Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
54
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
SpaßmitRadio, Weltempfängermatze, Thomas.Schröder, Habakukk, Jürgen Martens, DX-Fritz, Wrzlgrmpf, HansEberhardt, oli84, Nohab, ... und 14 weitere

Weltempfänger und ihre Klone

Startbeitrag von Kay B am 01.12.2009 12:10

Bei einer Bekannten habe ich auf deren Stereoanlage etwas interessantes entdeckt:



Auf dem Gerät steht "SuperTech SR-16HN" - ein Hersteller, von dem ich noch nie etwas gehört habe. Jedenfalls ist das Gerät sehr gut ausgestattet: AM von 150 bis 29999 kHz durchstimmbar; LSB und USB; umschaltbare AM-Bandbreite und ein FM-Bereich von 76 bis 108 MHz. Die verbauten FM-Filter sind für DX zu breit, aber das Gerät dient sowieso nur dazu, den Verstärker der Stereoanlage mit der 97.0 vom Blauen zu füttern.

Jedenfalls dachte ich zuerst an irgend einen Billighersteller, etwa wie Roadstar oder sowas ähnliches. Beim Googlen habe ich aber herausgefunden, daß das Sangean ATS 803A ist.

Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Weltempfänger noch Klone haben?

Antworten:

Auch bekannt als Siemens RK 651 oder ESKA RX33.

Alles von Sangean produzierte - identische - Geräte, nur jeweils eben anders gelabelt. Supertech war eine Eigenmarke von Porst, wenn ich mich richtig erinnere. Wohlgemerkt kein Klon, also kein Nachbau!

von Ottensen FM - am 01.12.2009 13:55
Den Sangean ATS 803A hatte ich auch mal (1994 unter der Bezeichnung "Intersound WE-12" bei Photo Porst für 199 DM erworben). Er ist ein sehr feines Gerät, das auch längere Drahtantennen verträgt und damit auf KW und MW zur Hochform aufläuft. Auf MW konnte ich damit sogar etliche Stationen aus Nordamerika empfangen, und auch im Tropenband brachte es mir dank seiner guten Trennschärfe viele schöne DX-Empfänge. Da reicht der ATS 909 mit seinen breiten Filtern nicht mal ansatzweise heran. Ich bedaure noch heute, dass ich das Gerät vor Jahren verkauft habe...

Der ATS 803A wurde weltweit unter zahlreichen Markennamen gehandelt und ist wohl der Inbegriff des Klons... In Deutschland gab es ihn nicht nur als Siemens RK651, sondern auch unter den Hausmarken von Quelle, Neckermann, Porst und anderer Versandhändler/Kaufhausketten. In Nordamerika wurde er u.a. von Radio Shack und Realistic vertrieben.

Generell findet man Sangean-Radios sehr oft auch unter anderen Markennamen, da die Firma auch als OEM-Hersteller agiert. Bekannte Beispiele:

ATS 909 -> Siemens RK 777, Technisat ATS 909, Radio Shack DX-398
ATS 606 (A) -> Siemens RK 659 (759), Pansaonic RF-B55
ATS 404 -> Panasonic RF-B33
ATS 808 -> Siemens RK 661
ATS 818 -> Siemens RK 665/765
ATS 818 ACs -> Siemens RK 670/770

Sogar Grundig lässt sich mittlerweile von Sangean beliefern. Die aktuellen Modelle Yachtboy 10, 50 und 80 entsprechen den Sangean-Geräten PT-10, 50 und 80.

Eine Klon-Übersicht ist mir nicht bekannt. Eine Empfängerübersicht mit technischen Daten gibt es bei http://www.rigreference.com, ausführliche Testberichte diverser Weltempfänger bei http://radiointel.net. Informationen und Bilder zu fast allen Weltempfängern bietet auch http://www.universal-radio.com.

EDIT: Link zu rigreference.com korrigiert

von Weltempfängermatze - am 01.12.2009 13:57
Sangean war, wenn man so will, zu jener Zeit ein "Billighersteller". Die haben recht viel OEMt, nicht nur für Versandhausmarken und ähnliches (auch ein ATS-818 als Edutec von Eduscho ist mir mal über den Weg gelaufen) - Radio Shack und Siemens dürften einige der größeren Kunden gewesen sein. Hierzulande wurden sie erst unter eigenem Namen bekannt, als Siemens das Weltempfänger-Geschäft aufgab. Später hat dann noch Panasonic einige Sangeans vertrieben (RF-B11, 33, 55, der ältere RF-B10 gehörte wohl auch dazu).

Ansonsten findet man sowas heutzutage bei den üblichen chinesischen Herstellern. Vor allem Redsuns sind oft als OEMs anzutreffen, Degen ab und zu, bei Tecsun scheint wohl Etón/Lextronix genug abzunehmen, wobei es da auch Modelle ohne direktes Tecsun-Pendant gibt (etwa die aktuelle Version des E100, auch den G6 gibt es bei Degen so nicht). Supermarktgeräte werden i.d.R. nicht von "Radio-Spezis" hergestellt.

Sony, Grundig, Panasonic oder Philips (US: Magnavox) haben nie OEMt.

Was mir aber noch einfällt: Ein Kenwood R-11 war ein Toshiba RP-F11. Und in den 70ern gab es z.B. einen Hitachi-Empfänger im Breitformat von Neckermann (Palladium). Überhaupt waren japanische OEM-Geräte in den 60er/70er Jahren sicherlich gängig. In den 80ern gab es dann noch manches aus dem "nahen Osten" - ITC Julia / Tramp WE100 (ein polnischer Koffersuper), VEF 206 und Selena.

Sehr gängig ist OEM-Ware heute noch bei Scannern.

von Stephan Großklaß - am 01.12.2009 14:26
Zitat
Stephan Großklaß
Sony, Grundig, Panasonic oder Philips (US: Magnavox) haben nie OEMt.


Grundig hat sehr wohl "OEMt": Im 1986er Quelle-Katalog waren die Satelliten 400 und 650 als "Universum Satellit" zu finden, was mich damals als Hobbyanfänger sehr verwundert hat. ;) Leider habe ich die Seite damals nicht aufgehoben... :(

von Weltempfängermatze - am 01.12.2009 14:46
>> Sehr gängig ist OEM-Ware heute noch bei Scannern.
Richtig, Uniden-Geräte gibt's bei Albrecht, GRE wurde als RadioShack und
Albrecht verkauft. Auch im CB-Bereich ist das mitllerweile normal, da findet man
ein und dasselbe Gerät unter 3, 4 verschiedenen Marken wieder.
Besonders heftig läuft's bei diesem Teil:
http://www.albrecht-online.de/amateurfunk/produktamateur.php3?idartikel=1255
Das Ding gibt es hier in DL unter 4, 5 Bezeichnungen und Designs, auf
Webseiten diverser amerikanischer Vertriebler findet man bis zu 20 Versionen.
Das Innenleben ist jedoch immer dasselbe. Und qualitativ mit der bekannten
Superstar360-Serie nicht zu vergleichen. Obwohl das Design von dort kommt.





von Nohab - am 01.12.2009 14:52


Werden die Tecsuns/Lextronix nicht auch als "Grundig" aktuell in den USA verkauft?



von Detektordeibel - am 01.12.2009 17:00
Zitat
Detektordeibel
Werden die Tecsuns/Lextronix nicht auch als "Grundig" aktuell in den USA verkauft?


Ja, die kalifornische Firma Etón (ehemals Lextronix bzw. Grundig USA) verkauft ihre Weltempfänger in den USA unter der Marke "Grundig" - die Markenrechte hält man noch aus der Zeit der Kooperation mit der früheren Grundig AG, als man Grundigs offizieller Vertriebspartner für Nordamerika war. Hergestellt werden die Geräte im Auftrag u.a. von Degen und Tecsun.

Auf dem europäischen Markt sind Etón und Grundig (welches inzwischen nur noch eine Tochter des türkischen Beko-Konzerns ist) interessanterweise Konkurrenten. Wobei die wenigen verbliebenen Grundig-Weltempfänger nichts anderes als umgelabelte Sangean-Geräte sind.

von Weltempfängermatze - am 01.12.2009 17:31
Zitat
Stephan Großklaß
Vor allem Redsuns sind oft als OEMs anzutreffen,


Der Redsun RP2000 alias Roadstar TRA-2350P bzw. das sehr ähnliche Modell RP2100 (mit Frequenzspeichern) alias Elta Globestar 3569 dürften hier im Forum ja nicht allzu unbekannt sein. ;)

Zitat

Degen ab und zu


Sämtliche in Deutschland vertriebenen Degen-Geräte sind OEM-Geräte, da diese Marke ja in Deutschland nicht auftreten darf, weil eine ander Firma die Markenrechte für sich beansprucht. Entweder werden sie ohne Markenlabel verkauft (Ebay-Händler) oder z.B. von thiecom unter der Eigenmarke Thieking. Der DE1102 war auch als Scott RXP-80 erhältlich (gesichtet u.a. bei Amazon und Media Markt). In den USA laufen die Degen-Empfänger unter der Marke "Kaito".

von Weltempfängermatze - am 02.12.2009 22:45
In Amerika ist wohl der Eton S450-DLX bzw. Grundig S450DLX sehr beliebt. Am 25.04. wurde von einem "neue große portable all- Band-Radio" berichtet:
http://herculodge.typepad.com/herculodge/2013/04/25/index.html
Die Bilder sind aus China : http://bbs.tecsun.com.cn/0002.asp?open=515212
[attachment 1447 Tecsun.jpg]

von SpaßmitRadio - am 30.04.2013 16:42
Am Ende der Seite zum "Tecsun A9" ein "PL-660" und ein "PL-770" gefunden : http://www.5bcl.com/Article/Class11/201301/4038.html
Soll der "PL-770" ein neuer Weltempfänger sein? Ich habe aber nichts weiter auch kein Bild gefunden.

von SpaßmitRadio - am 12.05.2013 17:17
auf : http://herculodge.typepad.com/herculodge/2013/05/index.html gefunden : von Technical Pro das Boombox7 als PANASONIC RF-2800 Klon.
für 50 - 65 US$ und neuen technischen Ergänzungen : http://www.ebay.com/itm/121110779320?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649
aber mit schlechter kurzen Wertung : http://www.adorama.com/TEPBOOMBOX7.html
http://www.amazon.com/Technical-Pro-Boombox7-Portable-Battery/dp/B00B9JD9EK
und Film : http://www.youtube.com/watch?v=8ryN7uYsBS4
[attachment 1522 Boombox7.JPG]
[attachment 1523 RF-2800.JPG]

von SpaßmitRadio - am 17.05.2013 19:42
Gerade mal das Video angeschaut...
WWV auf 9.09MHz. :eek: Da dürfte in der Tat absolute Einfachstechnik drinstecken.
Spiegelfrequenzen bis zum Abwinken.
Der Rest? Ein MP3-Player der 15-Euro-Klasse. Solche SD-Card-Player finden sich en masse auf Ebay für ein paar Euronen.
Und jede Menge Plastik. Dieselbe Kiste, aber ohne MP3-Player, dafür mit dem Innenleben eines DE1103
und das Ganze wäre der absolute Hit. Aber so... Dann doch lieber das Original. Sofern man noch einen in gutem Zustand bekommt.

von Nohab - am 18.05.2013 12:41
passt nicht 100%ig, erst der Anfang : " earl - ein Tablet mit eingebautem Kurzwelle (2,3 bis 21,85 MHz) usw. " :
http://swling.com/blog/2013/05/introducing-earl-a-rugged-solar-powered-gps-and-android-tablet-with-built-in-shortwave-radio/
Für ca. 250 US$, vorbestellen bis 9.06., Versand im August, Android 4.1, 6 ", 183mm x 121mm x 15mm,
AM / FM / SW / LW -Radio-Tuner, GPS, Wetter, usw.: http://www.meetearl.com/
[attachment 1564 EarlFront.jpg]
[attachment 1565 EarlRadio2.jpg]

von SpaßmitRadio - am 24.05.2013 06:21
neuer Degen DE23 mit FM, MW, SW weiter unten auf : http://herculodge.typepad.com/herculodge/2013/05/index.html
[attachment 1566 DegenDE23.jpg]

von SpaßmitRadio - am 24.05.2013 07:01
Zitat

auf : http://herculodge.typepad.com/herculodge/2013/05/index.html gefunden : von Technical Pro das Boombox7 als PANASONIC RF-2800 Klon.

Den hab ich noch, gekauft als "National Panasonic DR-28", ca. 1979 für 700 DM.
Spiegelfrequenzen hat der auch, allerdings bei -2000 kHz.
( Doppelsuper, ZF 2 MHz, 455 kHz )
=> http://www.dr-boesch.ch/radio/panasonic-rf2800.htm

von iro - am 24.05.2013 09:07
Auf einer Webseite aus Australien ist ein neuer Redsun RP-3100 "World Band AM / FM / SW / LW / AIR PLL Synthetisiert Receiver mit SSB " aufgetaucht, Siehe auch oben 30.04.2013 :
http://www.jaycar.com.au/productView.asp?ID=AR1945
Link von : http://herculodge.typepad.com/herculodge/2013/05/index.html
[attachment 1596 Digitech.jpg]

von SpaßmitRadio - am 31.05.2013 07:31
oder als " World Band AM/FM/SW PLL Radio " ohne AIR und SSB : http://www.jaycar.com.au/productView.asp?ID=AR1748&form=CAT2&SUBCATID=1017#4
[attachment 1597 DigitechPLL.jpg]
" Dieses Gerät ist mit Hochleistungs- ICs und MOSFETs , die eine hohe Empfindlichkeit, starke Anti-Interferenz , niedrige Geräuschkulisse und Verzerrung bieten gebaut. "

von SpaßmitRadio - am 31.05.2013 08:33
Unter : http://herculodge.typepad.com/ gefunden. Ein interessanter brasilianischer Empfänger:
http://www.motobras.com.br/produtos.html?page=shop.product_details&flypage=flypage-ask.tpl&product_id=44&category_id=8&option=com_virtuemart&Itemid=99
[attachment 1886 RM-PF121AC.jpg]

von SpaßmitRadio - am 01.08.2013 17:07
Ich habe keinen Tecsun/ RP 3100 und kann somit nicht vergleichen - ein neuer Redsun RP3100 wird vorgestellt :
http://tecsunradio.com/2013/09/11/redsun-rp3100-high-performance-wide-band-digital-fm-radio/9025
[attachment 2097 RP3100.jpg]

von SpaßmitRadio - am 12.09.2013 05:44
Lidl Österreich (und vermutlich auch wo anders) hat den hier ab heute:

http://www.lidl.at/cps/rde/SID-A0C5FAB4-57F07F37/www_lidl_at/hs.xsl/angebote.htm?action=showDetail&id=7112

Zitat

SILVERCREST® Weltempfänger

€ 9.99* je

Kompaktes 8-Band-Radio mit frei schwenkbarer Teleskopantenne
UKW-/MW- und 6x KW-Tuner
Radio-Weckfunktion; mit Snooze- und Sleeptimer-Funktion
Inkl. Kopfhörer


von andimik - am 12.09.2013 09:22
Neues zum Nachfolger des RP2100 :
http://herculodge.typepad.com/herculodge/2013/09/not-to-fan-the-flames-of-redsun-rp-3100-lust-.html
Vorbestellung für 180 US$ :
"REDSUN RP3100 PLL AM FM SW DUAL CONVERSION Digital RADIO STATION iREDSUN RP-2100" auch mit größeren Fotos ( auch Rückseite) :
http://www.aliexpress.com/item/Fedex-Free-shipping-REDSUN-RP3100-PLL-AM-FM-SW-DUAL-CONVERSION-Digital-RADIO-STATION-iREDSUN-RP/1199703598.html
in englisch : http://fofio.blogspot.de/2013/09/the-long-awaited-redsun-rp3100.html
Die technischen Daten sprechen für sich.
Dabei habe ich auch einen Vergleich des RP2100 mit dem BCL3000 und dem Degen DE1103 vom 20.06.2012 gefunden :
http://tecsunradio.com/2012/06/20/the-review-of-the-redsun-radio-rp2100-with-the-tecsun-bcl3000-and-degen-de1103/7888

von SpaßmitRadio - am 13.09.2013 16:05
Zitat
SpaßmitRadio
Vorbestellung für 180 US$ :
"REDSUN RP3100 PLL AM FM SW DUAL CONVERSION Digital RADIO STATION iREDSUN RP-2100" auch mit größeren Fotos ( auch Rückseite) :
http://www.aliexpress.com/item/Fedex-Free-shipping-REDSUN-RP3100-PLL-AM-FM-SW-DUAL-CONVERSION-Digital-RADIO-STATION-iREDSUN-RP/1199703598.html

€ 134,60 incl. Versand nach D

von HansEberhardt - am 13.09.2013 20:35
hat das Ding mittlerweile einer bestellt?

von Detektordeibel - am 01.10.2013 06:03
"Sorry, this item is no longer available!"
meldet die angegebenen Weltnetzseite ;-)

von Jürgen Martens - am 01.10.2013 08:05
Eton zeigt ua. auf der CES 4 neue AM, FM, SW - Radios, mit Digitaltuner, 3 davon mit RDS. Der Eton "Field" ist im Radio-Einzelhandel für 149 $ und der "Satellit" für 229 $ erhältlich. Zu den 4 Weltempfängern gibt es auch entsprechende Datenblätter :
http://swling.com/blog/
http://herculodge.typepad.com/herculodge/radio_lovers_cant_be_cured/
[attachment 2663 eton.JPG]

von SpaßmitRadio - am 07.01.2014 10:23
Wenn ich das auf der deutschen Seite von Eton richtig sehe, dann werden die Geräte DAB+ an Bord haben:
http://www.soulracorp.com/de/productdisplay/satellit
http://www.soulracorp.com/de/productdisplay/traveler-iii
http://www.soulracorp.com/de/productdisplay/field

Hoffen wir mal, dass die Radios in Deutschland auf den Markt kommen und tatsächlich halten, was sie versprechen. Wenn dem so wäre --> haben-will. :hot:

von oli84 - am 08.01.2014 01:14
Traveler, Field und Satellit mit RDS! :hot:

Nach dem jetzigen Stand wird es allerdings schwer, sich zwischen Satellit und Field zu entscheiden: Kompakt mit Zehnertastatur (Satellit) oder voluminös mit getrennten Bass- und Höhenreglern, ohne Zehnertastatur, jedoch einem großen VFO auf der Frontseite (Field). Warten wir die Preise ab... ;-)

Soultra hat offenbar (noch?) keinen deutschen Importeur/Vertrieb (s. "Wiederverkäufer" auf der Soultra-Seite); Lextronix-Geräte waren/sind ja durchaus auch in D erhältlich.

Nach der Papierform - ob nun mit oder ohne DAB+, egal - höchst interessante Geräte! Es hat die Zeit des Wartens begonnen...

von Thomas.Schröder - am 08.01.2014 04:30
Zitat
oli84
Wenn dem so wäre --> haben-will. :hot:


Dem schließe ich mich an. Ich schiebe nun seit geschlagenen 20 Jahren die Anschaffung eines Weltempfängers mit Frequenzdirekteingabe vor mir her. Ein Gerät, das zudem noch DAB+ kann, wäre nun genau das Richtige für mich. :-)

von Saarländer (aus Elm) - am 08.01.2014 09:26
Das wäre aber ein komischer Übersetzungsfehler...
Ich tippe darauf, dass man DAB+ nur im deutschen/europäischen Markt anbietet. In den USA gibts das ja bekanntlich nicht, deswegen steht es in den Specs auch nicht drin. Trotzdem, lassen wir uns überraschen.

von oli84 - am 08.01.2014 15:49
Ich gehe bis auf weiteres ebenfalls von einem Übersetzungsfehler aus. Technische Daten und optisches Erscheinungsbild des "Satellit" erinnern sehr stark an die Vorgänger G3 und E5. Das Tastaturlayout ist quasi identisch, ebenso die sonstige Anordnung der Bedienelemente. Auch der G3 (bzw. dessen Vorbild Degen DE1106) hatten bereits RDS und Synchrondetektor, möglicherweise wurde also nur das Gehäusedesign geändert.

Das "Field"-Modell könnte, dem Äußeren nach zu urteilen, wie sein Vorgänger ein Derivat der Geräteserie sein, die wir u.a. als "Roadstar" kennen.

von Weltempfängermatze - am 08.01.2014 17:10
Zitat
Kay B
Bei einer Bekannten habe ich auf deren Stereoanlage etwas interessantes entdeckt:



Auf dem Gerät steht "SuperTech SR-16HN" - ein Hersteller, von dem ich noch nie etwas gehört habe. Jedenfalls ist das Gerät sehr gut ausgestattet: AM von 150 bis 29999 kHz durchstimmbar; LSB und USB; umschaltbare AM-Bandbreite und ein FM-Bereich von 76 bis 108 MHz. Die verbauten FM-Filter sind für DX zu breit, aber das Gerät dient sowieso nur dazu, den Verstärker der Stereoanlage mit der 97.0 vom Blauen zu füttern.

Jedenfalls dachte ich zuerst an irgend einen Billighersteller, etwa wie Roadstar oder sowas ähnliches. Beim Googlen habe ich aber herausgefunden, daß das Sangean ATS 803A ist.

Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Weltempfänger noch Klone haben?


Das Radio hatte ich als Siemens Radio. Mein erster Weltempfänger.

von Winterkönig - am 08.01.2014 18:10
Zitat
fatal error
Ich meine DAB+ ist ein Übersetzungsfehler und soll eigentlich RDS heißen.


Dafür spricht auch die etwas seltsam gewählte Formulierung:

Zitat

Das Soulra Traveler III Radio bietet DAB+ für FM, sodass Du die Kürzel der Stationen, Musikstil, Songtitel, Interpret uvm (wo verfügbar) sehen kannst.


DAB+ für FM? Passt nicht!
RDS für FM? Passt!

von Habakukk - am 08.01.2014 20:00
Auf der Seite wird das DAB-Logo aber verwendet. Die Gerätefotos könnten Beispielbilder sein. Das machen andere Hersteller auch. Trotzdem glaube ich irgendwie nicht an eine DAB-Version.
Aber schön wär's...

von Marc_RE - am 10.01.2014 12:47
Zitat
oli84
Wenn ich das auf der deutschen Seite von Eton richtig sehe, dann werden die Geräte DAB+ an Bord haben:
http://www.soulracorp.com/de/productdisplay/satellit
http://www.soulracorp.com/de/productdisplay/traveler-iii
http://www.soulracorp.com/de/productdisplay/field

Hoffen wir mal, dass die Radios in Deutschland auf den Markt kommen und tatsächlich halt original sehr en, was sie versprechen. Wenn dem so wäre --> haben-will. :hot:


Der Satellit sieht schon mal spitze aus, gefällt mir noch am besten, wenn die ab Original recht guten empfang bieten würden, wäre das genial, weil viel andere Filter kann man da ja net einbauen, da sonst kein RDS durch kommt :-(

von Rheinländer - am 11.01.2014 07:35
Der Grundig Satellit 700 kann inoffiziell den PI-Code anzeigen. Inoffiziell deshalb, weil es von Grundig immer schon verschwiegen und in keinem Handbuch erwähnt wurde. Um den PI-Code angezeigt zu bekommen, muss man allerdings 5 Sekunden lang die SYNCH-Taste drücken.

von DX-Fritz - am 12.01.2014 00:26
Hier mal was fürs Auge:



Ist mir gerade beim Stöbern auf flickr.com aufgefallen, ich habe keine weiteren Infos zu diesem Gerät.

von Staumelder - am 19.02.2014 20:00
AM/FM DSP-Radio mit MP3 Recorder Funktion
http://swling.com/blog/2014/02/the-professor-reviews-the-tecsun-icr-110-amfm-radio-recorder/

von ross22 - am 19.02.2014 21:24
Neues zu den oben näher beschriebenen neuen Eton-Modellen aus der Yahoo-Group "Eton Satellit" von heute:

[Zitatanfang]
I sent Eton a twitter message to ask them about the release of their new radios. The response back, which took about ten days, stated the radios are due out late in the second quarter and too follow facebook for any official announcements.
[Zitatende]

"Spätes 2. Quartal" für die USA heißt wohl Herbst für Europa...

von Thomas.Schröder - am 27.02.2014 17:52
Thomas Witherspoon nennt nun folgende Erscheinungsdaten für die USA:

{Zitat]
I’m pleased to report that I can confirm these availability dates for retailers, suggesting that these Etón units may be ready to ship on these dates:
Etón Mini 400: July 14, 2014 ($39 US)
Etón Field: July 21, 2014 ($129 US)
Etón Traveller III: September 8, 2014 ($59 US)
Etón Satellit: September 15, 2014 ($199 US)
[Zitatende]

Quellen:
Yahoo-Group "Éton Satellit" und
http://swling.com/blog/2014/06/dates-of-availability-for-new-eton-shortwave-radios/

von Thomas.Schröder - am 27.06.2014 14:02
Zitat
DX-Fritz
Der Grundig Satellit 700 kann inoffiziell den PI-Code anzeigen. Inoffiziell deshalb, weil es von Grundig immer schon verschwiegen und in keinem Handbuch erwähnt wurde. Um den PI-Code angezeigt zu bekommen, muss man allerdings 5 Sekunden lang die SYNCH-Taste drücken.


Diese Funktion ist im Service Manual auf Seite 13 beschrieben (Einschalten des Testmodes),
genauso wie die Funktionen RDS-Qualität; RDS-AFs, PTY-Code und RDS-Fehlerrate.
Das ist also "offiziell" :-)

von Jürgen Martens - am 27.06.2014 15:56
Sagen wir mal "halboffiziell", da der normale Käufer das Service Manual gar nicht erst zu Gesicht bekam, sofern er es nicht gezielt nachgekauft hat. Im Benutzerhandbuch sind diese Funktionen jedenfalls nicht beschrieben.

von DX-Fritz - am 27.06.2014 19:28
Zitat
fatal error
...gibt es einen Weltempfänger, der von der Stange den RDS PI Code anzeigen kann oder sind das alles Selbstbaumodifikationen?


...nicht nur oben genannter Satellit 700, sondern (gebraucht die günstigere Anternative,
bei eBay [je nach Austattung ob das Netzteil dabei ist] meist deutlich unterhalb 50 Ocken)
auch der Yacht Boy 500 kann ganz *offiziell* ;) den PI Code anzeigen...
LG, Steff

von Wrzlgrmpf - am 29.06.2014 08:58
Zitat
DX-Fritz
...Sagen wir mal "halboffiziell", da der normale Käufer das Service Manual gar nicht erst zu Gesicht bekam, sofern er es nicht gezielt nachgekauft hat...


Ähm, sagen wir mal es kam eher überhaupt auf das *Wissen* drauf an dass es bei Grundig seperat ein Service Manual gab... :cool:

Also ich hatte damals '85 beim Kauf meines Satellit 650 eine Anfrage nach Fürth geschickt und hatte postwendend das Service Manual kostenlos im Gilbkasten.
LG, Steff

von Wrzlgrmpf - am 29.06.2014 09:03
Zitat
Wrzlgrmpf
Also ich hatte damals '85 beim Kauf meines Satellit 650 eine Anfrage nach Fürth geschickt und hatte postwendend das Service Manual kostenlos im Gilbkasten.
LG, Steff

Solchen Kundenservice findet man leider kaum mehr!

von HansEberhardt - am 29.06.2014 11:59
War da nicht der Nordmende Globetrotter einer der ersten (bezahlbaren) Weltempfänger? Obwohl seinerzeit sehr bekannt hört man heute in diesen Diskussionen wenig darüber. :confused:

NordMende Globetrotter

edit: URL verbessert

von Wurlitzer - am 05.07.2014 13:20
Nein der erste Weltempfänger war der Braun T 1000 aus dem Jahr 1963, ein Jahr später folgte der erste Grundig Satellit 205.

http://de.wikipedia.org/wiki/Braun_T_1000

http://www.shortwaveradio.ch/radio-d/grundig-sat205.htm

von Der Chef - am 05.07.2014 14:19
Der neue Eton Traveler III wurde getestet und mit dem Vorgaenger (Grundig G8 Traveler II) und dem Tecsun PL-310 verglichen:

http://radiojayallen.com/eton-traveler-iii-compared-with-grundig-g8traveler-ii-tecsun-pl-310/


Kurzes Fazit:
Im AM-Bereich eine spuerbare Verbesserung, im FM-Bereich zwar jetzt mit RDS, aber leider nicht mehr ganz so empfindlich. Die Teleskopantenne ist ausserdem viel zu kurz und anscheinend nicht immer so auszurichten wie man will.

von Habakukk - am 14.11.2014 09:03
Nun gibt es ein sog. "Shootout Review", den Vergleich von Tecsun PL-310ET, Eton Traveller III und dem neuen C.Crane Skywave:

http://www.mediafire.com/view/2f7c04v3jgw9yb6/2015_Ultralight_Radio_Shootout_Review-4.doc

Fuer FM-DXer relevant: sowohl Eton Traveller III als auch C.Crane Skywaves kommen nicht an die Empfangsleistungen des PL-310ET ran.

von Habakukk - am 23.03.2015 09:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.