Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
35
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
OWL, Olaf3008, Staumelder, Mathias Volta, ekelid, Frequenzfieber, Sascha GN, Spacelab, Dr. Antenne, centralfm, ... und 3 weitere

Werrepark Radio 88,5

Startbeitrag von Olaf3008 am 29.11.2009 15:46

Immer wenn Ich auf der A2 langfahre (leider viel zu selten, wohne bei Düsseldorf) feeue Ich mich auf die Gegend Bad Oeynhausen/Porta Westfalica. Da kommt Werreparkradio 88,5 rein und jedesmal sind da Titel bei die man anderswo nie hören würde. Kurz gesagt: Die Mischung stimmt!
Schade das es anderswo hier in NRW so etwas nicht gibt, dachte immer es wäre hier gar nicht erlaubt? Oder was haben die für eine Ausnahmegenehmigung?

Antworten:

Die Ausnahmegenehmigung nennt sich "Einrichtungsfunk" und ist tatsächlich genehmigt.
Um diesen Thread ein wenig On Topic zu bringen:

Offenbar wird beim Erstellen des dyn. PS eine neue Software genutzt. Oder sollte ich mich täuschen?
Bis vor kurzem waren auf dem Display solche oder ähnliche Konstruktionen zu lesen:

Strangel
ove - De
peche M
ode

Bißchen anstrengend auf die Dauer...;) In der vergangenen Woche konnte ich jedoch einen dynamischen Programm Service mit Sinn lesen. Zentrierte, einzelne Worte oder sinnvoll getrennte.
Da scheint sich was getan zu haben..

von Mc Jack - am 29.11.2009 15:54
Doch, etwas sinnvoller ist das RDS geworeden, kommt halt jedes zweite mal die 88,5 für ganz kurze Zeit.

Einrichtungsfunk...Klingt einfach ;-) Das kann doch dann fast jeder beantragen und auch aus einem x-beliebigen Einkaufszentrum z.Bsp. in Düsseldorf oder Köln kommen. Aber da fehlen dann wohl auch die Interessenten in der heutigen Zeit oder diejenigen die gern solchen Papierkrieg auf sich nehmen um die Lizenz zu bekommen? Gerade in so Regionen wie im Ruhrpott, ich sag mal sowie Essen, Oberhausen... wären solche Sender sicher willkommen bei den Hörern, da mn da ja wirklich keine gute Auswahl hat.

von Olaf3008 - am 29.11.2009 16:06
Zitat
Olaf3008
Da kommt Werreparkradio 88,5 rein und jedesmal sind da Titel bei die man anderswo nie hören würde. Kurz gesagt: Die Mischung stimmt!

Das sind ebenfalls Leute, die Ahnung vom Radio an sich haben !
Auf den Sender freue ich mich wegen der abwechslungsreichen Musik schon gezielt, wenn ich hinter Osnabrooklyn auf Bad Oeynhausen zusteuere.
Dank geschickter Antennenpositionierung(?) werden aus den 5 Watt gefühlte 100 und man kann den Sender Richtung Hannover bis nahezu Abfahrt Veltheim recht gut im Auto hören. Der RDS-Hub fetzt auch ein !

Videoclip: http://www.youtube.com/watch?v=uFn-0S4cSsg

von Mathias Volta - am 29.11.2009 17:02
Zitat

Das kann doch dann fast jeder beantragen und auch aus einem x-beliebigen Einkaufszentrum z.Bsp. in Düsseldorf oder Köln kommen

Merke einfach: Der Werrepark bzw. dessen Geschäftsführung darf generell alles. Der Werrepark liegt direkt an der Mindener Straße ("Ortsdurchfahrt A30") und hat sogar auch noch eine direkte Zufahrt zu dieser chronisch überfüllten Straße.
Niemand hätte jemals die Genehmigung bekommen, an so einer Stelle ein Einkaufszentrum bauen zu dürfen - Außer dem Werrepark ;-)...


von WiehengeBIERge - am 29.11.2009 17:04
Nettes Video :) Guck bei dem Sender auch mehr aufs Display als auf die Straße :cheers:
Ist für 5 Watt wirklich eine beachtliche Leistung.
Passiert bei Euch auch nichts wenn man d i e s e n link aufrft? Popupblocker ist deaktiviert, aber livestream startet bei mir nicht...

von Olaf3008 - am 29.11.2009 17:10
Bei mir funzt er. Direktlink: http://www.werreparkradio.de/mediaplayer/werreparkradio.asx

von Staumelder - am 29.11.2009 17:12
thx Staumelder. Direkt abgespeichert :-)


von Olaf3008 - am 29.11.2009 17:32
Hier laufen beide Streams ohne Probleme.

von Mathias Volta - am 29.11.2009 17:34
Hier funzt auch nix. Nur ne Fehlermeldung

von Frequenzfieber - am 30.11.2009 11:46
Ich kenne Andreas Kannenberg persönlich und er macht einen sehr guten Job mit dem WerreParkRadio 88,5. Aber es ist ein Hobby, denn Geld kann man damit (leider) überhaupt nicht verdienen. Auch wenn man für ein Einkaufszentrum in Nordrhein-Westfalen sendet, im Einrichtungsfunk (vereinfachtes Zulassungsverfahren gemäß LMG) ist Werbung und Sponsoring verboten. Das ist anders als beispielsweise im Veranstaltungsrundfunk, wo Werbung und Sponsoring wieder erlaubt ist. Vielleicht beantwortet das die Frage, warum es keine weiteren Lizenznehmer in anderen Städten gibt, denn es kostet einfach ne Menge Geld ohne Gegenfinanzierung.

von centralfm - am 30.11.2009 14:55
Der Stream funktioniert. Wenn es nicht gehen solle, liegt es daran, welchen Player man nutzt. Mit dem Windows-Media-Player funktioniert es z.B. ohne Probleme.


von OWL - am 30.11.2009 15:41
Weder der hier genannte Link noch der Pop Up Player auf der Webseite funktionieren bei mir (ja, Pop Up-Filter ist ausgeschaltet).

Es muss doch für die Macher zu schaffen sein einen funktionierenden Link einzubauen...

von Frequenzfieber - am 30.11.2009 15:58
@Frequenzfieber:
Welches Betriebssystem, welchen Browser und welchen Player nutzt Du denn?


von OWL - am 30.11.2009 18:51
Also bei mir funzt der Direktlink im Windows Media Player, WinAmp und sogar im WLAN Radio (Freecom MusicPal).

von Spacelab - am 30.11.2009 18:52
Es böten sich noch http://radiostream2.teutotv.com:8005 bzw. http://radiostream2.teutotv.com:8005/listen.pls an.

von kielerförde - am 30.11.2009 18:53
Wie gesagt es funktioniert! Es gibt natürlich immer irgendwelche Player, Browser und Betriebssysteme die nicht unterstützt werden. Wer aber will, wird sicherlich eine Lösung
finden!

von OWL - am 30.11.2009 19:02
Ich nutze Windows 7 mit dem Windows Media Player. Mit WinAMP sollte es dank kielerförde dann klappen. :)
Soweit ich gesehen habe, verlässt sich der Sender darauf, dass sich beim Aufrufen der "Hören"-Seite ein Pop Up Player öffnet und das Programm innerhalb dieses Fensters abgespielt wird. In Zeiten von Pop Up Blockern ist das nur ein bedingt guter Einfall. Weitere Links wie z.B. für den WinAMP-Player, bzw. Real Player wären hier sinnvoll.

von Frequenzfieber - am 01.12.2009 00:00
Eigentlich meldet sich der Browser wenn ein Popup geblockt wird :rp:

von Staumelder - am 01.12.2009 06:51
Ich hab jetzt nur den Direktlink ausprobiert und kann nicht sagen wie es beim Pop-Up Fenster vom Werre-Park Radio gehandhabt wird, aber viele Sender bestehen auf dieses Pop-Up Fenster weil sie so Werbung einblenden können um den Traffic den der Hörer gerade verursacht finanziell etwas kompensieren zu können.

von Spacelab - am 01.12.2009 08:32
War heute morgen dienstlich im WiehengeBIERge unterwegs:
Auch auf der B61 Richtung Minden ist der Empfang der 88,5 bis Porta Westfalica Höhe Kaiser-Wilhelm-Denkmal mehr als akzeptabel.

von Mathias Volta - am 09.12.2009 16:23
Zitat
Mathias Volta
War heute morgen dienstlich im WiehengeBIERge unterwegs:


Nette Hervorhebung. Eben erst mal den winamplink in die Favoriten gemacht und bon gerade wieder überzeugt worden das dieser Sender anders ist als die anderen hier in NRW :spos:
Läuft gerade "Precious little diamonds" von Fox the fox. Sowas hört man sonst doch eher selten bis gar nicht auf den üblichen Sendern hier?
Ich ziehe nach Bad Oeynhausen ;-)

von Olaf3008 - am 09.12.2009 16:34
Zitat
Olaf3008
Nette Hervorhebung.

Das war eingentlich eher ein indirekter Gruß an unseren gleichnamigen Forenuser. ;-)

Zitat
Olaf3008
bin gerade wieder überzeugt worden das dieser Sender anders ist als die anderen hier in NRW :spos:

Das, womit sich nahezu alle privaten Sender selbstbeweihräuchern: Vielfältig - dieser Sender ist es wirklich ! :-)
Natürlich hätten auch die 80er-Dauerbrenner generell ihre Daseinsberechtigung, wenn die wirklich abwechslungsreiche Gesamtmischung bei den meisten hiesigen Sendern stimmen würde, auf Werrepark Radio wird das clever umgesetzt, finde ich...

Zitat
Olaf3008
Läuft gerade "Precious little diamonds" von Fox the fox. Sowas hört man sonst doch eher selten bis gar nicht auf den üblichen Sendern hier?

Zweifelsohne ein schöner 80er Klassiker !
Aber ausgerechnet diese Nummer ist wiederum ein typisches NDR 2-Lied, welches nahezu jeden Tag gesendet wird, wenn man das Tagesprogramm etwas länger hört.
Immerhin habe ich neben den sonstigen recht inflationären X-Mas Dauerbrennern auf den einschlägigen Sendern in diesem Jahr zum ersten Mal Jose Feliciano - Feliz Navidad auf Werrepark Radio gehört und der Ferienbeitrag (habe den genauen Namen vergessen) über Griechenland war auch äußerst interessant. :-)

Zitat
Olaf3008
Ich ziehe nach Bad Oeynhausen ;-)

Ist nett dort ! :-)

Fazit:
Wie ich neulich oben schon etwas anders schrieb - der Sender macht einfach Spaß ! :cool:

von Mathias Volta - am 09.12.2009 19:03
Schließe mich an, für OWL eine echte Bereicherung!



von Sascha GN - am 09.12.2009 21:45
Programm ist nicht mehr unter http://radiostream2.teutotv.com:8005 zu hören.
Hat jemand einen Alternativstream für den Noxon?



von Sascha GN - am 25.01.2010 16:54
Vielen Dank :-)

von Sascha GN - am 26.01.2010 18:30
Hallo
ich habe mir den asx Stream in mein Evoke Flow eingespeichert lief sofort super.
Habe heute mal länger den Sender gehört und mir kam dann der Nachrichtensprecher bekannt vor.
Habe dann auf RTL Radio umgeschaltet und es waren die selben Nachrichten. Da kommen also RTL Nachrichten in owl auf UKW . Find ich gut .

von ekelid - am 27.01.2010 13:21
Leider falsch! Es gibt keine RTL-Nachrichten. Es gibt den Radiodienst, der Nachrichten für Radiosender anbietet wie z.B. für RTL oder für das Werrepark-Radio und und und....

von OWL - am 27.01.2010 16:00
So, das hätte ich nicht gedacht hatte auch keinen Vergleich gehabt ,was ist das denn für eine Firma und welche Sender beliefern die denn, weiß das jemand ? Auf jeden Fall gefallen mir diese Nachrichten .

von ekelid - am 27.01.2010 18:37
Siehe mal unter: www.radiodienst.de nach!

von OWL - am 27.01.2010 18:52
Hab mir die Seite mal angeschaut, die machen ja für über 130 deutschsprachige Sender die Nachrichten und ja nach wunsch Wetter oder aktuelle Berichte. Auch die NRW Lokalradios sind vertreten. Die Art der Nachrichten kann man sich auch aussuchen. Was sowas wohl kostet .



von ekelid - am 28.01.2010 18:25
Die AMS-Sender lassen sich vom Radiodienst beliefern? :eek:

Die Kosten hängen von der Verbreitungsart ab (Kabel, Sat, terrestrisch usw.).

von Staumelder - am 28.01.2010 19:41
Ist zwar schon ein paar Tage her, ich möchte es aber trotzdem kurz loswerden: Das RDS der 88,5 ist fantastisch. Mein Autoradio liest das dyn. PS schon ein, wenn es audiomässig noch Rauscheinbrüche gibt (am Rand des Sendegebietes). Klar gibt es dann Fehler aber es funktioniert. Zusätzlich klingt der Sender ziemlich geil :spos:

von Staumelder - am 11.05.2011 20:36
Dann kann man auch gut mit dynamischem RDS-PS leben. Aus Dänemark weiß ich auch, dass das sehr gut klappen kann, auch wenn dennoch einige Nachteile bestehen bleiben. BFBS R1 hat auf der 93,0 auch nen undeutschen, hohen RDS-Hub auf die Antenne bekommen, das ist sehr gut, weil das RDS störungsunempflindlicher ist und nun selbst im HF-Vermüllten Büro mit RDS ankommt.

von Dr. Antenne - am 11.05.2011 20:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.