Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Chris85, DX-Matze, Bolivar diGriz, Sascha GN, Fred54, Boombastic, CBS

Was ist bei Radio France Los?

Startbeitrag von DX-Matze am 22.12.2009 13:44

Da ich in Frazösisch kein Held bin, und ich das Problem mal technischer Natur einordne, Frage ich mal hier.

Seit gestern Abend läuft auf France Info nur noch keine Musik mehr, zum Viertelstundentakt werden die Nachrichten gespielt, dort wird aber nur ein Hinweis auf (personal-)technische Probleme gesprochen.

Desweiteren war seit dem spätem Abend bis zum Frühen morgen alle Strassbourg-Nordheim Frequenzen bis auf France Bleu Alsace (101.4) mit einem Leerträger (87.7/95.0/97.3/104.4) versehen.

Alle anderen Frequenzen von Radio France laufen nun normal bis auf France Info, und das scheint ein landesweites und scheinbar längerfristiges Problem zu sein.

/EDIT: Es scheint einen Streik dort zu geben. Evtl kann mir jemand beim übesetzen helfen.

Quelle: http://www.france-info.com/france-social-2009-12-21-radio-france-les-raisons-de-la-greve-383939-9-44.html

Weis da jemand evtl. mit Französischkenntnissen mehr?

Grüsse

Antworten:

PARIS - der Streik des technischen Personals von Radio France für Lohnforderungen, beeinträchtigt seit Montag auf den Sendebetrieb von France Inter und France Info (...). Seit Dienstag wurde der Streik um 24 Stunden verlängert. (...)

France Musique, France Kultur, Fip und Mouv' verbreiteten ihre Programme regulär (...)

CU BB

von Boombastic - am 22.12.2009 13:53
Danke, Boombastic!

von DX-Matze - am 22.12.2009 13:55
Der verlinkte Artikel schreibt ein bischen mehr als nur über Lohnforderungen. Wenn's mit Französisch hapert, nimm' doch eine Übersetzungsmaschine. Funktioniert mit franz. einigermaßen gut.

http://babelfish.yahoo.com/translate_url?doit=done&tt=url&intl=1&fr=bf-home&trurl=http%3A%2F%2Fwww.france-info.com%2Ffrance-social-2009-12-21-radio-france-les-raisons-de-la-greve-383939-9-44.html&lp=fr_de&btnTrUrl=Translate

von CBS - am 22.12.2009 13:58
Ich find die Streikzeiten bei Radio France immer genial - habs gestern af der A5 entdeckt - Musik nonstop nur getrennt durch Jingles. Idealerweise ist die Musik auf die verschiedenen Wellen abgestimmt: auf France Info läuft Popwellen-Musik, auf France Culture Musik abseits des Mainstreams (heute auch wiede vereinzelt Wortsendungen - heute morgen war es eine Art Diskussionssendung in der es um Streikkultur ging), auf France Musique natütlich Klassik und auf France Inter ältere populäre Musik. Auf France Bleu Alsace läuft tagüber reguläres, moderiertes Programm - entweder streiken die elsässer Technik-Kollegen nicht oder in Straßburg wird selbstgefahren. France Bleu Elaass auf der Mittelwelle hab ich nicht überprüft. Wer also Nachrichten hören will, muss auf die Regionalprogramme ausweichen, denn über die nationalen Sender kommt nur Musik - auch bei France Info kein einziger Newsflash! Tja, die Franzosen machen uns mal wieder etwas vor!

von Fred54 - am 22.12.2009 18:16
Also seit einigen Tagen ist die Musikauswahl auf FIP 92,3 Strasbourg besonders nachmittags einfach eine Klasse für sich. Toller Latinjazz und jazzige Housetracks. Das ist ein Streik-Notband, an dem sich die langweiligen deutschen privatkommerziellen und öffentlich-rechtlichen Dudler eine Scheibe abschneiden können. Zwischendurch sagt eine weibliche Stimme, dass die Techniker streiken und das reguläre nationale Programm (mit Nachrichten) nicht ausgestrahlt werden kann. Punkt 17 Uhr meldete sich heute dann eine Sprecherin aus dem Studio Straßburg mit dem regulären FIP Regionalprogramm. Strasbourg sendet also noch regulär.

von Chris85 - am 22.12.2009 18:38
France Bleu Elsass hat gestern nicht gestreikt. Dort lief das ganz normale Tagesprogramm auf elsässisch von 7-17 Uhr.

von Sascha GN - am 23.12.2009 07:40
Bei Radio France wird heute wieder gestreikt. Aktuell strahlen alle Hörfunkprogramme unmoderierte Musikstrecken aus - unterbrochen von Hinweisen, dass man die Hörer um Verständnis bittet. Ausnahme: France Bleu (Alsace), hier wird aktuell eine moderierte Sendung ausgestrahlt.

Hintergrund: Radio France muss bis zu 50 Millionen Euro einsparen, die Gewerkschaften befürchten Entlassungen und gravierende Änderungen in der Programmgestaltung. Daher haben die Gewerkschaften die Mitarbeiter von Radio France zu einem 24-Stunden-Streik aufgerufen.

http://www.lesechos.fr/tech-medias/medias/0204150910542-greve-radio-france-ne-repond-plus-1092215.php

von Chris85 - am 11.02.2015 08:13
Ich fand's gut. Gestern Abend beim Bügeln war das Signal an der "Philetta" bombenstark in Ortssenderqualität. Dazu ein gut abgestimmter Sender mit guter Musik statt für mich unverständlichem Blabla. Wenn alle Programme auf der Mittelwelle so klingen würden (technisch wie inhaltlich), bräuchte man sich über die MW-Abschaltung keine Sorgen machen. :-)

von Bolivar diGriz - am 12.02.2015 05:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.