antenne1


Winfried

von Winfried Haug - am 08.10.2003 14:48
Winfried Haug schrieb:

Zitat

Ketscher schrieb:
18.15 - 19.30 Radio ResoNANZ (Firma Nanz, kam aus der
Heussteigstrasse 44, erster Moderator war Gregor Gloeckner ,
heute SWR3)
19.30 - 00.00 wieder Antenne1


Winfried


Hi Winfried,

war das nicht Radio Resopal ? Kennen wir Nanz und Co. nicht auch von einer anderen Frequenz ? Und: was macht wohl der Hund von Mara Sander ?

Fragen über Fragen - lang ist's her ...

"HumanDynamite"

von Reutlinger - am 08.10.2003 15:13
Reutlinger schrieb:

Zitat

Winfried Haug schrieb:
18.15 - 19.30 Radio ResoNANZ (Firma Nanz, kam aus der
Heussteigstrasse 44, erster Moderator war Gregor Gloeckner ,
heute SWR3)
19.30 - 00.00 wieder Antenne1


Winfried


Hi Winfried,

war das nicht Radio Resopal ? Kennen wir Nanz und Co. nicht
auch von einer anderen Frequenz ? Und: was macht wohl der
Hund von Mara Sander ?

Fragen über Fragen - lang ist's her ...

"HumanDynamite"


Radio Resonanz gabs nur auf der 101,3 :-)
Daneben gab es noch

100,7 Buergerradio Stuttgart (anfangs 5-8 Uhr SDR Badenradio !)
100,3 Buergerradio Stuttgart (sharing mit Radio7 12-24 Uhr)
103,0 Buergerradion Goeppingen (10-14 Uhr, kam aus Reutlingen, spaeter Stuttgart)
104,8 Buergerradio Reutlingen

Spaeter wurde daraus dann RTL... und weil die 105,7 an SDR2 ging, verabschiedete sich RTL aus BaWue...


Mara Sander schreibt fuer den Reutlingern Generalanzeiger :-) , die habe ich neulich erst gesehen..(ohne Hund..)

Winfried

von Winfried Haug - am 08.10.2003 16:34
Es gab damals noch mehr Stilblüten in BW.

z. B. Studio Live 104,8 Reutlingen, das erste Jugendradio!
Radio Uhland 2 auf 100,9 Tübingen
Radio Schwabenlad 100,9 mit dem unvergessenen Carlo Beutel.
Radio FW1 die Filstalwelle mit einem moderierten 24 Stundenprogramm auf der 107,9 (100W) später mit Bürgerradio/RTL auf 103,0. Es gab sogar für jede Frequenz ein 4stündiges Lokalfenster täglich.
Radio Telstar in Offenburg mit u. a. Patrick Lynen, Markus Weidner, uvm.
Radio Ladies First 100,4 mit Bernie Schumacher
Stadtradio 107,7 Stuttgart mit Hithouse, Powerstation, Rundfunk aus Gablenberg, Rundschaustudio uvm.
Radio Kormista auf 101,3, das griechische Programm mit 75 kW! nach dem Ende von ResoNanz.
Studio Krokodil auf 101,8 KA.

Übrigens sind alle ALLE diese Sender nicht Pleite gegangen sondern wurde von einer durch und durch korjuwzpdten LfK gemeuchelt!

von Horst - am 08.10.2003 18:35
Radio Wachenburg hat m.W. nach immer nur auf einer Frequenz (eben der von der Wachenburg) gesendet und die Frequenz immer mit dem Namen genannt. An das Rheintal-Radio aus Schwetzingen kann ich mich leider nie erinnern, was aber auch an einem nicht sehr großen Radiointeresse zu der Zeit gelegen haben kann. Jedenfalls gab es eine gute Zeit lang Radio Wachenburg, welches als Lokalradio für Weinheim, Viernheim (halt inoffiziell, weils schon in Hessen liegt) und die umliegenden badischen Bergstraßen- und Odenwaldgemeinden gesendet hat. Meine letzte bewusste Erinnerung an Radio Wachenburg war 1993 oder 1995, wo sie den Challenge Day ("15 Minuten Sport für unsere Stadt" – fand parallel u.A. in Frankfurt statt) in Viernheim groß begleitet hatten. Danach kam ja der Zusammenschluss mit dem Rheintal-Radio zum Oldie-Sender Rhein-Neckar und danach dann ein weiterer Zusammenschluss mit dem Sender der früher auf der 102,1 sendete (irgendwas von Ton, oder?) zu RNO Radio, Radio Sunshine und nun sunshine live. Was lief eigentlich früher auf den Mini-Frequenzen in Mosbach und Wiesloch, bevor RNO kreiert wurde?

von Brubacker - am 08.10.2003 20:45
Radio Wachenburg hatte beim Sendestart die 100,7 in Weinheim, später wurde auf 107,7 gewechselt Dass auch über Wiesloch gesendet wurde ist mir nicht bekannt.
Rheintalradio kam aus Hockenheim (Habe dort mal ein Schild an einem Haus in der Innenstadt gesehen, war gegen Ende der 80ziger) und war meines Wissens nur in verschiedenen Kabelnetzen zu empfangen. Ob Die auch terrestrisch on Air waren kann ich nicht sagen.

von JürgenA - am 08.10.2003 22:08
@Winfried Haug:
> 103,0 Buergerradion Goeppingen (10-14 Uhr, kam aus
> Reutlingen, spaeter Stuttgart)

Wann war das denn? Ich meine die 103,0 aus Weilheim war die Filstalwelle?

@Horst:
> z. B. Studio Live 104,8 Reutlingen, das erste Jugendradio!

Genau! Von denen habe ich noch so ein schönes, selbstgesungenes Jingle... Das tut jetzt noch weh... :-)

Hat eigentlich noch jemand Jingles von damals? Vom Bürgerradiiiioooooo?

von EmmWeh - am 08.10.2003 22:09
Mathias Weber schrieb:

Zitat

@Winfried Haug:
> 103,0 Buergerradion Goeppingen (10-14 Uhr, kam aus
> Reutlingen, spaeter Stuttgart)

Wann war das denn? Ich meine die 103,0 aus Weilheim war die
Filstalwelle?

@Horst:
> z. B. Studio Live 104,8 Reutlingen, das erste Jugendradio!

Genau! Von denen habe ich noch so ein schönes,
selbstgesungenes Jingle... Das tut jetzt noch weh... :-)

Hat eigentlich noch jemand Jingles von damals? Vom
Bürgerradiiiioooooo?


Buergerradio Goeppingen hatte die Sendezeit von 10-14 Uhr und Montag und Dienstag abends ab 20 Uhr. Das wurde aus Reutlingen gesendet (der kleine Radion Achalm Studio :-). Frequenzsplitting mit Filstalwelle... man hatte auch eine kleine Redaktion in Goeppingen (aber kein Studio).

Ich muesste mal in meine Kasten schauen ob ich noch Mitschnitte habe...

Studio Live war damals schon was cooles. Da sind etliche aus der Szene hervorgegangen...:-)

Winfried

von Winfried Haug - am 08.10.2003 22:52
Wäre schön, wenn da einer mal was online stellen könnte.

Das mit Rheintal-Radio stimmt, die haben Wachenburg nur als Mantel genommen. ich meine die QRG war 107,4 mit 100 Watt.

von Horst - am 09.10.2003 06:39
Winfried Haug schrieb:

Zitat

Mathias Weber schrieb:


@Winfried Haug:
> 103,0 Buergerradion Goeppingen (10-14 Uhr, kam aus
> Reutlingen, spaeter Stuttgart)

Wann war das denn? Ich meine die 103,0 aus Weilheim war die
Filstalwelle?

@Horst:
> z. B. Studio Live 104,8 Reutlingen, das erste Jugendradio!

Genau! Von denen habe ich noch so ein schönes,
selbstgesungenes Jingle... Das tut jetzt noch weh... :-)



Studio Live war damals schon was cooles. Da sind etliche aus
der Szene hervorgegangen...:-)

Winfried


Winfried, ich sage nur: the legend you heard about is true ... wenn's nur samstagnachmittags nicht so "gottsjesesmäßig" heiß gewesen wäre im Studio ... und meine "Dauerleihgabe" CD-Player habe ich bis heute nicht zurückbekommen.

Das waren Zeiten ...

Michael ("Human Dynamite")

von Reutlinger - am 09.10.2003 06:58
Horst schrieb:

Zitat

Es gab damals noch mehr Stilblüten in BW.

z. B. Studio Live 104,8 Reutlingen, das erste Jugendradio!
Radio Uhland 2 auf 100,9 Tübingen
Radio Schwabenlad 100,9 mit dem unvergessenen Carlo Beutel.
Stadtradio 107,7 Stuttgart mit Hithouse, Powerstation,
Rundfunk aus Gablenberg, Rundschaustudio uvm.



Powerstation war Rundschaustudio in Stuttgart (Heinz Verlagsgruppe).

Dann gab es noch auf der 103,4 frueher:

Radio RT4 -> Antenne RT4 -> Antenne1 rund um die Uhr bis auf:

Radio Neufunkland (welcher Name!) 14-19 Uhr, Samstag 14-24, Sonntag 0-5 und 14-18.15

Media Vision (kam per Band aus Altensteig), irgendeine Christliche Mission die im Reutlinger Industriegebiet angesiedelt war/ist 18.15 - 19.00

Besonders am Anfang hat sich RT4 (Michael Diestel) sehr abfaellig bei der Uebergabe an Neufunkland verhalten....
Das ganze eskalierte dann in einer Schlammschlacht (Diestel vs. Valdo Lehari jr.) weil Diestel seinen Rufwurf bei RT4 nicht ueberwinden konnte. Ich habe gerade meine alten Zeitungsartikel wieder gefunden. Die werde ich alle mal einscannen und ins Netz stellen..

Und das Uniradio war m.W auch mal auf der 100,9 drauf

Winfried

von Winfried Haug - am 09.10.2003 07:09
JürgenA schrieb
Zitat

Rheintalradio kam aus Hockenheim (Habe dort mal ein Schild an einem Haus in der Innenstadt gesehen, war gegen Ende der 80ziger) und war meines Wissens nur in verschiedenen Kabelnetzen zu empfangen. Ob Die auch terrestrisch on Air waren kann ich nicht sagen.Ketscher schrieb:


Das war definitiv nicht so, da ich damals schon mal den Sender während der Sendung besuchen durfte: das Progamm an sich kam definitiv aus Schwetzingen und zwar aus dem gleichen Raum, in dem heute sunshine live sendet ( lediglich neuere Technik etc. ) ! In Hockenheim gabe es meines Wissens nur noch eine zusätzliche Redaktion, da das Programm ja inhaltlich lediglich über Schwetzingen, Hockenheim, Walldorf und Wiesloch berichtete und Hockenheim eben etwa in der Mitte lag ( das Haus habe ich auch schon gesehen, liegt ziemlich im Ortskern, neben einem Bach ).

@Horst:
Es war nicht Radio Wachenburg, sondern Radio Regenbogen als Rahmen. Erst später wurde die Kooperation aufgenommen, da hieß er aber schon "Oldiesender Rhein-Neckar". Damals brauchte ich ziemlich lange, bis ich bemerkte, das es RheintalRadio wirklich schon gibt, da immer wenn ich einschaltete Radio Regenbogen auf der 107,4 lief. Irgenwann bemerkte ich, das nur wenige Stunden am Tag ( 1 x Mittag und 1 x Abends ) lokales Programm produziert wurde ( ich glaube nur jeweils ein oder zwei Stunden ).

@Mathias Weber :
ich habe ganz sicher noch Mitschnitte von RheintalRadio / die ersten Radio Regenbogen-Minuten / Euroradio mit Charly / Radio Ladies First / Bürgerradio / Radio Merkur / die Teststrecke von Antenne 1 & Co / Radio Residenz KA / Radio Victoria / Radio 7 Victoria und vermutl. auch von Radio Wachenburg..., allerdings alle wohl in bescheidener Qualität. Die müsste ich auch erst mal rauskramen und irgendwie erst mal auf den PC kriegen.

@Markus Weidner:
War Radio Media als Mantelanbieter dann wirklich auch auf der 101,3 ???

Und weiß auch irgendjemand etwas von Radio Kraichgau ?

von Ketscher - am 09.10.2003 08:30
Ketscher schrieb:

Zitat

JürgenA schrieb



@Markus Weidner:
War Radio Media als Mantelanbieter dann wirklich auch auf der
101,3 ???


nein ! das einzige, was aus der Heussteigsstrasse 44 kam, war Radion Resonanz 18.15 - 19.30. Radio Plus sendete aus dem alten SWF Studio in der Marienstrasse und der Rest kam wie schon heute aus der Plieninger Strasse (Antenne1).

Das Programm fuer Radio Resonanz wurde extra fuer diese 75min produziert. Bis auf die Nachrichten hatte das nix mit Radio Media o.ae zu tun. Die Mitarbeiter stammten eben aus dem Buergerradio/RTL/Radio Media Pool.

Winfried

von Winfried Haug - am 09.10.2003 12:44
@ Brubacker:
Wiesloch 107,4:
Rheintal Radio (mit Mantel Radio Regenbogen) > RNO Radio > Radio Sunshine > sunshine live
Mosbach 107,9:
Radio 7 T.O.N. > Radio T.O.N. > RNO Radio > Radio Sunshine > sunshine live

@ JürgenA und Ketscher:
Als ich im Juni in Hockenheim war (-> Open Air-Konzert mit den Rolling Stones und AC/DC) habe auch ich dieses Haus in der Innenstadt gesehen. An der Hausfassade kann man lesen: "Hockenheimer Zeitung" und "Rheintal Radio". Ich habe dann einige Einheimische nach diesem Rheintal Radio gefragt; aber ohne Erfolg: "Kenn' ich nicht", "muss ich meine Mutter mal fragen" usw.

von Manager - am 09.10.2003 16:10
@Winfried Haug:

> Ich muesste mal in meine Kasten schauen ob ich noch Mitschnitte habe...

Ja, bitte! Ich kann zwar selbst nicht viel anbieten, aber ein paar Schmankerl habe ich schon noch auf der Platte. Wie sieht's da eigentlich mit dem Copyright aus? Darf man das?

> Besonders am Anfang hat sich RT4 (Michael Diestel) sehr abfaellig bei der
> Uebergabe an Neufunkland verhalten....

Das stimmt. RT4 war damals mein Stammsender (auch weil ich auf der Alb bei der Bundeswehr war und RT4 auf der gesamten Strecke super empfangbar war/ist). Neufunkland war praktisch der "Feindsender", der dann auch nicht mehr namentlich erwähnt wurde. Teilweise war das Neufunkland-Programm aber wegen des sehr linken Politik-Geschwafels auch nicht zu ertragen.

> Und das Uniradio war m.W auch mal auf der 100,9 drauf

Auch Neufunkland war zeitweise auf der 100,9. Mit dieser Frequenz ging's ja richtig rund. Da war fast jedes Jahr ein anderes Programm drauf.

Apropos: Stand der Sender auf 100,9 eigentlich mal in Kusterdingen? Dort gibt es ja nahe der B28 einen Sendeturm (Zweck?) und ich meinte immer, die Sendungen kämen von dort. In einigen Frequenzlisten steht heute noch "Tübingen-Kusterdingen" als Standort.

Und nochwas: Woher hast Du eigentlich die vielen Detailinfos? Ich überlege immer, wo ich Deinen Namen schonmal gesehen/gehört habe. Kurzwelle?

@Ketscher:
> ich habe ganz sicher noch Mitschnitte

Wäre toll, wenn Du die online stellen könntest. Ich könnte auch Webspace zur Verfügung stellen.

von EmmWeh - am 09.10.2003 19:34
Mathias Weber schrieb:

Zitat

@Winfried Haug:





> Und das Uniradio war m.W auch mal auf der 100,9 drauf

Auch Neufunkland war zeitweise auf der 100,9. Mit dieser
Frequenz ging's ja richtig rund. Da war fast jedes Jahr ein
anderes Programm drauf.



Apropos: Stand der Sender auf 100,9 eigentlich mal in
Kusterdingen? Dort gibt es ja nahe der B28 einen Sendeturm
(Zweck?) und ich meinte immer, die Sendungen kämen von dort.
In einigen Frequenzlisten steht heute noch
"Tübingen-Kusterdingen" als Standort.

Und nochwas: Woher hast Du eigentlich die vielen Detailinfos?
Ich überlege immer, wo ich Deinen Namen schonmal
gesehen/gehört habe. Kurzwelle?


100,9 war Radio Achalm /Uhland2 / Schwabenland, dann nachdem Achalm
den Bach runter ging irgendwann Neufunkland, dann Stadtradio Neckar-Alb, dann Neckar-Alb Radio und nun eben den Radio Ton Einheitsbrei ohne Lokalbezug.

Aus Kusterdingen kommt nur Funk, der Sender der 100,9 (und auch 96,6) steht im Wald oben an der Wanne, wenn du bei Waldhaeuser Ost hochfaehrst auf der Hochflaeche am Waldrang siehst du die Antenne aus dem Wald rausgucken.

Ich habe frueher bei Studio Live Radio gemacht, spaeter bei RTL Reutlingen gearbeitet....und nun nicht mehr aktiv.. (wollte mich fast fuer die Frequenz in RT bewerben, aber die LFK war soooo von Neckar-Alb Radio angetan ... und nun die schraege Nummer mit Radio Ton, von der natuerlich niemand was wusste...).

Aber es gibt auch ein Leben ohne Radio...

Winfried

von Winfried Haug - am 09.10.2003 21:24
Winfried Haug schrieb:

> Aus Kusterdingen kommt nur Funk, der Sender der 100,9 (und
> auch 96,6) steht im Wald oben an der Wanne, wenn du bei
> Waldhaeuser Ost hochfaehrst auf der Hochflaeche am Waldrang
> siehst du die Antenne aus dem Wald rausgucken.

Ich weiß, hab' ihn schon geknipst: :-)
http://www.senderfotos-bw.de/tubingen.html

Würde mich nur mal interessieren, wo dann immer die Kusterdingen-Einträge herkommen.

von EmmWeh - am 09.10.2003 23:13
Ich habe damals mal die ganzen Aufkleber und Sendeschemas der ganzen Sender gesammelt. Wenn man sich das heute anschaut, ist es doch interessant, das es die meisten dieser Sender eigentlich gar nicht mehr gibt. Ich habe mal ein paar dieser Logos eingescannt und online gestellt ( auch dabei eine Senderkarte ( so um das Jahr 1986 ) aus einer Zeitschrift, äußerst interessant ! ( Man verzeihe mir meine draufgeschriebenen Notizen, aber ich war noch "etwas" jünger... ):

http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Nostalgie1.jpg
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Nostalgie2.jpg
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Nostalgie3.jpg
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Nostalgie4.jpg
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Nostalgie5.jpg
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Karte.jpg

( habe es versehentlich auch unter einem anderen Thema gepostet )

von Ketscher - am 10.10.2003 08:06
Mathias Weber schrieb:

Zitat

Winfried Haug schrieb:
Würde mich nur mal interessieren, wo dann immer die
Kusterdingen-Einträge herkommen.


keine Ahnung.. ist ein reiner DTAG Turm. D2 durfte da nicht rauf, deshalb haben Sie nun am anderen Ende von Kusterdingen einen grossen Turm am Wald gebaut (Fotos kommen noch). Rundfunk kam noch nie von einem der beiden Tuerme.

Was es frueher auch noch gab:

Antenne3 aus Bad Saeckingen. Das war von "Gustl", der immer fuer die Sparkassen die mobilen Diskos betrieben hat und auch Radio am Gardasee machte. Das dauerte allerdings nicht soo lange, dann kam RTL um kurt darauf entnervt wieder auszusteigen. Heute gehoert das Gebiet zu Seefunkradio.

Apropos Seefunkradio: die haben ein massiv grosses Sendegebiet (allerdings auch viel Mitbewerber aus der Schweiz, Freiburger Gegend und die Regionalsender). Aber ansonsten geht das von der franz. Grenze bis nach Bayern und sogar bis Sigmaringen hoch...

Winfried

von Winfried Haug - am 10.10.2003 08:51
Hoppla, das wird ja richtig interessant hier.
Ich kenne die Szene auch noch sehr gut, wenn ich auch damals noch recht jung war. ich habe aber einige der Radios mal besucht (Bürgerradio, Filstalwelle, Studio live...) da war man sehr offen und auch nicht abgeneigt, die Technik vorzuführen, Sendepläne zu zeigen etc.

R. Media produzierte ein namenloses Mantelprogramm (ähnlich wie heute BLR) für einige Lokalsender. Es lief so weit ich mich erinnern kann, einige Zeit mal auf R. Achalm (nannte sich zwischendurch auch mal Bürgerradio Achalm und es gab einen "Bürgerradio"-Aufkleber mit den Frequenzen 100,9 und 104,8...hatte ich auf einem Schulheftumschlag kleben!) und auf anderen kleinen Lokalsendern (R. Wachenburg konnte ich NIE empfangen...), wenn ich mich noch düster erinnere, lief aber glaub ich auf R. Resonanz ein paar mal das R. media-Rahmenprogramm, weil die eigene Sendung aus irgendwelchen gründen ausfiel.
Resonanz war sowieso ein seltsames Programm. Zuerst liefen zahlreiche Spots des Inhaber NANZ (Supermärkte), später wurde die Sendezeit verkauft, vorwiegend an türkische und griechische, aber auch an religiöse Sendungsbewusste (da gab es immer freitags diese Sendung von dieser Sekte (oder sagen wir neutraler "Glaubensgemeinschaft") mit den Gottesdiensten im SI-Centrum. Die hatten übrigens Verbindungen zu den Altensteigern, die das 103,4-Magazin gestalteten (beides sogenannte "Pfingstkirchen")

Wie wär es, wenn wir mal einen Stammtisch gründen und dabei über die BaWü-Szene ab 1987 plaudern, Mitschnitte und Aufkleber etc. austauschen? ich bin hin und wieder im Raum Reutlingen.
1987 war ich gerade 12 und war fasziniert von den vielen neuen Sendern von nebenan. Fast alle 2-3 Wochen endteckte ich dort einen neuen (Kult die "technischen Versuchssndungen mit den leidernden Bänder inkl. GEMA-freier Klimpermusik und den Ansagen mit schwäbischem Akzent), auch bei vielen Anrufsendungen (zB Bürgerradio Volltreffer) war ich regelmässig dabei.
Winfried: Kannst Du Dich noch an diese Oldiesendung bei Studio live erinnern, komoderiert von diesem "obacha" schwäbelnden Siegfried Grabowski mit seiner Getränkehandlung in Römerstein (wo man 104,8 fast gar nicht empfangen konnte/kann.)?

An Mara Sander kann ich mich auch noch gut erinnern.
Was ist eigentlich mit Diethard Pagels? Der hat auf der 100,9 doch von Achalm bis Neckaralb so ziemlich alle Formatwechsel mitgemacht. Daddes Gaiser fehlt auch...mit der Ton-Übernahme in Reutlingen ist da so ziemlich alles verblasst aus den "good old days"

An die Filstalwelle (damals tlw. super-Programm) habe ich auch ncoh einer Erinnerung.
Die habe ich mal besucht, als ich in Göppingen war.
Habe einfach geklingelt, dann rannte mir ein grosser Hund entgegen, irgendwann drückte jemand oben einen Türsummer. Nachdem der fertig telefoniert hatte, zeigte er mir das komplette Studio. Gesendet wurde zu dem Zeitpunkt, wie mir erklärt wurde, live aus dem "Gläserenen Studio" in Geislingen (Flohmarkt mit Rolf Katz, noch so ein Urschwob)

Hoffentlich komme ich mal dazu, nach alten Mitschnitten zu graben (meist nur versehentliche, wenn die Pause-Taste nach dem Musikstück mal vergessen wurde)
wenn jemand auch welche hat, wäre ich dankbar.

von Peter Schwarz - am 10.10.2003 11:56
@ Winfried Haug

Habe 'mal in den Untiefen meines Archis gewühlt ... und bin fündig geworden: eine komplette Samstagnachmittagsstrecke: die letzten Minuten kurz vor 14:00 Uhr von RTL vom sensationellen Schiffeversenkenspiel mit Thomas Lebherz und seinem Pumuckl, danach dann der Take Over von Studio Live, erst 90 Minuten "Musictrain" mit Dir, dann weitere 90 Minuten "Musictrain" mit dem Verfasser dieser Zeilen, danach 30 Minuten "Trend" mit Henrik - wobei der Titel letzterer Sendung konträr zum Inhalt (Kinonews mit Classic Rock garniert) stand - und danach wieder Übernahme durch RTL, dann ab 18:00 Uhr aber nicht aus dem Studio in der Reutlinger Kaiserpassage, sondern aus Stuttgart mit der American Top 40 (nach dem amerikanischen Original von Casey Kasem ...) mit Tobias Gaiser, der sich dort nach (damals noch) Südfunk 3 ein Stelldichein gegeben hatte ...

Da fällt mir passend dazu ein alter Titel von den Kinks ein: "where have all the good times gone ?" ...

Poste doch 'mal ne e-Mail-Adresse, unter welcher Du erreichbar ist - ein Bierchen trinken sollte 'mal drin sein ...

Michael

PS: Nur das Original-Tape mit den von mir für "SL" zugesteuerten Jingles finde ich partout nicht mehr ... zum Kotzen.

von Reutlinger - am 10.10.2003 13:02
Reutlinger schrieb:

Zitat

@ Winfried Haug

Tobias Gaiser, der sich dort nach (damals noch) Südfunk 3 ein
Stelldichein gegeben hatte ...



Poste doch 'mal ne e-Mail-Adresse, unter welcher Du
erreichbar ist - ein Bierchen trinken sollte 'mal drin sein ...

Michael

PS: Nur das Original-Tape mit den von mir für "SL"
zugesteuerten Jingles finde ich partout nicht mehr ... zum
Kotzen.


Tobias Gaiser ? der war doch vor RTL bei SDR3, spaeter dann beim HR3 und jetzt... nobody knows...

e-mail waere: wh (at) germany . com (sorry schreibe ich so, weil irgendwelche Robots dauernd Adressen scannen und einem dann tolle SPam Mails schicken..).



Winfried

von Winfried Haug - am 10.10.2003 21:20
So, ich hab mir jetzt doch mal die Zeit genommen und hab einige meiner Kassetten ( die ich zum Glück gut beschriftet habe... :-) ) durchsucht und einige sehr interessante alte Jingles aufgegabelt, die der ein- oder andere hier schon haben wollte. Ich habe sie hier mal online gestellt ( übrigens: keine dieser Jingles wird noch gespielt ! ). Ich bitte vorab um Entschuldigung wegen der Qualität, aber meine Empfänger und Recorder waren zu dieser Zeit nicht gerade die besten, außerdem mußte ich sie noch etwas komprimieren, da ich nur ein Modem benutze...

http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Antenne1_DasWetter.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Antenne1_Nachrichten.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Antenne1_TreffMarktplatz.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Bayern2_Nachrichten.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Charly2000.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Euroradio_GoldenOldie.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Euroradio_lang.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/Euroradio_lang_2.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RadioNeufunkland_Nachrichten.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RadioNeufunkland_Werbung.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RadioRegenbogen.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RadioRegional_Samstagsbummel.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RadioVictoria.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RadioWachenburg_Radiomatinee.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RheintalRadio_Lokalnachrichten.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/RheintalRadio_Werbung.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/SDRKarlsruhe_Sendepause.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/SR_Nachrichten.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_kurz.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_lang.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_Marktplatz.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_Morgenbummel.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_Nachrichten.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_Nachrichtentrenner.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_Schaufenster.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_Sportblick.wav
http://homepages.compuserve.de/dielaunis/Radioordner/WelleFidelitas_Tagesreportage.wav

Viel Spaß damit...

von Ketscher - am 12.10.2003 14:09
@ Winfried Haug
Heißt der gute nicht Tobias Geisner ? Machte bei SDR3 oft die SDR3-Fete am Samstagabend mit Thomas Schmidt. T and T oder so ähnlich hies die Sendung dann. Das waren noch Radiozeiten.

von fmhoerer - am 12.10.2003 14:13
Ketscher schrieb:


"... mit dem Rhein-Neckar-Zentrum ..."
Lustig, selbst sunshine live (also der Nach-Nach-Nachfolger von Radio Wachenburg) arbeitet heute noch mit dem KINOPOLIS am Rhein-Neckar-Zentrum in Viernheim zusammen.

Hast Du denn zufällig noch einen anderen oder den "Haupt"-Jingle von Radio Wachenburg? (war schließlich "unser" Lokalsender hier in Viernheim)

von Brubacker - am 12.10.2003 14:48
Ich bin immer noch am aufnehmen. Es gibt also noch weitere Jingles ( u.a. Radio Residenz, Radio Ladies First, Bürgerradio,... ), die ich hier bald reinstelle ( vermutlich aber nicht vorm nächsten Wochenende ).

Aber eines ist mir bei der Aktion klargeworden: das damalige Euroradio war das beste Programm, das hier jemals zu empfangen war ! Charly hat es echt verstanden, Disco-Mucke mit Oldies und NDW zu kombinieren, Lob Lob ( auch wenn er meiner Meinung nicht wirklich gute Gags gebracht hat... ) Nein echt, war wirklich ein cooles Programm !

von Ketscher - am 12.10.2003 14:58
Ich habe sicher noch welche von SDR4-Regionalprogrammen und SDR3, von den anderen ist es eher unwahrscheinlich, aber ich schau trotzdem mal.

von Ketscher - am 12.10.2003 16:42
Das mit den Jingles ist eine Super-Idee. Demnächst werde ich die, wenn ich mehr Zeit habe als heute abend, runterladen.
Das ist dann Heimatgefühl und Nostalgie in einem.

Euroradio konnte ich übrigens auch mal für eine kurze Zeit empfangen (QTH: Frickenhausen), und zwar knapp oberhalb von SWR4 Frankenradio, wird also wohl die 106,8 gewesen sein. War zu der Zeit als ich nur einen Radiorecorder ohne Digitalanzeige hatte, also so um 1987/88 rum!
Ich hatte mich gefragt, wo das programm wohl herkommen würde.
Charly fand ich auf Ladies first immer Kult, genauso wie die Bernie-Shows. Lästig waren nur diese Astro-Shows, für die Bernie wohl ein Faible haben muss (siehe später BTV...a propos verkauftes BTV4you, was macht denn Bernie jetzt...?)

Was konnte ich damals (1989 dann schon mit Technics-Tuner und Dachantenne) alles an Lokal/Regionalradios empfangen, selbst die Heilbronner 89,1 lief immer einwandfrei.
Daa war auch Kult. Erinnert sich noch jemand an Michael Harnisch mit seiner Märchenerzähler-Stimme (u.a. die Sendung "Hit und Gruss" am Sonntag, wo dann von aktuellen Chart-Hits bis zu den neuesten volkstümlichen Höchstleistungen alles querbeet lief?)

oder das Radio-Achalm-Wunschkonzert mit Pat Lauer (gibt es den noch?), war genau so eine Fundgrube...Naabtal Duo und danach Überblende zu AC/DC...das vergesse ich auch nie.
Jingles wurden damals viel spärlicher eingesetzt.
Bei R. Achalm und Co. waren es neben Nachrichtenopener und Sendungsopener max. 2 pro Stunde, manchmal auch ewig lange gar keiner.

Vielleicht finde ich irgendwo noch ein altes Programmschema von der Filstalwelle. Mit Sendungstiteln wie "Kikeriki", Nachtkrapp und, am Wochenende "Happy Nightkrapp"

Von R. Achalm/Schwabenland habe ich das Tagesprogramm (so um 1989) sogar noch in etwa im Kopf:
5.00 Frühstart (Diethard Pagels)
7.30 R. Schwabenland
10.00 Krustelkiste
12.00 Zwischen Alb und Neckar
13.00 Wunschkonzert
14.00 Bistro
16.00 Uhland 2/ab 1989: R. Schwabenland
17.30 Zw. Alb und Neckar
18.30 Sport aktuell (// 104.8) -> reine Wortsendung
19.00 (abendl. Specialsendungen) moderiert manchmal bis 24.00

und auf Bürgerradio Reutlingen:
6.00 Guten Morgen Reutlingen
9.00 Gewinn um 9
10.00 rendezvous am Vormittag
12.00 Gruss und Kuss (oder so ähnlich...)
13.00 Journal am Mittag (mit der Nuschelstimme Wolfgang Lohrmann, der immer das Fenster wagenweit aufriss, wenn ihm das Studio zu verraucht war)
14.00 Musikexpress (dt. Schlager)
15.30 Unterwegs
17.00 Journal am Abend
18.30 Sport aktuell
19.00 (Abendprogramm, u.a. Do: Volltreffer ab 20.00 mit Jochen Andrä)

von Peter Schwarz - am 12.10.2003 17:34
@Ketscher:
Klasse!!! So langsam bekommen wir ja ein richtiges Archiv zusammen. Das schreit ja fast danach, daß man es auf einer schönen Website zusammenstellt. :-)

Zum Jingle Antenne1_Nachrichten.wav: Bist Du Dir sicher, daß das Antenne 1 war? Ich habe das noch nie gehört und kenne die Antenne seit den ersten Tagen...

@all:

Ich habe nun auch mal ein paar Jingles aus meiner Sammlung zusammengestellt, zu finden unter

(URL entfernt, Jingles nicht mehr verfügbar)

Viel Spaß!

von EmmWeh - am 12.10.2003 21:43
Hallo Ketscher,
super !!! Leider funktionieren einige Links nicht z.B. Euroradio.
Es grüßt
Mecki

von Mecki - am 12.10.2003 23:49
So, nun wollte ich noch weitere Jingles rauflade, da bemerkte ich ,warum einige der obigen nicht liefen:
mein Online-Speicher ist voll !!!!!!!! :angry:

Kann mir da vielleicht jemand aushelfen ??? Vielleicht jemand, der die künftige Jingle-Seite aufbaut / betreut... ?

von Ketscher - am 14.10.2003 12:56
Ketscher schrieb:

Zitat

So, nun wollte ich noch weitere Jingles rauflade, da bemerkte
ich ,warum einige der obigen nicht liefen:
mein Online-Speicher ist voll !!!!!!!! :angry:

Kann mir da vielleicht jemand aushelfen ??? Vielleicht
jemand, der die künftige Jingle-Seite aufbaut / betreut... ?


ich setze nachher mal nen virtuellen Server auf. Hat jemand nen pfiffigen Vorschlag fuer nen Domainnamen ?

Alleine kann ich das aber nicht betreuen, ich habe noch massig alte Zeitungsausschnitte, die ich gerade einscanne.

Wer hier Interesse hat, schickt mir ne kurze Mail an: wh (at) schwaben.de

Winfried

von Winfried Haug - am 14.10.2003 13:01
Wie wärs mit "www.Jingleoldies.de" oder "www.radionostalgie.de" ? :-)

Oder wie wärs mit "www.DieRadio-Idio.de" (net ernstnehmen bitte...)

von Ketscher - am 14.10.2003 13:07
@Winfried Haug:

Nanu, ist das so einfach, mal eben einen 'virtuellen Server' aufzusetzen? Entstehen Dir mit der Domain keine Kosten? Wäre ja schon toll!

Die Domain sender-archiv.de wäre noch frei.

@Ketscher:

Willkommen im Club! Ich habe nach dem Hochladen auch bemerkt, daß die paar MB Webspace schnell voll sind. Außerdem muß ich erst mal nachsehen, wie viel Traffic in meinem Vertrag enthalten ist. Nicht, daß gleich nach zwei Downloads Schluß ist...

von EmmWeh - am 14.10.2003 13:21
Mathias Weber schrieb:

Zitat

@Winfried Haug:

Nanu, ist das so einfach, mal eben einen 'virtuellen Server'
aufzusetzen? Entstehen Dir mit der Domain keine Kosten? Wäre
ja schon toll!

Die Domain sender-archiv.de wäre noch frei.


wir machen das tagtaeglich fuer Kunden.. sender-archiv.de und radiomitschnitte.de habe ich registriert....den Server werde ich aufsetzen...

Wir muessten uns dann einigen, wer Design etc macht / machen will.

Winfried

von Winfried Haug - am 14.10.2003 15:48
Winfried Haug schrieb:

> Wir muessten uns dann einigen, wer Design etc macht / machen will.

Auweia, da geht's schon los... Leider habe ich überhaupt keine Ahnung vom Webdesign. Meine Senderfoto-Seiten habe ich auch nur zustande gebracht, weil's Tools wie Netobjects Fusion mit fertigen Templates gibt. Ob man damit mehr als eine Privat-HP managen kann? Der andere Faktor, wie wohl bei allen, ist die Zeit.

Ich will gerne meinen Beitrag leisten. Bevor hier aber überstürzt eine Website zusammengeschustert wird, sollten wir vielleicht hier im Forum erst mal diskutieren, was da alles rein soll und wer mitmachen will. Für eine reine Jingle-Sammlung halte ich den Aufwand nicht für angemessen.

von EmmWeh - am 14.10.2003 21:07
Mathias Weber schrieb:

Zitat

Winfried Haug schrieb:

> Wir muessten uns dann einigen, wer Design etc macht /
machen will.



Ich will gerne meinen Beitrag leisten. Bevor hier aber
überstürzt eine Website zusammengeschustert wird, sollten wir
vielleicht hier im Forum erst mal diskutieren, was da alles
rein soll und wer mitmachen will. Für eine reine
Jingle-Sammlung halte ich den Aufwand nicht für angemessen.


es muss ja keine Supergrafik sein... ich stelle mir das als einfache Liste vor, in der die Jingles, Aufkleber etc.. abgelegt werden...am besten sortiert nach Land/Bundesland. Am Anfang wird das sicher etwas rudimentaer aussehen... aber mit der Zeit wird das dann schon was werden.


sender-archiv.de und radiomitschnitte.de sind beim Denic durch..:-=), den Server setze ich morgen auf.

Winfried

von Winfried Haug - am 14.10.2003 21:48
Peter Schwarz schrieb:

Zitat


Bernie wohl ein Faible haben muss (siehe später BTV...a
propos verkauftes BTV4you, was macht denn Bernie jetzt...?)


oder das Radio-Achalm-Wunschkonzert mit Pat Lauer (gibt es
den noch?), war genau so eine Fundgrube...Naabtal Duo und
danach Überblende zu AC/DC...das vergesse ich auch nie.


Bernd Schumacher kann es nicht lassen und modieriert wieder bei HIT1 in Karlsruhe..:-)

Pat Lauer habe ich hier

gefunden.

Winfried

von Winfried Haug - am 19.10.2003 10:49
RIESENPROBLEM !!!

Ich habe nun meine Jingleaufbereitung nahezu abgeschlossen und bin bereits bei über 300 alten Jingles !!! Das sind im Original weit über 900 MB, komprimiert immerhin noch deutlich über 100 MB, auf jedenfall viel zu viel für mein armes kleines Modem ! Ich könnte es ja auf CD brennen, vielleicht kommt ja der ein- oder andere mal in Ketsch vorbei ? Einige davon werde ich aber natürlich auf der ( hoffenlich bald freigeschalteten ) Homepage hochladen.

von Ketscher - am 19.10.2003 13:12
Ketscher schrieb:

Zitat

vielleicht kommt ja der ein- oder andere mal in Ketsch vorbei ?

Wer kommt denn da nicht täglich vorbei? Brühl – Ketsch – Antwerpen ;)

von Brubacker - am 19.10.2003 13:45
Ketscher schrieb:

Zitat

RIESENPROBLEM !!!

Ich habe nun meine Jingleaufbereitung nahezu abgeschlossen
und bin bereits bei über 300 alten Jingles !!! Das sind im
Original weit über 900 MB, komprimiert immerhin noch deutlich
über 100 MB, auf jedenfall viel zu viel für mein armes
kleines Modem ! Ich könnte es ja auf CD brennen, vielleicht
kommt ja der ein- oder andere mal in Ketsch vorbei ? Einige
davon werde ich aber natürlich auf der ( hoffenlich bald
freigeschalteten ) Homepage hochladen.



schick mir bitte eine kurze mail an wh (at) schwaben.de :-) wegen eine Veroeffentlichung... die beiden Domains sind ja durch und muessen gefuellt werden :-)

Winfried

von Winfried Haug - am 19.10.2003 17:24
Jingles von RNO-Radio, Radio Sunshine, RTL Radio Hochrhein, Radio Seefunk, Radio FR 1 wären nicht schlecht. Eigentlich alle von den damals vielen Lokalsendern.

von hornig - am 19.10.2003 17:31
Kann mich da nur anschließen ... aus geneignten Gründen wäre ich sicherlich auch um die Jingles der Sunshine-Live Vorläufer (Rheintal - Wachenburg - RNO evtl. Ton Gold) sehr verbunden :)

von Mirco Bormuth - am 19.10.2003 18:50
Hallole Miteinander,

Die letzten Einträge sind zwar schon uralt, aber ich meine, ich kann da eine Frage lösten:
Radio Kraichgau war ein Kassettenradio. Einige Jugendliche hatten sich zusammengetan, und Ihre Sendungen auf Kassetten produziert. So gabs z.B. den Radio Kraichgau Hitclub. Letzte Kassette wurde meines Wissens 1996 aufgenommen.

Eine echte Frequenz hatten die nicht.

Grüßle aus dem Neckarland

AFu

von AFu - am 21.01.2005 22:09
Wow, das sich das nun doch noch gelöst hat... toll !
Vielen Dank für die Info AFu



von Ketscher - am 22.01.2005 04:47
Ich will mich mal an dem interessanten Thema beteiligen und auch mal ein Logo
beisteuern.


von Stephan | radioWOCHE.de - am 26.01.2005 01:24
Stephan: Juchuu, das Logo kenn ich noch, das waren noch zeiten, da hat man noch richtig Lokalradio gemacht, anfangs sogar mir Radio-Luxemburg-Übernahme. Nur leider war die Reichweite der bescheiden koordinierten und sehr interferenzbelasteten 100-Watt-Frequenzen sehr sehr unzureichend. Die Kirchheimer 100.8, damals noch vom Telekom-Gebäude aus betrieben, reichte nicht mal über den Flugplatz Hahnweide hinweg ins Naherholungsgebiet Bürgerseen.

von PeterSchwarz - am 26.01.2005 16:26
Der Schwabe schrieb:

Zitat

A propos, was ist eigentlich aus der Archivdomain geworden,
Winfried?


Asche ueber mein Haupt...

Anyway: ich habe hier nen Webserver aufgesetzt, der drauf wartet gefuellt zu werden.
Die radiomitschnitte.de war expired, die habe ich aber gerade wieder beantragt und die wird in den naechsten 8 Stunden deligiert.

Ich habe allerdings nur bedingt Zeit mich darum zu kuemmern, einmal davon abgesehen, dass ich mit HTML Design nicht taeglich zu tun habe.

Wer Mitschnitte hat, kann sich gerne an mich wenden. Im ersten Step werde ich einfach Unterverzeichnisse nach Land / Bundesland anlegen und dann pro Sender ein eigenes Verzeichnis.

Falls die Daten zu viel sind, koennte ihr mir auch ne CD zusenden, dann spiele ich das ein.

Wer Lust hat, mir zu helfen, kann gerne ein FTP login bekommen, um selber an der Gestaltung mitzuwirken.

wh (at) germany (dot) com waere die passende Adresse.

Winfried

von Winfried Haug - am 29.01.2005 12:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.