Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
andimik, Stefan Z., Diehler, Bernhard W, scharl, Franz Brazda priv., Peter Schwarz, dxbruelhart, Wiesbadener, Winnie2, ... und 6 weitere

BnetzA 16.02.2010

Startbeitrag von Jassy am 16.02.2010 14:21

Nach dem Närrischen BnetzA update von 15.02.2010 hier ein richtiger Update.

ÖSTERREICH:
Neu (A): 95,5 St Poelten 5 (164116, 481110), 305m, 25m, 200W Vertikal, D 200-0

Gelöscht (K): 103,4 St Poelten 100kW

SCHWEIZ:
Neu (A): 87,6 99,5 Dagmersellen Werkstrasse (75851, 471251), 473m, 35m, 200W Vertikal, D 190-80
98,1 Menzingen Ochsengutsch (83556, 471043), 848m, 28m, 60W Vertikal, D 300-180

A -> K: 94,2 Zuerich Zuerichberg 500W. K Eintrag mit 280W Mixed gelöscht.

DÄNEMARK:
A -> K: 100,5 Loegstoer 160W.
87,9 Thisted 160W. 87,9 Loegstoer gelöscht.

FRANKREICH:
Neu (A): 89,4 Caen Colombelles 50W
91,3 93,5 94,3 Chamonix 100W
99,6 100,2 Cluses Croix d Agy 200W
101,0 105,2 Megeve le Mt d Arbois 100W
94,9 Roanne Chassignol 500W
97,7 Vienne 1000W

A -> K: 88,9 93,6 Altkirch 2 200W
106,8 Colmar Ouest 1000W
89,0 90,9 97,6 99,7 104,8 Schirmech Fleurichamps 200W. Gelöscht (K): 91,2 Schirmeck.

SCHWEDEN:
Neu (A): 93,8 Aelmhult Vt 250W

TSCHECHIEN:
Neu (A): 90,3 92,2 Karlovy Vary 1 200W
101,0 Karlovy Vary Sidliste 200W
99,1 Velke Mezirici 5 100W
104,9 Znojmo Mesto 3 150W
A -> K: 88,5 Chomutov Mesto 200W

Antworten:

DAB 16. 2. 2010:
Keine Änderungen.

von Ingo-GL - am 16.02.2010 14:24
Am Jauerling wird eine 100 kW Frequenz gelöscht? Hätte Hit FM wohl drauf senden wollen, oder?

von andimik - am 16.02.2010 15:36
Nein, Relikt aus dem Genfer Wellenplan 1984, das schon längst aus dem Plan entfernt wurde, aber bei der BNetzA noch als Leiche drin war. Sendet heute ja als 103,3 Melk...

von Habakukk - am 16.02.2010 16:01
Hm. Normal sind ja solche GE84-Frequenzen noch in der Senderdatenbank enthalten gewesen?

von andimik - am 16.02.2010 16:04
Ist wohl die Frage, ob man wie in NRW die Dinger als "temporär" verschoben betrachtet, und damit die "alten" Schutzabstände beibehält (für den Fall, dass man den Lokalfunk mal abschafft, und seine HighPower Kette will) oder neu plant mit neuen Schutzabständen...

von Servalatwurst - am 16.02.2010 16:11

Re: BNetzA 16.02.2010

DVB-T am 16. Februar 2010:

Die Liste enthält 2873 Datensätze (2870 am 08.02.).

Land	Sendername	Kanal	Status	ERP H	ERP V	Pol	AntChar	Datum Änd

NEU:

AUT Hopfgarten Nt1 21 A4 30.0 V N 10.02.2010
AUT Knittelfeld 34 A4 30.0 H D 10.02.2010
AUT Kufstein 21 A4 33.0 V D 10.02.2010
AUT Viktring 24 A4 44.0 H D 10.02.2010

RUS Kaliningrad 41 A4 50.0 H D 11.02.2010

Änderung:

D BY Hohe Linie 46 A4 50.0 V N 11.02.2010
D BY Hoher Bogen 46 A4 50.0 V D 11.02.2010
D SN Dresden 34 A4 50.0 V N 11.02.2010

LTU Bubiai 36 K4 47.0 H D 11.02.2010

RAUS:

D ST Halle Stadt 42 KT 47.0 V N 11.08.2008
D SN Leipzig Stadtw 42 KT 50.0 V N 11.08.2008

Leistungserhöhung Viktring: K 24 gibt es schon mit Status K4 und 42 dBW; A4 geringere Einzüge.
Bubiai war H N: Einzug von 2 dB nach 50°, 60° eingefügt.
Bei den deutschen Sendern keine Änderung in den offenen Daten außer Datum.


von Manfred Z - am 16.02.2010 17:11
Was ist mit Hohe Linie/Hoher Bogen K46 ? Bisher K42 ?

von Stefan Z. - am 16.02.2010 17:49
Entweder Ersatz für K42 (wegen K42 Hochberg/Untersberg), oder vielleicht DVB-H?

von Winnie2 - am 16.02.2010 17:54
Für was ist der K34 in Dresden? Für das zukünftige Lokal-Bouquet? da wollte man doch temporär den K 59 digitalisieren (jetzt noch Dresden Fernsehen) und weiter nutzen.

von UKW-Fanatiker - am 16.02.2010 18:51
SCHWEIZ:
Neu (A): 87,6 99,5 Dagmersellen Werkstrasse (75851, 471251), 473m, 35m, 200W Vertikal, D 190-80
Hier diese 2 neuen Frequenzen, die 92,8 und 93,6 müssen wohl weichen (92,8 wegen des ominösen neuen Senders auf 92,9 oder 93,0) und die 93,6 wegen des Uetlibergs (Radio 1).

98,1 Menzingen Ochsengutsch (83556, 471043), 848m, 28m, 60W Vertikal, D 300-180
Hier kommt eine fünfte Frequenz zum Zuge; die 95,7 gibts aber in Zukunft nicht mehr, geht die 98,1 dann also an Radio Pilatus?

von dxbruelhart - am 16.02.2010 19:09
Was ist bei Viktring anders? Kanal ist ja schon seit Start der gleiche, die Leistung ist lt. RTR auch 43,4 dBW :confused:

von andimik - am 16.02.2010 19:19
Wo stehen denn bei der RTR 43,4 dBW? Laut dem Frequenzbuch sind es momentan 15,8489 kW, was ziemlich genau 42 dBW entspricht.

Zu K21 Hopfgarten (Hohe Salve) und Kufstein (Kitzbüheler Horn):
Das sieht nach einen Frequenzwechsel für Mux A aus. Dabei soll dann gleich die Leistung bei ersteren erhöht und bei letzteren die Polarisation geändert werden.
Ich vermute, daß das wohl mit der Digitaliserung der noch verbliebenen analogen Sender im nordöstlichen Tirol umgesetzt werden wird.
Der Abstand Patscherkofel - Kitzbüheler Horn ist für ein SFN eigentlich eh schon zu groß gewesen. Jetzt macht man dann wohl zwei SFNs draus.

von scharl - am 16.02.2010 20:45
> "Der Server unter http://www.bundesnetzagentur.de konnte nicht gefunden werden."

Habt ihr den Server leergesaugt?

Bernhard


von Bernhard W - am 16.02.2010 20:48
Die 43,4 dBW stehen im PDF des Bescheids. Vielleicht wird wirklich erhöht ...

von andimik - am 16.02.2010 22:31
Wie ist denn der K21 in Deutschland belegt? Hohe Salve und Kitzbühler Horn gehen ja jetzt schon stellenweise auch in Oberbayern, wäre der K21 evtl. sogar noch besser?

von Wiesbadener - am 17.02.2010 06:43
ÖSTERREICH:
Neu (A): 95,5 St Poelten 5 (164116, 481110), 305m, 25m, 200W Vertikal, D 200-0

Da wird sich Radio Maria freuen, dass die ursprünglich in Altenmarkt ad. Triesting und danach für Baden bei Wien geplante 95,5 MHz jetzt (scheinbar) doch noch endgültig in St. Pölten gelandet ist.
LG
Franz aus Wien :-)

von Franz Brazda priv. - am 17.02.2010 11:20
@Wiesbadener: http://www.file-upload.net/download-2268563/Kanal-21.xls.html

von Diehler - am 17.02.2010 11:31
Ist mit Hopfgarten Nt1 nicht ein anderes Hopfgarten als dasjenige an der Hohen Salve gemeint ?

von Stefan Z. - am 17.02.2010 13:04
Es gibt auch ein Hopfgarten im Defereggental in Ost-Tirol.

von Peter Schwarz - am 17.02.2010 14:09
Na ja, man kann sich ja mal die Geografischen Koordinaten in der BNetzA-Datei anschauen und die verweisen ganz klar auf die Hohe Salve bei Hopfgarten im Brixental Tirol, dies belegt auch die Fußpunkthöhe.

von Diehler - am 17.02.2010 16:56
Nt heißt Nordtirol.

von andimik - am 17.02.2010 17:04
Danke.
Dann ist da wirklich eine Teilung des SFN geplant.

von Stefan Z. - am 18.02.2010 08:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.