Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, Marcus., DX OberTShausen, Der Adler, KlausD, Free Speech, Diehler, allband_dxer, Thomas (Metal), Cyberjack

Mainz: Senderstandort Uni-Klinik wird abgerissen

Startbeitrag von Wiesbadener am 16.12.2009 17:20

In Mainz soll der bisherige Senderstandort Uni-Klinik in den kommenden zwei bis drei Jahren abgerissen werden. Als Ersatzstandort sind die Bonifazius-Türme ("Twin Towers") am Bahnhof im Gespräch, von hier wurden früher schon das ZDF und Südwest 3 Fernsehen ausgestrahlt.



Betroffen sind folgende Sender:

Metropol FM 96,0 MHz
RPR Eins 98,1 MHz
big-fm 106,6 MHz

Antworten:

Weißt du zufällig, wie groß der Höhenunterschied zwischen der Uniklinik und den Twin Towers ist?
Die Funzeln kommen ja ohnehin nicht so gut raus.

von DX OberTShausen - am 16.12.2009 17:28
Also vom Fenster aus betrachtet würde ich sagen die Bonifazius Towers sind zwar über Grund höher, dafür liegt die Uni-Klinik auf einer kleinen Anhöhe. Insgesamt würde ich sagen der bisherige Standort ist ca. 10 bis 20 Meter höher, was man aber durch eine höhere Antenne ausgleichen könnte.

Wie man auf diesem Foto erkennen kann ist der Grundnetzsender Kastel aber noch höher :-)

(Wikipedia-Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/03/Mz-bonifaziustuerme.jpg/800px-Mz-bonifaziustuerme.jpg)

von Wiesbadener - am 16.12.2009 17:31
Seit wann ist Kastel ein Grundnetzsender ?

von allband_dxer - am 16.12.2009 18:14
Für die ARD war er einer. Wobei das ja schwammig ist, Bad Mergentheim war offiziell ein GNS, aber eigentlich ein Füllsender, oder Heidelberg K7.

Zitat
Die Funzeln kommen ja ohnehin nicht so gut raus.


Müssen sie das denn ? Zumindest für RPR 1/2 sind es ja nur Füllsender für Mainz-Stadt. Ober Olm, der von Hessen ja gefordert wurde, ist ja um die Ecke.



von Marcus. - am 16.12.2009 18:32
Für die ARD war er einer. Wobei das ja schwammig ist, Bad Mergentheim war offiziell ein GNS, aber eigentlich ein Füllsender, oder Heidelberg K7.

Zitat
Die Funzeln kommen ja ohnehin nicht so gut raus.


Müssen sie das denn ? Zumindest für RPR 1/2 sind es ja nur Füllsender für Mainz-Stadt. Ober Olm, der von Hessen ja gefordert wurde, ist ja um die Ecke.

von Marcus. - am 16.12.2009 18:33
Zitat
Marcus.
Zitat
Die Funzeln kommen ja ohnehin nicht so gut raus.

Müssen sie das denn ? Zumindest für RPR 1/2 sind es ja nur Füllsender für Mainz-Stadt. Ober Olm, der von Hessen ja gefordert wurde, ist ja um die Ecke.


Für Metropol fände ich es schon besser. Ich kann den hier sogut wie garnicht empfangen. Maximal O=1.
Und RPR/big FM brauchen diese Füllsender sowieso nicht.

von DX OberTShausen - am 16.12.2009 18:43
@Wetterauer:

Zum Vergleich (hasl= Fußpunkthöhe über nn, ha=Antennenhöhe über Fußpunkt, haat= mittlere Höhe der Sendeantenne über dem Gelände 5-15km vom Standort): Unimedizin: hasl=121m, ha=65m, haat=98m
Mainz-Kastel: hasl=89m, ha=130m, haat=155m
Bonifazius-Türme: hasl=90m, ha ca. 89m (82,6m + Antenne über Dachhöhe), hasl ?

von Diehler - am 16.12.2009 19:18
Interessantes Thema! Vor allem, da ich früher häufig in Rauenthal war und dort SW3 auf E46, SAT1 auf E36 und PRO7 auf E41 empfangen habe. Natürlich habe ich gerade mal wieder das bekannte "Verzeichnis der Ton- und Fernsehrundfunksendestellen" herangezogen habe. Dort wird für Mainz und ZDF E48 gelistet, an den ich mich aber so nicht erinnere.
Wobei die 43el-Yagi so grob in Richtung Spessart ausgerichtet war. Da kam neben dem Ortssender Krehberg (trotz dieser eigentlich falschen Ausrichtung!), dann für SW3 E46 und vor allem auf E53 brauchbar an. E60, Donnersberg, was normalerweise der Sendekanal gewesen wäre war gerade mal schwarz-weiß.

von Thomas (Metal) - am 16.12.2009 21:48
Zitat
Wiesbadener
Also vom Fenster aus betrachtet würde ich sagen die Bonifazius Towers sind zwar über Grund höher, dafür liegt die Uni-Klinik auf einer kleinen Anhöhe.

Wie man auf diesem Foto erkennen kann ist der Grundnetzsender Kastel aber noch höher :-)

(Wikipedia-Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/03/Mz-bonifaziustuerme.jpg/800px-Mz-bonifaziustuerme.jpg)


LOL, genau diese Aussicht hatte ich von 1982 bis 1987 von meinem Kinderzimmerfenster aus.
Blick bis nach Hochheim, links die Twintowers (damals noch diesem Pleite Baukonzern gehörend, IBG hieß der AFAIR, später dann der DB), in der Mitte der Dom und weiter rechts die Kliniken.

Für Ortskundige: Eins der Hochhäuser am Taubertsberg, am Beginn der Saarstrasse.
Dort dürfte man auch heute noch gut HF-technische Voraussetzungen haben.

Sorry für OT ;)

M.

von Cyberjack - am 16.12.2009 22:53
Es ist vielleicht für Ortsunkundige schwer nachzuvollziehen, aber MZ-Kastel ist wirklich erforderlich. Der Donnersberg strahlt zwar bis Fulda und Würzburg, aber das Rheintal ist abgeschirmt und da kommt der Donnersberg nur verzerrt an. Das wäre relativ egal, wenn da nicht zufällig die Landeshauptstadt liegen würde. In Wiesbaden wiederum (100 m höher) geht der Donnersberg super.
Umgekehrt sehe ich das bei Ober-Olm. Der liegt zwar auch hinterm Berg, aber nicht ganz so dahinter wie der Donnersberg aus Mainzer Sicht. In 90% der Mainzer Stadtfläche geht Ober-Olm super und ich kenne niemand, der die Mainzer RPR Funzeln hört. Deswegen hat das auch schon öfters keiner schnell gemerkt, wenn die mal off air waren ;-) Wenn man die RPR Funzeln für "notwendig" hält, müsste man nach diesen Kriterien in Deutschland die Füllsender mindestens verzehnfachen, wie ist es z.B. mit dem Langenberg Empfang im Wuppertal?! Wenn RPR MZ einen Füllsender hier bräuchte, dann für den Raum Budenheim-Heidesheim-Ingelheim-Gau Algesheim, denn da kommt Ober-Olm wirklich nur ganz verzerrt an und die Mainzer Funzeln natürlich auch nicht. Aber da kann man sich bestens mit der 101,5 behelfen, die kommt im Rheintal wirklich bombig an. Ist zwar falsches Regionalprogramm, aber aus welchem Möbelhaus die "berichten" ist eigentlich ziemlich wurst ;-)
Also aus Kostengründen sollten die die Funzeln einfach abschalten. Da könnte man viel besser "Antenne Mainz" oder sonstwas ausstrahlen, aber wahrscheinlich behält RPR die Funzeln genau deshalb, damit da kein anderer senden kann und insofern lohnt sich das wieder, die neu aufzubauen. Und die Turmstraßen-Connection wird RPR die Funzeln bestimmt nicht wegnehmen.

von Free Speech - am 17.12.2009 06:43
Zitat
Uhlerborner
Da könnte man viel besser "Antenne Mainz" .


http://www.antennemainz.de - genau :D

von Wiesbadener - am 17.12.2009 07:33
App 97,1 !

Gibt es schon einen Termin für die Aufschaltung auf die 94,1?

von Der Adler - am 17.12.2009 19:08
Zitat
Der Adler
App 97,1 ! Gibt es schon einen Termin für die Aufschaltung auf die 94,1?

Die Inbetriebnahme richtet sich danach, welcher Netzbetreiber zum Zuge kommt und da steht noch nichts fest

von KlausD - am 17.12.2009 21:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.