Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
UKW vs. DAB+, Mc Jack, radio56, mobi, Tobbe

Jugendradio: Sechs Bewerber in Thüringen

Startbeitrag von Tobbe am 28.10.2002 09:42

Sechs Bewerbungen für das Jugendradio

Auf die Ausschreibung einer UKW-Städtekette und eines landesweiten digitalen Programmplatzes haben sich sechs Unternehmen für die Veranstaltung eines jugendorientierten Musikspartenprogramms beworben. Die Bewerber sind:

- VIVA Radio (Köln) mit dem bundesweit verbreiteten "VIVAradio" als Mantelprogramm ("VIVAradio will Bestandteil des Lebens seiner Hörer sein") und einem Thüringenfenster, hergestellt in Erfurt,

- Landeswelle Thüringen (Erfurt) mit "RADIO MAX" für die "junge Generation Thüringens einschließlich deren Vorlieben auf dem Feld neuer Stile",

- Mega Radio (München) mit "Mega Radio" als Mantelprogramm ("verlässliche nationale Jugendmarke, welcher die Jugendlichen vertrauen und die sie inspiriert") und einem Thüringenfenster aus einem Thüringenstudio,

- Antenne Thüringen (Weimar) mit "radio TOP 40", einem Programm ohne "erhobenen pädagogischen Zeigefinger",

- eine Gruppierung aus Burda Broadcast, Studio Gong, Neue Welle Bayern und einem Verein (häufiger Nutzer des Offenen Radiokanals Jena) mit "Galaxy MAX-FM" unter Nutzung des "erfolgreichen Programm- und Markenkonzepts von Radio Galaxy in Bayern" für "progressive jugendliche Hörer" und

- Hit Radio Brocken (Halle/Saale) mit "Project 89,0 digital" ("als Thüringer Programm neu aufgesetzt").

Der Programmausschuss und der Rechtsausschuss der TLM-Versammlung werden die Bewerber am 12. November 2002 anhören und auf dieser Grundlage der Versammlung eine Empfehlung vorlegen, wer und in welcher Zusammensetzung die Zulassung für die Veranstaltung erhalten soll. Die Zulassungsentscheidung soll noch in diesem Jahr getroffen werden, damit das Programm im ersten Quartal 2003 auf Sendung gehen kann.

Die Zulassung wird mit der Verpflichtung verbunden, das Programm gleichzeitig auf dem landesweiten DAB-Sendernetz zu verbreiten. Dadurch soll eine zukunftsoffene Verklammerung von analoger und digitaler Verbreitung hergestellt werden.

Quelle: www.tlm.de

Antworten:

ich krame mal den alten Beitrag wieder raus:

von den 6 Bewerbern einigten sich später Antenne Thüringen / Landeswelle Thüringen und gründeten die "Jugendradio Thüringen GmbH & Co. KG" die dann auch die Lizenz fürs thüringer Jugendradio bekam.
Standort waren die Studios von Antenne Thüringen in Weimar

Ist das heute noch so?

Auf radiotop40.de findet sich im Impressum:

ANTENNE THÜRINGEN GmbH & Co. KG
Belvederer Allee 25
99425 Weimar
Telefon: +49 36 43/ 552 552
Telefax: +49 36 43/ 552 444
E-Mail: post@radiotop40.de

Registergericht Jena HRA 10 2363
Geschäftsführung: ANTENNE THÜRINGEN Verwaltungs-GmbH
Geschäftsführer: Marco Maier
Registergericht Jena HRB 11 1559
Ust-IDNr. DE 813441146
Programmdirektorin: Julia Schutz

Wikipediaeintrag Landeswelle Thüringen:

Seit 2003 engagierte sich Landeswelle Thüringen zusammen mit Antenne Thüringen in der Jugendradio Thüringen GmbH & Co. KG und ermöglichte so die großflächige Verbreitung des seit 2000 bestehenden Jugendsenders Radio Top40.


Wikipedia Radio Top 40:

Radio Top 40 ist ein privater Rundfunksender in Thüringen. Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) als Kontrollorgan teilte die entsprechende Sendelizenz der Antenne Thüringen GmbH & Co. KG zu. Studio und Technik sind daher in den Räumen von Antenne Thüringen in Weimar integriert.


https://firmenbuchauszug.kompany.at/p/de/hra102805%20jena

JUGENDRADIO THÜRINGEN GMBH & CO.KG - Belvederer Allee 25, 99425 Weimar, Deutschland

HANDELSREGISTERNUMMER
HRA102805 JENA

FIRMENSTATUS
GELÖSCHT

PROTOKOLLIERTER SITZ
Belvederer Allee 25
99425 Weimar

11-11-2009 Löschung
Jugendradio Thüringen GmbH & Co.KG, Weimar, (Belvederer Allee 25, 99425 Weimar).Ausgeschieden: Pers...

FIRMENBESCHREIBUNG
Jugendradio Thüringen GmbH & Co.KG ist eine in Deutschland als Kommanditgesellschaft registrierte Firma mit der Register-Nr. HRA102805 JENA. Ihr derzeitiger Status ist "gelöscht". Die Firma kann schriftlich über Belvederer Allee 25, 99425 Weimar, Deutschland erreicht werden.

sieht also so aus, als ob die Landeswelle aus dem Gemeinschaftsprojekt Thüringer Jugendradio 2009 ausgestiegen ist?

von mobi - am 23.04.2017 20:51
"- Mega Radio (München) mit "Mega Radio" als Mantelprogramm ("verlässliche nationale Jugendmarke, welcher die Jugendlichen vertrauen und die sie inspiriert") und einem Thüringenfenster aus einem Thüringenstudio,"""
Ist das etwa das Mega Radio was die ganze MW zugepflastert hat, überalll neue Sender geschenkt bekommen hat und dann scnell pleite ging???
Verlässliche nationale(????) Jugendmarke- wasn'n das???

von radio56 - am 24.04.2017 11:29
Mein Gott, dieser Thread ist 15 Jahre alt...

von Mc Jack - am 24.04.2017 11:42
Zitat
Mc Jack
Mein Gott, dieser Thread ist 15 Jahre alt...


Wohl einer der ersten :eek:

von UKW vs. DAB+ - am 24.04.2017 12:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.